flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive



am 20. Januar 2015
Über dieses Weihnachtsgeschenk haben sich mein Neffe (4 Jahre) und meine NIchte (6 Jahre) sehr gefreut und bereits nach dem Auspacken kräftig drauf los geschnitzt. Klar, es handelt sich um kein Samurai-Schwert und über die Schärfe von Kinder-Schnitzmessern scheiden sich sicher die Geister. Für unsere zwei ist es aber ein gutes Anfängermesser, nicht zu scharf aber auch nicht stumpf, sodass man mit ein paar gekonnten, gezeigten Schnitztechniken bei mittlerem bis weichen Holz gute Fortschritte erkennt, aber sich beim Abrutschen nicht gleich den ganzen Finger abschneidet.
Mein 8-jähriger Neffe hat auch so angefangen. MIttlerweile steht er bei Opa in der Werkstatt und hantiert gekonnt mit scharfen "Erwachsenen-Schnitzmessern". Ich denke, mit einer guten, geduldigen Anleitung und einem wirklichen Interesse des Kindes an diesem Werkzeug kann hier die Feinmotorik gut trainiert werden.

Das Material macht einen soliden Eindruck. Meiner Meinung nach stimmen hier Preis und Leistung überein.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. Dezember 2013
Ich habe das Schnitzmesser zum Schnitzen unter Aufsicht für meine Tochter (6) gekauft. Während es optisch durchaus überzeugt, ist es auf Grund seiner Stumpfheit kaum zum Schnitzen zu gebrauchen. Auf dem -zugegebenermaßen hartem- Holzstock rutschte meine Tochter ständig ab. Selbst für mich als Erwachsenen ist es schwierig, mit dem Messer zu schnitzen, da man sehr viel kontrollierte Kraft aufwenden muss. Natürlich geht die Sicherheit vor, und somit ist ein so stumpfes Messer als Anfängermesser vielleicht akzeptabel. Allerdings fällt dieses Messer damit für mich eher in den Bereich der "Spielzeuge" und ich hätte mir gewünscht, dass Scout oder Amazon darauf hinweisen, dass dieses Messer absichtlich relativ stumpf hergestellt wird. Aus diesem Grund nur 3 Sterne.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. April 2015
auch für die Kinder geeignet, scharf aber vorne nicht so spitz, obwohl Kindermesser darf man logischerweise die Kinder (vor allem am Anfang) nicht alleine lassen da das Messer an der Klinge natürlich sehr scharf ist. Stabiler Griff und gut verarbeitet. Tolles Equi ist auch dabei. Vor allem zum allgemein beliebten Stöckeschnitzen ideal.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 22. Mai 2014
Wir haben das Schnitzmesser einem 6-jährigen geschenkt und er war sehr begeistert davon. Die Verarbeitung ist solide und die Holzgriff-Optik ansprechend. Vor allem ist das Messer auch hinreichend kindersicher. Es ist an der Klinge soweit geschärft, um damit kleinere Schnitzarbeiten ausführen zu können. Vor allem durch die Abrundung der Spitze ist das Messer aber nicht wirklich gefährlich, Verletzungen sind daher eher nicht zu erwarten.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. Mai 2015
Liegt gut in einer (fünfjährigen) Kinderhand, die Klinge ist genau richtig geschärft für kleine Astschnitzerein, die Spitze ist abgerundet. Einzig die Aufbewahrungstasche ist ein bisschen minderwertig, sie geht an den Nähten ein bisschen auseinander und der Klettverschluss schließt nach mehren Waldspaziergängen nicht mehr richtig - deshalb ein Stern weniger. Ansonsten ein guten Schnitzmesser!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. März 2013
Das Messer ist super für Kinder geeignet und macht einen stabilen Eindruck. *5Sterne*

Bei der Lieferung war die Umverpackung unbeschädigt,
allerdings die Originalverpackung total zusammengedrückt und kaputt. *2Sterne*
(Nicht gut, bei einem Geburtstagsgeschenk..)

Da ich den Fall "Verpackung" für einen Einzelfall halte, noch 4 Sterne.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. Januar 2014
Die Firma spricht eigentlich schon für sich. das Messer liegt einem Zehn und elfjährigen gut in der Hand. Selbst bei ermüdeter Hand noch sicherer Abrutschschutz Die Abgerundete Spitze ist ein zusätzlicher Schutz. Einziger Nachteil,falls man Ihn überhaupt so nennen kann ist die massive Klinge die etwas zu dick ist und daduch die Spanabnahme auf Dauer sehr anstrengt
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. Juni 2017
Auch nach langer Zeit (Jahren)noch unglaubliche Freude daran! Werde es nur bald mal wieder richtig schleifen. Haben schon ein vogelpfeiferl geschnitzt.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. Dezember 2015
...für junge Pfadfinder.

Die Scheide ist der größte Mist, den man sich vorstellen kann. Verlieren des Messers ist vorprorammiert, weil das Messer total locker, ohne Halt, einfach rausfallen kann.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 8. Juni 2015
Dieses Messer ist keine Freude für Kinder . Die Verarbeitung ist mangelhaft und der Griff war bereits nach dreimaligen Gebrauch defekt und nicht zu reparieren. Zu empfehlen sind nur Griffe die aus einem Stück sind.. Ich kann nur empfehlen dieses Messer nicht zu nehmen. Die Enttäuschung als es kaputt ging sollte man jedem Kinder ersparen. Von daher ist ein Stern eigentlich noch zuviel .
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken