Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
26
4,3 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. September 2013
Pepper Yates' neuer Nachbar ist aufdringlich und attraktiv, sehr attraktiv, und das zeigt er, wann immer kann, also jederzeit. Sie versucht, so gut es geht, ihm aus dem Weg zu gehen, doch das lässt er einfach nicht zu und ihre Willensstärke ist geradezu gering, wenn sie seinem Prachtkörper ausgesetzt ist. Dabei ahnt Pepper nicht einmal, dass Logan es nur auf sie abgesehen hat, weil ihr Bruder etwas über den Mörder weiß, der seinen besten Freund getötet hat.
Getarnt als Bauarbeiter hat er sich in ihrer Nachbarwohnung einquartiert und geht gezielt daran, sie zu verführen, um Informationen über ihren Bruder zu bekommen. Doch Logan hat nicht damit gerechnet, dass Pepper Gefühle in ihm weckt, die seine Mission gehörig ins Wanken bringen. Er weiß, dass er sie irgendwann verraten muss, um dem Mörder auf die Schliche zu kommen, dabei setzt er sie jedoch auch unbewusst einer tödlichen Gefahr aus, deren Ausmaße er nicht kennt. Als es brenzlig wird, muss Logan Bündnisse eingehen, die er so anfangs nicht geplant hat, doch um Pepper zu beschützen, würde er alles in seiner Macht stehende tun. Aber reicht das aus?

Von Anfang an kennt man Logans Vorhaben, doch schnell merkt man auch, dass es gar nicht so leicht für ihn werden wird, wie er angenommen hat. Das ist wunderbar zu beobachten. Er, der attraktive Undercover Polizist, der sich als Bauarbeiter ausgibt, der das kleine graue Mäuschen verführen will und sich dann zu tieferen Gefühlen hinreißen lässt. Obwohl Pepper anfangs tatsächlich schüchtern und grau wirkt, wird man spätestens bei den etwas heißeres Szenen vom Gegenteil überzeugt und gleichzeitig fragt man sich wie Logan, was sie vor einem verbirgt.
Neben Logan und Pepper, zwischen denen eindeutig die Funken fliegen, gibt es noch zwei andere Handlungsstränge, die schon auf die nächsten beiden Bücher der Serie vorbereiten. Zum einen Reese, der Partner von Logan, und Alice, seine geheimnisvolle Nachbarin, und Rowdy, Peppers Bruder, den Logan sucht, und die Kellnerin aus der Bar. Doch obwohl es schon hier die ersten Begegnungen gibt, passen sie wunderbar in die Handlung um Logan und Pepper und unterstützen diese sogar, vor allem zum Ende hin.
Hauptaugenmerk liegt hier auf der Liebesgeschichte, aber dennoch wurde nicht an der Spannung gespart. Den Bösewicht kennt man auch schon zu Beginn, doch im Verlauf des Buches ergeben sich einige Bündnisse, die man anfangs nicht geahnt hat. Auch wird man von einigen Charakteren ziemlich überrascht, was wirklich hinter ihnen steckt.
Ein kleines Manko gibt es jedoch und zwar der eigentliche Showdown. Der ging mir zu schnell und zu einfach vonstatten. Trotzdem hat mich der erste Teil der Love Undercover-Reihe überzeugt und ich bin sehr gespannt auf die Folgebände.

Herzen: 4,5 von 5

Infos zur Reihe:
1. Wettlauf mit dem Todestag
2. Vertraue nicht dem Feind (Februar 2014)
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2014
Lori Foster hat mich mit ihrer Story gut unterhalten. Zu Anfang hatte die Geschichte für mich einigen Längen, das Kennenlernen sowie sich Entwickeln zwischen Sue(Pepper) und Logan hätte die Autorin deutlich kürzer, nicht so langatmig, halten können (Dank des Titels des Buches, bin ich von mehr Krimianteil ausgegangen, statt soviel Liebesgeschehen!)
Allerdings nahm der Roman nach ca. einem Drittel der Seiten, deutlich an Tempo zu und es wurde richtig rasant und spannend erzählt, was mich letztendlich vollkommen überzeugt hat und mir wirklich viel Spaß beim Lesen bescherte (deswegen doch noch die 4 Sterne).
Die einzelnen Figuren des Plots sind wunderbar und treffend - richtig lebendig - beschrieben, es war wie Kopfkino für mich; und so soll's ja auch sein.
Mein Fazit ist, wie in meiner Überschrift bereits erwähnt :"Mehr Liebesgeschichte als Crime!"
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Zum Inhalt:

DAS FIEBER DER JAGD!Um den Mord an seinem besten Freund aufzuklären, ermittelt der Polizist Logan Stark undercover. Er spioniert die schüchterne Pepper Yates aus, deren Bruder Verbindungen zu dem Mörder hat. Als Bauarbeiter getarnt, zieht Logan in die Wohnung neben Pepper. Er ist sich sicher, mit der unscheinbaren Frau leichtes Spiel zu haben. Doch eine einzige Berührung von ihr entfacht ein Feuer in ihm, das er kaum zu kontrollieren weiß ... und das gefährdet schon bald seine Mission!

Meine Meinung:

Zum Inhalt möchte ich nicht allzu viel verraten, nur soviel:

Nicht alles ist auf den zweiten Blick so, wie man es auf den ersten Blick vermutet :-)
Als Logan nämlich Peppers Bruder zu fassen bekommt, werden seine bisherigen Ermittlungen auf den Kopf gestellt & nun stellt sich auch die Frage, wem man noch vertrauen kann....

Man bekommt mit dem vorliegenden Buch eine spannende Geschichte zu lesen, die mich nicht mehr losgelassen hat....
Ich gebe zu, dass die Idee an sich nicht neu ist, sie wurde jedoch gut erzählt & ich fühlte mich gut unterhalten. Man hätte vielleicht die Geschichte an der einen oder anderen Stelle etwas "raffen" können, aber ich will ja nicht meckern.

Die Personen sind gut gezeichnet, man erfährt eine Menge über diese & es wurden schon die beiden Akteure des nächsten Buches eingeführt, so dass ich mich schon sehr auf den nächsten Band freue.... auch Peppers Bruder wird sicher darin auch noch die Möglichkeit bekommen, seine Kellnerin näher kennenzulernen, ich bin schon sehr gespannt, was die Autorin mit allen noch so vorhat :-)

Das erotische Knistern zwischen Logan und Pepper ist stets zu spüren, die Liebesszenen sind sinnlich & direkt beschrieben, dominieren die Geschichte aber nicht.
Im "Showdown" lösen sich alle Probleme dann ziemlich schnell auf, aber damit kann ich leben.

Fazit:

Spannende Geschichte, die mit gut gezeichneten Haupt- und Nebenfiguren und einer guten Portion sinnlich-romantischer Unterhaltung punkten kann. Mir hat das Buch gut gefallen & ich freue mich schon auf den nächsten Teil!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2014
Man ist sofort in der Geschichte drin. Ich mag es sehr, wenn man es bereits am Anfang spannend ist.. Zum Ende hin wurde es jedoch ein wenig langatmig und es hätten gut 50 Seiten weniger sein können. Das Ende fand ich ziemlich kurz und nicht unbedingt spannend. Trotz allem hat mich die Story gut unterhalten. Man sollte sich aber bewusst sein, dass es mehr Liebesgeschichte als Krimi ist.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2013
Schon mit einem Blick auf das Cover bekommt der Leser gezeigt, was er in dem Buch zu erwarten hat, denn Motiv, Schrift und Farbgebung sprechen eine eigene Sprache und versprechen Leidenschaft und auch einen gewissen analytischen Aspekt, denn das Cover ist trotz abgebildetem küssenden Paar keinesfalls verspielt.

Pepper Yates, Schwester von Rowdy Yates, lebt als graue Maus sehr zurückgezogen als Sue Meeks in ihrer Wohnung. Sie redet nicht mit Fremden und geht auch nicht aus. Alles ändert sich allerdings, als Detective Logan Riske beschließt undercover als Nachbar einzuziehen um endlich den einzigen Zeugen am Mord seines besten Freundes in die Finger zu bekommen. Und wie wäre das also einfacher als über die versteckt und unter falschem Namen lebende Schwester: Pepper. Das Ziel ist ganz klar: Beobachten und den Bruder schnappen, doch das ganze gestaltet sich in der Theorie so viel einfach als in der Praxis und zugleich wird aus spielerischem Flirt ernstes Gefühl. Doch Logan ist undercover und auch Pepper lebt als Sue unter falscher Identität. Wie kann er der Frau seines Herzens all das so erklären, dass sie ihm verzeiht?

Diese undercover-Geschichte ist sehr interessant und zugleich sind die Charaktere wahnsinnig flexibel. Denn nicht nur Logan ist undercover gut in dem was er tut. Auch Pepper alias Sue verbirgt da so einiges Geheimnis. Dabei ist es wirklich interessant zu sehen wie unterschiedlich der Roman aufgeteilt ist. Zum einen ist da der Anfang: Logan Stark und Sue Meeks. Und dann kommt der wandel und es handelt sich nicht mehr um zwei Menschen, die vorgeben jemand anders zu sein, sondern es sind nur noch Detective Logan Riske und Pepper Yates. Das ganze gibt dem Leser das Gefühl gleich zwei Charaktere mehr kennen zu lernen, obwohl es sich um die selben Personen handelt. Und ganz gelogen sind diese "falschen" Identitäten ja nun auch nicht, denn es steckt immer ein Funken Wahrheit in einer Rolle.

