Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für M. Karwath > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von M. Karwath
Top-Rezensenten Rang: 508.975
Hilfreiche Bewertungen: 24

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
M. Karwath

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Satechi® Bluetooth Button Series für iPhone 6 Plus/6/5S/5C, iPod Touch 5G/4G, iPad Air 2/Air/Mini/3/2/1, Samsung Galaxy S5/S4/Note 4/3/2/Edge/Pro/Tab Pro, Google Nexus 9/7/6/5, Moto X/G, LG G3, und andere (Medien Button)
Satechi® Bluetooth Button Series für iPhone 6 Plus/6/5S/5C, iPod Touch 5G/4G, iPad Air 2/Air/Mini/3/2/1, Samsung Galaxy S5/S4/Note 4/3/2/Edge/Pro/Tab Pro, Google Nexus 9/7/6/5, Moto X/G, LG G3, und andere (Medien Button)
Wird angeboten von SATECHI
Preis: EUR 39,99

5.0 von 5 Sternen Jahrelang gesucht, nun genau das gefunden was ich brauche, 31. Mai 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich fahre sehr viel Rad. Dabei habe ich mein Smartphone im Rucksack, zeichne damit GPS Daten auf und höre damit auch Musik.
Das stellte mich bisher vor die Problematik, dass wenn ich einen Track skippen wollte, ich anhalten musste. Das geht garnicht!
Mit dem Bluetoothbutton hab ich nun genau das Gadget für dieses First World Problem gefunden. Und dazu sieht es Optisch aus, als wäre das Teil für mich designed (siehe Bild)

Die Verarbeitung entspricht meinen Erwartungen, der Alukranz wirkt solide, die Knöpfe haben einen angenehmen Druckpunkt. Das Pairing mit meinem Sony Z1 Compact Android Smartphone lief schnell und problemfrei. Der Button war sofort einsatzfähig und funktionierte mit dem Stock Player und Poweramp Problemlos.

Die Halterung ist clever durchdacht, auch wenn sie so nicht an einen Fahrradlenker passt, der Lenker war hierfür an der geplanten Stelle etwas zu dünn sodass ich hier mit Klebeband behalf. In der Mitte des Lenkers, also am Vorbau hätte die Halterung ohne Probleme Sicher gehalten, ich will aber alles mit dem Daumen bedienen.

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Produkt. Das Preis Leistungsverhältnis stimmt. Einzig Spritzwasser geschützt wäre noch toll.


bluegrass Bobcat d3o Knieschützer schwarz Größe XL 2016 Beinprotektoren
bluegrass Bobcat d3o Knieschützer schwarz Größe XL 2016 Beinprotektoren
Wird angeboten von Kobe-Shop
Preis: EUR 75,80

4.0 von 5 Sternen Kaum störende Knieprotektoren mit viel Bewegungsfreiheit., 19. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vorab: Zur Schutzwirkung kann ich noch wenig sagen, da ich noch nicht gestürzt bin.

Kompfort: Die Protektoren sind recht leicht und sitzen ziemlich gut. Verrutschen konnte ich auch nach ländern Ausfahrten nicht feststellen.

Belüftung ist recht gut, klar, etwas schwitzt man, allerdings wesentlich weniger als z.b. bei 661.

Sitz: Es tritt ein recht starker Balooneffekt auf, Sprich die Protektoren sitzen nicht sehr eng am Knie, das fördert allerdings die Bewegungsfreiheit und die belüftung.

Verarbeitung und Material: Der Protektor ist recht leicht. Dies wurde unter anderem durch die Materialwahl gewärleistet. Diese machen dafür nicht unbedingt den robustesten Eindruck.

Bei der Verarbeitung gibt es allerdings nichts auszusetzen.


Kein Titel verfügbar

4.0 von 5 Sternen Schöne Schränke - sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis, 19. August 2014
Ließen sich recht Leicht aufbauen und machen einen guten Eindruck. Für den Preis gibts da wenig zu Meckern.
Das einzige was ich etwas unschön gelöst finde ist die Vorrichtung zum aufhängen der Schränke. Das habe ich aber mit Haken aus dem Baumarkt erledigt. Die haben mich keine 5Eur gekostet.


