Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für Cameron > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Cameron
Top-Rezensenten Rang: 404.848
Hilfreiche Bewertungen: 553

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Cameron

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
pixel
Eine Rose für Onkel Ying: Roman
Eine Rose für Onkel Ying: Roman
von Cherry Duyns
  Gebundene Ausgabe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine melancholische Geschichte mit Wärme, 4. Dezember 2008
Cherry Duyns Roman "Eine Rose für Onkel Ying" liest sich flüßig und ist eine nachdenklich-positive Freizeitlektüre. Es geht um einen Mann mittleren Alters, dessen Mutters Tod in ihm ein Nachdenken über seine Kindheit und Jugend auslöst. Ohne dies zu resümieren kann er nicht loslassen und wieder zurück in seinen Alltag. Duyns nimmt den Leser mit auf die Reise in das frühere Leben des Protagonisten. Die Charaktere, Plätze und zwischenmenschlichen Beziehungen werden vorstellbar beschrieben, eine immerzu wichtige Eigenschaft eines guten Buches. Die Mutter Kitty und Onkel Ying waren für die Hauptfigur und deren Jugend besonders prägend, die Melancholie über die Vergangenheit verbindet Duyns geschickt mit der Bewältigung von Tod geliebter Menschen, Abschied nehmen, und das Weiterleben im Alltag ohne die Geliebten zu vergessen, aber dennoch glücklich zu sein. Ein interessantes Buch, das zum Nachdenken über viele Lebensthemen anregt. Generell handelt es sich um ein bodenständiges Buch, das nur teils philosphisch ist. Dies macht es aber nicht weniger lesenswert.


Heimat finden: Lebenswege von Deutschen, die aus Russland kommen
Heimat finden: Lebenswege von Deutschen, die aus Russland kommen
von Dorothee Wierling
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Interessante Portraits. Jedoch etwas zu viele Wertungen, zu wenig Detailwissen., 4. Dezember 2008
Die Portraits über russlanddeutsche Migranten nach Deutschland von Fr. Wierling sind interessant und in ansprechender Sprache erzählt. Was das Buch (leider) etwas weniger überzeugend macht, sind die eingepflegten Wertungen. Zum Beispiel wird an einer "Fazit-Stelle" des Buches ein angeblich geringes Geschichtsbewusstsein von jugen Russlanddeutschen über ihre teils von Entrechtung geprägten Geschichte als positiv gewertet, was etwas fragwürdig ist. Ich denke, das wäre bei keiner anderen Bevölkerungsgruppe der ehemaligen Sowjetunion möglich, und auch etwas anmaßend. Zudem fehlt einiges an Detailwissen und internationaler Kontext, in Griechenland leben pontische Griechen aus der ehemaligen Sowjetunion, in Israel Juden aus der GUS, in Korea Russlandkoreaner, in Polen Russlandpolen, in den USA und der Türkei meskitische Türken aus der ehemaligen Sowjetunion, viele Kasachstanrussen wanderten nach Russland aus, die Liste ließe sich fortführen. Sie alle wanderten nach der Wende zum Teil aus. Wenn die Autorin die Geschichte erwähnt, werden die schwierigen 20er und 30er Jahre der Sowjetunion meist ausgeklammert, doch hat dies durch Gräuel viele Menschen, ihr Leben und ihre Geschichte/Herkunft geprägt. Auch die Tatsache, dass Russlanddeutsche Papierstücke unterzeichnen mussten, dass sie nach Krieg und Arbeitslager nie wieder in ihre Heimatregionen an der Wolga zurückkehren dürfen, fehlt. Von "einfacher" Deportation kann leider nicht die Rede sein, das wäre auch ein wenig naiv, wenn es um die mangelnden Rechtsprozesse unter einer Diktatur geht. Ich denke jede Bevölkerungsgruppe würde dies auf natürliche Weise erinnern. Doch schimmert trotz der Mängel des Buches das Bemühen der Autorin durch, ein solides und informatives Buch zu schreiben. Das Titelbild ist ebenso ansprechend wie ein Großteil der Texte, wären da nicht die oftmals eingepflegten Wertungen. Fazit ist dass jede Bevölkerungsgruppe weltweit das Recht auf ihr Dasein hat, und dass es nicht schwierig sein muss, miteinander gut zu leben. Natürlich sind viele Minderheiten oftmals in einer schwierigeren Situation, da das Kräfteverhältnis nicht immer gleichauf ist. Ohne Empathie kann man sich wohl keiner Bevölkerungsgruppe ehrlich nähern. Ich denke, dass die Autorin Empathie hatte, als sie ihr Werk verfasste.


Der Appartement Schreck
Der Appartement Schreck
DVD ~ Eileen Essel

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lustige, urige Komödie, 21. November 2008
Rezension bezieht sich auf: Der Appartement Schreck (DVD)
Die Komödie Appartment Schock aka Duplex ist vor allem 3 Dinge: urig, lustig und unterhaltsam. Ein Pärchen zieht in eine neue Wohnung in einen anderen Stadtteil von New York. Neue Arbeit, neue Wohnung, ein glückliches Paar, Durchstarter Ende 20: es könnte nicht besser sein. Und da gibt es noch eine reizende ältere Lady, des Paares neue Nachbarin. Zwischen den dreien entwickelt sich, nennen wir es eine verhängnisvolle, Tür an Tür Gemeinschaft. Ben Stiller und Drew Barrymore spielen ihre Rollen sehr gut und lassen ihr ganzes komödiantisches Talent spielen. Ebenso Eileen Essell und Harvey Fierstein können sich in ihren Rollen schauspielerisch und humoristisch austoben. Ein unterhaltsamer Film zum schmunzeln.


Jugendliche Aussiedler: Zwischen Entwurzelung, Ausgrenzung und Integration (Juventa Materialien)
Jugendliche Aussiedler: Zwischen Entwurzelung, Ausgrenzung und Integration (Juventa Materialien)
von Waldemar Vogelgesang
  Taschenbuch
Preis: EUR 21,95

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gesellschaftliche Komponente und Wege zu mehr Offenheit, 16. November 2008
Die Zahl der in Deutschland einwandernden Aussiedlern ging in den letzten Jahren rapide zurück. Zum einen wanderten bereits viele Menschen in Deutschland ein, zum anderen wurden Sprachtests zur Pflicht für jedes Familienmitglied (auch z.B. für russischstämmige Familienmitglieder und Kinder). Zudem müssen nun auch Kinder die Einwilligung zur Ausreise geben. Dies erschwert die Einreise zum Teil gar mehr als bei anderen Einwanderungsgruppen. Aber ist Emigration wirklich so selten? Muss sie immer problematisch sein? Es wanderten hunderttausende von Menschen aus der ehemaligen Sowjetunion in die USA, Kanada, Griechenland, Israel, Korea, Polen, Finnland, England und weitere Länder aus. Es gilt zu fragen, weshalb z.B. Integration für Russlandgriechen in Griechenland besser zu funktionieren scheint als für deren Gegenstück in Deutschland. Zudem waren viele Russlandgriechen türkischsprachig. Die Antwort liegt auf der Hand. Zum einen wurde in Deutschland das Thema politisiert, Vorurteile wurden oftmals medial aufgewärmt, was in den anderen Ländern so nicht passierte (Stichworte "Wahlvieh für die CDU", "mit deutschem Schäferhund eingereist", "Sozialschmarotzer" (wobei längst erwiesen ist, dass Russlanddeutsche durch ihre Steuerzahlungen und Altersstruktur sich positiv auf die Staatskassen ausgewirkt haben) etc.). Zum anderen haben viele Menschen in Deutschland Probleme mit ihrer Identität, wo sich Russlanddeutsche oft als Ventil anbieten. Man fühlt sich nicht wohl und manchmal zieht man sich zurück, wenn man abgelehnt wird, wenn man mit konstanten Vorurteilen und Ignoranz konfrontiert ist. Wieso wird z.B. die tragische Geschichte der Wolgadeutschen nicht im Schulunterricht besprochen? Wäre es in Finnland (einer unserer angeblichen skandinavischen Vorbilder) möglich, nichts im Geschichtsunterricht über die Karelier zu erfahren, und wenn dann einseitig negatives oder ideologisch gefärbtes? Wenn man in die deutschen Medien schaut möchte man meinen, dass Russlanddeutsche nur Kriminelle und Rückwanderungswillige sind. Spiegelt das die Realität wider? Natürlich nicht, die meisten Russlanddeutschen sind unbescholtene Bürger, sie sind oftmals fleißig und haben so manch Kinder mit großem Bildungserfolg erzogen. Viele sprechen sowohl deutsch als auch russisch fließend. Über sie wird kaum berichtet. Was Menschen betrifft, die in Deutschland Schwierigkeiten haben, sollte man diese unterstützen und nicht niedermachen. Schließlich sind die Probleme wie prekäre Arbeitsverhältnisse oder mangelhaft bezahlte Zeitarbeit ein gesellschaftliches Problem, in welches viele Russlanddeutsche durch die Zeit ihrer Ausreise und die oftmalige Nicht-Anerkennung ihrer Abschlüsse hineinschlitterten (in den 70er und 80ern gab es diese Probleme in Deutschland nicht in diesem Ausmaße). Letztendlich gilt für alle Menschen, die migrieren: Es ist nicht leicht in einem neuen Land Fuß zu fassen, aber es ist möglich. Wir als Gesellschaft können diesen Menschen das Einleben erleichtern indem wir unserer Vorurteile für einige Momente vergessen und in die Box "Ignoranz" stecken. Hr. Volgelsangs Buch greift viele interessante Aspekte auf und enthält viel Sinnvolles für Integrationsarbeit. Was ich mir mehr gewünscht hätte, wären die zuvor genannten gesellschaftlichen und historischen Rahmenbedinungen, ohne die die heutige Situation nicht erklärbar ist. Die Russlanddeutschen sind zudem ein Paradebeispiel für Bevölkerungsgruppen und Minderheiten ohne einflussreiche Lobby, und die Ergebnisse dieser Situation. Einer von zahlreichen Lösungsansätzen wäre sicherlich Selbstbewusstsein.


Gezeiten des Lebens
Gezeiten des Lebens
von Danielle Mitterrand
  Gebundene Ausgabe

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine wahre Humanistin, 13. Oktober 2008
Rezension bezieht sich auf: Gezeiten des Lebens (Gebundene Ausgabe)
Danielle Mitterrand ist eine Frau mit Herz. Das ist auch aus ihrem Buch 'Gezeiten des Lebens' ersichtlich. Sie ist zugegebenermaßen emotional, dies im positiven Sinne. Ihre unnachlässiger Einsatz für Menschenrechte werden durch ihre Erzählungen klar. Die Denkweise Fr. Mitterands ist bedacht und intelligent. Das Mädchen, das die deutsche Besatzung erleben musste und deren Vater durch seine Standhaftigkeit für den Schutz seiner jüdischen Schüler inhaftiert wurde, entwickelte sich zu einer Persönlichkeit mit Weitsicht. Fr. Mitterrand ist in der Tat daran interessiert, dass die Welt eine lebenswerte Heimat für jeden Menschen ist, egal welcher Ethnizität oder sozialen Schicht er/sie angehört. Mit viel Einfühlungsvermögen setzt sie sich für indigene Bevölkerungen in Südamerika ein und nimmt auch in Frankreich gerne Stellung. An der Seite ihres Mannes konnte sich Fr. Mitterrand viel politisches know-how aneignen und Verbindungen verstehen. Auch mit der Presse und der sozialistischen Partei sowie der Opposition in Frankreich hat sie einzigartige Erfahrungen gesammelt. Ihr Ehemann war hierbei ihr immer eine Inspiration und teils auch Mentor. Die starke Persönlichkeit der Autorin schimmert durch die Sätze des Buches.


Helden der Hoffnung - Die anderen Deutschen aus den Sudeten 1935-1989
Helden der Hoffnung - Die anderen Deutschen aus den Sudeten 1935-1989
von Alena Wagnerová
  Gebundene Ausgabe

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Keine Opfer? Das kommt darauf an wie man Opfer definiert..., 13. Oktober 2008
Fr. Wagnerova nimmt sich mit diesem Buch der oftmals verschwiegenen Gesichte der Sudetendeutschen an, die selbst unter Diktatur sich den Nationalsozialisten widersetzen. Oftmals wurde der Familienvater in Arbeitslager oder ins Gefängnis verfrachtet. Nach dem Krieg wurden diese Menschen dann vertrieben oder reisten in den sogenannten Ullmann-Transporten aus, weil es ihre deutsche Identität in der Tschechoslowakei nicht mehr geben sollte, was sich z.B. im Wahlrecht & Alltagsleben bemerkbar machte (ähnliches galt für die ungarische Minderheit). Nach der Ausreise nach Deutschland machten sie die üblichen Erfahrungen wie andere Vertriebene mit ein wenig Verständnis und einer großen Portion Ablehnung. In der Tschechoslowakei währenddessen wurden sie lange Zeit verschwiegen. Ein Teil schloss sich in Deutschland der Vertriebenenverbände an, was die Vielfalt dieser oftmals kollektiv abgestempelten Vertriebenenverbände verdeutlicht. Dass sich die meisten sozialdemokratischen Sudentendeutschen nicht als Opfer sehen, ist nur bedingt richtig. Viele sind sich bewusst, dass sie 2 Mal Unrecht erlebt haben. Das muss man nicht relativieren. Im Gegenteil bedarf dies würdiger Erinnerung. Solange Erinnerung keine Ressentiments schürt, ist sie durchaus angebracht und natürlich.


Silent Light [UK Import]
Silent Light [UK Import]
DVD ~ Elizabetn Fehr

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein visueller Traum, 12. Oktober 2008
Rezension bezieht sich auf: Silent Light [UK Import] (DVD)
Stellet Licht ist eine Produktion, die zu Recht viele Filmpreise einheimste. Die Geschichte spielt in einer mennonitisch geprägten plattdoitsch sprechenden Gemeinde in Mexiko. Diese Gemeinschaft lebt zum Teil streng religiös. Und gerade dort verliebt sich Familienvater Johan in seine Geliebte, Marianne. Eine melancholisch Geschichte entfaltet sich. Der gesamte Film ist in plattdoitschem Dialekt gehalten und seine langsamen Bilder sind nahezu meditativ. Die Aufnahmen des Filmes sind atemberaubend, durch diese Spielart des Filmes taucht man in eine andere Welt ein. Ein Drama, das unter die Haut geht. Auch auf www.amazon.ca erhältlich.


Die kleine Hexe
Die kleine Hexe
von Otfried Preußler
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 11,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kinderglück im Lesespass, 12. Oktober 2008
Rezension bezieht sich auf: Die kleine Hexe (Gebundene Ausgabe)
Otfried Preßler ist sicherlich einer der der besten Kinderbuchautoren aller Zeiten. Mich welch Detail er die Charaktere seiner Bücher ausstattet ist imposant. Es macht seine Bücher lebhaft und vorstellbar. Trotz exzellenten Beschreibungen bleiben seine Arbeiten dennoch für Kinder leicht verständlich. Die kleine Hexe ist eine gute Hexe, eine Figur, die im Grunde genommen sensibel ist, aber dennoch standhaft. Bei alledem ist sie spielerisch, was für Kinder besonders ansprechend ist. Ein Stückchen Magie spielt selbstverständlich auch eine Rolle, was den Spannungsgehalt des Kinderbuches anregt. Die kleine Hexe sollte in Grundschulen rege von Lehrern eingesetzt werden, sowohl Kinder als auch Lehrer würden sich amüsieren und spielerisch Sprache erleben.


3 Tage Wach (2-Track)
3 Tage Wach (2-Track)
Wird angeboten von rocksmail
Preis: EUR 1,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ziemlich kultig, 12. Oktober 2008
Rezension bezieht sich auf: 3 Tage Wach (2-Track) (Audio CD)
3 Tage wach ist ein absoluter Ohrwurm, der das Zeug zum Kultsong hat. Der Stil des Songs ist elektronisch, allerdings mit Text, der eher eine aneinandergereihte Wortsammlung einer Party ist, dies im ironischen Sinne überzogen. Macht Spass, ist gut zu tanzen.


Greatest Hits
Greatest Hits
Preis: EUR 6,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klassiker, 3. August 2008
Rezension bezieht sich auf: Greatest Hits (Audio CD)
An Womack & Womack erinnert man sich gerne. Die Lieder der Gruppe sind zeitlos und können sich auch nach 20 Jahren hören lassen. Das liegt wohl an der Stimme der Sängerin und der eingängigen Melodien. Auch die angenehmen Texte tragen dazu bei, dass die Greatest Hits von Womack & Womack nicht verstaubt. Wem Womack & Womack vom Namen her nichts (mehr)sagt, muss nur an Teardrops oder Celebrate the World denken, 2 der größten Hits, und schwups sind die Melodien wieder im Gedächtnis.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11