Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited FußballLiveAmazonMusic Sportartikel

Kundenrezension

3. Dezember 2018
Patricia, die Protagonistin des über 700 Seiten starken Romans von Elke Billstein wird entführt in die Hölle. Gefangen und misshandelt erleidet sie alle nur erdenkliche Formen der psychischen und physischen Folter bis sie Trost in den Armen einer Frau findet. Wird sie das von ihrem Leid erlösen? Die Autorin schafft es atmosphärische Dichte durch ein raffiniertes Spiel mit einem Gefühlskarussell zu erzeugen, welches in Abgründe einmündet. Der Leser wird immer tiefer in einen Sog gezogen aus dem es kein Entrinnen zu geben scheint. Oder vielleicht doch? Und schließlich gibt es noch Patricias Familie, die ihre Tochter sucht und schließlich an dem Leid zu zerbrechen droht. Vielschichtig baut die Autorin die Geschichte auf, lässt durch die Wahl kurzer Kapitel dem Leser Zeit zu Atem zu kommen, bevor es weiter geht, hinein in den Strudel. Dabei kristallisiert sich in den Zeilen ein einwandfreies Sprachvokabular heraus, so dass die grenzwertige Thematik niemals vulgär wird, sondern stets im Rahmen eindringlicher Erzählkunst bleibt. Doch die Welt um Patricia, ihr gesamtes Umfeld gerät in einen Strudel aus Verbrechen, so dass Elke Billsteins Roman in keine Schublade zu passen scheint, sprengt er doch den Rahmen bis hin zu einem Kriminalroman, der in einen Psychothriller mündet. Wie immer sind die Grenzen fließend. Schonungslos, offen und direkt. „Mir war es sehr wichtig, logische Handlungen und Denkweisen aufzuführen.“ Zitat aus dem Nachtrag der Autorin. Und dem Anspruch ist der Roman „Patricias Höllenritt – Erlebnisse einer Sexsklavin“ gerecht geworden. Deshalb gibt es von mir 5 von 5 Sternen, obwohl ich bei der Titelwahl sagen muss, dass Patricias Höllenritt es genau auf den Punkt trifft und der Untertitel „Erlebnisse einer Sexsklavin“ unnötig ist, weil es die Geschichte zu sehr in eine Schublade drängt. Darüber hinaus muss ich sagen, dass das Cover absolut zum Dunkeln des Romans passend ist und gut diese Facette widerspiegelt. Ich freue mich auf weitere Bücher der Autorin, die es erreicht hat, einen in sich geschlossenen Kontext zu schaffen, der schlüssig und logisch Handlungen nachvollziehen lässt.
0Kommentar Missbrauch melden Permalink

Produktdetails

3,1 von 5 Sternen
13
8,99 €