Kein Titel verfügbar

5.0 von 5 Sternen Für meine bedürfnisse perfekt, 5. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Lange war ich auf der Suche nach einem passenden Mousepad für mich. Mein Anspruch dabei war: Niedriger Reibungswiederstand, leises gleiten der Maus, leicht zu reinigen und hohe Haltbarkeit.

Dann bin ich bei meiner Suche auf die für mich unbekannte Marke Zowie gestoßen. Die Verprechungen Seitens des Herstellers klangen vielversprechend, soll das Mauspad doch eine Art Hybrid zwischen Stoff und Hardplastik Pads sein. Zudem gefiel mir die Optik. Rot auf Schwarz? So sehen auch die Fetisch-Klamotten meiner Freundin auch aus, das wird schon gefallen dachte ich.

Also ab in den Wahrenkorb und bestellt. Ein paar Tage später erfolge dann die Lieferung.

Kommen wir zu den positiven Eindrücken:

- Gleitfähigkeit: Selten hab ich ein Mauspad gehabt auf dem die Maus so gut gleitet. Im Vergleich zu meinem Stoffmauspad von SteelSeries sind das Welten. Überaus positiv.

- Lautheit wärend der Benutzung: Absolut nix auszusetzen. Verhält sich hier wie ein Stoffmauspad. Sehr schön.

- Reinigen: Einfach unter Wasserhahn halten, fertig. Bei Flecken von Softdrinks oder bei kleckereien mit dem Essen des örtlichen Thaifood Lieferservice, einfach bisschen Spühli aufs Pad und unter Wasser abspühlen. Fertig. Bereits Mehrfach ausgeführt ohne Probleme. Sehr gut!

- Haltbarkeit: Die Verarbeitung wirkt sehr hochwertig und das Mauspad wirkt auf mich als würde es ohne Probleme die nächsten Jahre überstehen. Besonders gut gefallen mir die genähten Ränder die wohl Ausfransen vermeiden werden. Jedenfalls habe ich noch keine Schwachstellen gefunden.

-Rutschfestigkeit: Auch bei schnellen und heftigen Einsätzen mit der Maus, bewegt sich das Mauspad kein Stück.

Alles in allem ein sehr gutes Produkt das ich ohne einschränkungen weiter empfehlen kann.

Das Einzige was VIELLEICHT zu bemängeln ist: Es braucht relativ lange um sich zu "setzen". Das Mauspad wie wie üblich aufgerollt in einer recht Kompakten Verpackung geliefert. Nach dem Auspacken empfielt es sich, das Pad zu erwärmen (Fön, warmes Wasser) und dann auf dem Tisch zu legen und mit einem Buch zu beschweren.

Ich vergebe hier 5/5 Sternen. Für mich immer wieder.


Digital Devices Cine CT Cable Ter. TV KartePCIe (V6)
Digital Devices Cine CT Cable Ter. TV KartePCIe (V6)

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Seit nem Jahr im Dauereinsatz, 28. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe die Karte am 21. Dezember 2012 bestellt. Lieferung erfolgte schnell. Nachdem ich das Paket in den Händen hielt beschlichen mich erst mal nicht so positive Gedanken. Billiger Pappkarton, Treiber auf nem Rohling. Professionell ist anders, dachte ich.

Auch die Winzigkeit der Karte überrasche mich erst mal. Aber gut, ab in den Rechner damit, Treiber installiert und Tuninglauf gestartet.

Dann die durchweg positive Überraschung. Der Sendersuchlauf war schnell erledigt, DVBViwer hatte keinerlei Probleme mit der Karte.

Seitdem habe ich die Karte im Dauereinsatz ohne Probleme. Aufnahmen funktionieren, Tuning ist fix, Timeshift kein Problem. Auch wenn das eher mit der Software zu tun hat. Jedenfalls verhält sich der Treiber äußerst stabil und macht keine Probleme.

Umschaltzeiten zwischen den Programmen sind ebenfalls recht schnell.

Alles in allem kann ich die Karte nur empfehlen und freue mich über die gute Hardware und Treiberqualität.


LEGO Batman
LEGO Batman

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekt für Exploit, 10. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LEGO Batman (Videospiel)
Funktioniert perfekt als Exploit für die Wii U :)

Das Spiel an sich macht aber auch jede Menge Spaß. Kauftipp!


Fantec DB-228U3 externes Gehäuse (6,4 cm (2,5 Zoll) SATA, HDD mit Backup Funktion, USB 3.0) schwarz
Fantec DB-228U3 externes Gehäuse (6,4 cm (2,5 Zoll) SATA, HDD mit Backup Funktion, USB 3.0) schwarz

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider nicht sauber verarbeitet, 10. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir das Externe Antec Gehäuse gekauft da ich die IDE Serie schon benutzt habe und damit eigentlich recht gute Erfahrungen gemacht hab. Leider schient Antec hier nun etwas Geld bei der Verarbeitung zu sparen. 2 SMDs waren so schief verlötet das die HDD nach paar Leseversuchen ausstieg und vom System ausgeworfen wurde.

Nachdem ich die beiden SMDs richtig neu verlötet hatte läuft das Gehäuse prima.

Aber eine Kaufempfehlung kann ich natürlich nicht aussprechen.


Razer Hydra Gaming Motion Controller schwarz
Razer Hydra Gaming Motion Controller schwarz

15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen So lala, 8. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mich für die Razer Hydra entscheiden da mein Spiele REchner im Wohnzimmer steht und ich diesem am TV Betreibe. Von der vorstellung die gute Grafik eines PCs mit einer Bewegungssteuerung zu verbinden hat mich interessiert. Ich mag das Konzept der Wii und des PS Move Systems und wollte dies auch am PC genießen, Razer verspricht ja genau das.

Aber kommen wir zunächst zu Verarbeitung.

Die Controller sowie die Basisstation sind gut verarbeitet. Die Kabel sind mit Textil überzogen und machen einen guten Eindruck. Die Tasten am Controller sind relativ gut erreichbar und machen bis auf die unteren Analogtrigger einen guten Eindruck. Die unteren Analogtrigger machen dagegen einen nicht ganz so soliden Eindruck. Probleme gab hier noch nicht, allerdings habe ich das Gerät nicht lange im Einsatz gehabt.

Funktionsweise:

Nachdem man die Software von der Razer Homepage runter geladen (eine TreiberCD liegt NICHT bei) und installiert hat, kann man eigentlich gleich loslegen. Die Software emuliert für Spiele die die Hydra nicht direkt unterstützt eine Maus und Tastatur. Dies funktioniert zwar, allerdings ist damit ein Spielen in Shootern unbrauchbar. Ich bin KEIN Progamer und extrem Spieler, habe also nicht den Anspruch an absolute Präzision, allerdings kämpft man mehr mit den Controllern als mit dem Spiel. Es gibt für FPS verschiedene Profile die allerdigns alle nicht zufriedenstellend waren. Eine Neuausrichtung im Spiel ist ständig erforderlich und zerstört so das Spielerlebnis. Getestet habe ich das mit folgenden Spielen: Crysis 2, Duke Nukem Forever, Call Of Duty: MW2 und Battlefield 3. Die Emulation von Maus und Tastatur ist sehr fragwürdig.
Im Beiligenden Spiel Portal 2 beeindruckt die Hydra allerdings. Hier funktioniert die Steuerung gut, schnell, präzise und intuitiv. Man sieht das das Gerät technisch gesehen absolut gut funktioniert. Die Präzision ist meiner Meinung nach höher als bei Move Wiimote oder Kinect. Dennoch hat man mit leichtem Lag zu kämpfen was aber wohl nicht am Gerät liegt sondern am Bewegungsfilter der Software.
Im Standard Controllermodus funktioniert das Gerät sehr gut und tut was es soll, nur halt ohne Bewegungssteuerung.

Software:

Mal ehrlich? Ich habe von Razer mehr erwartet. Die Software erfüllt ihren Zweck, allerdings können keine eigenen Profile angelegt werden noch können bestehende Konfigurationn geändert werden. Die Einstellungen für Sensitivität werden beim beenden der Software (Version 1.01) nicht gespeichert und haben scheinbar auch keinen Einfluss auf die Steuerung. Hier handelt es sich wohl um einen Softwarebug, allerdings gibt es von Razer immer noch kein Update.

Fazit:

Teure Spielerei mit Fragwürdigem Nutzererlebnis. In Spielen die das Gerät direkt unterstützt funktioniert das ganze sehr gut, allerdings gibt es bis jetzt nur Portal 2 in dem der Spaß funktioniert. Emulation ist nett gemacht, erfüllt aber nicht die einfache Anforderung ein Spiel kontrollieren zu können ohne Frustration. Und um das Gerät als normales Gamepad zu nutzen, ist der Preis zu hoch. Ich kann keine Kaufempfehlung aussprechen.


Silverstone Fortress FT02B V1.4 Tower PC-Gehäuse ohne Netzteil ATX schwarz
Silverstone Fortress FT02B V1.4 Tower PC-Gehäuse ohne Netzteil ATX schwarz

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Premium mit kleinen Mankos, 6. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem ich mich durchgerungen hatte den Preis für dieses Gehäuse zu bezahlen waren die Erwartungen natürlich ausgesprochen gut. Zum größtenteils wurden diese auch erfüllt.
Das Gehäuse bietet reichlich Platz und die Kühlung ist recht durchdacht. Auch wenn die Lüftersteuerung annähernd unbrauchbar ist. Ich habe mit Aida64, Furmark und Prime95 dem Rechner einiges zugemutet. Dabei liefen die Lüfter mit der Einstellung "Low". Nach 60 min wurde die Temperatur genommen und die Lüfter mit der Einstellung "High" weiter belastet. Nach weiteren 60 min habe ich ebenfalls die Temperaturen gemessen und keinen signifikanten Unterschied ausmachen können. In der Lautstärke allerdings schon. Mein Tipp: Lüfter mit der Einstellung "Low" betreiben, eventuell sogar nur 2 Lüfter laufen lassen.

Der Platz ist für meine Ansprüche mehr als ausreichend. Gut gefällt mir auch die Möglichkeit Sata-Festplatten mit einem Hot-Swap System zu versehen. Leider ist dieses Feature Optional und nur einer der HDD-Slots ist bereits dafür entsprechend gerüstet. Will man in den anderen verbleibenden 4 HDD Steckplätzen ebenfalls Hotswap nutzen müssen diese mit einem Zusatz, der nachträglich erworben werden muss, aufgerüstet werden. Bei dem Preis des Gehäuses hätte ich mir diese als Beilage erwünscht. Ansonsten verbleibt die Montage mit herkömmlichen SATA-Kabeln. Festplatten werden mit einem Entkopplungssystem (Gummis an den Schraublöchern zwischen Festplatte und Festplattenrahmen) ins Gehäuse geschoben. Dies bringt in der Tat auch einen gewissen Vorteil bei der Lautstärke.

Das Gehäuse bringt ebenfalls eine Dämmung mit. Die abnehmbaren Seitenteile des Gehäuses sind mit einer Recht dünn ausgelegten Dämmmatte versehen. Dies bringt ebenfalls ein kleines Plus.

Die Verarbeitung ist bei meinem Exemplar über jeden zweifel erhaben. Keine scharfen Kanten, sauber geschnittene Gewinde, Rückseite hat vorgestanzte Laschen an denen sich Kabel mit beigelegten Kabelbindern angebracht werden können. Die schwarze Lackierung perfekt und tadellos.

Oben am Gehäuse sind zudem 2 USB Ports angebracht die entweder USB 2 oder 3 unterstützen. Ebenfalls vorhanden sind Audio Eingang und Stereo Ausgang, für z.b. den Anschluss eines Headsets. Einen eSATA Anschluss sucht man leider vergebens. In der Preisklasse durchaus ein Wermutstropfen.

Fazit:

Das Silverstone Fortress FT02B ist durchaus ein Gehäuse von hoher Qualität und durchdachtem Luftstromkonzept welches auch aufgeht. Die Temperaturen bleiben Konstant gut, es können genug Laufwerke Verbaut werden, und die Kabel lassen sich gut Verlegen. Die vorhandenen Luftfilter sind wiederverwendbar.Die Verarbeitungsqualität ist durch die Bank auf einem hohen Niveau, ich habe diesbezüglich jedenfalls keine Mängel feststellen können. Dennoch hätte ich mit für den Preis insgesamt einfach paar neue nette Ideen gefallen lassen. Die neue Mainboardanordnung macht Sinn und ich frage mich wieso noch keiner früher drauf gekommen ist das auf diese Weise zu realisieren aber wo sind die wirklichen klasse Features? Wieso ist das Gehäuse nicht konsequent und durchgehend gedämmt? Wieso gibt es keine eSATA Option? Wieso sind nicht alle Festplatten Steckplätze von Haus aus HotSwap fähig? Wozu eine Lüftersteuerung wenn der Effekt praktisch nicht vorhanden ist?

Dennoch ist das Gehäuse eines der Besten die mir je untergekommen sind. Auch wenn es an manchen Ecken so aussieht als hätte Silverstone hier überall viel gewollt und nicht konsequent zu Ende gebracht.

Positiv:

+ Verarbeitung
+ schlichtes hochwertiges Design
+ Lackierung
+ Luftstromkonzept
+ Platzangebot
+ Kabelmanagement
+ sehr zugängliche Anschlüsse bedingt durch das Konzept

Negativ

- nicht alle HDD Steckplätze auf HotSwap vorbereitet (Folgekosten bei Bedarf)
- nur Seitenwände gedämmt
- etwas lauter als gedacht
- Lüftersteuerung überflüssig
- kein eSATA Anschluss


Kein Titel verfügbar

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute, warme Softshell Jacke für Herbst, Winter und Frühjahr. Klimaanlage für den Körper, 23. April 2010
Ich habe mir diese Softshell Jacke ausgesucht da ich schonmal eine von Campagnolo hatte und mit dieser sehr zufrieden war, bis ich sie im Zug liegen hab lassen. Ich bin begeisterter Fahrradfahrer und hier verwende ich diese Jacke auch.

Die Jacke selbst verwendet Softshell von Windstopper und da ist der Name Programm. Sie hält den Wind fern, bleibt dabei aber immer Atmungsaktiv. Ich benutze Sie zum Fahrradfahren an Windigen, kälteren Tagen und dort ist ihre Funktion absolut zuverlässig. Selbst wenn man anfängt zu Schwitzen wird es nie wirklich Kalt. Stets habe ich mit diesem Produkt ein Wohlfühlklima, ohne auszukühlen.

Ich trage Drunter entweder ein sehr Atmungsaktives Trikot oder Funktionsunterhemden. Viele Softshelljacken benötigen extra Kleidung (Funktionswäsche + Unterhemd event. Pullover) Das kostet Gewicht! Für mich soll eine Softshell Jacke aber Winddicht und Atmunsaktiv sein, ohne das ich mich drunter noch Dick einpacken muss. Hier Punktet die Campagnolo!

Funktionshemd an, Jacke drüber, fertig!

Kommen wir nun zu Verarbeitung. Diese ist ohne jeden Zweifel erhaben. Gut verarbeitete Nähte, gedichtete Reißverschlüsse die auch mal einen kleinen Platzregen standhalten und Winddicht sind sie auch. Die Ärmel sind so genäht das diese grade für Biker interessant sind. Das bedeutet das die Ärmel nicht einfach gerade gearbeitet sind, sondern in hohe des Ellenbogens so geschnitten sind, das sich die Ärmel beim anwinkeln der Arme (Fahrrad) nicht hochziehen. Perfekter Sitz ist so garantiert.

Ich kann diese Shoftshelljacke nur empfehlen, zumal sie teurere Modelle in den Schatten stellt und genau hält was sie Verspricht. Für den Hochsommer ist diese Jacke zwar nicht geeignet (weil dann doch zu Warm) aber für alle anderen Jahreszeiten ist diese Jacke einfach Top!


Seite: 1 | 2