Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen
85
3,5 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:15,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Format: Gebundene Ausgabe|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )|Verifizierter Kauf
Ich mag Kerstin Giers Mütter-Mafia-Romane wirklich gerne und bin ein echter Fan davon. Deswegen habe ich mich auf dieses Buch auch wirklich sehr gefreut und war gespannt, womit uns Müttern (und natürlich auch allen anderen Frauen ;)) hier der Tag versüßt werden würde. Leider wurde ich dann aber doch eher enttäuscht.

Optisch schaut dieses Buch ganz toll aus, die Ausstattung ist super oder man könnte auch einfach sagen: dem Preis angemessen.

Der Inhalt enttäuscht dann aber eher. Es gibt Rezepte, Bastelanleitungen, kleine teils witzige Hinweise, sowie diverse sonstige Anregungen, die aber größtenteils weder wirklich originell, noch neu, noch irgendwie sinnvoll sind. Lediglich die Aufmachung ist gelungen und die kleinen gekritzelten Anmerkungen bezüglich einiger Figuren aus den Mütter-Mafia-Romanen brachten mich an der einen oder anderen Stelle zum Schmunzeln, aber ansonsten stehe ich eher ratlos vor diesem Buch und weiß nicht so recht, was ich damit überhaupt anfangen soll.

Kinder fänden dieses Buch bestimmt toller als so mancher Erwachsener und lediglich als Muttertags-Geschenk von Kindern an ihre Mütter fände ich dieses Buch nett, weil sich Kinder sicherlich an so einem Spaß erfreuen und da Mamas sich ja eh freuen, wenn die Kinder sich freuen ... ;)

Anbei gibt es übrigens ein paar Bügelbilder, aber mal ehrlich: welche Erwachsene Frau verschandelt ihre Kleidung denn mit solch qualitativ minderwertigen Bügelbildchen? Aus meiner Sicht ein total unnötiges Accessoire.

Insgesamt bin ich von diesem Buch also leider echt enttäuscht, ich wünschte, ich könnte etwas anderes sagen, aber ... sorry, nein.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 16. August 2013
Format: Gebundene Ausgabe|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Nachdem ich begeistert das Buch „Die Mütter-Mafia“ gelesen ha (und jetzt nicht verrate zu welcher Kategorie Mütter ich mich zähle), war ich erfreut ein weiteres Exemplar aus der Reihe geschenkt zu bekommen. So gesehen war ich im ersten Moment etwas enttäuscht, weil es etwas ganz anderes ist. Aber wenn man sich etwas einliest (so viel Lesetext ist es ja nun mal nicht) verfliegt diese „Enttäuschung“ sofort. Ein richtiges Buch für die „Seele“ einer Mutter. Es ist schwer zu beschreiben; einfach witzige Anekdoten, coole Weisheiten, nützliches, Bastelanleitungen, Rezepte und vieles mehr.

So wie die Autorin (meines Erachtens) den „Nerv der Zeit“ mit der Mütter-Mafia getroffen hat, so hat sie auch mit diesem „Alltags-Feier-Buch“ mit Witz und Charme genau ins Schwarze getroffen.

Nicht nur einfach ein Buch zum Lesen und wegstellen ins Bücherregal, nein, mit diesem Buch kann man arbeiten (mit Platz für persönliche Eintragungen), sich inspirieren und aufmuntern lassen. Sprich es ist Balsam für die Seele und wirkt wie Schokolade an dunkeln Wintertagen, allerdings ohne die Nebenwirkung „Hüftgold“ (wenn man vom Rezeptteil absieht).

Die besondere Aufmachung des Buches und das Extra (Bügelbilder) rechtfertigen auf jeden Fall den Kaufpreis.

Ich finde es ist das ideale Geschenk von einer Frau für ihre beste(n) Freundin(nen).
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vorweg muss ich einfach mal die Frage loswerden, ob die Mitglieder der Mami-Society nicht lesen können? Wie sonst kommt es zu den vielen negativen Rezensionen zu diesem Buch, die sich auf schon aus der Produktbeschreibung bekannte Tatsachen beziehen? Ich verstehe so was nicht, könnt Ihr nicht bitte bewerten, was Ihr tatsächlich vor Euch liegen und bestellt (!!!!) habt?!

Nun aber zum Buch.

Kerstin Gier legt mit "Das Mütter-Mafia-Buch: Die Kunst den Alltag zu feiern" ein Mitmachbuch vor. Im Gegensatz zu anderen Exemplaren dieses Genres wird nur an wenigen Stellen ins Buch geschrieben. Frau Gier und ihre Co-Autorinnen bieten eher Anregungen und Ideen an, die ohne das Buch gemacht werden.

Da gibt es:
- Bastelanleitungen für Wimpelketten,
- Koch- und Backrezepte für Kartoffelsuppe, Zwiebelkuchen, Scones mit Clotted Cream, Cupcakes und viele andere
- Vorschläge für ein schönes Picknick mit der Familie,
- Tipps, wie die Hausarbeit und das Aufräumen (sofern frau das Chaos nicht einfach feiern will) leichter von der Hand gehen
- fast schon psychologische, dabei aber immer lockere, Ratschläge zu Familienstreits, Liebeskummer und Selbstmitleid
- Einladungskarten und Vorschläge für Tee- und Mottopartys
- einen Kosenamen-Schimpfwort-Generator
und auf 144 Seiten noch viel mehr schöne, anregende Ideen.

Das Buch sprüht vor Kreativität und liebevollen Ideen. Als Leserin merke ich auf jeder Seite, dass viel Liebe und Herzblut von Kerstin Gier und ihren Ko-Autorinnen in das Buch eingingen. Es macht Spaß, im Buch zu blättern und die Ideen auszuprobieren, die Rezepte machen Lust aufs Backen und Kochen. Wir Leser werden aufgefordert, uns zu beteiligen und zum Beispiel die Playlist für Sommertage oder die Gute-Nacht-Rituale zu ergänzen. Wer sich darauf einlässt, im Mitmachbuch mitzumachen, hat Spaß und einige nachdenkliche, manchmal tiefgründige Stunden.

Leider kommt meine Rezension aber nicht ohne Kritik aus:
1. Von einem Mitmachbuch erwarte ich eigentlich, dass ich mir interessante Seiten wie den Schimpfwort-Kosenamen-Generator ausschneiden kann, weil auf der Rückseite nichts Wichtiges steht. Das geht bei "Das Mütter-Mafia-Buch: Die Kunst den Alltag zu feiern" leider nicht, weil das Buch vollgepackt ist mit schönen Ideen. Aber nicht nur das: Kopien müssen in Farbe erfolgen, um den Generator und andere Ideen nutzen zu können.
2. Auf einigen Seiten fehlt eine Mitmachmöglichkeit, beispielsweise fällt es schwer, die Gute-Laune-Musik und die Regentage-Filme zu ergänzen, weil kaum Platz da ist.
3. Kritik auf hohem Niveau: Frauen, die keine Kinder haben (können), sind durchaus auch Mütter-Mafia-Fans, ich zum Beispiel. Dieses Buch enthält aber sehr viele nur für Mütter nutzbare Tipps, da hätte ich mir doch etwas mehr Ideen für die Paarzeit ohne Kinder gewünscht, beispielsweise auch für kinderfreie Wochenenden.

Noch ein Wort zum Preis-Leistungs-Verhältnis: Ja, 15 Euro sind ein stolzer Betrag. Den das Buch mit seinem hochwertigen Einband, den gut verarbeiteten Seiten und einem wunderschönen Farbdruck aber auch wert ist. Und wenn ich mehr betrachte als das Material und mich auf den Inhalt beschränke, dann muss ich den Preis mit anderen Mitmachbüchern vergleichen. Die kosten ähnlich viel, wobei "Das Mütter-Mafia-Buch: Die Kunst den Alltag zu feiern" aber mehr Inhalt, Anreize und Kreativität bietet. Meiner Meinung nach lohnt sich der Preis.
Aber allen, die es lieber preiswerter hätten, möchte ich den Kalender Der Mütter-Mafia-Kalender: Die Kunst den Alltag zu feiern ans Herz legen. Der Taschenkalender hat tatsächlich den gleichen Inhalt, bietet aber mehr Illustrationen und natürlich Platz für Termine und Adressen.

Fazit: ein süßes Buch, das mit der liebevollen Kreativität und der hochwertigen Qualität überzeugen kann.
- nur nicht die Damen der Mami-Society, aber wer will die schon beeindrucken?! -
44 Kommentare| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Habe mir eigentlich mehr von diesem Buch erhofft. Es ist zwar ganz nett gestaltet, doch finde ich, dass es von allem ein bisschen zu viel beinhaltet und daher recht unübersichtlich und "unordentlich" auf mich gewirkt hat (so als würde ich in eine unaufgeräumte Wohnung kommen). Die Aufmachung selbst mit dem dickeren Papier hat mir schon gefallen, aber mal ganz ehrlich, ich kann den Sinn eines Buches nicht verstehen, aus dem ich überwiegend Textvorschläge ausschneiden kann, wobei ich dabei ja die Rückseite zur Unkenntlichkeit zerschneide (vielleicht wäre das Ganze in Spielform als (Brett)-Spiel besser gewesen). So ist es mir zum Beispiel bei den Gutscheinvorschlägen ergangen. Hätte ich tatsächlich die Vorschläge auf der Vorderseite ausgeschnitten, wären die auf der Rückseite für immer verloren gewesen, weil ich natürlich die auf der Rückseite nicht mehr hätte verwenden/lesen können und umgekehrt. So ist es bei fast allen Ausschneide-Vorschlägen in diesem Buch. Schließlich möchte ich aber ein Buch ja irgendwann mal wieder in die Hand nehmen können, ohne darin zu blättern wie in einem Schweizer Käse. An und für sich eine ganz nette Idee, aber es ist einfach "überlagert" und nicht richtig durchdacht. Und abgesehen davon bin ich schon ganz froh, meinen Alltag doch etwas witziger zu meistern, als er mir hier in diesem Buch vorgeschlagen wird. Denn irgendwie fand ich es teilweise ganz schön lahm und abgedroschen (klischeehaft).

Fazit: eigentlich eine ganz nette Geschenkidee, wenn man nicht weiß, was man verschenken soll. Es war - wie gesagt - ganz nett, aber zu viel sollte man davon nicht erwarten. Da fand ich das Buch "Das Glück kommt selten allein" schon besser aufgemacht, weil es übersichtlicher gestaltet wurde und am Rande bemerkt, die darin enthaltenen Vorschläge/Ideen auch einen tieferen Sinn ergeben haben. Daher rate ich jedem, vor dem Kauf das Buch einfach mal durchzublättern. Dann kann man für sich selbst entscheiden, ob man etwas damit anfangen kann oder es einem anderen zumuten möchte.

Da ich aber weiß, dass Geschmäcker grundsätzlich verschieden sind (weil die Meinungen oft auseinander gehen), und es einfach nicht meinen getroffen hat, vergebe ich gute 3 Sterne, um nicht zu hart über dieses Geschenkbuch zu urteilen. Ich denke, wenn man die Schwerpunkte nicht auf alles gelegt hätte, sondern ein bisschen mehr aussortiert hätte, hätte es womöglich nicht in so einem Chaos geendet. Aber - wie gesagt - das ist meine ganz persönliche Meinung und die kann natürlich mit der eines anderen völlig auseinander gehen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 1. September 2013
Format: Gebundene Ausgabe|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Dieses nette Büchlein habe ich auf Anhieb ins Herz geschlossen. Die äußere Aufmachung, im Vintage-Look, ist sehr ansprechend, und die Ausstattung gefällt mir ebenfalls sehr gut, denn das Buch verfügt über einige nützliche Accessoires, wie Lesebändchen und ein leuchtend grünes Gummiband zum Verschließen, beispielsweise für den Transport, damit unterwegs in der Tasche keine Seiten verknicken. Das macht Sinn, denn dieses liebevoll zusammengetragene Sammelsurium an praktischer Lebensklugheit und guten Inspirationen sollte nicht zu Hause bleiben, sondern aktiv benutzt werden. Es gibt viele Möglichkeiten, eigene Gedanken und Ideen darin festzuhalten. Man kann damit richtiggehend arbeiten bzw. spielen, die Vorlagen kopieren oder ausschneiden, die Rezepte ausprobieren, sich von den Basteltipps inspirieren lassen oder ein Kleidungsstück mit witzigen Bügelbildern verschönern.

Das Buch wendet sich an Mütter, Väter (Großeltern, Paten etc.) und ihre Kinder. Es zeigt eine Vielzahl an Möglichkeiten auf, und man kann mit den enthaltenen Anregungen:
im Alltag kleine Glücksmomente zelebrieren,
miteinander Zeit verbringen und Freude haben,
große und kleine Abenteuer erleben oder
einfach nur den Augenblick genießen.

Es gibt viel zu bestaunen, auszuschneiden oder zu beschriften.
Man kann die Tipps befolgen wie geschrieben, aber auch jederzeit seine Phantasie walten lassen und eigene Ideen verwirklichen.
Vieles klingt so einfach, und doch muss man erst einmal darauf kommen! Gerade wir Erwachsenen haben viele der Freuden unserer Kindheit vergessen, verschließen oft den Blick für die kleinen Dinge, die schönen Momente. Es müssen nicht immer große Aktionen sein, manchmal genügt es schon, einen kleinen Käfer zu beobachten, im Herbst durchs Laub zu rascheln oder sich gemeinsam phantasiereiche Kosenamen (oder auch Schimpfwörter) auszudenken.

Aber auch, wenn man weder in das Buch hineinschreiben, noch etwas ausschneiden oder nachbasteln möchte, erfüllt es durchaus seinen Zweck, denn notfalls kann man es einfach nur lesen, genießen und dabei schmunzeln!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2013
Format: Gebundene Ausgabe|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Tatsächlich denkt man zuerst, wenn man sich nicht vorher genau informiert hat, dass das vorliegende Buch ein weiterer Roman von Kerstin Gier ist. Aber in der Kurzbeschreibung kann man ja nachlesen, dass es sich um eine Art Mitmachbuch bzw. Ideenbuch handelt.

Hat man das Buch dann in Händen, stellt man fest, dass Kerstin Gier das Buch im Namen ihrer Protagonisten aus den Romanen entwickelt hat.

Bei dem mir vorliegenden Buch handelt es sich um eine Art Softcover-Geschenkbuch mit Spannbändchen. Das gesamte Buch ist in gedämpften Farben gehalten.

Auf den 144 Seiten werden Rezepte, Spielideen, Vorlagen für Einladungen, Geschenke, Gutscheine und Selbstgemachtes angeboten. Viele Tipps für das Familien-, Ehe- und Haushaltsleben und einige
Wohlfühlideen runden den Inhalt ab. Ein Bügelbild-Einlageblatt vervollständigt das Angebot.

Folgendes fiel mir beim Lesen auf:
- das Buch riecht ziemlich stark beim ersten Durchblättern
- die Farben sind sehr gedämpft und dadurch eher langweilig und nicht ansprechend
- die Spielideen scheinen mir eher etwas für Kinder im Kindergartenalter bzw. Grundschulalter zu sein, obwohl sie wohl für die lesende Mutter
- das Ausschneiden von Etiketten zerstört die folgende Ideenseite
- Merchandising-Produkt zu

+ die Rezeptideen gefallen mir
+ die Vorlagen für diverse Dinge finde ich auch als Anregung ganz gelungen
+ das Format und die Umschlaggestaltung des Buches sind praktisch

Fazit:
Ein Geschenkbuch eher für Mütter mit kleinen Kindern mit netten Ideen, in der Umsetzung nicht ganz so gelungen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 9. August 2013
Format: Gebundene Ausgabe|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Und dieses Buch ist nett und mehr nicht.
Ja, die Aufmachung ist hübsch, das Gummilesebändchen gefällt mir gut, der Umschlag ist ein haptisches Erlebnis und der Inhalt ist wirklich nett gestaltet, aber ganz ehrlich, ich bin zu alt für sowas.

Ja, das ein oder andere Rezept ist nett oder der Vorschlag, mit Marmelade Gesichter aufs Toast zu malen, ist auch ganz putzig, aber eben nur putzig, dafür brauche ich dieses Buch nicht. Überhaupt erweckt das Buch eher den Eindruck für Kinder gemacht zu sein, als für erwachsene. Die Seite, was man zum Beispiel draußen tun kann, läßt mich als Erwachsene zumindest ziemlich ratlos zurück, "Besser keine Brombeeren essen, wegen des Fuchsbandwurms" steht da allen Ernstes und Rindenschiffchen fahren lassen...

Ja, hier und da habe ich nett und belustigt gelächelt, aber mehr nicht.
Im Buch findet sich nichts, was den Preis in irgendeiner Form rechtfertigen würde.
Das Buch ist ein nettes Mitbringsel für Freundinnen, aber auch da frage ich mich, ob meine Freundin mich nicht fragend anblicken wird, wenn sie die Bügelbildchen entdeckt.

Das wofür ich immerhin einen kleinen Stern verteile sind die Kopiervorlagen für Marmeladenetiketten, die fand ich nett gemacht, schon wieder dieses Wort "nett". Den zweiten Stern gibts dann für die ansprechende Optik...

Mehr als nett, kann ich dazu nicht sagen.
Und die Verbindung zur unterhaltsamen Müttermafia konnte ich irgendwie nirgendwo so richtig entdecken.

Ich bin echt ratlos, was Kerstin Gier sich dabei gedacht hat...
33 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Die Mütter-Mafia-Reihe von Kerstin Gier habe ich verschlungen und dabei Tränen gelacht. Mit "Das Mütter-Mafia-Buch: die Kunst den Alltag zu feiern" kommt nun ein Büchlein, welches Tipps und Tricks der Mafia-Mütter enthält, damit man den Alltag überlebt und Spaß daran hat.

Das Buch selbst wirkt wie ein Notizblock. Es wirkt wie in Pappe eingeschlagen und hat ein Gummiband, mit dem es zusammengehalten wird. Eine süße Idee, da dies das Buch für mich persönlicher macht.

Im Inneren sind die Ideen keineswegs akurat aufgezählt und aufgereiht, auch Kapitel sucht man vergebens. Es wirkt so, als ob jede Mama zu einem bestimmten Thema wie Winter oder Picknick ihre Idee hineingeschrieben hätte. So entstehen bunte Seiten voller Texte oder Zeichnungen, aber immer mit dem Hang zum Chaos. Typisch Mütter-Mafia eben.

Bei all dem Chaos verliert die Mafia aber die hilfreichen Tipps nicht außer Augen. So findet man Rezepte, Ideen für einen Waldspaziergang oder was man mit den Kindern in den Sommerferien tun kann, in diesem Buch. Auch Hilfsstellungen gegen Liebeskummer oder Liebesgeständnisse finden sich darin. Es ist also ein Rundum-Hilfe-Buch für alle Lebenslagen.

Fazit: das Buch ist toll zum Weiterverschenken oder Selbstbehalten. Auf jeden Fall hat der Leser eine Menge Spaß und man schlägt es mehr als einmal auf.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 9. August 2013
Format: Gebundene Ausgabe|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Vorab: Gerade bei diesem Buch wäre die "ein Blick ins Buch"-Funktion sehr hilfreich gewesen. Denn das Buch ist weniger geschrieben, eher gebastelt.

Das Buch hat durchaus unterhaltsame Momente. Die vielen Rezepte und Ratschläge sind optisch sehr nett gemacht, es hat etwas von einem Konzeptbuch. Teilweise handgeschriebene Notizen, Korrekturen und zusammengeschnittene Schnipsel geben dem Buch eine persönliche Note.

"Den Alltag feiert" Kerstin Gier - und zeigt die liebeswerte Seite eines chaotischen, aber creativen Haushalts. Die Wohnung ist nicht sauber geleckt? Die Kinder sind nicht wie aus dem Ei gepellt? Es regnet draußen? So what!? Wir machen aus jedem Tag das Beste.
Das Credo ist: Nobody's perfect, doch das hindert sie nicht, spontane Partys zu organisieren oder mit anderen Dingen den Alltag zu feiern.

Ich gebe zu, bei manchen Ideen und Sprüchen musste ich schmunzeln, doch manches fand ich trivial, langweilig und schlichtweg reine Küchenpsychologie. Ganz und gar überflüssig fand ich die Plattitüden auf den Zettelchen beim Thema Liebeskummer.
Daher tue ich mich etwas schwer mit der Wertung. Zudem hätte ich gerne auf die unangenehm riechenden Bügelbilder verzichtet. Diese hätten zumindest in Folie verschweißt werden können.

Fazit: Wer Zeitschriften wie "Brigitte" und "freundin" und die darin enthaltenen Tipps und diesen Humor mag, für den könnte es eine nette Geschenkidee sein - ob für sich selbst oder eine Freundin mit dem gleichen Geschmack. Meinen Geschmack trifft es eher selten und ich überlegte jetzt ne ganze Weile, wem ich mit diesem Buch eine Freude machen könnte. Eine Freundin fiel mir ein - und das brachte dem Buch den 3. Stern.
Den Preis finde ich ok, da es kein normales Lesebuch ist und sowohl das layout, als auch das Papier aufwendiger ist.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Mein erste Frage nach der Lektüre diese "Buches" - es ist wohl eher wie eine Zeitschrift- war: welche Zielgruppe wird hier angesprochen?
Das Buch ist wohl für ganz junge und sehr junggebliebene Mütter gedacht.

Der Inhalt ist ein buntes Allerlei aus Lebensweisheiten, gut gemeinten Ratschlägen, Rezepten, Spielen, Bastelanleitungen und ähnlichem mehr. Die aufmachen ist sehr schön, besonders gefallt mir das Gummiband um das Buch. Auch der Einband ist sehr schön gemacht und griffig.

Für die schwer gestresste Mutter mal eben zum zwischendurch reinschauen und kurz lachen oder mal eine andere Idee zu bekommen ist das Buch durchaus geeignet. Aber zum am Stück lesen weniger, es ist einfach just for fun und darf an manchen Stellen auch nicht zu ernst genommen werden, denn dann wirkt es fast schon lächerlich.

Ich gebe dem Mütter Mafia Buch salomonische 2,5 Sterne, d ich selbst nur sehr wenig damit anfangen konnte, mir aber vorstellen kann, dass Mütter so um die 20 bestimmt mehr Freude dran haben.

Sollten Sie planen sich selbst oder anderen dieses Buch zu schenken, hoffe ich ihnen mit dieser Rezension etwas geholfen zu haben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden