Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
97
4,6 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. März 2017
Das Buch liess sich locker und unverkrampft lesen. Nette Darstellung des Erleidens eines Gedächtnisverlustes. Aber man verliert nicht seinen Charakter. Und die anderen auch nicht.
Und Ende gut alles gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2014
Vielen, vielen Dank liebe Babsy für dieses tolle Buch.

Habe schon lange nicht mehr so gelacht :-)
Freue mich auf weitere Bücher.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2017
Habe viel beim Lesen gelacht. Das Buch ist schön geschrieben. Bringt ein wenig Abwechslung in den grauen Alltag. Danke für schöne Stunden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2017
Die Autorin erzählt die Geschichte von Penny, die nach einem Unfall aufwacht und ihr Gedächtnis verloren hat. Als in der Folge offenbar wird, dass sie schwanger ist, weiß sie nicht, wer der Vater des Babys ist. Zur Auswahl stehen ihr Chef und ihr Exmann. Penny weiß genau, wem ihr Herz gehört. Aber finden sie und Tom auch einen Weg zueinander?
Alles da, was ein harmlos-netter Roman braucht: Sympathische und weniger sympathische Figuren, eine witzige Handlung und ein geschmeidig-lockerer Schreibstil.
Ein Punkt Abzug, liebe Autorin, weil alle älteren Frauen als total unsympathische, unattraktive, humorlose, neugierige Schreckschrauben charakterisiert sind. Das tut weh, wenn man selbst im Alter 50+ ist ;)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2013
Nach " zum Glück ein Pörßenel- Trainer" und "Paulas Liebeskarussell" musste ich natürlich auch Babsy Toms Werk " Liebesvergessen" kaufen und wurde nicht enttäuscht!!... Obwohl es um ein sehr heikles Thema geht ( Amnesie nach einem schweren Verkehrsunfall ) habe ich bei diesem Buch Tränen gelacht!!... Absolut empfehlenswertes Buch!!... Ich freue mich schon jetzt auf weitere Werke von Babsy Tom!!!.... ;)
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2017
Das Buch ist von der ersten bis zur letzten Seite spannend. Ich kann es nur weiterempfehlen und würde es mir wieder kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2013
Nachdem ich schon mit - Zum Glück ein "Pörsenel-Trainer" - wahre Freude hatte, wurde ich vom Zweitwerk von Frau Tom nicht enttäuscht. Schon die ersten Seiten brachten mir wieder Tränen vor Lachen in die Augen und so freute ich mich auf jede Seite. Das Werk lässt sich locker und leicht lesen und ist ein toller Stimmungsaufheller!
Vielen Dank und weiter so ;-)
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2017
Der Roman ist wirklich sehr nett und ich empfehle ihn gern weiter. Sehr angenehm im Garten bei Sonne
Viel Spass.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2013
Ich kann nur sagen bittersüße Liebesgeschichte,denn ich hab soviel gelacht, wie schon lange nicht mehr, aber auch manchmal fast geweint. Penny hat es wirklich nicht leicht, sie hat eine retrograde Amnesie, die sie völlig ahnungslos und hilflos macht und doch kämpft sie sich mit Biss in ihr "altes" Leben zurück.
Nach einem Frontalzusammenstoß mit einem Transporter sieht sich Penny selbst als eine Fremde. Sie weiß nicht, wer sie ist, was sie mochte, wen sie liebte, kennt ihre chaotischen Freundinnen nicht mehr, die sie sofort über alles aufklären wollen und das auf eine recht abgefahrene Weise. Ich konnte oft Tränen lachen (mein Sohn hat mich kopfschüttelnd beäugt, ob ich noch alle Tassen im Schrank habe)! Auch der gutaussehende Exmann Tom, mit dem sie seltsamer Weise noch immer einträchtig in ihrer Beider Haus wohnen soll und der sehr besorgt um sie scheint, ist ihr vollkommen fremd. Als dann noch ein smarter, exquisit gekleideter Chef im Krankenhaus aufkreuzt und ihr einen "zweideutigen" Kuss auf die Lippen haucht, ist sie vollends verwirrt. Penny war Chefeinkauferin für Georg, ihren Chef der nicht nur ein Auge auf sie geworfen hat. Doch auch von ihrem Job weiß sie nichts mehr. Dafür kann sie sich aber an alle Modelabels und Stoffqualitäten erinnern. In ihrem Kopf erstellt sie automatisch verbesserte Outfits an ihren Mitmenschen. Tom hat es ihr irgendwie angetan. Ihr Exmann ist einerseits besorgt und vertraut mit ihr, andererseits geht er immer gleich auf Abstand, wenn Penny ihre Fühler ausstreckt. Liebt sie ihn noch, obwohl sie schon seit zwei Jahren geschieden sind? Liebt er sie noch, hat er eine Andere? Schließlich ging die Scheidung von ihr aus. Und was ist mit Georg, lief da was? Penny muss zu allem Überfluss auch noch mit ihrer Schwiegermutter Hemine auskommen, denn die hat sich in ihrem Haus eingenistet. Und es ist zum Schreien komisch, einfach herrlich der Schreibstil. Eine Achterbahn der Gefühle und ich hab so mitgelitten mit Penny und mir die Haare gerauft, über soviel was im Dunkeln liegt und sich ihr einfach nicht erschließen will. Danke an die Autorin, ich bin begeistert. Ich suche mir jetzt auch den Vorgänger heraus und hoffe auf ein ebenbürtiges Lesevergnügen. Absolut lesenswerte Lektüre!!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2013
ich hab ja schon sehnsüchtig auf das nächste Werk von Frau Tom gewartet und ich wurde nicht entäuscht.
Der unvergleichliche Humor der Autorin hat meine Bauchmuskeln durch diverse Lachattacken strapaziert. Noch so ein Buch und ich bin fit wie ein Turnschuh...Danke Frau Tom

Nun ist ja so ein Gedächtnisverlust an sich nichts, was man unbedingt selbst erlebt haben muss. Allerdings kann ich nach dem Lesen des Buches einer solchen Erfahrung auch gute Seiten abgewinnen. Es gibt doch in jedem Leben Dinge, die man villeicht mal gern vergessen würde. Die ungeliebte Verwandtschaft, den nervigen Chef, die mauligen Nachbarn... Aber genauso wichtig sind natürlich die schönen Erinnerungen, welche man nicht missen möchte.

Frau Tom hat es geschafft, mir auf leichte und angenehme Art die Zeit zu vertreiben. Ich habe das Buch verschlungen und konnte es nicht weg legen und obwohl die Geschichte so leicht und locker daher geplätschert kommt, hat sie mich doch zum Nachdenken angeregt. Naja ein bischen. Vor allem aber hat mich die Lektüre gut unterhalten und das ist ja wohl die Hauptsache, oder?
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,99 €
9,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken