Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für thoehl2 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von thoehl2
Top-Rezensenten Rang: 5.719.061
Hilfreiche Bewertungen: 8

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"thoehl2"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Live
Live
Wird angeboten von TipTopTonträger
Preis: EUR 24,90

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Konzertatmosphäre wie sie nur Rosenfels schaffen kann, 25. Februar 2003
Rezension bezieht sich auf: Live (Audio CD)
Rosenfels.Live ist der Versuch, Konzertatmosphäre wie sie nur Rosenfels schaffen kann, auf CD zu pressen. Jeder, der schon einmal ein Konzert der Braunschweiger Band besucht hat, wird dies für ein hohes Ziel halten, doch bereits beim ersten Stück „Waiting for the daylight" wird deutlich, dass es gelingt. Diese CD muss man mit Kopfhörern und geschlossenen Augen (da die Live-DVD leider auf sich warten läßt) genießen. Neben den vielen bekannten schönen Titeln beeindrucken vor allem Sweet Summer und White Roses. Eine richtig schöne Gänsehaut-CD.


Handbuch der Allgemeinen Chemie
Handbuch der Allgemeinen Chemie
Wird angeboten von Music-CD-Connect-recordStore_Germany
Preis: EUR 23,90

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klein, aber fein, 18. Februar 2002
Rezension bezieht sich auf: Handbuch der Allgemeinen Chemie (Audio CD)
Rosenfels ziehen keine Massen an und ihre CDs landen nicht in den Charts. Dennoch machen sie verdammt gute melancholische Musik. Schandelah und Trespiano waren schon sehr gut und das neue Album mit dem merkwürdigen Namen "Handbuch der allgemeinen Chemie" knüpft daran an. Einzig der erste Titel "Lovesong" ist vor lauter Melancholie ausgerutscht und in der Rubrik "Schmalzig" gelandet. "You make my life complete" und ähnliche Phrasen erinnern mehr an Merci-Werbungen als an die typischen Rosenfels-Texte. Wie gut, dass man nachdem man das erste Lied überstanden oder besser übersprungen hat bei "Believe me" und "Storm" wieder mitten drin im Rosenfels-Fieber ist. Melancholisch, melodisch, mit Geige verziert, so präsentieren sich die meisten Songs und man kann erst aufhören, dieser CD zuzuhören, wenn das vierzehnte Stück "Black Car" vorüber ist. Wie bei Rosenfels üblich sind nahezu alle Lieder sehr ruhig und so überrascht das flotte "Elephant Waltz" als witzige Geschichte über Missgeschicke, die einem den Tag vermiesen können. Wer den ersten Alben von Rosenfels oder den ruhigen Alben eines Nick Caves, für den Rosenfels auch schon als Vorgruppe auftraten, etwas abgewinnen kann, dem kann ich die neue Rosenfels-CD nur wärmstens empfehlen.


Seite: 1