Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
7
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:16,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 1000 REZENSENTam 27. Februar 2014
Der Titel des Buches "Kompass Burnout" ist treffend gewählt. Theo Jannet bietet darin erstklassige Orientierung in allen Fragen zu einer Erkrankung, die die Betroffenen zunächst völlig orientierungslos zurücklässt. Schritt für Schritt arbeitet der Autor die Fragen auf, die um den schwammigen Begriff "Erschöpfungssyndrom" kreisen. Er grenzt Burnout von Depressionen und Suchterkrankungen ("Workaholic" gehört auch dazu!) ab und hilft Ihnen mit einem kleinen Selbsttest, die eigene Gefährdungslage einzuschätzen. Bitte keine Panik, wenn sich dabei die Burnout-Anzeichen verdichten. Jannet führt Sie behutsam zur Ausfahrt aus dem emotionalen Tunnel. Mit guten Hinweisen zur Selbstfürsorge und zum Wiederaufbau des Egos ("Angst in Kraft verwandeln"). Aber auch mit einer ganzen Reihe handfester Tipps zu Therapiemöglichkeiten, Arztgesprächen, zur Einnahme von Psychopharmaka.

Was in der Psychotherapie passiert

In ruhigen Worten erklärt Ihnen Jannet, wie ambulante und stationäre Therapien funktionieren und wer davon profitiert. Der Autor verrät, wie Sie bei akuten Problemen möglichst schnell einen Termin beim Facharzt erhalten und einen Reha-Antrag korrekt stellen oder bei einem negativen Bescheid vorgehen ("Bei Ablehnung lieber einen Neuantrag ausfüllen als einen Widerspruch einlegen - das wird schneller entschieden!").

Im Schlussteil geht es um Wiedereingliederung in das Berufsleben und Stabilität im Alltag ("Die Spur halten"). Und wenn das nicht auf Dauer klappt, gibt es immer noch Notfallpläne: Jobwechsel oder Verrentung. Vordergründig ein Abschied, tatsächlich aber ein hoffungsvoller Neuanfang, um genau die Lebenskraft und Freude zurückzugewinnen, die im alten Leben so schleichend verlorenging.

Roter Reiter - Fazit: Lesen Sie das Buch, wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Leben nur noch um Arbeit kreist und Freizeit kaum noch Platz im Alltag findet. Jannet hat zahlreiche gute Tipps und Adressen, um die seelische Abwärtsspirale rechtzeitig zu stoppen.

Oliver Ibelshäuser, ......[...]
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2014
Mit höchster praktischer und theoretischer Kompetenz und in sehr anschaulicher Weise informiert der Autor in 4 Kapiteln über das Wesen und Verlauf der Krankheit, Ansatzpunkte zum Selbstmanagement, die Möglichkeiten medizinischer/ psychologischer Behandlung und Tipps zur nachhaltigen Gesundung.

Aus eigener Erfahrung als Beraterin/ Coach weiß ich, dass Betroffene oft schnelle und klare Informationen und Hilfe benötigen, damit der Weg aus dem Burnout gelingen kann. Ein Buch kann hier für die ersten Schritte wichtig sein, aber es muss Betroffene auch erreichen! Das heißt klare Informationen, ohne belehrend zu wirken.

Dies ist dem Autor und erfahrenen Therapeuten Theo Jannet nicht zuletzt dadurch gelungen, dass er (und hier liegt der aus meiner Sicht der klare USP und Herzstück dieses Buches), sowohl für Betroffene, als auch für Berater, Therapeuten und Coaches im Kontext Burnout eine erstklassige praxisnahe Orientierung sowohl in Bezug auf Behandlungsmöglichkeiten, als auch auf alle Fragestellungen, die sich nach der Behandlung im Rahmen der beruflichen Wiedereingliederung und/ oder beruflichen Neuoriertierung stellen, bietet:
Wann ist der Gang zum Hausarzt oder Facharzt sinnvoll? Was kann Psychotherapie leisten und wie finde ich einen geeigneten Psychotherapeuten? Was, wenn ambulante Behandlungen nicht ausreichen und welche Kliniken bieten ein passendes Therapiekonzept für die unterschiedlichen Stadien der Burnout-Behandlung? Nach der Arbeitsunfähigkeit: Hilfreiche Informationen und rechtliche Hintergründe zu Themen wie berufliche Wiedereingliederung, betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM), berufliche Rehabilitation, Kündigung aus gesundheitlichen Gründen…

Darüber hinaus wird immer wieder mit Beispielen aus der eigenen Beratungspraxis sehr anschaulich die Vielschichtigkeit, die verschiedenen Gesichter und individuellen Krankheits- und Behandlungsverläufe des Burnouts aufgezeigt.

Fazit: Hier finden sowohl Betroffene, als auch Fachleute im Kontext Burnout Unterstützung durch einen erfahrenen Therapeuten: Es geht nicht um gut gemeinte Ratschläge, sondern um das Weitergeben von wertvollen Erfahrungen aus jahrelanger Beratungspraxis!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2014
als ich vor Jahren meinen Burnout hatte. Ich habe mich in dem Buch vielfach wieder gefunden - hier schreibt jemand aus der Praxis mit viel Gefühl und Verständnis für die Betroffenen. Ein großartiger Ratgeber - und vor allen Dingen ein klarer, hilfreicher und praxisbezogener Handlungsleitfaden der aus dem Hamsterrad den Ausstieg aufzeigen kann.
Eine Bemerkung in eigener Sache:
Es hat mir damals in meiner Burnout Situation unglaublich geholfen, mich mit energetischen Maßnahmen zu unterstützen, wie z.B. Mentalfeld-Therapie nach Klinghardt, EFT oder - neu - resCUE nach Michaela Thiede.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2014
Dieses Buch stellt nicht nur die Symptomatik und deren unterschiedlichen Schweregrade einer Burnout Erkrankung dar, sondern zeigt auch Auswege auf. Somit kann das Buch "von Anfang" bis "Ende" ein hilfreicher Begleiter für den Betroffenen selbst sein, aber auch für Angehörige und professionelle Berater lassen sich wichtige Informationen finden.

Die Fallbeispiele lassen das Ganze sehr lebendig wirken, insgesamt besticht das Buch durch Bodenhaftung und Klarheit, die dabei unterstützen können den Weg zur Behandlung leichter zu machen.

Als Beraterin im psychosozialen-/ und Suchtbereich kann ich den Burnout Kompass mit gutem Gefühl weiterempfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2016
Sachlich, Kurz und Knapp - der Perfekte Ratgeber vor der Diagnose, während der Therapie mit hilfreichen Empfehlungen zum Weidereinstieg ins Berufsleben. Alle Rechtsfragen eines Arbeitnehmers werden geklärt. Auch für Arbeitgeber geeignet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2015
Ein sehr empfehlenswertes Buch zum Thema Burnout! Klar und verständlich für jedermann geschrieben und dabei umfassend aufgestellt mit den Kapiteln Orientierung - Wege in eine Behandlung - Anregungen zum Selbstmanagment und Tipps für eine nachhaltige Gesundung. Was ich besonders schätze, sind die zahlreichen konkreten Ideen und Tipps zur möglichen Umsetzung und Veränderung sowie die zahlreichen Fragen ("Blick nach vorne"), die zum Nachdenken anregen und dabei die Perspektive enorm erweitern!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2014
Theo Jannet klärt Begriff und den Weg bzw. die Wege ins "Burnout" und gibt sehr umsetzbare Tipps den Weg wieder herauszufinden und zu gehen. Viele Fallbeispiele verdeutlichen das Gesagte.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden