Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor 1503935485 Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen42
4,9 von 5 Sternen
Preis:19,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. Dezember 2008
Maulwurf Company ist ja nun schon einige Jahre auf dem Markt und das zurecht. Es liegt hier ein Spiel vor, dass in jeder Besetzung (2-4) und mit Spielern jeden Alters (ab etwa 8 Jahren) hervorragend funktioniert und sich sowohl glücksbetont als auch taktisch spielen lässt.
Dies ist eine Folge des ebenso einfachen wie genialen Einfalls, den Zufall zu steuern. Jeder Spieler erhält einen eigenen Satz Chips, welche die Zugreichweite bestimmen (1-2-2-3-3-4). Sind alle Chips gezogen, wird er neu gemischt und wieder genutzt. So kann man sich merken, was noch kommt und danach spielen (auch die Sätze der anderen können Gedächtniskünstler im Auge behalten und dementsprechend agieren).
Die Chips steuern die Bewegung der Maulwürfe auf einem sechseckigen Spielfeld, das ähnlich einem Halmafeld aufgeteilt ist und einige Löcher hat. In diesen gilt es die eigenen Maulwürfe zu unterzubringen. Sind alle Löcher besetzt, wird das Brett angehoben und mit allen übriggebliebenen Maulwürfen entfernt. Es geht nun eine Etage tiefer auf einem kleineren Feld mit weniger Löchern weiter. Auf der untersten Etage gibt es nur noch ein Loch. Wer es trifft gewinnt und erhält die darunter befindliche goldene Schaufel.
Möglich wird dieser ungewöhnliche Spielverlauf, indem der Schachteleinsatz genutzt wird, um die Spielfeldebenen gleich einer umgekehrten Pyramide zu stapeln. Das war damals neu und ist so stimmig seither nicht mehr realisiert worden.
Dadurch dass Maulwürfe (sie sind ja blind) immer die volle Bewegung ziehen, ohne abzubiegen oder eine Figur zu überspringen und das Feld recht voll ist. Ist es nicht immer leicht, die Löcher zu treffen, jedoch nur selten scheidet ein Spieler früh aus. Es gibt sonst erfreulich wenige Regeln, sodass das Spiel schnell erklärt ist. Auch Kinder, die nicht so recht überblicken, welche Bewegungschips noch übrig sind, haben eine Gewinnchance, da das Glückselement hoch genug ist. Man hat aber auch als erfahrener Spielen nicht das Gefühl gespielt zu werden, da dieses Glückselement recht gleich verteilt ist und sich innerhalb einer Partie vieles ausgleicht. Somit lohnt es sich, taktisch zu agieren.
Das Material ist sehr hochwertig, die Plastikmaulwürfe sind ausgesprochen niedlich und die Schachtel ist nicht unnötig aufgeblasen, ist sie doch mehr als nur Behältnis.
Dementsprechend sind Aufforderungscharakter und Wiederspielreiz sehr hoch und durch die mit 25-45 min überschaubare Spieldauer ist auch eine Revanche problemlos drin. Wir spielen es seit einigen Jahren immer mal wieder und der Spaß hat nicht nachgelassen.

Fazit:
Ein echter Dauerbrenner, der durch einen außergewöhnlichen Spielablauf, einfache Regeln, viel Spielspaß und schönes Material überzeugt und alt und jung gleichermaßen hervorragend unterhält. Darf in keiner Spielesammlung fehlen!
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2010
Unser 4 jähriger Sohn hat sich dieses Spiel zu Weihnachten gewünscht, da er es aus dem Kindergarten kannte. Ich muss sagen, dass wir das Spiel gerne spielen und einfache Regeln hat. Dass das Spiel erst ab 8 Jahren spielbar ist, finde ich persönlich sehr hoch gegriffen, da sich mein 8 jähriger Sohn schon gar nicht mehr so damit befasst -> Babykram. Also nicht immer nach den vorgegebenen Alter gehen!
Viel Spaß beim Spielen!
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2015
Die Spielregeln sind einfach, nur am Anfang des Spiels ist es durch die vielen Spielfiguren etwas unübersichtlich. Aber die Reihen lichten sich schnell. Aber Sieger kann nur einer sein, derjenige der die goldene Schaufel auf de letzten Ebene erreicht. Das Spiel wird nicht so leicht durchschaubar, da die einzelnen Ebenen immer in einer neuen Lage zueinander liegen und damit die Buddellöcher an anderen Orten sind als im Spiel davor. Die Spielidee finde ich hervorragend. Auch die kleinen Maulwurffiguren passen gut dazu.
