Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited BundesligaLive longss17
Profil für "christianamberger" > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von "christianambe...
Top-Rezensenten Rang: 7.289.744
Hilfreiche Bewertungen: 29

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"christianamberger"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
The Darlings of Wapping Wharf
The Darlings of Wapping Wharf
Wird angeboten von jazzfred1975
Preis: EUR 18,90

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Komplett und doch nicht, 16. März 2002
Rezension bezieht sich auf: The Darlings of Wapping Wharf (Audio CD)
Viele Worte über diese Compilation zu verlieren, wäre Verschwendung, es ist schlicht und einfach alles, was von den S.M. auf dem Immediate - Label erschienen ist, natürlich auch das ganze "Ogdens Nut Gone Flake" und alle großartigen Singles aus dieser Zeit. Das Manko an dieser Kompilation, die Deccazeit der S.M. bleibt unberücksichtigt. Also kein "Sha-la-la" oder "All for Nothing", darum, Debutalbum gleich mitkaufen, es lohnt sich!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 19, 2014 9:46 PM CET


Showbiz Kids-the Steely Dan
Showbiz Kids-the Steely Dan

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der "ökonomische Weg" Steely Dan kennenzulernen, 3. Februar 2002
Rezension bezieht sich auf: Showbiz Kids-the Steely Dan (Audio CD)
Der Output von Steely Dan aus den Jahren 1972-80 ist erfreulicherweise sehr übersichtlich, 7 reguläre Platten, ein paar Soundtrackbeiträge, aus. Man wird überhaupt kaum eine Band finden, die ihre Qualitätslevel 7 Platten hindurch auf so einem eindrucksvollen Niveau gehalten hat, wie Steely Dan, Ausfälle gibt's keine, zum Ende hin war der Perfektionismus halt bald nicht mehr zu übertreffen und somit der Ofen aus. Auf der vorliegenden Kompilation gibts ziemlich genau die Hälfte des Steely-Schaffens, zwei randvolle Silberlinge in hervorragender Klangqualität, gut, der Sammler kauft alle sieben, sind eh zum Midprice erhältlich, der Boxenfan greift zu Citizan Kane, da gibt's auf vier CD's alles, der Ökonom greift hier zu, egal, liebe Leute, was ihr bevorzugt, Hauptsache ihr habt Steely Dan im Regal stehen!


Highway to Hell (Remastered)
Highway to Hell (Remastered)
Wird angeboten von ReNew Entertainment
Preis: EUR 22,22

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für die Insel, 12. Januar 2002
Rezension bezieht sich auf: Highway to Hell (Remastered) (Audio CD)
Tja, was sollte über diese Platte noch viel geschrieben werden, eigentlich wurde schon alles 100-mal gesagt, Klassiker, Rockmeilenstein, etc. Ich bin kein Hardrockfan, überhaupt nicht, ich war 13 Jahre, als 1979 diese Platte erschien und sie war ein Retter in der beginnenden Pubertät und sie ist es heute noch manchmal, Powerrock würde man das heute nennen, perfekt auf den Punkt gebracht von Produzent Robert John Lange, der produziert inzwischen übrigen Shania Twain-Platten und hat das Retortenbabe auch geheiratet, man kann so tief sinken (und so reich werden...), Bon scott starb bald danach, eh bekannt, kurzum, kauft euch das Remaster in der Originalminiatur, klingt hervorragend und ist hübsch anzuschauen auch.


Genius+Love=yo la Tengo
Genius+Love=yo la Tengo
Preis: EUR 19,40

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Skurriles aus dem Hinterland, 10. Januar 2002
Rezension bezieht sich auf: Genius+Love=yo la Tengo (Audio CD)
An sich ein Produkt für Fans dieser Weltmeister des Schrammelgitarrenrocks, Outtakes, B-Seiten, Unveröffentliches, Raritäten gegliedert in eine Vocal- und eine Instrumentalside. Highlights gibt es viele, die torkelnde Version von Blitzkrieg Bop (Ramones) ist genial, ebenso das über 26-minütige Sunsqashed, ein niemals endender Sonnenuntergang über Hoboken.
Yo La Tengo Einsteigern sei aber eher das 1997er Album "I can Hear the Heart beating as One" oder das 2000er "And then Nothing Turned Itself Inside-Out" empfohlen.


Seite: 1