Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug studentsignup Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für Beuteschema > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Beuteschema
Top-Rezensenten Rang: 43.575
Hilfreiche Bewertungen: 582

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Beuteschema

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
pixel
Es ist geil ein Arschloch zu sein [Explicit]
Es ist geil ein Arschloch zu sein [Explicit]
Preis: EUR 1,29

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gruselig!, 2. April 2016
Völlig unabhängig davon, ob man Helena Fürst nun mag oder nicht: Der Song hat beim Nominator funktioniert, aber bei ihr wirkt das alles nur schrecklich aufgesetzt. Über die Gesangskünste lege ich mal den Mantel des Schweigens - einfach die Hörprobe anklicken ...


Jamo S 626 HCS 5.0 Heimkinosystem, Farbe: dark apple
Jamo S 626 HCS 5.0 Heimkinosystem, Farbe: dark apple
Preis: EUR 393,00

4.0 von 5 Sternen Farbe weicht ab, 17. März 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Lautsprecher sind für den Preis schon echt überraschend gut - vor allem, was die Weite der akkustischen Bühne angeht. Ich betreibe sie zusammen mit einem Magnat-Subwoover. Die eingebauten Bass-Lautsprecher sind zwar ganz ordentlich, aber mir fehlte der letzte Punch, so dass ich meinen alten Sub nicht ausgemustert, sondern zur Unterstützung im Tieftonbereich angeschlossen habe. Klanglich gibts also wirklich nichts zu meckern - da hat Jamo gute Arbeit abgliefert.

Trotzdem gibt es einen Punkt Abzug, da das Produktbild nicht so ganz der Realität entspricht. Die seitliche Holzoptik ist dunkler und weniger "rotstichig" als abgebildet und erinnert eher an Nussbaum. Das beißt sich bei mir schon etwas mit meinem Parkettboden - wenn ich das gewusst hätte, hätte ich vermutlich die Boxen doch eher in Schwarz oder Weiß genommen.


Pioneer PL 990 Plattenspieler (Vollautomat, 33/45 U/min, Präzisionsantrieb, Universaltonabnehmer-Aufnahme, integrierter Phono-Entzerrervorverstärker) schwarz
Pioneer PL 990 Plattenspieler (Vollautomat, 33/45 U/min, Präzisionsantrieb, Universaltonabnehmer-Aufnahme, integrierter Phono-Entzerrervorverstärker) schwarz
Preis: EUR 136,99

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Baumängel, 12. März 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Plattenspieler wäre prinzipiell gar nicht so schlecht, wenn es da nicht zwei gravierende Mängel gäbe, die das Teil leider völlig unbrauchbar machen!

Erstens knallt die Nadel im Automatikmodus nahezu auf das Vinyl - sicherlich kann man das auch manuell machen, aber dann braucht man auch keinen Vollautomaten.

Damit könnte man aber zur Not noch leben, wenn es da nicht ein anderes schlimmeres Problem gäbe: Der Abstand zwischen Plattenteller und Tonabnehmer ist zu eng bemessen. Dadurch kann es passieren, dass Schallplatten, die einen kleinen Tick zu groß sind, nicht mehr laufen oder beim Drehen immer an den Tonabnehmer kommen (ist mir z.B. bei einer Robbie-Williams-LP passiert, die ich auch bei Amazon bestellt habe). Da Vinyl heutzutage ja recht teuer ist, ist es nicht akzeptabel, dass es ein Glücksspiel ist, ob die für viel Geld erstandene neue Platte überhaupt auf dem Gerät läuft oder ob man die Euros in den Sand gesetzt hat. Natürlich könnte man mit einer Feile etwas von der Platte abschleifen, aber das kann wohl kaum im Sinne des Erfinders sein.

Einen Millimeter mehr Platz, und der Plattenspieler wäre durchaus zu empfehlen, aber so ist das leider nur Kernschrott :(


HOPEVILLE Kleidertaschen-Set 5-teilig, 3 Koffertaschen - PLUS Wäschebeutel und Schuhbeutel (Blau)
HOPEVILLE Kleidertaschen-Set 5-teilig, 3 Koffertaschen - PLUS Wäschebeutel und Schuhbeutel (Blau)
Wird angeboten von Fotopark
Preis: EUR 34,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Praktische Lösung auch für Backpacker, 4. März 2016
Ich habe für eine anstehende Reise Kleidertaschen gesucht, die in meinen Rucksack passen, da mir Freunde von diesen Packing Cubes vorgeschwärmt hatten. Entschieden habe ich mich letztendlich für das Hopeville Set, da ich die Kombination aus 3 Kleidertaschen und 2 Beutel ganz gut fand.

Das Set besteht aus einer großen, einer mittleren und einer kleinen Kleidertasche sowie einem Schuh und Wäschesack. Qualität und Verarbeitung sind super hochwertig und das Set ist sehr, sehr leicht, was für einen Backpacker überaus wichtig ist. Der Preis meiner meinung nach absolut gerechtfertigt weil ich davon ausgehen, dass die ein paar Jahre halten. Alle Teile des Sets passen perfekt in meinen Rucksack und ersparen mir das in Zukunft das lästige durchwühlen meines Rucksacks.


LEGO Dimensions - Starter Pack - [Wii U]
LEGO Dimensions - Starter Pack - [Wii U]
Preis: EUR 64,97

30 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Teuer, aber verdammt gut!, 1. Oktober 2015
Vorweg: Ja, Lego-Spielzeug ist teuer - grundsätzlich. Ob es nun völlig überzogene Preise für Bausätze sind oder wie in diesem Fall für das neue Lego Dimensions. Das weiß man und entweder akzeptiert man es oder eben nicht - die Preisfrage (auch für die weiteren Figuren) lasse ich aus diesem Grunde mal außen vor.

In dem überraschend kleinen Karton befinden sich neben der Basis, dem eigentlichen Spiel und einer Anleitung noch ein paar Tütchen mit Lego-Steinen, die man erst einmal zusammen setzen muss, bevor das Spiel richtig losgehen kann. Wie immer ist die bebilderte Anleitung gelungen und das Bauen geht schnell von der Hand - etwa 30 Minuten sollte man für das Dimensionstor einplanen. Die Beleuchtung der Basis ist nebenbei sehr hell und überstrahlt die Konkurrenz von Disney Infinity und Skylanders um Längen.

Nachdem ich das Spiel heute mal rund vier Stunden begutachtet habe, würde ich sagen, dass die Graphik zumindest auf der Wii U etwas hochauflösender hätte sein können - Kantenflimmern sollte nicht mehr wirklich vorkommen. Trotzdem sieht das Game schick aus, und wer andere Lego-Spiele kennt, findet sich hier auch schnell zurecht. Es wird gehüpft, Lego-Bauwerke zerstört und wieder neu aufgebaut und Rätsel gelöst. Im Starter-Set liegen Figuren von Batman, Gandalf und Wildstyle bei sowie das Batmobil. Diese Figuren reichen auch völlig aus, um das Spiel durchzuspielen - allerdings sind einige Bereiche ohne weitere Figuren verschlossen. Wer hier 100 Prozent erreichen will, muss also tief in die Tasche greifen.

Lego Dimensions kann und sollte man auch nicht mit anderen Lego-Spielen vergleichen, sondern mit Disney Infinity und Skylanders. Disney Infinity lasse ich mal wegen des meiner Meinung nach völlig verkorksten eigentlichen Spiels (zumindest bis Infinity 2.0, 3.0 kenne ich noch nicht) außen vor. Aber auch gegen Platzhirsch Skylanders sieht Lego Dimensions verdammt gut aus. Zum einen liegt das in der innovativen Nutzung der Figuren auf der Basis, die je nach Situation einen bestimmten Platz einnehmen müssen, und zum anderen im eigentlichen Spielwert der Lego-Figuren, die auch ohne Konsole prima zum Rest des Lego-Sortiments passen. Dazu kommt die wilde Mischung unterschiedlichster Lizenzen: Batman tobt durch Mittelerde, Gandalf in Oz, etc. etc. - auch die künftigen Erweiterungssets wie "Back to the Future"oder "Dr. Who" lassen Freude aufkommen.

Das Spiel macht auf jeden Fall mächtig Laune, die Grafik ist angemessen, der Sound kommt mit den original Scores der Filme daher und die Ladezeiten halten sich auf der Wii U in Grenzen. Trotz der eigentlich wahnwitzigen 100 EUR für das Basisset bin ich zumindest so angetan von dem Spiel, dass ich die vollen 5 Punkte vergeben würde - und im Gegensatz zu den Skylander-Figuren der alten Serien, die inzwischen ja zum größten Teil verramscht werden, darf man davon ausgehen, dass die Lego-Figuren alleine schon wegen der vielen Lego-Sammler relativ wertstabil bleiben dürften.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 16, 2015 8:10 AM CET


Schrei nach Liebe
Schrei nach Liebe
Preis: EUR 0,99

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zeichen setzen!, 3. September 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schrei nach Liebe (MP3-Download)
Der Song war schon immer toll und ist es auch heute noch. Der Download lohnt sich aber alleine schon deshalb, um ein Zeichen zu setzen gegen die unfassbare Dummheit der Neubraunen mitsamt ihren Mitläufern in Pegida und wie sich sonst alle noch nennen ...


Mario Party 10 + amiibo
Mario Party 10 + amiibo
Preis: EUR 45,49

5 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Das war nix!, 21. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Mario Party 10 + amiibo (Videospiel)
Mario Party 10 lehnt sich stark an Mario Party 9 an - man fährt gemeinsam mit einem Fahrzeug über das Spielfeld. Dass jede Spielfigur seinen eigenen Weg nimmt wie in frühen Mario-Party-Teilen gibt es leider nicht, was eine gehörige Portion Spaß wegnimmt, Das Spielprinzip sollte ansonsten klar sein. Die Grafik wurde bei der Wii-U-Version zwar etwas aufgehübscht, trotzdem wirken viele Animationen etwas antiquiert, und auch die sich ständig wiederholenden Sounds sind keine wirkliche Offenbarung.

Einen Stern Abzug gebe ich jeweils für die folgenden Kritikpunkte, die mir sauer aufgestoßen sind:

1. Dass man mit den Amiibos spezielle Spielfelder freischalten kann, ist prinzipiell eine nette Sache, auch wenn das ganze nach einem versteckten DLC riecht. Nicht so schön ist aber die Tatsache, dass Spielstände aus anderen Spielen bei der Figur gelöscht werden. Völlig daneben ist auch der Umstand, dass man in diesen Feldern bei jedem Wurf den entsprechenden Amiibo zum Würfeln auf das Gamepad legen muss - bei vier Spielern ist das ein wildes Hin- und Hergeschiebe auf der Couch. Das hätte man einfach eleganter lösen müssen!

2. Dass Mario Party naturgemäß erst bei einem Multiplayer-Spiel seine Stärken zeigt und als Solospiel ziemlich öde ist, dürfte einleuchtend sein. Zu blöd, dass Nintendo es nicht geschafft hat, hier einen entsprechenden Online-Modus einzubauen, wenn mal keine Freunde zur Hand sind. Was bei Mario Kart 8 einen großen Teil des Vergnügens ausmacht, wurde bei Mario Party 10 einfach nicht implementiert. Peinlich!

Einen dritten Punkt ziehe ich noch dafür ab, dass man die Spiel-Reihe einfach nicht mit sinnvollen Details weiterentwickelt und sogar von Teil zu Teil verschlimmbessert. Die Gamecube-Versionen machen deutlich mehr Spaß - dass die Tests in diversen Fachzeitschriften auch sehr verhaltend bezüglich des Gameplays ausgefallen sind, spricht Bände.


Mario Party 10
Mario Party 10
Preis: EUR 37,99

15 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Viel Potential verschenkt!, 20. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Mario Party 10 (Videospiel)
Mario Party 10 lehnt sich stark an Mario Party 9 an - man fährt gemeinsam mit einem Fahrzeug über das Spielfeld. Dass jede Spielfigur seinen eigenen Weg nimmt wie in frühen Mario-Party-Teilen gibt es leider nicht, was eine gehörige Portion Spaß wegnimmt, Das Spielprinzip sollte ansonsten klar sein. Die Grafik wurde bei der Wii-U-Version zwar etwas aufgehübscht, trotzdem wirken viele Animationen etwas antiquiert, und auch die sich ständig wiederholenden Sounds sind keine wirkliche Offenbarung.

Einen Stern Abzug gebe ich jeweils für die folgenden Kritikpunkte, die mir sauer aufgestoßen sind:

1. Dass man mit den Amiibos spezielle Spielfelder freischalten kann, ist prinzipiell eine nette Sache, auch wenn das ganze nach einem versteckten DLC riecht. Nicht so schön ist aber die Tatsache, dass Spielstände aus anderen Spielen bei der Figur gelöscht werden. Völlig daneben ist auch der Umstand, dass man in diesen Feldern bei jedem Wurf den entsprechenden Amiibo zum Würfeln auf das Gamepad legen muss - bei vier Spielern ist das ein wildes Hin- und Hergeschiebe auf der Couch. Das hätte man einfach eleganter lösen müssen!

2. Dass Mario Party naturgemäß erst bei einem Multiplayer-Spiel seine Stärken zeigt und als Solospiel ziemlich öde ist, dürfte einleuchtend sein. Zu blöd, dass Nintendo es nicht geschafft hat, hier einen entsprechenden Online-Modus einzubauen, wenn mal keine Freunde zur Hand sind. Was bei Mario Kart 8 einen großen Teil des Vergnügens ausmacht, wurde bei Mario Party 10 einfach nicht implementiert. Peinlich!

Einen dritten Punkt ziehe ich noch dafür ab, dass man die Spiel-Reihe einfach nicht mit sinnvollen Details weiterentwickelt und sogar von Teil zu Teil verschlimmbessert. Die Gamecube-Versionen machen deutlich mehr Spaß - dass die Tests in diversen Fachzeitschriften auch sehr verhaltend bezüglich des Gameplays ausgefallen sind, spricht Bände.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 20, 2015 3:21 PM CET


LG 70LB650V 176 cm (70 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, 3D, Smart TV)
LG 70LB650V 176 cm (70 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, 3D, Smart TV)

18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Traum-Fernseher gefunden!, 23. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach einer längeren Odyssee habe ich endlich meinen Traum-TV gefunden! Er sollte ein möglichst großes Bild haben, passives 3D ohne Doppelkonturen bieten und preislich unter 2.000 Euro liegen.

Nach einem zweitägigen Zwischenspiel eines Samsung 65-Zöller mit Shutter-Brillen (ganz ganz fürchterlich) und einem 60-Zöller von Philips, der mir aber schnell zu klein war, bin ich jetzt beim 70-Zöller von LG gelandet - und das war ein Volltreffer.

Zunächst einmal muss man sich darüber klar sein, dass ein SD-Bild selbst bei 3 Metern Sitzabstand kaum zu ertragen ist - das liegt aber nicht am Fernseher, sondern schlicht und ergreifend am schlechten Signal. Wenn man den LG mit Full-HD-Material füttert, ist das Bild gestochen scharf. Dafür ist natürlich eine etwas aufwändigere Einstellung nötig, da die Voreinstellungen bei einem Fernseher ja heutzutage nicht für den Endkunden optimiert werden, sondern für die Ausstellung in den Märkten - aber das ist ja kein Problem, zumal die Einstellungen auch mit Hilfe der Testbilder recht gut verbessert werden können. Beim 70-Zöller ist der Schwarzwert exzellent, Clouding oder helle Ecken sind beim besten Willen nicht zu erkennen. Hier ist also alles im grünen Bereich.

Viel Wert habe ich auf die 3D-Fähigkeit des TV gelegt - und hier hat LG einfach dank der Polarisation und der guten Ansteuerung der Panels die Nase vorn - zumindest wenn es um LCD/LED geht. Selbst bei extremen Pop-Outs wie in "Sammys große Abenteuer" leistet sich das Gerät keine Schwächen - Doppelbilder sind nicht zu erkennen, und das selbst bei dieser Bildschirmgröße. Respekt! Ich hatte schon fast die Hoffnung aufgegeben, zuhause ein vernünftiges 3D sehen zu können, aber LG hat es hier wirklich geschafft, das Bild selbst im Vergleich zum Kino plastischer wirken zu lassen. Dies gilt natürlich nur für den entsprechenden Content - eine Umwandlung von 2D auf 3D, die der Fernseher natürlich auch anbietet, ist naturgemäß eine Spielerei und letztendlich Schrott.

Zum Ton kann ich nicht viel sagen, da der Sound bei mir aus einer externen Quelle kommt. Aber ein kurzer Test war durchaus zufriedenstellend.

Solange der UHD-Zug noch nicht einmal den Bahnhof verlassen hat, um ins Rollen zu kommen, kann ich den 70-Zöller bedingungslos empfehlen. Bis irgendwann einmal echtes 4K-Material in ausreichender Menge zur Verfügung steht, dürfte es noch ein Weilchen dauern. Und da diese in der hier von LG angebotenen Größe immer noch recht teuer sind, gab und gibt es für mich keinen Grund, auf eine Technik zu setzen, deren Marktdurchdringung alles andere als gesichert ist. Davon abgesehen ist der Unterschied zwischen Full HD und UHD bei dieser Panelgröße erst ab einer Entfernung erkennbar, in der sowieso kaum jemand vor der Mattscheibe hockt (bei 65 Zoll müssten es etwa 1,20 Meter sein).
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 16, 2015 9:27 PM CET


Schwarz Blht der Enzian
Schwarz Blht der Enzian
Preis: EUR 6,99

12 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider nicht so wie erwartet ..., 12. Dezember 2014
Rezension bezieht sich auf: Schwarz Blht der Enzian (Audio CD)
Ich fand das erste "Rock"-Album von Heino erfrischend neu und auch nicht irgendwie lustig, sondern musikalisch in weiten Teilen überzeugend. Insbesondere die sechs neuen Songs auf "Jetzt erst recht" überzeugten mich voll und ganz - nicht umsonst dürfte Till Lindemann Heino wohl auf den Wacken eingeladen haben. Der alte Mann schaffte es tatsächlich, bekannten Hits eine ganz eigene Note zu geben und den Werken irgendwie musikalisch treu zu bleiben.

Bei "Schwarz blüht der Enzian" ist es diesmal etwas anders. Heino covert keine Songs anderer Musiker, sondern hat seine eigenen größtenm Hits noch einmal neu aufgenommen. Die Rede war von Metal, man könnte auch von "The Dark Side of Heino" sprechen. Die erste ausgekoppelte Single unterstützt diesen Eindruck auch vulminant. "Blau blüht der Enzian" kommt zwar mit einem witzigen Video daher, wo sich diverse Volksmusiker selbst auf die Schippe nehmen. Aber Dank der "Rammstein'schen" Produktion und Heinos passender tiefer Stimme finde ich das Ergebnis einfach umwerfend. Was der alte Mann hier abgeliefert hat, konnte mich noch mehr überzeugen als sein erster Ausflug in das rockigere Fach.

Trotzdem kann ich leider nur drei Sterne vergeben. Warum? Weil "Blau ist der Enzian" neben "Wir lagen vor Madagaskar" das enzige Stück auf der CD ist, das dem Anspruch gerecht wird. Der Rest ist leider trotz ein paar härterer Riffs und ein paar Ruslana-Drums zu schlagerlastig geblieben und hat mit Metal oder Hard Rock leider nicht mehr viel zu tun. Dies wäre prinzipiell nicht schlimm, wenn man das Album halt nicht so verkaufen würde, als ob es sich hierbei komplett um ein düsteres, moll-getränktes Werk handeln würde. Dazu kommt, dass Heinos Stimme perfekt zu produzierten Songs im Stile von Rammstein oder The Prodigy passt, aber irgendwie nicht so ganz zu den teilweise recht poplastigen Produktionen auf der CD.

Über den Song "Jetzt erst recht", eine Art Abrechnung mit seinen Kritikern, ist zudem reichlich peinlich ausgefallen - sowohl textlich als auch musikalisch. Schade!

Wir werden sehen, wie sein neues Album abschneidet. Ich finde es bis auf die genannten beiden Songs leider sehr flach und unoriginell.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 22, 2014 7:46 PM CET


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6