Fashion Pre-Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge foreign_books Cloud Drive Photos Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY

Kundenrezensionen

3,3 von 5 Sternen76
3,3 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. November 2009
Auch nach mittlerweile 8-wöchigem Einsatz - in einem Büro, wird also täglich mindestens 10 x genutzt - riecht es immer noch extrem nach Chemie beim Wasserkochen. Auch der Geschmack ist nicht besser geworden - strenger Chemiegeschmack im Tee. Zwar ist das Gerät hauptsächlich aus Edelstahl - der Deckel aber aus einem Kunststoff, der übel seine Inhaltsstoffe ausdünstet. Schade - geht nämlich offensichtlich auch anders. Meine bisherigen Wasserkocher waren auch jeweils aus der Kombi Edelstahl/Kunststoff, auch sehr günstig und nach 3-4 x Kochen war der schlechte Geruch verschwunden.
33 Kommentare|61 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2010
Meine Auswahlkriterien waren: Edelstahl-Wasserkocher, automatisches Ausschalten und ein Kontroll-Lämpchen links neben dem Griff. Insofert bietet dieser Kocher ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis.
War auch sehr zufrieden mit dem Befüllen (der Deckel geht ganz auf) und der Handhabung allgemein. Beim Ausgießen muss man eben ein wenig vorsichtig sein.
Letztendlich hat aber das Wasser so sehr nach Chemie geschmeckt, auch nach 2 Wochen noch, dass ich den Wasserkocher wieder zurückgeschickt habe. Habe dafür jetzt einen TEFAL BF 2130 Vitesse DIAMOND, der zwar fast doppelt so teuer war, mit dem ich aber überaus zufrieden bin.
Fazit: Alles in allem ein günstiges und akzeptables Gerät, bis auf der Chemiegeschmack des Wassers, der für mich ein No-Go war und daher auch den 1 Stern rechtfertigt.
22 Kommentare|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2009
Ich kann mich den Anderen nur anschließen. Top Preisleistungsverhältnis, zeitloses Design, gute Reinigung....

Was die Kochdauer angeht ist für mich die relativ niedrige Lautstärke wichtiger als die Dauer. 1 Liter Leitungswasser sind in 3,5 min, die Höchstmenge von 1,7 l in 4 einhalb Minuten gekocht (bis das Gerät von selbst abschaltet!)

Ich hätte 5 Sterne gegeben, wenn nicht das Ausgießen wäre. Wenn man es "eilig" ;-) hat, geht doch einiges daneben. Ohne zu tropfen einzuschenken gelingt nur wenn man es bedächtig und geduldig angeht.

Ansonsten ein Topwasserkocher, vor allem wenn man bedenkt was viel teurere Geräte für Macken haben.
0Kommentar|32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2010
Habe den Wasserkocher seit einem Jahr im täglichen Einsatz. Bin absolut zufrieden mit dem Gerät. Der Wasserkocher sieht recht solide verarbeitet aus. Das Wasser erhitzt sich sehr schnell. Deutlich schneller als der Wasserkocher im Büro* (Siemens TW22001N).
Die Beanstandung das Wasser schmecke nach "Chemie" kann ich absolut nicht nachvollziehen. Mein Wasser schmeckt wie in einem sauberen Topf erhitzt. Im Grunde Ist der Wasserkocher auch nichts anderes als ein dünnwandiger Topf mit integrierter Heizung. Der Wasserbehälter besteht zu 100% aus Edelstahl. Da gibts auch keine Dichtungen die nach wenigen Jahren undicht werden können. Nur der Deckel wurde aus Kunststoff gefertigt und lässt sich bei Bedarf hochklappen. Sonstige Kunststoffteile kommen mit dem Wasser nicht in Berührung.
Zugegeben, das Ausgießen benötigt etwas Übung. Auch mir ist am Anfang ein paarmal was danebengegangen. Man hat den Dreh aber schnell raus.
Auch die Beschwerden dem Wasserkocher fehle ein Kalksieb sind mir nicht verständlich. Richtig, der Wasserkocher hat kein Kalksieb aber er braucht auch kein Kalksieb. Wenn man mit dem entkalken solange wartet bis die Kalkflocken sich vom Boden lösen ist man, salopp gesagt, ein Ferkel!
Ich empfehle sobald weiße Kalkablagerungen sichtbar werden: ein Teelöffel Zitronensäure in 3 cm Wasser geben, Wasserkocher einmal aufkochen lassen, kurz schwenken, mit Leitungswasser ausspülen, Fertig. Das dauert keine 2 Minuten und der Wasserkocher sieht aus wie neu.

Ich sehe also keinen Grund auch nur einen Cent mehr auszugeben. Auch ein 60€ Wasserkocher macht schließlich nur das Wasser heiß und Spielereien wie einstellbare Wassertemperatur oder Glasfenster braucht kein vernünftig-denkender Mensch.

Also von mir gibts die vollen fünf Sterne und ich kann dieses Produkt nur weiterempfehlen.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2010
Noch mehrere Wochen nach der ersten Benutzung und trotz bisheriger Entkalkung und kochen von mind. 30 Liter Wasser ist das Wasser nach dem Kochvorgang nicht geschmacksneutral. Der Wasserkocher ist für mich komplett unbrauchbar, da ich beim Teetrinken eigentlich das Aroma des Tees und nicht die Chemie des Kochers schmecken möchte.
Nochimmer -und trotz Edelstahlgehäuse- schlägt mir ein beißender Geruch beim Öffnen des Kochers entgegen.

Von mir erhält der Kocher die schlechtest mögliche Bewertung nämlich: unbrauchbar!Severin WK 3365, Edelstahl-gebürstet-schwarz / 1,5 Liter Inhalt / 2000 W
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2009
Optisch her ist der Edelstahl Wasserkocher sehr ansprechend.
Dadurch, dass er frei drehbar ist, ist er auch sehr handlich und schnell zu bedienen.
Die Koch zeit ist nicht besonders schnell aber allemal ausreichend.
Lediglich einen Punktabzug gibt es von mir, da oftmals das Wasser schon länger kocht, bis der Schalter auf aus geht.

Fazit: Für den Preis absolut empfehlenswert.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2010
Ich hatte mich für den SEVERIN 6005191 Wasserkocher entschieden, weil ich mit dem Vorgängermodell, welches leider nicht mehr zukaufen ist, restlos zufrieden war.
Bei dem alten Gerät war nach drei Jahren das Netzteil defekt und weil natürlich kein Gerät mit dem Netzteil eines anderen kompatibel sein darf, auch nicht bei aufeinander folgenden Modellen (Achtung Ironie), musste ein neues her.

Äußerlich gab es keinen gravierenden Unterschied, also her damit.

Doch schon beim ersten Ausprobieren kam eine Enttäuschung: Man braucht immer zwei Hände um Wasser einzufüllen. Eine Hand hält den Kocher, die andere muss die Deckelverriegelung öffnen. Beim Vorgänger kein Problem, die Hand hält den Kocher und mit dem Daumen ließ sich der Deckel öffnen, Wasser marsch!

Was aber das Gerät nach meinen Ansicht nach nahezu unbrauchbar macht, ist ein metallischer Geschmack, den das aufgekochte Wasser bekommt. Selbst jetzt, nach vier Wochen täglichen Einsatzes, bleibt eine deutlich wahrnehmbare Geschmacksveränderung.

Meinen Tee kann ich so nicht genießen!

Ich bin auf der Suche nach einem neuen Gerät, vielleicht aus Glas?
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2009
Der Severin 6005191 ist eines der wenigen momentan erhältlichen Geräte, das einen geschlossenen Edelstahlbehälter hat, bei dem das kochende Wasser also NICHT mit Kunststoffteilen (z.B. von außen einsehbare Wasserstandsanzeige) in Berührung kommt. Dies war - neben dem recht günstigen Preis - für mich das entscheidende Kaufkriterium.

Die innenliegende, ins Metall eingestanzte Wasserstandsanzeige ist gut lesbar und die benötigte Zeit bis das Wasser kocht, erfreulich kurz. Der Deckel schließt gut, läßt sich aber zur Reinigung komplett (90 Grad)aufklappen.

Das bereits mehrfach in vorangegangenen Rezensionen angesprochene Problem, daß das Wasser unkontrolliert aus dem Gerät schwappt, wenn man sehr schnell ausgießt, ist mir von anderen, vergleichbaren Geräten ebenfalls bekannt, also nicht wirklich ungewöhnlich.

Fazit daher: volle Punktzahl, ich bin sehr zufrieden.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2010
Ich habe mir in Elektromärkten viele Wasserkocher angesehen, das ist der einzige den ich gesehen habe mit einem Boden der sich auch wieder saubermachen lässt.
Wir haben sehr kalkhaltiges Wasser, regelmässiges entalken ist also Pflicht, und bei dem hier ist es auch wirklich einfach da sich der Kalk nicht in irgendwelchen unzugänglichen Stellen festsetzt.

Wenn sie leer sind wackeln meiner Meinungn nach alle Wasserkocher mehr oder weniger, dieser hier auch, ist aber Wasser drinn steht er sicher.
Heizt schnell, ist vielleicht durch den Stahlmantel ein bischen lauter als ein Plastikkocher und natürlich wird der Mantel auch 100° heiss wenn 100° heisses Wasser dirnn ist.

Einziger Kritikpunkt ist der Deckel, den muss man zum Ausgiessen jedesmal öffnen sonnst kann man nur sehr langsam ausgiessen, weil das wasser sonst vom Deckel seitlich rausgedrückt wird.
11 Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. August 2009
hallo,

habe den Wasserkocher jetzt ca. 6 Wochen. Für den günstigen Preis ist die Qualität sehr gut.

Die Aufheizzeit für die morgentliche Kaffeetassenfüllung ist etwas länger wie bei meinem alten AEG Wasserkocher, aber auf keinen Fall zu lange.
Das es keine Mindestfüllmenge gibt ist auch sehr von Vorteil.

Einen Punkt Abzug gibt es wegen dem wackeligen Stand auf dem Aufheizboden.
Ausserdem war der Deckel sehr schwergängig. Wenn man mit ner groben Feile bisschen Plastik am Gelenk wegfeilt hat sich das aber auch erledigt.

Vorsicht: Die Wandung wird konstruktionsbedingt sehr heiss, aber das haben alle Edelstahlkocher an sich.

Falls der Boden mal verkalkt ist einfach etwas Essigwasser aufkochen und stehen lassen. Am nächsten Morgen ist der Boden wieder wie neu.

Habe den Kauf keinesfalls bereut.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)