Hier klicken Jetzt informieren Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Hier Klicken Mehr dazu Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited FußballLiveAmazonMusic Sportartikel
Auf Amrum zu Hause

Nordsee, Möwen und Wattenmeer: Amrum ist bekannt als erholsames Ferienziel. Doch für den 41-jährigen Marc Isemann ist die Insel nicht nur Heimat, sondern Tor zum Online-Handel: Von hier aus betreibt er seinen Amazon-Shop „faguru“. Kunden aus ganz Europa kaufen bei ihm online Fahrrad- und Outdoor-Zubehör.

Der gebürtige Bielefelder zog als Kind mit seinen Eltern auf die Nordseeinsel. „Mein Elternhaus lag gegenüber dem Fähranleger. Hier kamen täglich Touristen an, die die Insel erkunden wollten“, erzählt er.

Anfang der 1990er Jahre gründete Marc mit seinem Vater einen Fahrradverleih mit Zubehörshop: „Helfen konnte ich allerdings nur an den Wochenenden und während der Semesterferien, weil ich in Kiel studierte. Mit dem Fahrradladen wollte ich mir mein Studium finanzieren.“ Später, als frischgebackener Elektroningenieur und mittlerweile verheirateter Mann, verlegte Marc seinen Hauptwohnsitz wieder auf die Insel: „Ich hatte Sehnsucht nach Amrum. Hier wollte ich mit meiner Frau leben.“ Er machte sich selbstständig und entwickelte Software für E-Commerce-Händler. „Irgendwann kam mir die Idee, E-Commerce und Fahrräder unter einen Hut zu bringen und einen eigenen Online-Shop für Fahrradzubehör zu programmieren. Mit beiden hatte ich ja mittlerweile viel Erfahrung“, begründet Marc seine Entscheidung. 2007 ging sein Shop online.

Die Herausforderung: Lagerung und Versand von der Insel

Mit den Bestellungen – rund 20 bis 30 pro Tag – war Marc ganz zufrieden. Kopfzerbrechen machten ihm aber Logistik und Versand: „Auf einer Insel wie Amrum ist es schwierig, Lagerkapazitäten zu bekommen. Zudem ist der Lagerplatz nicht nur knapp, sondern auch sehr teuer“, musste der frisch gestartete Online-Händler feststellen. Als weiterer Schwachpunkt stellte sich der Versand heraus: „Das Verschicken von Ware klappt von einer Insel natürlich nicht so reibungslos wie vom Festland aus. Also musste ich mir etwas einfallen lassen“, so Marc.

So kam ihm 2009 als langjährigem Amazon-Kunden die Idee, ein Händlerkonto bei Amazon zu eröffnen. „Ich experimentierte ein wenig herum, um herauszufinden, welche Produkte sich gut verkauften. Und da alles überraschend einfach und gut funktionierte, hatte ich in kurzer Zeit fast mein ganzen Sortiment bei Amazon.de angeboten.“ Marc nutzte von Anfang auch den Logistik-Service ‚Versand durch Amazon‘ – zunächst jedoch nur für seine Bestseller.

Seine Meinung änderte sich im Winter 2010: „Nicht nur, dass mein Lager endgültig aus allen Nähten platzte, damals wurde der Fährbetrieb wegen Eisschollen zeitweise ausgesetzt. Ich konnte keine Bestellungen mehr verschicken – ein Alptraum! Von da an entschied ich mich ganz für ‚Versand durch Amazon‘“. Seitdem muss er sich keine Sorgen mehr ums Wetter machen, seine Bestellungen werden direkt aus den Amazon-Versandzentren an die Kunden verschickt – egal, ob es auf Amrum stürmt oder schneit.

Zwei Mitarbeiter und Verkauf in ganz Europa

„Meine Entscheidung war richtig“, meint Marc rückblickend. Dank der großen Nachfrage konnte er zwei Mitarbeiter einstellen. Und längst hat er von Amrum aus den Schritt in die große weite Welt gewagt: Er verkauft seine Waren nicht nur bei Amazon.de, sondern auch bei Amazon.co.uk, Amazon.fr, Amazon.it und Amazon.es. „Alleine über die deutsche Seite erhalte ich mittlerweile 200 bis 300 Bestellungen pro Tag“, erklärt er und ergänzt: „Ich freue mich sehr, dass es heutzutage Angebote gibt, die Menschen dabei helfen, ein erfolgreiches Online-Geschäft zu führen – sei es auf einem Berg in den Alpen oder auf einer kleinen Insel in der Nordsee.“

Faguru bei Amazon - bitte beachten Sie, dass hinter diesem Link ausschließlich Artikel mit Verkauf durch diesen Händler und dessen Preise angegeben werden. Bei Verkauf durch Amazon oder andere Anbieter können diese Artikel davon abweichende Preise haben.
Was halten Sie von dieser Geschichte? Sagen Sie es uns!
Genießen wie in Italien
Genießen wie in Italien
Lesen Sie mehr
Peters Erfolgsmuster
Peters Erfolgsmuster
Lesen Sie mehr
Höchste Standards für Klassik-Fans
Höchste Standards für Klassik-Fans
Lesen Sie mehr
Klaus bringt Licht ins Dunkel
Klaus bringt Licht ins Dunkel
Lesen Sie mehr
Gefährlich gut
Gefährlich gut
Lesen Sie mehr
Empfehlen
Ich freue mich sehr, dass es heutzutage Angebote gibt, die Menschen dabei helfen, ein erfolgreiches Online-Geschäft zu führen – sei es auf einem Berg in den Alpen oder auf einer kleinen Insel in der Nordsee
Marc Isemann, Faguru