Der Plot beginnt langsam und scheu und wandelt sich in eine sehr spannende Geschichte und die Autorin, Lori Foster, schafft es gekonnt mehrere starke Aspekte hinein zu bringen und bald geht es Logan nicht mehr nur darum den Mord seines besten Freundes aufzuklären und den Schuldigen hinter Gittern zu wissen. Es kommen wahrhafte Themen sie Korruption und Menschenhandel zur Sprache und zugleich wird hervorgehoben welch weitläufigen Einfluss Kriminalität hat und wie schnell selbst Gesetzestreue Menschen es mit dem Gesetz plötzlich doch nicht mehr so eng sehen.

Auch die Nebencharaktere sind mehr als nur flüchtige bekannte, denn die Autorin gibt ihnen allen eine besondere Rolle. So ist es kein Wunder, dass Logans Partner Reese besonderes Interesse beim Leser weckt, denn hier wird der Grundstein für den Folgeband gelegt. Er und seine eigene, verstörend merkwürdige und doch bezaubernde Nachbarin Alice wecken am Ende bald mehr Interesse als Pepper und Logans Ende.

Aber es gibt auch ein paar wenige negative Punkte, die von Leser zu Leser mit Sicherheit anders wahrgenommen werden. Ich empfand hier ein bisschen störend, dass Logan und Pepper niemals wahre Gespräche führen und ihre Liebe meist auf Sex basiert. Pepper lernt vieles über Logan durch dessen Bruder und anders herum verhält es sich ähnlich. Auch die Länge der Geschichte hätte an machen wenigen Stellen etwas gekürzt werden können, denn es wirkt manchmal ein wenig in die Länge gezogen. Aber das sind nur Kleinigkeiten, die einem ungeduldigem Leser eben auffallen.

Als ganzes ist Love Undercover ein packender Roman des Genre Romantic-Thrill und Lori Foster weiß ihre Leser zu unterhalten. Ich für meinen Teil sehne den zweiten Teil herbei und bin schon richtig gespannt darauf was sich hinter Alice verbirgt.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2013
ein wirklich tolles buch!!!!!!!!!!!!!!mit einem helden, dem es nicht aufs äußere, sondern um die persönlichkeit der heldin geht. einfühlsam und sensibel ist. und sich verliebt. klar, er hat anfänglich einen grund dafür. er will die mörder seines freundes verhaften und benutzt die heldin um an sein ziel zu kommen. doch dann wird alles anders.....
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2013
sehr lesenswerte geschichte die man ungern aus der hand legt mit flüssigen schreibstiel wo die handlung glaubwürdig dargestellt wird mit erstaunlicher wandlung der hauptperson. ein buch für laue winternächte um das herz zu wärmen kann es gerne weiter empfehlen ein leseveergnügen das man nicht bereut
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2014
Fast wie ein Film aus den späten 80ern. Der Bulle und das Mädchen, irgendwie. Spannende Handlung, sympathische Charaktere, man lernt Typen kennen (Rowdy Yates - Peppers Bruder, Reese - Logans Freund), bei denen man sich unweigerlich auf ein Wiedersehen freut. Das Verhältnis zwischen Crime und Love ist ausgewogen. Mir hat es sehr gut gefallen und ich werde die Serie weiterverfolgen. Habe mich ausgezeichnet unterhalten gefühlt. Anfangs dachte ich noch (der Bulle observiert tagelang seine Nachbarin - nichts geht vorwärts - wie sollte es auch? Das Gefühl wurde sehr gut rüber gebracht), man wo führt das hin? Doch dann ging plötzlich die Post ab. Die Ereignisse überschlagen sich. Wem kann man noch trauen? Gänsehaut und abgefressene Fingernägel ;) Verdammte Korruption! Tolle Serie und ich freue mich auf Reese, dem das nächste Buch gewidmet ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2014
Dieser Erotik-Thriller hat mir gut gefallen, weil er sehr spannend und unterhaltend ist und tolle erotische Szenen hat. Die Protas sind super sympathisch und ich hab mich mit ihnen sehr wohl gefühlt. Die Geschichte ist fesselnd und ich habe mitgefiebert und mitgelitten. Ein gutes Buch, das ich gern weiterempfehle.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2014
...sexy heiß rasant von der ersten bis zur letzten Seite,Wow und nochmals Wow lange keinen solchen guten Thriller gelesen.Logan und Pepper einfach Toll die beiden.Den anderen Teil auch schon runtergeladen bin schon gespannt.5 Sterne ganz klar Verdient!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken