flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicApp AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
14
Nicht jeder Fleck muss weg - Aus dem Leben eines Waschsalonbesitzers
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:17,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 17. April 2018
Ich liebe es, wenn der Schauspieler Dirk Martens in Talkshows zu Gast ist und dann dort öffentlich über seinen Waschsalon in Berlin Moabit plaudert und die Maschine Nr. 5 über den Klee lobt. Ich könnte ihm stundenlang zuhören. So war es für mich eine logische Schlussfolgerung, dass Buch zu bestellen und ich wurde nicht enttäuscht. Offen und ehrlich plaudert Dirk/Freddy über sein Leben, über Höhen und Tiefen, über Kunden und nicht abgeholte Ware..ich muss ganz ehrlich gestehen - würde ich in Berlin leben ich wäre sein bester Kunde. Ich finde die Idee von so einer Art Waschsalon einfach nur toll und bin ganz traurig, dass es keine Filialen gibt (ausser in Tokyo :- ) Im Oktober bin ich ein paar Tage in Berlin - Freddy Leck sein Waschsalon steht ganz ganz oben auf meiner Seightseeing Tour :-)
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. Juli 2016
Das Buch war eine lustige Abwechslung!
Ich kenne Dirk Martens aus einigen Filmen- als guten Schauspieler.
Richtig lustig fand ich ihn allerdings in einer Talkshow und einem kleinen Film über seinen Waschsalon.
Er erzählte - sehr eindrucksvoll- mit seiner auffälligen Brille über sein Verhältnis zu seinen Waschmaschinen.
Wer seinen Humor mag wird dieses kurzweilige Buch mögen. ;)
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. Februar 2016
...gelangweilt zappe ich durch das Fernsehprogramm und lande zufällig in einer Talkrunde.
Zu Gast ist auch Freddy Leck (alias Dirk Martens). In Sekunden bin ich fasziniert von "Freddy Leck" und ich möchte unbedingt alles von diesem Waschsalon in Berlin/Moabit erfahren.
Dank der heutigen Technik sind es nur ein paar Clicks und das Buch ist unterwegs.
Nach ein paar Tagen (ich hatte die Bestellung schon wieder völlig vergessen) halte ich das Buch in Händen.
Meine Büchersammlung besteht überwiegend aus Sachbüchern und da ist nun das bunte, 70iger Jahre angehauchte, mit einem glotzenden Freddy Leck Buch.
Schon bei dem Anblick muss ich lachen.
Der Inhalt übertrifft bei weitem den erwarteten Unterhaltungswert.
Tränen gelacht habe ich, als Freddy unfreiwillig den Reiseleiter für ein Horde Asiaten spielt und sich besoffen und singend in einer Karaokebar wiederfindet.
Es ist aber nicht nur ein komisches Buch.
Man leidet als Leser quasi mit, als Freddy eine nicht abgeholte Bestellung ausliefern möchte und der Besitzer plötzlich verstorben ist.

Parallel ist aber auch der harte Werdegang eines Schauspielers (das von Dirk Martens) beschrieben, der einen in Erstaunen versetzt.
Besonders ehrlich und offen werden zum Beispiel auch die Erfahrung als Medikamentenproband aus Geldnot beschrieben. Und so einige andere sehr persönliche Erfahrungen.
Mehr möchte ich jetzt nicht verraten.

Jedenfalls kann ich dieses Buch absolut empfehlen und es hat (für mich persönlich) 10 Sterne verdient.

Freddy Leck / Dirk Martens vielen Dank dafür!!!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. März 2014
Da ich den Waschsalon und sein Flair in Berlin-Moabit kenne, habe ich mir natürlich dieses Buch zugelegt und es fast in einem Zug verschlungen! Die Geschichten handeln nicht nur vom Salon selbst (die Anekdoten zu den buntgemischten Stammgästen sind ein Knaller!), wir erfahren auch, wie der Salonbetreiber "Freddy Leck" überhaupt auf die Idee gekommen ist, einen Waschsalon (und dann so einen!) zu eröffnen und welche witzigen, aber auch schicksalhaften Momente es vorher zu überwinden galt. Hinzu kommen sorgsam ausgewählte Anekdoten aus der Jugend und sehr persönliche Einblicke in das Leben vor Waschmittel und Weichspüler. Das Buch ist sehr direkt und ehrlich, oft richtig witzig, manchmal spannend oder traurig und vor allem immer menschlich und bodenständig. Ich würde sofort eine Fortsetzung lesen, genügend gute Geschichten schlummern sicher noch hier und da in und um "Freddy Leck sein Waschsalon".
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 14. September 2017
Dieses Buch ist sehr lesenswert!!!!! Die Geschichten sind so erzählt, dass innerlich ein Film abläuft und ich glaube, das Buch ist so toll, dass das ein Spielfilm nicht schaffen würde, alles so darzustellen-erlebt man ja oft, dass das Buch viel besser ist, als der Film. Kann es nur weiterempfehlen!!!!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. März 2015
Hallo zusammen,
hab das Buch für meine Frau bestellt und haben mal was gebrauchtes bestellt wir waren super zufrieden. Das Buch ist in einen Top zustand bei uns angekommen sieht aus wie Neu nicht abgegrappelt oder so . Auch positiv der Versand mußten nicht alt zu lange warten. Im ganzen wars eine Gute Sache daher 5 Sterne.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. Juni 2014
Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Ich habe viel gelacht beim Lesen. Es ließt sich gut und ist sehr unterhaltsam, weil Herr Leck sich schon von der breiten Masse abhebt.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 26. Mai 2014
Witzig geschrieben und Wer den Schauspieler schon mal gesehen oder in Interviews gehört hat kann sich gut vorstellen wie das so läuft !
Klare Empfehlung !
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. August 2014
Lustiges, witziges Buch. Empfehlenswert.
Jedes Kapitel lädt zum Schmunzeln und Lachen ein. Der Waschsalon ist einzigartig wie Freddy. Wenn man in Berlin ist, ein muss den Inhaber und den Waschsalon zu besuchen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 16. September 2014
Ich besitze eine funktionstüchtige Waschmaschine. Eigentlich habe ich schon mein ganzes Leben lang mehr oder weniger funktionstüchtige Waschmaschinen besessen und mich daher nie besonders für Waschsalons interessiert. Zumindest bis zu jenem Tage nicht, als ich den von mir sehr geschätzten Herrn Martens im Fernsehen gar trefflich über "dem Freddy Leck sein Waschsalon" parlieren hörte. Ich habe also tatsächlich ein Buch über einen Waschsalon gelesen, ein Buch, das so wunderschön gestaltet und so liebevoll verfasst ist, dass ich schwören könnte, zwischen den einzelnen Seiten den Geruch frischgeplätteter Bettlaken wahrgenommen zu haben. Ich habe schräge Typen und einen Dienstleister vom alten Schrot und Korn kennengelernt und Einiges über das turbulente, keinesfalls gradlinige Leben des Freddy/Dirk erfahren dürfen. Manchmal musste ich laut lachen, manche Passagen machten mich nachdenklich, andere ein bisschen traurig, emotionale Buntwäsche sozusagen. Am meisten hat mich beeindruckt, wie dieser humorvolle Waschsalon-Chef Kunden im Speziellen, Menschen im Allgemeinen mag und nie in Zynismus oder Respektlosigkeit abgleitet, selbst dann nicht, wenn es vielleicht verständlich und nachvollziehbar wäre. Danke für diese wunderbar sonderbare, äußerst unterhaltsame Geschichte, Freddy! Und danke für die absolut grandiose Idee des Muschi Service - irgendwann werde ich in Berlin sein und dann ist das Angebot so gut wie gebucht. Meiner Waschmaschine zuliebe.
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken