find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 4. März 2016
Es geht los mit einer kleinen Einführung zur Edda und der nordischen Mythologie,
dann folgt der Rezeptteil des Buches sortiert nach Göttern/Ländern. Am Anfang steht dabei jeweils die Kurzvorstellung des Gottes samt wirklich schön aufgemachter Abbildung, gefolgt von regionalen Rezepten, die jeweils wie folgt kategorisiert werden:

- Suppen, Salate und Vorspeisen
- Fisch, Fleisch und Geflügel
- Früchte, Desserts und Gebäck
- Getränke

Folgende nordischen Götter samt passenden - wenn auch vermutlich nicht immer nordisch korrekten - Rezepten kommen dabei zum Zug:

- Thor - Norddeutschland
z.B. Birnen-Buttermilch-Suppe, Zwiebelfleisch Agir, Kandiskuchen ...

- Odin - Dänemark
z.B. Apfelente mit Backpflaumen, Cremboller, Softshake Vali ...

- Njörd - Norwegen
z.B. Käsesuppe mit Fleischbällchen, Lachstaschen Hönir, Norwegische Weihnachtsringe, Lebenswasser Lodur ...

- Freyr - Schweden
z.B. Hagebuttensuppe, schwedisches Vollkornbrot, Lachspizza, Schwedentrunk ...

- Tyr - Finnland
z.B. Glasmeisterhering, Rentierpastete Tyr, Runeberg-Törtchen, Minzkakao, ...

- Loki - Island
z.B. Erbensuppe Saltkjöt, Lammkeule in Blaubeersoße, Isländisches Apfeldessert, Honigkuchn Höder ...

Für seinen begrenzten Umfang bietet das Buch vergleichsweise viel Auswahl für jeden Geschmack, zu den jeweiligen Gerichten gibt es jedoch keine Abbildungen. Fachbuch für nordische Götterküche ist es natürlich auch eher nicht ... dennoch absolut empfehlenswert für Interessierte & Neugierige, weil es zum Stöbern und Ausprobieren einlädt. Ich werde mir aus der Reihe noch weitere Bücher zulegen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2014
Tolles Buch und tolle aufmachung, man kann sich garnicht entscheiden was man zuerst Kochen will und alles sooooo unglaublich lecker.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2015
Die wirklich hübsche Aufmachung vom Buch kann nicht darüber hinwegtäuschen das sich in diesem Buch nur sehr wenige wirklich Nordische Rezepte. Es kommt mir so vor als hätte der Autor die Rezepte irgendwo aus dem Internet zusammengesammelt.
Das Buch dann auch noch Odins Tafel zu nennen ist eigentlich eine Frechheit weil es zB nichtmal EIN EINZIGES Wildrezept enthält.
Wer sich mit Nordischer Mythologie etwas auskennt wird auch wissen das in Walhall ziemlich viel Wildschwein gegessen wird....jeden Tag!

Fazit: Meine Mutter kennt bessere Rezepte, sorry
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. August 2016
Das Buch ist wunderschön illustriert, wirkt sehr wertig, am Anfang steht ein wenig über die nordische Mythologie, dann sind die Rezepte nach Ländern aufgelistet.
Prinzipiell ist es ein interessantes Kochbuch, die meisten Zutaten kann man auch in Deutschland kaufen, anderes per Internet.
Der Buchtitel "Odins Tafel" suggeriert, dass im Buch Wikingerrezepte vorhanden sind, dem ist leider nicht so. Zur Zeit der Wikinger gab es keine Kartoffeln, die sehr oft in den Rezepten genutzt werden. Auch Fleisch wurde eher selten gegessen, dafür aber Fisch. Auch werden hier sehr viele Rezepte mit Schnaps und anderen Zutaten aufgelistet, die es damals nicht gab.

Wer also einfach nur nordische Rezepte in einem sehr schönem Buch sucht, der ist hier gut beraten, dieses Buch zu kaufen. Wer aber essen möchte wie ein Wikinger (und genau solche Rezepte suchte ich), der wird hier enttäuscht werden, da nicht authentisch und deshalb auch der eine Stern Abzug.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2016
mit zusätzlichen Geschichten, Mythen und Bildern ausgestattet. Auch die Rezepte können sich sehen lassen, obwohl ist ja immer Geschmackssache.
Gefällt mir sehr gut, auch ein schönes kleines Präsent!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2015
Hatte dieses Buch gekauft, weil ich dachte, daß hier Rezepte mittelalterlicher Art gekocht werden können aber weit gefehlt. Es sind alles Rezepte moderner Art mit Papierschirmen bei den Getränken in Island z.B. und Folienkartoffeln normaler Art wie es jeder selber kann. Auch Doppelungen bei den Fischbuletten sind dabei. Ich war sehr enttäuscht und kann vielleicht einen Kochanfänger damit beglücken. Für mich kamen jedenfalls nur 4 oder 5 Rezepte in Frage, wo ich sagen konnte die mach ich öfter, weil ungewöhnlich und interessant.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2015
Als ich dieses Buch bestellte habe ich keine Sammlung historisch absolut akkurater Rezepte des Frühmittelalters erwartet,
sondern einfach ein paar auf Germanen getrimmte Mahlzeiten.
Das habe ich auch bekommen, Es sind sehr schöne Rezepte darin, und die gesamte Aufmachung des Buches ist einfach wundervoll, es macht einfach Spaß darin zu blättern.
Ich kann dieses Buch so weit absolut empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2014
Sehr schön.
Grafisch sehr gut aufbereitet. Die ganze Reihe ist einfach toll. Wir freuen uns immer wieder auf neue Bücher der Reihe.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2014
Buch ist phantastisch. Klein ,handlich und auch schöne Aufmachung
Supertolle Rezepte aus nordischen Ländern. Leicht nachzu arbeiten.
Ist auch als Geschenk klasse angekommen.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2014
mal was anderes, orginelle Rezepte gut präsentiert, hier kommt keine lange Weile in der Küche auf und die nordischen Sagen sind auch sehr interessant
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,00 €
19,90 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken