Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Selbstgemachtes verkaufen bei Amazon Handmade HI_PROJECT Deadpool 2 Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily FußballLiveAmazonMusic

Kundenrezension

TOP 500 REZENSENTam 15. August 2018
*** Zwei Stunden für ein Buch heisst eines meiner Projekte. Neugierig las ich in die berühmte Freud-Biografie des jüdischen Historikers und Psychoanalytikers hinein. Deutsches Vorwort, Vorwort und erstes Kapitel verraten schon sehr viel. Was nicht bei jedem Buch der Fall ist. ***

Prägender Satz: «Freuds Denken ist in die eigentliche Textur der modernen Kultur verwoben.» Und: «Ist die Psychoanalyse eine Wissenschaft, eine Kunst oder ein Schwindel?»

Der Autor: Peter Gay (1923-2015) hiess ursprünglich Peter Joachim Fröhlich. Er emigrierte 1939 über Kuba in die USA. Er war 1969-1993 Professor für Geschichte in Yale.

Das Leseerlebnis: Es ist einmalig, die Biografie über den Wiener Vater der Psychoanalytiker aus der englischen Sprache in die Muttersprache Freuds zu übersetzen. Dazu kommt noch, dass der Autor ursprünglich auch deutsch sprach. Joachim A. Frank meisterte dies zur vollen Zufriedenheit des Autors. Ich bestätige für die Teile, die ich gelesen habe, eine gehobene, präzise Ausdrucksweise – ein Lesegenuss, wenn man es sich gewöhnt ist, anspruchsvolle Sätze verdauen zu wollen.

Wie stand der Autor zu Freud?

«Freud ist Genie, Gründer, Meister, Gigant unter den Schöpfern des modernen Denkens und nicht minder nachdrücklich Autokrat, Plagiator, Fabulist und der vollkommenste aller Scharlatane genannt worden. Auf jeden Verehrer, der ihn als einen Kolumbus begrüsste, kann ein Verleumder, der ihn als einen Cagliostro schmähte.» (3)
Der Autor war selbst Psychoanalytiker. Er hält Aufrichtigkeit für das Hauptmerkmal der Psychoanalyse (XIV). Er sieht Freuds Leben und Ideen unauflöslich und zuweilen auf rätselhafte Weise miteinander verwoben (ebd.). Ihn reizte der marginale Platz, dem Freud in der deutschsprachigen Welt zukommt. Er möchte ihn gerne ein wenig mehr in das Zentrum der deutschen Kultur rücken (XV). Er sieht ihn als Archäologe der Psychoanalyse (6) und wandte Freuds eigene Methoden für seine eigene biografische Arbeit über ihn an (ebd.).
Der Autor ist sich bewusst, dass Freud seine Spuren absichtlich und mehrmals verwischte, um es seinen Biographen möglichst schwierig zu machen. Freud ging davon aus, dass Biographen jeweils an ihre Helden fixiert sind. Dem stimme ich zu.
Freud wollte am Schlaf der Welt rühren und – so Stefan Zweig – den Dämon der Irrationalität bekämpfen (3). Die Wahrheit, so Freud in einem Brief, sei ihm das absolute Ziel der Wissenschaft (4).

Offene Fragen

Sehr spannend sind die offenen Fragen des Autors bezüglich Freuds Biographie:
• War Freuds Vater zwei- oder dreimal verheiratet?
• Hatte Freud ein Verhältnis mit seiner Schwägerin Minna Bernays?
• Warum psychoanalyiserte Freud – entgegen seiner eigenen Maxime – seine Tochter Anna?
• War Freud ein Plagiator?
• War er kokainsüchtig?
• War er wissenschaftlicher Positivist oder jüdischer Mystiker?
• War er im medizinischen Establishment so isoliert, wie er es beklagte?
• War die zur Schau getragene Abscheu gegenüber seinem Lebensmittelpunkt Wien echt?
• Wurde seine akademische Laufbahn verzögert, weil er Jude war?
• War die Aufgabe der Verführungstheorie 1897 mutig oder ein feiger Rückzug?
• Wie weit gingen seine homoerotischen Gefühle gegenüber seinem Freund Wilhelm Fliess?
• War er Anführer eines straff organisierten, unterwürfigen Clans oder ein freundlicher, manchmal strenger Führer zu den verborgenen Gesetzen der Psyche?
0Kommentar Missbrauch melden Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,4 von 5 Sternen
3