Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Hier Klicken Mehr dazu Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited FußballLiveAmazonMusic Sportartikel

Kundenrezension

26. Mai 2015
Wenn ich davon spreche, es wäre kein Lesespass, soll damit gesagt werden, dass allein das Thema "Kindesmissbrauch" nicht spassig ist.

Die Geschichte, die tragischen Erlebnisse der Familie Kleinert ließen mich mitfiebern. Die Story lebt nicht von reißerischen Gewaltbeschreibungen, sondern von den Gesprächsinhalten, den Gedankengängen der Figuren. Man ist geneigt, sogar mit dem Serienkiller mitzufühlen. Ich bin gefährlich nah an Sympathie heran geraten, die man dem Mörder entgegenbringen könnte. Bei jeder Figur lässt der Autor Platz für die eigene Vorstellungskraft, indem er auf die bildliche Beschreibung verzichtet. Er gibt dem Leser nur Einblick in das Innere.

Es scheint dem Autor sehr viel daran zu liegen, dass er packende Storys in Bücher verpackt, die man notfalls in einem Tag lesen kann (206 Seiten). Wie auch im ersten Buch, kann man nicht einschätzen, wie die Geschichte endet. Habe das Buch verliehen und freue mich auf die Diskussionen mit meinen Freunden.
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
11 Kommentar Missbrauch melden Permalink

Produktdetails

4,6 von 5 Sternen
14