Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
21
4,5 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:16,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. Juni 2014
Wer auf den Hund kommt, hat mehr vom Leben - als, wer zu Geld kommt. Freudig mit dem Schwanz wedelnd werden sieben Millionen Hunde in Deutschland dieser Erkenntnis applaudieren. Wann ihre zweibeinigen Verwandten dies auch begreifen, steht allerdings in den Sternen. Bestimmt nicht der fluchende Fahrradkurier, der den Labrador auf dem Zebrastreifen über den Haufen fährt, oder die Finanzbeamtin, die beim Simsen vor der Rolltreppe im Bahnhof Zoo über den Dackel stolpert. Elmar Schnitzer hält unserer Gesellschaft mit seinem zweiten Hundebuch erneut den Spiegel vor. Der Autor hütet sich jedoch vor jeglicher Vermenschlichung seines jungen Rottweilers. Aber er will "Kalle" in seinen Instinkten und Emotionen, kurz und gut in seiner ganzen Hundepersönlichkeit kennen und achten lernen. Dies Abenteuer ist so amüsant, kurzweilig und intelligent geschildert, dass man den zweiten Bestseller des Hamburger Journalisten an einem Abend verschlingt. Denn wie Konrad Lorenz, der Nobelpreisträger für Tierpsychologie, bleibt Schnitzer stets der genaue Beobachter des Hundes. Vor allem aber lernt man beim Lesen so manches über sein eignes Verhältnis zum Hund - und nicht zuletzt über sich selbst. In unserer Rüpelrepublik Deutschland ist "Kalle" wirklich Lektüre "für alle".
Franz Wauschkuhn, Hamburg
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2014
Bei Eingang dieses Buches habe ich meinen "langweiligen Krimi" gerne aus der Hand gelegt und dieses Buch von Elmar Schnitzer angefangen zu lesen. Wieder total nett be-/geschrieben, macht viel Spaß zu lesen - auch wenn man sich manches Mal als Hundebesitzer "ertappt" fühlt. Aber das macht nichts ......
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2014
Die Geschichten rund um Kalle dürften für jeden, der einen eigenen Hund (ob Rottweiler oder andere Rasse) hat oder mal hatte, interessant und amüsant sein, da das eine oder andere Erlebnis einen gewissen Wiedererkennungswert besitzt. Mir hat das Buch auf jeden Fall sehr gefallen und hin und wieder konnte ich auch kräftig schmunzeln … über Kalles Anekdoten sowie über Herr Schnitzers Gedankengänge. :-) Als besonders lesenswert empfinde ich außerdem das kurze Nachwort, denn dort wird wieder (wie schon im Buch „Ein Glücksfall namens Paul“) sehr deutlich, was Herrn Schnitzer am Herzen liegt. Tja … wenn alle Menschen so denken und handeln würden, würde die Welt und vor allem das Leben vieler Tiere wesentlich freundlicher aussehen!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2015
Nachdem ich bereits "Ein Glücksfall namens Paul" gelesen hatte, war ich gespannt auf das neue Buch von Elmar Schnitzer, obwohl ich auch ein wenig skeptisch war. Was konnte da noch kommen nach dem ersten Glücksfall? Aber ich war angenehm überrascht. Zum Teil hat mir "Kalle für alle" sogar noch besser gefallen. Nach meinem Empfinden hat das Buch eine noch stärkere persönliche Note. Der Charakter von Kalle wird aus verschiedenen Blickwinkeln so gut beschrieben, dass ich beim Lesen das Gefühl hatte, ihn persönlich kennengelernt zu haben. Lediglich einige für meinen Geschmack zu überschwängliche Passagen haben mir nicht so gut gefallen wie z.B. das Kapitel über die Radfahrer an der Elbe, auch wenn ich mir gut vorstellen kann, dass so mancher dort ein großes Ärgernis für Hundebesitzer ist. Schuldig geblieben ist mir Herr Schnitzer auch die Antwort auf die Frage, warum Kalle so gerne Kindern hinterherjagt. Statt des Hinweises auf Aristoteles hätte mich hier vielmehr die Einschätzung des Hundepsychologen interessiert. Insgesamt war "Kalle für alle" für einen Tierfreund wie mich ein gut zu lesendes, unterhaltsames Buch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2014
Als Rottweiler Besitzer eine leichte Lektüre, aber auch andere werden Ihren Spaß haben. Genau wie das erste Buch von Paul beschreibt Elmar Schnitzer das alltägliche Leben mit so einen besonderen Hund. Hat mir gut gefallen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2014
Dieses Buch ist so launig, kurzweilig und nett geschrieben. Vielen Hundebestzer wird einiges sehr bekannt vorkommen.Ich (Frauchen eines Rottweilers) habe es mit sehr grossem Vergnügen gelesen, kann es wärmstens weiter empfehlen und kann nur hoffen, dass Herrchen Elmar einen zweiten Teil von Kalle zu Papier bringt..
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2014
In „Kalle für alle“ erzählt Elmar Schnitzer, wie sein neuer Hund Kalle den Weg zu ihm fand und er die Trauer um seinen vorherigen Hund Paul („Ein Glücksfall namens Paul“) allmählich überwinden konnte. Mit Kalle hat er wieder einen Gefährten gefunden mit dem er viele einmalige und schöne, aber auch lustige und verrückte Erlebnisse teilen kann. Und diese Geschichten rund um Kalle sind wirklich unterhaltsam und amüsant geschrieben – ich konnte das Buch gar nicht mehr zur Seite legen, weil ich wissen wollte, was Kalle als nächstes so treibt :-). Einfach ein wunderbares, absolut lesenswertes Buch! An diesem Buch kann kein Hundefreund vorbei - aber es ist sicherlich auch für alle anderen ein Lesegenuss!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2014
Als Hundefreund wunderbar zu lesen, aber auch bestimmt für "Nicht-Hundebesitzer" ... "Kalle, mach weiter so" - vielleicht gibt es ja noch eine Fortsetzung
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2014
Bereits nach dem Lesen des Ersten Kapitels dachte ich es könnte von mir geschrieben sein, denn auch ich habe einen Rottimischling ( aber Hündin ) wie Kalle. Ganz tolles Buch kann ich nur weiter empfehlen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2014
In diesem zauberhaft charmanten Buch lässt sich die wahre Liebe zwischen Mensch und Tier herauslesen. So warmherzig und liebevoll schreibt nur einer, der für seinen Hund alles tun würde. Und das ist in diesen grauen Zeiten voller Pessimismus und Schlechtrederei der Gesellschaft an sich und der Welt ingesamt ein wahrer Genuss. Endlich mal wieder etwas Positives, etwas Liebevolles, kurz: etwas, das glücklich macht.
Ich bin selber mit Hunden aufgewachsen und alle diesen kleinen Abenteuer, die der Autor mit seinem Kalle erlebt, kommen einem so vertraut vor, dass ich immer wieder mit einem Lächeln "Ja genau, so sieht das aus!" dachte.
Die witzigen Bilder von Kalle runden dieses gelungene Buch über eine authentische Freundschaft zwischen Mann und Hund ab. Kurz: tolles Buch, sicher auch als Geschenk für die Lieben eine super Idee. Ich hab mich sehr darüber gefreut.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken