Hier klicken May May May Hier klicken Jetzt informieren Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Marteria Autorip SUMMER SS17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
903
4,3 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Mai 2014
Inhalt:
Kirchhoff und Bodenstein ermitteln wieder in „Schneewittchen muss sterben“ von Nele Neuhaus.
In diesem Band kommt Tobias Sartorius nach 10 Jahren Gefängnis wegen eines Doppelmordes an Stephanie (Schneewittchen) und Laura frei. Er soll die beiden Mädchen umgebracht haben, sie seit dieser Zeit spurlos verschwunden sind. Nur ihr Blut hat man vor 11 Jahren in der Scheune und in seinem Auto gefunden.
Doch zu Hause ist nichts mehr wie es war. Und auch nicht, wie es jetzt zu sein scheint.
Der Gasthof seiner Eltern ist ruiniert, seine Eltern haben sich getrennt. Und obwohl Tobias seine Strafe abgesessen hat, wird von den Einwohnern des Dorfes massiv bedroht.
Dann verschwindet ein weiteres Mädchen steht für die Dorfbewohner schnell fest, wer der Schuldige ist.
Als die Leiche von Laura gefunden wird nehmen Bodenstein und Kirchhoff den Fall wieder auf. Was Pia Kirchhoff aber am meisten stört, außer den Indizien weist gar nichts darauf hin, daß Tobias damals die Morde begangen haben soll.
Und so findet sie den wahren Mörder von Schneewittchen.

Fazit:
Es ist nicht mein erstes Buch das ich von Nele Neuhaus gelesen habe, ehrlich gesagt, bin ich ein Fan von Ihrem Ermittler Team Bodenstein & Kirchhoff, seit dem ersten Fall. (Das hängt ein bisschen damit zusammen, dass ich auch Hessin bin, aber das ist ein anderes Thema).
Ich mag ihren Stil, die Personen zu beschreiben und ihren genauen Blick für Situationen. Und dass dabei die Spannung langsam wächst.
Alle die gerne Krimis lesen und es nicht allzu Blutig mögen sei diese Autorin ans Herz gelegt.
Ich gebe für dieses Buch 4 Sterne, da ich diesmal viel zu schnell wusste, wer der richtige Täter ist.
Ich bin beim nächsten Fall von Kirchhoff & Bodenstein wieder mit dabei.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2016
Der Zustand war gut, trotz das es gebraucht ist.

Das Buch ist in Ordnung. Wie immer bei Nele Neuhaus passieren viele viele Dinge in einem Buch. Manchmal zu viele.
Natürlich aber wie immer mit Happy End, privaten Dramen, Mord, Lügen usw...

Es lässt sich aber gut lesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2017
Nele Neuhaus ist eine tolle Schriftstellerin, sie schreibt so spannend, dass man am liebsten die Nacht zum Tage machen möchte, oder die Augen anfangen zu brennen, jeder Kriminalroman ist ein spannender Genuss für sich
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2016
Hiermit möchte ich dieses e-Book bewerten finde es liest sich gut wie alle Bücher von Nele Neuhaus kann ich nur weiterempfehlen und eine klare Kaufempfehlung von mir ! ! !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2017
Dieses Buch war eine gute Wahl. Durch die Leseprobe hat man mein Interesse geweckt und zum Kauf angeregt. Spannend und interessant bis zum Schluß.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2010
Nach einer zehnjährigen Haftstrafe versucht der dreißigjährige Tobias Sartorius sich wieder in den Alltag einzufügen. Doch bereits beim Betreten seines Elternhauses muss er feststellen, dass nichts mehr ist, wie es mal war. Der Hof liegt brach, die einst gut besuchte Gaststätte ist schon seit langer Zeit geschlossen und seine Mutter hat sich schon vor Jahren von seinem Vater getrennt. Da seine Eltern ihm bei den Besuchen im Gefängnis immer eine heile Welt vorgespielt haben, ist der Schock umso größer als er feststellen muss, dass auch das Leben seiner Eltern in Scherben liegt. Dabei weiß Tobias selbst nicht so genau, was vor 11 Jahren eigentlich passiert ist, als zwei siebzehnjährige Mädchen einfach spurlos verschwanden. Doch die Beweise sprachen gegen ihn.

Jetzt hat er die Strafe abgesessen und ist zurück. Eine Welle des Hasses schlägt ihm entgegen und zu seinem Entsetzen scheint die Vergangenheit sich zu wiederholen, denn schon wieder ist ein Mädchen verschwunden ...

Dies ist bereits der vierte Band aus der Bodenstein / Kirchhoff-Reihe und zugleich mein Einstieg in ebendiese. Gut fand ich, dass ich beim Lesen nie den Eindruck hatte, dass mir aus den früheren Bänden etwas an Informationen fehlt.
Nele Neuhaus hat einen sehr flüssigen Schreibstil und genau der hat mich richtig gefesselt. Nach und nach lernt der Leser die Bewohner des Dorfes kennen und kann ungefähr nachempfinden, wie Tobias sich fühlen muss, diese eingeschworene Gemeinschaft gegen sich zu haben. Die Autorin hat es geschafft, ihre Charaktere so zu stricken, dass ich nicht mehr wusste, wem man noch trauen kann und wem nicht.

Die auf Amazon angegebene Seitenzahl von 400 Seiten stimmt nicht. Es sind 537 Seiten Spannung pur. Dieser Roman gehört für mich eindeutig zu den Krimi-Highlights in diesem Jahr. Die anderen Bücher aus der Reihe werde ich ganz bestimmt auch lesen.

Hier die Reihenfolge der Bände:

1. Eine unbeliebte Frau
2. Mordsfreunde
3. Tiefe Wunden
4. Schneewittchen muss sterben
2222 Kommentare| 973 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2016
Wieder ist es Fr Neuhaus gelungen ein Krimi zu schreiben der alles hat. Es beginnt mit den Polizisten die auch die wahren Alltags Probleme haben. Der Verlauf des Krimis wird nach jeder Seite spannender. Einfach so stellt man sich ein Krimi vor.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2017
Ich bin ein Fan von Nele Neuhaus und habe alle Bücher gelesen. Ich fand nicht alle gleich spannend aber "Schneewittchen muss sterben" gehört zu den fesselndsten. Kann man auch gut lesen, wenn man die vorherigen Teile nicht kennt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2013
Eigentlich lese ich keine Krimis, dachte ich. Aber Nele Neuhaus belehrt mich eines Besseren. Spannend geschrieben, lebensnah. Wenn man angefangen hat, kann man es nicht mehr aus der Hand legen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2015
Wer einmal einen Krimi von Nele Neuhaus gelesen hat kann nicht mehr aufhören. Einfach super spannend bis zum Schluß. Man rätselt immer mit.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden