Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17
Profil für tanjuscha > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von tanjuscha
Top-Rezensenten Rang: 950.011
Hilfreiche Bewertungen: 1108

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
tanjuscha "tanjuscha"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-16
pixel
Die Rübenkönigin: Roman (suhrkamp taschenbuch)
Die Rübenkönigin: Roman (suhrkamp taschenbuch)
von Louise Erdrich
  Taschenbuch

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich bin begeistert, 30. März 2009
In den 30er Jahren geht eine Mutter mit ihren drei Kindern zu einer Flugschau . Gegen Ende der Schau winkt sie dem Piloten hebt ihren Koffer und die Höhe und steigt ins Flugzeug und ist weg.
Die Kinder verstehen ziemlich schnell das ihre Mutter sie verlassen hat . Bald trennen sich ihre Wege .....

Zugegeben ich hatte dieses Buch sehr lange bei mir liegen und zog mich immer ein bißchen es zu lesen . Der anfang der Geschichte hört sich sehr skuril an - vorallem der Prolog . Doch man bekommt eine ganz tolle wenn auch ungewöhnliche Familiengeschichte. Jedes Kapitel ist aus der Sicht einer anderen Hauptperson geschrieben. Trotzdem ist es nie verwirrend. man hat auch nicht das Gefühl etwas verpasst zu haben weil jede Person da erzählt wo die andere aufgehört hat nur aus einem anderen Blickwinkel halt.
Sprachlich wirklich sehr gut zu lesen . Die Geschichte ist teils recht spannend , leicht skuril und macht sehr großen Spaß zum lesen. Erinnerte mich hin und wieder an einen John Irving Roman


Artemis Fowl - Das Zeitparadox: Der sechste Roman (Ein Artemis-Fowl-Roman, Band 6)
Artemis Fowl - Das Zeitparadox: Der sechste Roman (Ein Artemis-Fowl-Roman, Band 6)
von Eoin Colfer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,90

5.0 von 5 Sternen weiterhin spannend lustig gut durchdacht, 30. März 2009
Artemis Mutter ist schwerkrank nur die Gehirnflüssigkeit eines Lemuren kann sie retten. Aber Lemuren sind ausgestorben! Was tun ? Artemis reist zusammen mit Holly und der Hilfe des Dämons zurück in die Zeit.

Auch dieser neue Artemis Band hat mich nicht enttäuscht.Zwar ist Artemis nicht mehr ganz so böse aber das gleicht sein jüngeres Ich aus. Zeitreise ist ein schwieriges Thema bei dem man viele Logikfehler machen kann das hat Colfer recht gut gemeistert vorallem durch die Erklärung des Zeitparadox. Aber warum der jüngere Mulch aufeinmal wie bestellt auftaucht konnte ich nicht so recht nachvollziehen?!
Alles in allem ein neues spannendes Abenteuer mit einem Wiedersehen liebgewordener Charaktere und der Erkentniss Lemuren sind keine Affen ;-)

Nur schade das Minerwa aus den vorherigen Teil diesmal nicht auftaucht aber wer weiß.......


Hitzewelle
Hitzewelle
von Anne B. Ragde
  Gebundene Ausgabe

7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schwerer Abschied von Familie Neshow, 30. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Hitzewelle (Gebundene Ausgabe)
Torunn schiebt die Entscheidung ob sie den Hof weiterführen soll oder nicht auf die lange Bank , Erlend will ein Ferienhaus bauen , Margido will expandieren .......

Ich muß gestehen meine Rezension kann mit Sicherheit nicht objektiv sein da mir Teil 1 und 2 so gut gefallen haben dass Teil 3 gar nicht schlecht sein kann ;-)
Mein erster Impuls als Aussage zu diesem Buch ist : Schade das es schon vorbei ist . - Ja wirklich schade.

Es passiert so einiges in diesem dritten Band einige Fragen werden beantwortet, manche nicht.
Das wirft eine neue Frage auf ..... wird es vielleicht doch noch einen Teil vier geben ? Ich würde mich freuen


Einsiedlerkrebse: Roman
Einsiedlerkrebse: Roman
von Anne B. Ragde
  Gebundene Ausgabe

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen weiterhin spitze, 30. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Einsiedlerkrebse: Roman (Gebundene Ausgabe)
Tor und sein "Vater" sind nun allein auf dem Hof. Torunn hat Liebeskummer und da ihr Vater einen Unfall hatte beschließt sie für einige Zeit auf den Hof zu ziehen um ihm zu helfen......

Allen denen "Das Lügenhaus" gefallen hat und die sich nicht von der Familie Neshow verabschieden wollen wird dieser zweite Teil sicher gefallen.
Es gibt viel Neues auch wenn der eigentliche Spannungshöhepunkt wie im Teil zwei auch wieder erst ganz am Schluss kommt.
Mittlerweile habe ich mich sehr an die Charaktere gewöhnt und ins Herz geschlossen so dass gar nicht viel passieren muss um das Buch für mich spannend zu machen .


Alle sieben Wellen: Roman
Alle sieben Wellen: Roman
von Daniel Glattauer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 17,90

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hätte nicht sein müssen, 30. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Alle sieben Wellen: Roman (Gebundene Ausgabe)
Ich war absolut überrascht als ich "Alle sieben Wellen" in einer Buchhandlung sah. Für mich war die Geschichte abgeschlossen und zu Ende,trotzdem freute ich mich über ein Wiedersehen mit Emmi und Leo.

Leo geht Emmi einfach nicht aus dem Kopf sie schreibt trotzdem hin und wieder E-mails an ihn . Eine dieser Mails erreicht Leo und sie nehmen den Kontakt wieder auf......

Tja was soll ich zu diesem Teil sagen ?!
Es war schön die beiden wieder zu lesen. Aber mich hat dieser zweite Teil nicht vom "Hocker" gehauen, vorallem das einem mit der Tatsache eines Teil zwei klar wird das es diesmal ein Happy End geben muss.
Gut gegen Nordwind war eine Überraschung für mich und wurde zum echten Bestseller damit meine ich das es durch Empfehlung von Leser zu Leser zum Bestseller wurde und nicht durch massive Werbung des Verlags.

Alle sieben Wellen allerdings macht auf mich den Eindruck das man den Erfolg strecken wollte . Es nimmt einem eher den Zauber und Aussagekraft des ersten Teils

Fazit : Nettes Wiedersehen , gut zu lesen , bleibt aber nicht im Gedächniss .
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 4, 2010 1:34 AM CET


Macho Man: Roman
Macho Man: Roman
von Moritz Netenjakob
  Broschiert

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen witzig gut zu lesen macht Spaß, 30. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Macho Man: Roman (Broschiert)
Daniel ist ein richtiger Durchschnittstyp und hat eine typische 68er Erziehung genossen .
Er sit stets freundlich , einsichtig und rücksichtsvoll nur steht ihm gerade diese Erziehung im Weg als er der Familie seiner türkischen Freundinn Aylin vorgestellt wird.....

Witzig , schräg und liebevoll ist dieses Buch
Netenjakob schafft es stets die Balance zu halten. Die Story ist lustig aber nicht überdreht und nervend .
Einzig das Umschlagbild hat mich gestört lässt es zu sehr eine Assotiation zu Jauds Vollidiot oder Feuchtgebiete zu . Das hat das Buch nicht nötig.


Als sie mich fand: Roman
Als sie mich fand: Roman
von Elinor Lipman
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Die Story trägt sich nicht über die gesamte Länge des Buches, 30. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Als sie mich fand: Roman (Taschenbuch)
April ist mitte dreißig, Lateinlehrerinn und eigentlich recht zufrieden mit ihrem Leben. Sie wurde adoptiert denkt aber nie wirklich darüber nach und hegt bewußt auch keinen Groll gegenüber ihrer leiblichen Mutter.
Eines Tages taucht eine Frau auf die im Auftrag ihrer leiblichen Mutter Bernice Informationen über April einholt .Bernice ist Fernsehmoderatorin und möchte vor eine persönlichen Kontaktaufnahme wissen wie April zu ihr steht und was sie für ein Mensch ist um einen evetuellen Skandal bei Preisgabe ihrer Persönlichkeit zu verhindern.

Die Idee der Story ist sehr gut und anfangs auch wirklich überzeugend doch leider geht dem Buch nach und nach die Luft aus.
Die Autorin mag sich nicht so recht entscheiden wie sie die Thematik darstellen soll anfangs recht witzig dann wird es ernster später an den Haaren herbeigezogen und schließlich nur noch flach und langweilig.


Rubinrot: Liebe geht durch alle Zeiten (1)
Rubinrot: Liebe geht durch alle Zeiten (1)
von Kerstin Gier
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 15,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen überraschend gut, 30. März 2009
In Gwens Familie gibt es ein Zeitreise Gen das sich in jeder Generation nur einmal vererbt. Dieses Gen bricht meist mit ca. 16 Jahren aus . Gwens Cousine Charlotte ist die Trägerin dieses Gens und wurde seit ihrer Geburt auf Zeitreisen vorbereitet. Nur zu dumm das bei Gwen plötzlich dieser typische Schwindel auftritt der als erstes Anzeichen für Zeitreisen gilt......

Ich bin absolut postiv überrascht von diesem Buch.
Es hat eine überzeugende und stimmige Story .Es ist irre witzig aber Kerstin Gier übertreibt es diesmal nicht mit dem Humor so dass die Story immer noch im Vordergrund steht.
Bleibt zu hoffen das die Fortsetzung im gleichen Fluss weitergeht und nicht abflacht .
Nicht nur für Tennies ein tolles Lesevergügen.


Das Lügenhaus: Roman (Die Lügenhaus-Serie, Band 1)
Das Lügenhaus: Roman (Die Lügenhaus-Serie, Band 1)
von Anne B. Ragde
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen meine Empfehlung, 30. März 2009
Tor (55) ist Schweinebauer. Er führt den Hof seiner Eltern. Als seine Mutter im Sterben liegt ist er so geschockt und hilflos das er seine Tochter Torunn und seinen Bruder Margido der ein Beerdigungsinstitut hat anruft.
Auch Erlend der dritte Bruder wird benachrichgt und kommt zu Besuch obwohl dieser seit zwanzig Jahren keinen Kontakt zu seiner Familie hat.
Torunn hat ihre Großmutter noch nie gesehen, ihren Vater hat sie erst einmal getroffen und hält seitdem eher sporadischen Telefonkontakt zu ihm .Sie weiß mit der Bitte ihn zu besuchen nicht so recht umzugehen tut es dann aber eher aus Neugier.

Auftakt einer etwas ungewöhnlichen Familientriologie.
Die Figuren oder bzw deren Konstellation sind zum Teil herrlich skuriel .
Es geht um Lügen und Sprachlosigkeit innerhalb der Familie .
Man darf keine spektakuläre Spannung oder wild aufeinandertreffende Schicksalsschläge erwarten.
Vielmehr besticht das Buch durch seine Atmosphäre und durch seine Figuren die so unterschiedlich sie auch sind alle etwas haben das einen berührt bzw. etwas das man kennt und nachvollziehen kann.

Fazit : Ich habe schon lange kein Buch mehr gelesen das mich so in seinen Bann geschlagen hat und regelrecht süchtig gemacht hat.
Allein der Klappentext der zuviel verrät und zuviel vorweg nimmt hat mich etwas geärgert aber dafür kann das Buch ja nichts.


Einundzwanzigster Juli (Jugendliteratur ab 12 Jahre)
Einundzwanzigster Juli (Jugendliteratur ab 12 Jahre)
von Anne C. Voorhoeve
  Gebundene Ausgabe

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fiktion mit Fakten verwebt, 25. Januar 2009
Das Buch verwebt die Geschichte um die Familie Stauffenberg mit einer fiktiven Geschichte um die vierzehnjährige Fritzi.
Fritzi die jahrelang dem Regiem mit seinen politischen Ideologien ausgesetzt war versteht anfangs nicht warum ihre Mutter eine polnische Arbeiterin versteckt und hätte um ein Haar das prikäre Gespräch ihres Onkels über das geplante Attentat verraten .
Doch dann wird Fritzi zusammen mit ihrer Familie verhaftet und eine Odysse von Gefängniss und Straflager beginnt. Und Frizis Welt gerät ins Wanken.

Fiktion wird mit realer Geschichte verknüfpt die Grenzen sind manchmal nicht ganz ersichtlich. Das Buch vermittelt einem die Ungeheurlichkeit dieser Zeit und den Mut und den Leidensdruck dieser Familie. Schade das die Namen geändert werden mussten das macht das Unterscheiden von Fiktion und Wirklichem schwer und mindert etwas den Lerneffekt über die geschichtsträchtigen Personen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-16