Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
23
4,3 von 5 Sternen
Farbe: schwarz|Ändern
Preis:64,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Oktober 2016
Wo herstellereigene Kabel für den vier bis fünffachen Preis angeboten werden, bekommt man hier eine Ware, die vom Original nicht zu unterscheiden ist - bis auf den Herstellernamen. Funktioniert eiwandfrei und verlässlich. OK, 1,50 Meter Kabel sind es nicht, aber das tut den Sternen keinen Abbruch.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2017
Perfekt für meine Fotobox die nun mit dem Neewer NW670 perfekte Bilder leifert und das bei jedem Licht. So muss es sein einfach den Blitz und die Cam auf ettl stellen anschließen fertig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2015
Funktioniert einwandfrei mit Fujifilm X100T. Produkt ist hochwertig, und ist sicher für viele Jahre einsetzbar. Ich habe auch ein Walimex Blitzkabel zurück geschickt weil es obwohl es angeschrieben war nicht mit der Fuji funktioniert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2017
Works with X100s + EF-20 flash. Also highspeed sync works!

I love the fact that the cable is set to the side (so that the cable is not in front of the lens). Nicele built.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2013
möchte man einen anderen Einstrahlwinkel des Blitzlichts. Was mehr kann man darüber schreiben. Achja, es ist ein Originalzubehör von Cannon:
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2013
Ich arbeite mindestens zwei mal wöchentlich mit einem Blitzkabel um meinen 580 EXII entfesselt zu nutzen.
Fast 60€ für ein Blitzkabel auszugeben war mir lange Zeit einfach zu teuer.
Nachdem ich nun (innerhalb von zwei Jahren) das dritte Kabel eines Fremdherstellers geschrottet habe, während Kollegen nach mehr als drei Jahren immernoch ihr Original verwenden, bin ich aufs Original umgestiegen!
Denn 3x25€ > 1x60€ (Von den Ärgernissen mal ganz abgesehen)!

Eigentlich arbeite ich mit einem Canon ST-E2, aber damit kann ja auch immer mal was sein (was auch ab und zu der Fall ist und wenns nur die Akkus sind...).

Das einzige Manko dieses Kabels ist tatsächlich die Länge (oder eher Kürze).
Obwohl ich die Kamera in der einen- und den Blitz in der anderen Hand habe (also ohne "Umfallgefahr") nervt es einfach ständig daran Zerren zu müssen.
Und das nur bei "Armlänge"!
Ca. 20cm mehr Länge wären ganz praktisch gewesen.
Auch in anderen Bereichen, die hier beschrieben werden.
(Wobei sich mir absolut nicht erschließen will, was Leute mit einem 30cm Spiralkabel wollen, wenn sie den Blitz auf einen (teilweise viel zu kleinen und leichten) Fuß stellen um dann effektiv 20cm Radius um die Kamera zu haben. Was fotografiert man so? Und warum spart man nicht sogar 20€ im Vergleich zum Kabel und kauft sich einen Funkauslöser?! O.o)

Zusammenfassend: Wer häufig und ernsthaft mit einem Kabel arbeiten will/muss kommt um das Original (auf Dauer) nicht herum!!!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2015
technisch. Nur das Spiralkabel ist absolut hinderlich! Warum verwendet man kein normales Kabel!? Was nutzen 1,5 m, wenn das Blitzgerät nur 60 cm von der Kamera weg gestellt werden kann?
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2016
Arbeite sehr oft mit dem externen Blitzkabel OC-E3 von Canon zusammen mit dem Speedlite Bracket SB-E2 von Canon.
Leider ist das schon der 2te, den ich jetzt kaufe, da der 1ste nach ca. 2 Jahren hin war.
Das Verbindungsstück zur Blitzschiene ist in 2 Teile gebrochen.
Musste es gut verbinden sonst lockert es sich immer mit der Zeit ...
und wenn es zu stark verbunden ist kann es leicht zerbrechen ( da es nur Hartplastik ist und nichts stabileres ),
schade das man das nicht ändert.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2010
Mein Profil:
Ich habe seit 12/2007 eine 1000D mit Kitobjektiv und seit dem meine Ausrüstung kontinuierlich mit Objektiven, Stativ, Blitzgerät (430EX II), Kabelfernauslöser etc. erweitert. Selbst würde ich mich im Bereich DSLR als Fortgeschrittener bezeichnen. Die Knipserei mit Automatikprogrammen habe ich sehr schnell hinter mir gelassen.

Vorgeschichte:
Bei meinen Experimenten mit dem 430EX II (direktes und indirektes Blitzen über Wand/Decke, Verwendung von Lichtformern, manuelle Einstellungen) ist mir schnell klar geworden, dass ich mit einem größeren Abstand zwischen Kamera und Blitz interessantere Bildwirkungen durch seitliches Beleuchten oder hinterleuchten des Motivs erzielen könnte. Daher habe ich mich auf dem Markt umgesehen. Durch meine teils negativen Erfahrungen mit Nachbauten aus anderen Bereichen und der Philosophie "Wer billig kauft, kauft zweimal" habe ich mich trotz des hohen Preises letztlich für das Original entschieden.

Zur Verarbeitung/Funktion:
Das Kabel ist hervorragend verarbeitet, verfügt über die gleichen passgenauen Anschlüsse (Blitzschuh/Arretierungsmöglichkeiten) wie das Blitzgerät bzw. die Kamera und die Materialanmutung des Kunststoffes bietet ebenfalls keine Kritikpunkte. Einzig stört, dass sich das Ende mit dem Blitzschuh nicht vernünftig am beim Blitz mitgelieferten Ständer befestigen lässt, da es zu locker sitzt und somit sehr leicht heraus rutscht(ein Papierstreifen sorgt aber für Abhilfe). Das Blitzgerät funktioniert mit Kabel (inkl. ETTL II) als wäre kein Kabel dazwischen.

Kritikpunkte:
Wie auch schon in anderen Rezensionen geschrieben wurde, ist das Kabel recht kurz (ca. 30cm im entspannten Zustand und maximal ca. 60-80cm auseinander gezogen). Das reicht, um den Blitz an einer Blitzschiene zu befestigen oder in der Hand zu halten (eine Hand an der Kamera, in der anderen den Blitz), aber nicht, um den Blitz gänzlich losgelöst von der Kamera fest im Raum zu positionieren. Wird beispielsweise der Blitz an dem mitgelieferten Ständer befestigt und ausgerichtet, verschiebt sich der Blitz, sobald das Kabel nur leicht unter Spannung steht. Beim Auseinanderziehen wird der Knickschutz sehr schnell stark belastet, so dass die maximale Länge u. U. nicht voll genutzt werden sollte.

Zusammengefasst:
+ passgenau
+ super Materialanmutung und Verarbeitung
+ funktioniert wie es soll
- recht kurz
- durch das Spiralkabel ist die Länge nicht voll nutzbar

Fazit:
Das OC-E3 ist nicht perfekt, erfüllt aber seinen Zweck und wird sicherlich in den nächsten Jahren einen festen Platz in meiner Fototasche haben. Wer keine Lust auf Experimente mit Nachbauten hat, macht hier nichts falsch (das Längenproblem ist ja nun bekannt :-)). Ob der Preis gerechtfertigt ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.
Es wäre schön, wenn in die Artikelbeschreibung noch eine Längenangabe mit aufgenommen werden könnte.

Ich habe mir jetzt zusätzlich noch den Nachbau "Externes E-TTL II Blitzkabel 1,2 M für Canon Speedlite 580EX II, 430EX , 550EX, 540EZ, 220EX,420EX OC-E3 Ersatz" von Idealphoto für derzeit 16,90€ bestellt. Dieses möchte ich nach einem der vielen Vorschläge, welche sich unter dem Stichwort "OC-E3 verlängern" im Netz finden lassen, auf ca. 5m erweitern, ohne hierfür das teure Original zu gefährden. Der genannte Nachbau wird in etlichen Beiträgen als Basis für eine Verlängerung empfohlen. Ich werde dann bei Gelegenheit dort eine Rezension schreiben und dabei näher auf das Thema Umbau/Verlängerung eingehen.
11 Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 21. Mai 2011
Wertiger ausgeführt als die Drittanbieter-Kopien, sitzt fest und dank Abknickschutz auch scheinbar belastbar. Ich hätte mir gewünscht, dass diese Box, die da auf den Blitzschuh geklippst wird, kleiner ausgefallen wäre - schließlich werden die Kontakte ja nur verlängert. Auf der G12 nervt diese Größe, auf der SLR ist sie vielleicht noch akzeptabel.

Wer will, kann den Blitz dank Gewinde in der Verlängerung auf ein Stativ schrauben. Die Kürze des Kabels ist hier eher der begrenzende Faktor.

Fazit: Canon Logo drauf, dafür 40% teurer bei guter Qualität. Wer es sich leisten kann, sollte gleich komplett drahtlos gehen, letztendlich stört das Kabel immer, egal wie man sich arrangiert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken