Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa BundesligaLive wint17



am 7. Juni 2017
Wir hatten in einigen unsere Räume z.b. Schlafzimmer -trotz richtigem lüften- Probleme das sich in den anfälligen außenwandecken Schimmel gebildet hat. Ein elektronischer entlüfter war uns aber auf Dauer zu teuer.

Also haben wir uns für dieses Modell entschieden. Jetzt ist er schon einige Monate in Gebrauch und ich kann nur positives berichten.
Nach gründlicher Entfernung des Schimmels haben wir bis jetzt auch keinen neuen mehr bekommen.

Die Mineralsteine die die Feuchtigkeit binden halten sehr lange-unsere ersten sind immer noch in Gebrauch - man muss sich aber immer wieder daran erinnern die Behälter auszuleeren.

Achten Sie bitte darauf das ihnen der Behälter nicht herunterfällt, das ist mir leider passiert, und diese ölige Suppe aufzuwischen war keine Freude, ich habe Std. Damit verbracht. Zudem ziehen sie auch Handschuhe an den die Flüssigkeit brennt tierisch auf der Haut.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. November 2017
Er ist bei uns seit 2 Wintern in der normalen Wohnung im Einsatz. Ein Nachfüll-Stein braucht ca. 6-8 Wochen, um sich aufzulösen.

Meine persönliche Meinung ist, dass der Effekt von dem Ding in der normalen Wohnung gleich nullkommanichts ist, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass 2 Liter Wasser weniger in der Luft innerhalb von 6 Wochen (bei normalem Lüften zwischendurch) überhaupt irgendeinen Effekt hat und bestimmt auch 0,001 Prozent weniger Luftfeuchtigkeit oder sowas bedeutet (absolut nicht gerechnet, nur ohne jede Vorkenntnisse geschätzt).

Ich hatte schonmal einen Wasserschaden, da haben die von der Firma aufgestellten dicken elektrisch betriebenen Geräte das 3-10fache aus der Luft geholt - und zwar nicht in 6 Wochen, sondern an 1 Tag.

Aber das bewerte ich nicht - der Hersteller hält, was er verspricht, und ob das sinnvoll ist, muss jeder selber wissen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Dezember 2017
Habe den Artikel vor fast 4 Jahren gekauft, ist also quasi ein "Langzeittest".

(+) Verwende ihn um in einem alten Auto im Winter keine von innen beschlagenden oder gar gefrierenden Scheiben zu haben. Hierfür reicht es aus, einen dieser Feuchtigkeitskiller hinter dem Beifahrersitz zu platzieren. Sollte das jemand ebenfalls vorhaben: Den Feuchtigkeitskiller unbedingt in eine kleine (oben offene) Plastikbox stellen. Wenn er bei hektischem Bremsen oder einer ruckartigen Lenkung kippt, läuft das Wasser aus. Für die Luftentfeuchtung im Auto eignet er sich wesentlich besser als die kleineren Teile, die oft bei diversen Discountern angeboten werden. Freunde von mir haben ihn in ihrem kleinen Bad platziert und sind mit der Wirkung ebenfalls zufrieden.

(+) 1 Granulat-Block hält ca. 1 Saison (Okt. - Ostern). Das teure scheinen auch eher die Granulat-Blöcke zu sein. Teils kosten sie mehr als 1 Box inkl. Nachfüllstein. Tipp: Im Multipack kaufen.

(+) In 4 Jahren praktisch kein einzigen Defekt. Weder Gitter noch Rahmen noch Auflage sind in diesen Jahren kaputt gegangen.

Die Nachteile:
(-) Die Auflage innen ist etwas unangenehm zu reinigen. Das Granulat, welches sich nicht 100 % in Wasser aufgelöst hat, hängt da etwas schleimig dran und entwickelt eine braune Farbe. Ob das die Folge von Schimmel, Moder/Morast oder irgendwas Harmloses ist, kann ich nicht beurteilen. Am besten ist es wohl, ihn alle paar Wochen auszuschütten und die Auflage kurz am Wasserhahn abzuspülen. Wenn man das macht, bevor der Granulat-Block vollständig aufgelöst ist, ist es etwas eine schmierige Angelegenheit, da das angefeuchtete Granulat eine merkwürdige Oberflächenkonsistenz entwickelt (solide aber glitschig).

(-) Das obige Abdeckgitter ist etwas wackelig befestigt. Bei seitlichem Druck (Druck, nicht Berührung!) rutscht es gleich mal rum. Allerdings ist es in den 4 Jahren nie gebrochen, die Haltenasen scheinen robust genug zu sein.

(-) Durch die nach unten schmaler werdende Bauform ist er etwas kippfreudig.

(-) Der Preis scheint im Gegensatz zu Discounter-Produkten etwas hoch zu sein. Aber dafür funktioniert er, ist praktisch und haltbar.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Oktober 2017
Wir haben seit 3 Monaten keine Heizung weil die Stadt die Fernwärme neu baut an den Straßen. Dadurch hat sich nun extrem viel Feuchtigkeit im Altbau gestaut und macht bereits meine Gewürze kaputt. Der ENtfeuchter tut was er soll. Bereits nach einigen Stunden sammelte sich im Becken das Wasser. Unglaublich wie das funktioniert. Wir hoffen so einen größeren Schaden zu vermeiden

Ich berichte nochmal in einem Update wie sich das kleine Kraftwerk so macht :-)
review imagereview imagereview imagereview imagereview image
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. Januar 2018
Ich hatte das Problem, dass pro Raum ein Fenster immer massiv Kodenswasser produzierte und der Fenstersims (einmal auch die angrenzende Wand) nass waren. Trotz Lüftens trat keine Besserung ein, laut Hygrometer war das Raumklima eigentlich in Ordnung. Das Problem ist, dass die besagten Fenster zu dicht sind. Der Luftentfeuchter war meine letzte Hoffnung... und es hat geklappt. Der ‚Stein‘ bindet Das Kondenswasser und der Sims/ Wand bleibt endlich trocken!!! Optisch finde ich sie nicht so schön in meinen Räumen, aber es gibt Schlimmeres (Schimmel und Co). Ich kaufe das Produkt auf alle Fälle nach!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. Oktober 2017
Die Lieferung hat super funktioniert. Der Behälter ist schön stabil und leicht zu pflegen. Und die Feuchtigkeit wird problemlos und effektiv aus der Luft gezogen. Ich benutze dieses System schon ein paar Jahre und bin mit der Wirkung sehr zufrieden. Ich hab seitdem sehr viel weniger Feuchtigkeit und gar keinen Schimmel in den Zimmern.
Etwas ärgerlich finde ich, dass Wenko die alte Größe (mit 2 x 350 g Granulat) drin abgeschafft hat und ich dafür jetzt keine Nachfüller mehr kaufen kann. Wenko zwingt mich also nicht nur den Nachfüller, sondern auch die Plastikbehälter neu zu kaufen, weil die größeren Nachfüller (1.000 g Granulat) nur sehr schlecht in die alten Behälter passen. Dafür kann aber der Händler ja nichts.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Dezember 2017
Um die winterliche Feuchtigkeit in der Wohnung zu reduzieren kaufte ich zwei dieser "Feuchtigkeitskiller" und platzierte sie in Schlafzimmer und Wohnzimmer. Sonderliche Schmuckstücke hat man sich damit in der Tat nicht nach Hause geholt aber die nicht geringe Größe bringt auch den Vorteil mit sich, dass man die Behälter nicht ständig ausleeren muss. Handhabung ist relativ einfach, wenngleich man schon etwas gröber mit dem Kasten sein muss. Der Granulat-Block hielt ein paar Monate, hinterließ eine Mischung aus Staub und Dreck, was aufgrund der langen Standzeit aber verständlich ist.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. Februar 2018
Ich hatte mir den Wenko als 2.Produkt gekauft. Alternativ hatte ich noch ein Kasten ausn Baumarkt den ich nicht mehr habe und die Marke nicht mehr weiß. Der Wenko war auf alle Fälle 1000 mal besser als das Gummelding ausn Baumartk. Ich habe ihn mir gekauft auf Grund der Hohen Luftfeuchigkeit im neuen Haus. ich habe ihn täglich geleert und hab ca. 1/8 des behälters geleert. Dafür war aber auch der Stein nach ca. 1 Monat aufgebraucht. Jetzt hält es sich mit der Feuchtigkeit in Grenzen. Ich find das Teil Super gerne wieder
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. Dezember 2017
Die Menge an gesammelten Wassers ist lächerlich. Und dies, obwohl er im Bad steht. Nach mehreren Tagen in nicht ausreichend gelüftetem warmen Feuchtraum war im Auffanggefäß ca 2 cm Wasser. Zudem ist der Salzblock so hoch, dass das Gefäß nicht korrekt eingerastet werden kann. Macht so keinen Sinn.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. Januar 2016
Hält bei mir 2 1/2 Monate, wobei es sicher auf die Höhe der Luftfeuchtigkeit ankommt. Hatte früher Probleme mit muffiger, feuchter Luft im Raum und sogar Schimmelbildung. Nach einer Renovierung und verspachtelten Wänden ohne Tapete (damit die Wand atmen kann), habe ich den Luftentfeuchter in den Raum gestellt und er sorgt für spürbar weniger Luftfeuchtigkeit im Raum. Die Wasseransammlung ist der beste Beweis dafür, dass es funktioniert. Mit günstigen Produkten habe ich keine guten Erfahrungen.

Den Preis finde ich für die Leistung völlig in Ordnung.
Lieferung ging sehr zügig. Gerne wieder.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 41 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)