Ich gebe trotzdem nicht die volle Punktzahl, da ich finde, hier ist ein bisschen viel am Material für die Spielbretter gespart worden. Die Pappe ist sehr dünn und verzieht sich leicht. Motorisch ungeübte Kinder, die gern etwas kräftiger beim Abzählen auf das Brett treffen verschieben dann alle anderen Figuren mit, weil das ganze Brett schwingt.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2012
Früher hatten wir das Spiel immer im Schulhort und es hat mir viel Spaß gemacht.
Darum haben wir es nun für die Kinder bestellt. Die Regeln sind schnell erklärt
und leicht verständlich... Mit den Maulwürfen die Löcher besetzten
und wenn alle voll sind kommt die nächste Etage.
Das Abheben der einzelnen Spielflächen ist immer das "Highlight".
Am Ende, in der untersten Etage, liegt die goldene Schaufel und wer die erwischt
hat gewonnen. Das Spiel macht heute noch genau so Spaß wie früher.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2016
Mit diesem Slogan bewirb ravensburger dieses tolle Spiel. Meine Kinder, 7 und 5 Jahre alt, kannten das Spiel schon aus der Schule und so konnten wir gleich losbuddeln: die vier Buddelschichten der Größe nach in den Schachteleinsatz geschichtet, Spielfiguren und Zugscheiben verteilt und Start!
Die Spielanleitung ist leicht zu verstehen, nur das "Übereckzieh-Verbot" begeistert nicht immer .... sorgt aber für Gerechtigkeit.
Schicht für Schicht werden es immer weniger kleine Meisterbuddler die den Weg in ein Buddelloch schaffen, und so kann es vorkommen, dass in der letzten Schicht gar nicht mehr alle Spieler mit dabei sind.
Aber egal, die nächste Runde macht wieder Spaß und bringt mit Sicherheit einen neuen "Buddelkönig" hervor.

Fazit: ein leicht zu verstehendes Spiel, das viel Spaß macht, aber es muss auch klar sein, dass nur einer gewinnen kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2014
Dieses Spiel ist sehr für Kinder ab 5 Jahren zu empfehlen, macht aber auch Erwachsenen noch Spass. Es fördert Kreativität und logisches Denken.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2007
Ich habe das Spiel schon seit ein paar Jahren und wir spielen es immer wieder gerne. Die Regeln sind einfach und schnell erklärt, sowohl Kinder als auch ältere Personen verstehen die Spielregeln sofort. Jeder spielt mit seinem eigenen Maulwurf-Team gegen die anderen Mitspieler. Durch Würfeln graben sich dann alle Maulwürfe von Erdschicht zu Erdschicht nach unten Richtung Ziel. Da es in jeder Erdschicht nur eine begrenzte Anzahl an Erdlöchern gibt, wird die Anzahl der Maulwürfe mit jeder Erdschicht weniger. Und mit Taktik und etwas Glück hält dann ein Maulwurf aus dem eigenen Team als Erster die "Goldene Schaufel" in den Händen...
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2013
Unsere Mädchen (4,5 u. 5,5 Jahre) sind von dem Spiel ganz begeistert, und auch für uns Erwachsene ist es immer wieder spannend, wer sich nun als erster Maulwurf bis zur goldenen Schaufel durchbuddelt.
Wir haben dieses Spiel auch noch ein zweites Mal gekauft, um es weiter zu verschenken!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2013
Tolles Spiel, um Kindern "strategisches" Spielen beizubringen. Welche Figur als 1. und
in welches Loch und mit dem Ziel, möglichst viele Spielfiguren mit in die nächste Schicht
zu nehmen. Qualitativ gut gemacht und von unserer Tochter 7 heiß geliebt!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2012
Ein echt tolles Spiel. Unsere Kinder (5 und 8 Jahre) haben wahnsinnig viel Spaß dabei. Das Spiel ist einfach typisch Ravensburger.....kurze schnell verstandene Regeln und ganz viel Spielspass ! Eindeutig: Kaufempfehlung !
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)