Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
23
4,4 von 5 Sternen
Format: Broschiert|Ändern
Preis:19,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. April 2014
Ich habe das Buch aufgrund des Titels gekauft. Ich habe gehofft, das Buch könnte mir die Augen öffnen. Mein Pferd und ich sind nämlich ziemlich am Ende eines gemeinsamen Lebenswegs angekommen. Mein Pferd hat Krebs Ich kenne nur noch nicht den richtigen Zeitpunkt, ihn gehen zu lassen. Die Leute sagen, man würde es merken, wann es so weit ist. Ich merke das nicht und will nicht den richtigen Zeitpunkt verpassen. Wahrscheinlich kann man den auch nicht mithilfe von Büchern finden, trotzdem habe ich nach einem Kommunikationsbuch gesucht und was liegt dann näher als sich mal "Seelenkraft der Pferde" genauer anzuschauen. Unter "Intuitiv mit Pferden kommunizieren" habe ich mir vorgestellt, dass erklärt wird, wie man kommunizieren kann, also mehr Kontakt, als ich mit meinem Pferd in 28 guten gemeinsamen Jahren hatte. Wo Fragen beantwortet werden.
Was es stattdessen ist: eine nette Geschichte. Nicht mehr und nicht weniger. Die Autorin erinnert sich an Träume in denen sie mit ihren Pferden kommuniziert hat. In den Träumen teilen die Pferde ihr mit, wie das Leben weitergeht und wenn das Pferdeleben endet, dass man trotzdem noch eins miteinander ist und dass die eine Pferdeseele nicht stirbt sondern in einem anderen Pferd weiterlebt. Das kann man glauben oder auch nicht, auf jeden Fall ist es sehr sentimental und rührig, aber keine Hilfe.
Der alte Roman Flicka ist da spannender in Sachen Kommunikation.
Was mir total negativ aufgefallen ist, das erste Pferd wurde alleine in einer umgebauten Garage gehalten, als die Autorin ausgewandern wollte, wurde das Pferd auch wieder in Einzelhaltung abgegeben.
Die Autorin hat sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt, das finde ich schön. Das erste Pferd aber musste Lehrgeld zahlen. Sehr traurig. Einiges konnte auch schöngeträumt werden, z.B. diese Stute wurde wiedergeboren und lebt heute in Irland und nicht mehr in Einzelhaltung.
Die Bilder sind sicher Geschmacksache, ich weiß nicht, warum auf so vielen Bildern eine Frau in Wallegewändern sitzt. Haben die Bilder Bezug mit der Autorin oder den Pferden?
11 Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2014
Auf der Suche nach einem anderen Miteinander mit dem Pferd, bin ich auf dieses Buch gestoßen. Es war ausgesprochen berührend und von einer erfahrenen Trainerin geschrieben, die sich später selbständig gemacht hat und mittlerweile das Eden Holistic Horse Center leitet. Leider ist sie nicht in Deutschland zuhause, so dass man weiter von ihr lernen könnte.

In diesem Buch ging es nicht einfach um Gehorsam, sondern um tatsächliche Kommunikation. Es gibt viele Trainer, die iPferde mit negativer Verstärkung (Druckaufbau) trainieren. Die Pferde funktionieren dann wunderbar, haben aber keinen Ausdruck mehr und beamen sich weg um das aushalten zu können. Manche Pferde wehren sich dagegen. Ebenso das im Buch beschriebene Pferd. So war die Besitzerin gezwungen, einen anderen Weg zu suchen, die Augen und das Herz zu öffnen. Das kostet aber viel Zeit und die Bereitschaft das Pferd als Partner und nicht als Sportgerät zu behandeln.

Nach diesem Buch fand ich durch Zufall: das Buch: Positiv bestärken - sanft erziehen- Es macht die Unterschiede zwischen Miteinander und Gegeneinander (positiver und negativer Verstärkung) deutlich. Um echte Kommunikation geht es auch bei Sabine Birmann (Mit Pferden sein). Ich habe mal einen Kurs bei ihr belegt und war tief berührt, wieviel Seele man sehen konnte und wie weggebeamte Pferde, wieder zum Strahlen kamen. Aber vorsicht, wer einfach nur reiten möchte, beschäftigt sich damit lieber nicht. Das ist ein hoch emotionaler Weg.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2013
Ich habe dieses buch aufgrund des titels bestellt weil ich immer das gefühl hatte, dass es da mehr gibt zwischen mir und den pferden als nur konsequenz und strenge. ich hab geweint, mitgelebt, mitgefiebert, mitgelitten und mir sind mit sicherheit ein dutzend glühbirenen aufgegangen beim lesen. eine wundervolle geschichte, sehr brührend und undglaublich weise geschrieben. ich habe viel davon in meinen pferdealltag integrieren können und habe plötzliche eine ganz andere, viel innigere beziehung zu den pferden bekommen. es fühlt sich ähnlich an wie bei den pferden aus dem film "avatar", die sich mit den menschen verbinden :D danke für dieses tolle buch. in der tat auch ein sehr schönes geschenk!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2013
Ein wunderschönes Buch für pferdefreunde.es ist toll geschrieben .man kann es wirklich nach voll ziehen und wenn man es selber bei seinem Pferd probiert ,es ist erstaunlich was dann passiert.wunderschönes Buch das einem auch mal eine andere Ansicht zeigt wie eine Pferde Mensch Beziehung sein kann
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2013
Wow, habe tatsaechlich das Buch in 24 Stunden durchgelesen! Gehoert nun zu meinen Top "Pferde-Buechern", mit Mark Rashid und Linda Kohanov's Tao of Equus. Ich musste Nanda kontaktieren und sie fragen, ob dieses Buch "Fiktion oder autobiographisch" ist - die Story hat mich so gepackt, ich wollte diesen Punkt wirklich verstehen. Sie sagte mir "98% is autobiographical, I just changed some minor details Eden is still with me (she is turning 30 next year) and so is Hazel. A few years ago Fleur (Natasha's foal) also came to me..." Natasha, Eden und Hazel, Nanda's Pferde, kommen alle im Buch vor.

Nanda's Geschichte ist eine tolle Inspiration. Ich habe ein paar tolle Lehren mitgenommen und in mein Leben integriert. Freue mich auf ihre naechsten Buecher. Goenne Dir dieses Buch! Auch toll zum Verschenken!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2016
Extrem klasse Buch. Ist sehr flüssig zu lesen und man kann gar nicht aufhören. Teilweise ist es sehr traurig bzw sehr bewegend und mir kamen manchmal die Tränen. Sehr zu empfehlen, genau wie die weiteren Bücher der Autorin.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2015
Seelenkraft der Pferde ist ein schön geschriebenes Buch, das ich persönlich in kurzer Zeit verschlungen habe!
Ich kann dieses Buch jedem nur empfehlen, der auch mal eine andere Sichtweise auf Pferde und deren Seele erfahren möchte und auch bereit ist sich spirituell etwas inspirieren zu lassen.
Das Buch ist keine Anleitung, wie diese oder jene Übung durchzuführen ist, sondern die Autorin beschreibt eine schöne, durchgehende Geschichte aus der jeder Leser seine eigenen Schlüsse ziehen kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2015
Jeder der sich für Pferde, naturel Horsemanship und Tierkommunikation interessiert, kann ich diese Buch wärmstens empfehlen. SIe hat einen wunderbaren Schreibstil. Ich konnte das Buch garnicht zu Seite legen. Man kann alles was sie beschreibt gut nachvollziehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2015
Eigentlich lese ich Bücher über Pferde sehr gerne und auch, wenn sie sehr befremdlich erscheinen, so kann ich doch meist etwas für mich mitnehmen. Hier fällt es mir sehr schwer, denn der recht esoterische Zugang erschließt sich mir nicht. Es fällt mir schwer, mir vorzustellen, dass ein Pferd einem Botschaften sendet und irgendwie auf spiritueller Ebene mit dem Menschen kommuniziert.
Dennoch ist das Buch sehr leserlich geschrieben, weist ein gutes Lektorat auf und auch die Bilder sind zwar privater Natur, aber doch recht nett.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2014
Die Autorin spricht mir aus der Seele, wenn auch die Berichte von ihren Träumen uns Normalsterbliche nicht wirklich weiter bringen. Ich glaube schon daran, das es Menschen mit dieser Gabe gibt aber mir bringt es nichts zu hören wie Sie zu ihren Einsichten kam, da ich sie für mich nicht verwenden kann. Alles Andere kann ich sehr wohl nachvollziehen und wünschte mir das viele Pferdemenschen diese Buch lesen und sich ein bischen was davon mit in ihren Alltag mit dem Pferd mitnehmen. Es ist schon sehr bedauerlich das der Mensch, der für sich in Anspruch nimmt das intelligenteste Geschöpf auf dieser Welt zu sein, vom Pferd erwartet das es seine Sprache lernt, statt selber mit Hilfe seines hoch gerühmten Intellekt die Sprache der Pferde zu erlernen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden