Sale70 Sale70w Sale70m Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
58
3,9 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:15,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Juli 2015
Ich möchte das Buch nicht wirklich als "schlecht", aber noch weniger als "gut" bewerten. Zum Thema habe ich Bezug, da ich selbst eine solche Situation über drei Jahre lang durchlebt habe. Das Buch hat mir letzten Endes nur noch den letzten Anstoß gegeben, mit diesem leidendem Thema abzuschließen.

Ich habe das Buch bin in 2 Tagen durchgelesen, nicht etwa weil die Zeilen mich gefesselt haben, sondern weil es sich liest wie ein Kinderbuch und es immer wieder und wieder zu Wiederholungen von bereits Erzähltem kommt. Die beschriebenen Situationen sind durchaus interessant, da sich der Leser selbst oder sein Pendant, in so manchen Zeilen wiedererkennt. Doch genau das empfinde ich als gefährlich. Der Leser findet sich möglicherweise in der einen Zeile wieder, was aber dazu führen könnte, dass er sich nur noch mehr in dieses Thema hineinsteigert. Denn schließlich wenn das eine zutrifft, wird sicher auch alles andere was in diesem Buch steht, früher oder später sich verwirklichen. Doch 75% des Inhaltes sind pure Interpretation ! Der „Gefühlsklärer“ hat sicher seine Gründe warum er derzeit oder generell, nicht möchte. Bei manchen ist es wie beschrieben die Angst, bei anderen vielleicht gar nur die eigene Bequemlichkeit, es kann auch sein dass er einfach gerne mehrere Frauen um sich hat, oder er hat sich nicht verliebt, er kann nicht lieben…. Im Endeffekt gibt es 1.000 Gründe, doch ist alles nur eine Interpretation, denn nur der „Gefühlsklärer“ selbst weiss warum, da er so entschieden hat.
-- Und ist es nicht egal -- das Warum -- im Endeffekt geht es nur darum die Situation zu akzeptieren -- daher --
Es braucht keine "Dualseelenverbindung" zu sein, die beschriebenen Situationen, oder besser die Beschreibung von Aktion und Reaktion, können jedem passieren. Ich habe den Eindruck, dass das Buch falsche Hoffnungen vermittelt. Denn es wird einem verkauft, quasi "wenn du deine Lernaufgaben machst, führt alles zum Happy End" aber die Realität sieht anders aus!

Es muss natürlich jeder selbst entscheiden ob er dieses Buch lesen möchte oder nicht. Persönlich finde ich aber, dass man nicht unbedingt so ein Buch lesen muss, um sich wieder Klarheit zu schaffen. Aber wenn es anderen hilft, so wie mir, die ganze Situation wirklich als noch lächerlicher zu empfinden, als sie bereits ist, ist es schon empfehlenswert. Dh auch 3 Sterne.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2017
Ich habe das Buch gelesen um vlt einen besseren Einblick in das Gefühlsleben des Dualseelenpartners zu gewinnen. Teilweise konnte ich es so auch aus meiner Sicht bestätigen. Was jedoch die angeblichen Phasen angeht, muss ich aus eigener Erfahrung sagen, dass es bei mir nie so gelaufen ist. Mein Dual hat mich gespiegelt und ich ihn und wir haben uns unsere Themen angeschaut und bearbeitet, aber wir haben uns nie so tief verletzt oder voneinander abgewendet. Es zieht sich immer wieder mal der eine oder der andere zurück, aber jeder von uns respektiert es und dann gibt es wieder Zeiten der Zusammenführung. Ich habe auf mein Inneres gehört und danach gehandelt. Das war effektiver als dieses Buch. Unterm Strich ist der "Gefühlsklärer" der Bösewicht und muss mit Verachtung bestraft werden. Das ist Manipulation auf höchstem Niveau und hat nichts mit Liebe zu tun. Mir fehlt auch der private Erfahrungsweg der Autorinnen. Es wird mit Zahlen um sich geschmissen, aber wirkliche Erfolgsstorys können sie nicht belegen. Ist mir zu spekulativ und dient letztendlich nur dem Komerz der beiden Autorinnen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 6. Juli 2014
Die Ausführungen dieses Buches passen in meiner Situation hammermäßig zu meinem SP! Ich habe diese ganzen Beschreibungen selbst erlebt und kann es nur bestätigen! In diesem Buch wurde mir nochmals detaillierter erklärt, was mein Seelenpartner zu durchleben hat und dadurch habe ich einfach mehr Verständnis! Auch die Aussagen über seine Kindheit usw passen total ins Bild! Ich kann zusätzlich unbedingt das Buch von Gabriele Hannemann empfehlen, dort werden die Phasen richtig gut erklärt, wobei ich hier für den Moment die Infos erhalten habe, um überhaupt zu begreifen, warum mein Gegenüber sich so verhält. Dieses Buch kann ich empfehlen, mir hat es ein großes Stück weiter geholfen, die ganze Situation besser zu verstehen. DANKE!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2015
Hallo zusammen,
ich habe meinen geliebten Gefühlsklärer die ganze Zeit nicht wirklich gut verstehen können. Es war mir nie klar wieso er sich zurückzieht ohne ersichtlichen Grund. In diesem Buch konnte ich wunderbare Anhaltspunkte über sein Verhalten finden und mir wurden unheimlich viele Dinge klar.
Ich stöbere derzeit ständig in den 3 Werken von Ricarda & Conny. Sie helfen mir an besonders trüben und schlechten Tagen weiterhin zu vertrauen und an mir zu arbeiten.
Mein Gefühlsklärer geht einen besonders harten Weg, aber ich glaube er bekommt durch mich die nötige Kraft und Impulse.
Es lohnt sich einfach weiterzumachen und die Sache nicht aufzugeben. Vor diesen intensiven Gefühlen können wir so oder so nicht davonlaufen.
Ich würde mir die 3 Bücher immer wieder kaufen :)!
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2014
Bringt nicht wirklich Neues.
Ich halte die Versprechungen, die gemacht werden, für gefährlich. Sie machen dem Loslasser große Hoffnung, den Gefühlsklärer für sich zu gewinnen, wenn er sich nur RICHTIG verhält. Das verhindert die Auseinandersetzung mit dem Verlust und wirkliches Loslassen.
22 Kommentare| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2014
Ich habe bei einer Freundin einen Blick in alle 3 Bücher geworfen, weil sie mich um meine Meinung bat. Leider muss ich sagen, alle 3 Bücher werden genau dafür sorgen, dass ein Dualseelenpaar nicht zusammen finden wird. In der Dualseelenverbindung geht es nicht um Strategie und Macht, sondern um Heilung, Freiheit, Anziehung, Selbstbestimmung, Leichtigkeit, Herzöffnung und vor allem (Selbst)LIEBE.

Langsam entwickele ich auch eine Abneigung gegen das Mode-Wort Dualseele, weil es mittlerweile oft nur noch zu Marketingzwecken missbraucht wird.

Jede Seelenverbindung beinhaltet in irgendeiner Form Lernthemen, Schmerz und Heilungsprozesse. In den seltensten Fällen geht es bei den Ratsuchenden wirklich um die Dualseele. Das hier alles über einen Kamm geschoren wird, finde ich nicht richtig.

Weiterhin ist es nicht gesagt, das echte Dualseelen in dieser Inkarnation auch zusammen kommen. Das muss man anhand der Seelenpläne individuell betrachten. Selbst wenn tiefgründig alte Muster, Strukturen und Glaubenssätze gelöst oder korrigiert werden, heißt das ja noch lange nicht, dass der Gefühlsklärer das auch tun muss. Es ist seine Entscheidung und an dieser Entscheidung kann der Loslasser überhaupt nichts ändern. Er gibt nur dem Gefühlsklärer durch seine eigene Entwicklung die Möglichkeit, überhaupt seine Prozesse beginnen zu können. Solange der Loslasser auch nur ansatzweise fixiert ist, ist dies nicht möglich!

In allen Büchern sehe ich die Gefahr, das der wichtige Prozess des Loslassens nicht geschehen kann, weil der "Loslasser" immer in der Hoffnungsschleife gelassen wird, was wiederum dazu führt, sich immer mehr in Mustern und Wiederholungsschleifen zu verstricken, auch in Beratungsabhängigkeiten! Statt der Herzöffnung kommt es dann eher zur Verbitterung/ Herzverschließung.

Den Gefühlsklärer muss man nicht verstehen. Annehmen, akzeptieren, gezeigte Muster heilen, los lassen und LEBEN GENIESSEN!!!!

Leider bieten die Bücher keinen tiefgründigen Ansatz zur Heilung, Frequenzerhöhung und Herzöffnung, der doch eigentlich das einzig wichtige wäre...
55 Kommentare| 55 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2014
auf jeden Fall ist dieses Buch außerordentlich hilfreich, die Prozesse zu verstehen, wenn zwei inkarnierte Seelenpartner aufeinander treffen.

Allerdings bin ich nicht der Meinung, dass das große, unbedingt zu verfolgende Ziel eine gelebte Partnerschaft darstellen MUSS. Im Gegenteil. Ich halte es für weitaus besser und sinnvoller, sich auszurichten auf das, was aus göttlicher Sicht für diese beiden vorgesehen ist und sich genau dafür zu öffnen. Es gibt mehr als eine Möglichkeit und ein Ziel, diese tiefe, unbeschreibliche und unzerstörbare Liebe zu leben. Und: Bedingungslose Liebe ist erst dann bedingungslos, wenn sie sich auch nicht an bestimmmte Vorstellungen und Erwartungen klammert. :-)
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2014
Es ist sehr hilfreich, die Sicht des Gefühlsklärers erklärt zu bekommen. Ob das jedoch alles so stimmt? Die Autorinnen selbst sagen ja, dass Gefühlsklärer eigentlich gar nicht darüber sprechen. Woher kommen dann die Infos? Falls sie doch darüber sprachen: eventuell war dabei vieles durch die eigene Wahrnehmung verzerrt.
Jedenfalls vom Verstand her ist der Inhalt nachvollziehbar. Doch sollte das überhaupt so sein?
Es kling schon sehr logisch und glatt. Ich bin noch nicht sicher, was ich davon halten soll.
Einen Stern Abzug gebe ich, da die Autorinnen auch in dem Buch durchblicken lassen, dass Seelenpartner bzw. Dualseelen eigentlich zusammenkommen sollten und werden. Das hält die Menschen in der Erwartung und Hoffnung, bringt gute Beratungseinnahmen und ist genau das Gegenteil von dem, was aus so einer Beziehung gelernt werden soll: nämlich das Freigeben!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2014
Mir gefällt es nicht. Aber das soll jeder für sich selbst entscheiden. Gibt es den wirklich keine "Gefühlsklärer", die mittelerweile ihre Gefühle geklärt haben und davon mal berichten können? Die dazu stehen? Wenn es dem "Loslasser" beim loslassen hilft, bitte. Für jeden, der sich einige Zeit mir dem Thema beschäftigt hat, steht hier nichts neues drin. Beschäftigt man sich mit sich selbst, springen einem automatisch die Themen in die Augen, die den "Gefühlsklärer" betreffen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2014
Wer die ersten beiden Bücher der Autorinnen gelesen hat, findet hier (zu einem stolzen Preis) leider gar nichts Neues mehr!!! Viele Passagen sind sogar 1:1 nochmal abgedruckt.
Nachdem mich "Dualseelen und die Liebe" wirklich sehr berührt hat, war ich schon beim "Loslasser" enttäuscht. Dieses Buch ist aus meiner Sicht nur noch "Geldmache". Sehr schade, da sich hier zwei (wie ich finde großartige Frauen) total unter Wert verkaufen.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden