ARRAY(0xa33131b0)
 

kfir

"liesundlausch.de"
IAI kfir
Top-Rezensenten Rang: 1.871
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 85% (4.364 von 5.128)
Ort: Langenbach, Oberbayern, Zonenrandgebiet zu Niederbayern
Geburtstag: 19. November
In eigenen Worten:
Seit geschlagenen 26 Jahren in Sachen Entwicklungshilfe bei den renitenten Bazis tätig, mit zugegeben nur mässigem Erfolg.
Wenn ich nicht gerade fluchend und meckernd über der Buchhaltung hocke oder mir ein Buch unter die Nase halte findet man mich sommers in Landshut im Strassencafe oder einem Badeweiher und winters in der Therme Erding.
Gerne lasse ich mich in folgenden Buchhandlungen beraten un… Mehr dazu

Interessen
Mein Lesefutter besteht hauptsächlich aus Thrillern, Krimis, SciFi und Erzählungen. Gelegentlich kommt noch etwas historisches hinzu. Gerne auch ein interessanter Bildband über Fotografie oder Impressionismus und natürlich alles über die Fliegerei.

Mehr dazu

Häufig verwendete Tags
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 1.871 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 4364 von 5128
Landesbühne von Siegfried Lenz
Landesbühne von Siegfried Lenz
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Regt zum Nachdenken an, 30. März 2011
Beschaulich und ruhig geht es zu in der Haftanstalt Isenbüttel. Als eines Tages das fahrende Theater der Landesbühne sein Kommen ankündigt, herrscht so etwas wie Aufbruchstimmung. Die Insassen beginnen sich für das Leben "da draußen" zu interessieren. Und dann bietet sich für Strafgefangenen die einmalige Gelegenheit, mit dem Bus der Theatertruppe zu entkommen. Die Fahrt geht über Land und endet mangels besserer Alternative in einem kleinen, verschlafenen Ort, der das vermeintliche Ensemble der Landesbühne als Gast ihrer bevorstehenden Kulturtage mit offenen Armen aufnimmt.
Nun müssen die Flüchtigen wahrhaft Theater spielen, die… Mehr dazu
Bergfriedhof von Marcus Imbsweiler
Bergfriedhof von Marcus Imbsweiler
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Marcus Imbsweiler führt uns hier in die Welt des kauzigen Ermittlers Max Koller ein. Der Privatdetektiv ist nicht nur dem Alkohol nicht eben abgeneigt, er scheut auch vor keinen Handgreiflichkeiten zurück, ist bekennender Radfahrer und Gerechtigkeitsfanatiker, missachtet hingebungsvoll neben der Polizei auch so ziemlich jede andere Autorität und hat seine liebe Not mit dem Establishment. Zeigt er einerseits überaus feine Antennen, mit denen er jede Ungereimtheit wittert, so tolpatschig und hemmungslos direkt geht er oft zu Werke. So schlingert Max Koller scheinbar ziellos zwischen den Extremen hin und her, stets begleitet von seinem scheinbar unerschütterlichen… Mehr dazu
Arme Leute von Dieter Paul Rudolph
Arme Leute von Dieter Paul Rudolph
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ein Außenseiter wirbelt den Kleinstadtmief in einem saarländischen Provinzkaff durcheinander. Ein frisch verwitweter Mann schneidet einem Maler ein Ohr ab. Drei Jahre später ist er wieder auf freiem Fuß, doch die Geschichte ist nicht vergessen. In seinem Umfeld gab es schon zu viele Tote: Ein überfahrenes Mädchen mit Fahrerflucht, ein Einbruch mit Totschlag. Auch die verschwundenen Gebeine einer lang verstorbenen Adeligen sorgten für Aufsehen. Gras schien über die Vorfälle gewachsen zu sein, doch die erneute Anwesenheit des Ohrabschneiders alleine reicht schon aus, um Unruhe zu erzeugen. Über Jahrzehnte festgefahrene Klassenunterschiede… Mehr dazu