Hier klicken May May May Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
109
4,3 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. April 2014
Um das Vermögen seines Vaters zu erben und damit auch weiterhin für seine Mutter und Schwester gesorgt ist, muss der adelige Junggeselle Blake Harrison bis zu seinem 35. Geburtstag verheiratet sein, also hat er noch Zeit bis Mittwoch. Keine seine zahlreichen Geliebten kommt in Frage und die Zeit drängt, deshalb nimmt der die Hilfe des seriösen Heiratsvermittler Sam Elliot in Anspruch. Doch statt eines Mannes leitet die sexy Samantha Elliot die Agentur. Sie hat sofort ein paar passende Frauen für Blake, doch er will nur Samantha. Die attraktive Frau hat ihm schon beim ersten Treffen mit ihrer Stimme und ihrem ganzen Auftreten verzaubert. Zuerst lehnt Sam seinen Antrag ab, doch dann unterbreitet er ihr ein Angebot, dass sie nicht abschlagen kann: Er bietet ihr an die monatlichen Summen für das teure Pflegeheim ihrer Schwerster zu zahlen, wenn sie ein Jahr seine Ehefrau spielt.

Obwohl Sam Ehen vermittelt, hat sie selbst kein Interesse an einer Hochzeit, bis sie den reichen und smarten Blake kennen lernt. Als er ihr dann ein Angebot macht, dass sie nicht ablehnen kann, sagt sie zu. Denn ihr Herz ist ja nicht Gefahr, denn die Ehe ist ja nur auf dem Papier. Doch weder Blake noch Sam konnten ahnen, dass die Anwälte von Blakes Vater die Ehe nicht so einfach hinnehmen wollen und ehe sich es sich versehen, wird aus dem Spiel eine leidenschaftliche Affäre...

Catherine Bybees erster Teil ihrer romantischen Liebesromanserie Weekday Brides unterhält mit einer romantischen und humorvollen Liebesgeschichte. Die Personen sind liebevoll gezeichnet und beim Lesen spürt man, dass Blake und Sam einfach zusammen gehören. Der Plot Vernunftehe ist schon in zahlreichen Romanen umgesetzt worden, aber trotzdem schafft die Autorin es, ihren Roman durch den guten Stil und die Hauptpersonen zu einem besonderen Vergnügen zu machen.

Teil 1: Bis Mittwoch unter der Haube
Teil 2: Ab Montag verheiratet
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2016
Mit 200 Seiten ein schnell zu lesender Roman. Sprachlich nicht herausragend, aber mit sympathischen Charakteren und flotter Story. Nett für zwischendurch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Oktober 2015
Ich fand das Buch nett und nett geschrieben, aber dann bei den Sexszenen, die ich als romantische Leserin nicht brauchte, war ich doch ein bisschen enttäuscht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2017
Zu einem Kitschroman gehören nach landläufiger Meinung ein Adliger, der sich in eine Bürgerliche verliebt. In diesem Buch ist es zwar eine Liebe mit Hindernissen aber mit Happy End. Dieses Buch ist für alle LeserInnen geeignet, die auf flache Erzählungen stehen, ein Nachdenken ist nicht erforderlich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2017
Der erste Roman aus der Serie "Eine Braut für jeden Tag" um die etwas andere Heiratsvermittlungsagentur und ihre Protagonisten ist wirklich erfrischend und unterhaltsam.
Es macht Spaß zu lesen und daher freue ich mich schon auf die folgenden Bände.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2017
Ein wirklich perfekter Auftakt zu dieser Serie. Die beiden Hauptcharaktere überzeugen von Beginn an und die Story fließt nur so dahin. Ich freu mich bereits auf den nächsten Band.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2017
Die ganze Reihe ist ein Muss, ich habe jedes Buch innerhalb von 1 bis 2 Tagen durchgelesen und direkt das nächste angefangen. Ich konnte einfach nicht aufhören ;)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2016
Ein super leicht zu lesendes buch mit schöner geschichte. Romantisch, erotisch, lustig. Alles was das frauenherz begehrt.
Hab mir auch gleich die anderen teile der reihe geholt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2014
klassische kleine Romanze mit viel Gefühl. Ich hätte mir gewünscht, dass die Geschichte ein bisschen länger ist, aber wer auf schnulz steht, wird diese hier lieben. sogar mit happy end
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2014
Ich habe leichte Unterhaltung erwartet. Diesbezüglich wurde ich auch nicht enttäuscht. Ich bin harmoniesüchtig und habe so meine Groschenroman-Phasen. Genau hier passt der Roman hinein. Anders als beim Groschenroman geht es allerdings beim Sex zur Sache. Das ist der Punkt, wo es mir deutlich zuviel wurde. Denn besonders diese Sexszenen sind mir schlicht zu platt. Für jemanden, der leidenschaftliche Sexszenen mag, sind sie zu lau (ich würde jedenfalls beim ersten Kuss nicht soviel lecken...) und für Romantiker sind sie nun wieder zu direkt und sprachlich unschön, wenn man nicht gerade auf Brustw... wie Kieselsteine steht... Vorsicht meine Herren, die nächste Frau beglücken sie bitte nur im Beisein ihres Zahnarztes...
Erotik schreiben ist schwer... das hab ich beim Lesen deutlich bemerken dürfen. Ich bin mir im Nachhinein auch nicht ganz sicher, was für eine Art Roman das hier sein soll. Ich habe mir einen einfachen, flüssigen, leicht angekitschten Frauenroman gewünscht, was er aber eben durch diese stümperhaften Sexszenen nicht ist.

Wer, wie ich manchmal, gerade in seiner Happy-End und Kitschphase ist, der mag sich gut unterhalten fühlen. Denn dann wollen wir nur bunte Bilder mit viel Zucker. Für andere könnte es schwieriger werden.

Ob es noch ein Happyend wird, kann ich allerdings nicht sagen, ich befinde mich in der Buchmitte und kann es wirklich nicht mehr ertragen. Besonders bei diesen Sexszenen möchte ich eigentlich beide Protagonisten nur noch hauen... ich les nicht weiter. Ich finde, hier wäre weniger mehr gewesen.

Wer sich gut unterhalten fühlt, dem sei es herzlich gegönnt. Ich brauche jetzt erstmal einen richtigen Thriller...
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden