Über Einschränkungen bei Prepaid-Kreditkarten

Sie können die meisten Ihrer Amazon.de-Bestellungen mit Prepaid-Kreditkarten bezahlen, es gelten jedoch bestimmte Einschränkungen.

Die folgenden Einschränkungen gelten für Prepaid-Karten von Visa, MasterCard und American Express:

  • Prepaid-Karten können nicht mit normalen Kreditkarten in einer Bestellung kombiniert werden.
  • Manche Prepaid-Karten unterstützen keine regelmäßig wiederkehrenden Rechnungsabbuchungen. Bitte kontaktieren Sie Ihre Bank, wenn Sie ein Problem mit Ihrer Zahlungsmethode haben.
  • Amazon.de unterstützt nicht die Eingabe der dreistelligen Kartenprüfnummer, die gewöhnlich auf der Rückseite der Karte zu finden ist. Wenn die ausstellende Bank die Kartenprüfnummer für eine Transaktion verlangt, werden Zahlungen möglicherweise nicht erfolgreich abgeschlossen.

Anmerkung:

  • Manche Banken verlangen bei Prepaid Geschenkkarten eine Registrierung mit Name und Rechnungsadresse. Weitere Informationen dazu erhalten sie beim Herausgeber der jeweiligen Karte.
  • Bei Bestellaufgabe erfolgt eine Reservierung von 1 EUR, um die Gültigkeit der Kreditkarte zu prüfen. Hierbei handelt es sich um keine Abbuchung, bei manchen Banken ist der reservierte Betrag jedoch erst nach Ablauf der Autorisierung wieder verfügbar. Die Autorisierung kann bis zu sieben Werktage bestehen bleiben.

Ist diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Bitte sagen Sie uns, warum die Information nicht hilfreich war:

Danke! Wir können zwar nicht direkt auf Ihr Feedback antworten, aber Sie helfen uns hiermit, unsere Online-Hilfe zu verbessern.