pd pd Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Mehr dazu AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezension

am 24. Mai 2016
Randbedingung:
Ich konstruiere Möbel und Vorrichtungen für deren Produktion. Besonders bei der Konstruktion von Möbeln nutze ich systematisches Konstruieren und Methoden, z.B. Variantenmanagement. Hierbei versuche ich Sketchup als alleiniges Werkzeug, sowohl in der Konzeption- wie in der Detailphase zu nutzen. Sowie auch zur Erstellung von Marketingunterlagen. Obwohl ich bereits eingehend mit Sketchup gearbeitet hatte, interessierte mich das Buch, da ich vorher bereits diverse Videos des Autors gesehen hatte und auch seine Sketchup Extensions nutze.
Buch:
Das Buch ist klar gegliedert und steigert schrittweise den Schwierigkeitsgrad. Es startet mit einem guten Einstieg in die Grundfunktion, mit einer gelungenen Balance zwischen Überblick und Detail. Im Gegensatz zu Seiten-füllenden Autoren, hat Herr Schreyer den Blick für das Wesentliche und keine nervigen Click-Arien. Er zeigt die Logik auf, jedoch dort wo es entscheidend ist, gibt er die Click-Reihenfolge an (z.B. follow me tool).
Wie im gesamten Buch werden die Funktionen an lebensechten Beispielen erklärt, somit kann man diese hervorragend auf seine eigene Designsituation übertragen. Darüber hinaus ist das Buch mit Tips angereichert, bei denen man merkt, hier hat einer die Dinge angewendet, über die er schreibt - eine wahre Fundgrube an Anregungen und Hilfestellungen.
Besonders widmet er sich dem Thema Handhabung von Daten innerhalb von Sketchup. Somit handelt das 3. Kapitel von Komponenten und deren Attributen. Für mich war dies der besonders spannende Teil, da hier aufgezeigt wird, wie Sketchup über die reine Geometrie und bunte Bilder innerhalb des Entwicklungsprozesses genutzt werden kann. Da. Ich mich beruflich mit dem Thema knowledge based engineering beschäftige, erstaunte mich, wie Hilfe von dynamischen Komponenten Konstruktionswissen gekapselt werden kann. Darüber hinaus wird auch die Einbettung von Sketchup in das BIM Konzepts sehr gut heraus gearbeitet, sowie die Konzepte hinter BIM erklärt.
Sketchup lebt von seinen Extensions / Plugins und einer Community die hervorragendes Lösungen für kleine und große Aufgaben liefert (kostenlos oder zu überschaubaren Preisen). Nur ein Problem gibt es, die Anzahl ist fast unüberschaubar. Der Autor hat dankenswerter Weise eine Klassifikation und Vorauswahl, anscheinend nach intensiven Tests, getroffen und mir dadurch eine Unmenge an Zeit für Suchen, Installieren und Testen erspart. Die Klassifikation hat Praxisbezug - Extensions für Architekten, Extensions für den BIM Workflow, etc. Das ist klassische redaktionelle Arbeit. Und ich habe interessante Dinge gefunden - per Shortcut.
Rendering ist das Thema im 5. Kapitel - abendfüllend, jedoch hervorragend systematisch aufbereitet. Es werden die einzelnen Verfahren und Arbeitsweisen anhand von überzeugenden Beispielen dargestellt. Und dies so, dass man auch mit seiner Render Engine, den davon gibt es viele, Nutzen daraus ziehen kann. Mir wurde hierbei wieder überdeutlich klar was für ein wundervolles Sinnesorgan die Augen sind und dass die Optik eine schöne und saubere Physik ist.
Wie sagte doch vor langer Zeit unser Kanzler Herr Helmut Kohl "es kommt nur darauf an, was Hinten rauskommt". Das ist das Thema des 6. Kapitels. Es werden die verschiedenen Verfahren des Rapid Prototypings mit ihren Besonderheiten dargestellt. Ob manuelle Verfahren mit Bastelbogen, Schere und Klebstoff oder CNC-Maschine und 3D Drucken. Ein besonderes Augenmerk wird hierbei auf die Rückwirkungen gelegt, die die verschiedenen Fertigungsverfahren auf das Design in Sketchup haben. Das will ich lesen, denn das erspart mir viel Zeit und Abfall.
Trotz der vielen verfügbaren Extension, gibt es auch unerfüllte Erwartungen und Anforderungen. Hier macht das Abschlusskapitel Appetit, um mit der Programmiersprache Ruby Sketchup den eigenen Willen aufprägen zu können. Auch hier klare Systematik, gute Beispiele und sinnvolle Vertiefung. Natürlich ist hier eigenes Üben, Üben, Üben notwendig, so wie beim Rendering.
Zusammenfassung:
Ach wären doch alle Lehrbücher so, dann käme man viel schneller Voran und zum Erfolg. Dies gilt auch für den Schreibstil und die Sprache.
Ein Dankeschön an den Autor. für dieses tolle Buch.
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

5,0 von 5 Sternen
1
42,37 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime