Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt Summer Sale 16
Profil für Rum_Trauben_Nuss > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Rum_Trauben_Nuss
Top-Rezensenten Rang: 5
Hilfreiche Bewertungen: 16775

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Rum_Trauben_Nuss
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 10 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Tenn Well Filzgleiter, selbstklebend rund 2,4cm Durchmesser Unterlage geeignet für schwere Lasten und harte Untergründe (Schwarz, 50 Stück)
Tenn Well Filzgleiter, selbstklebend rund 2,4cm Durchmesser Unterlage geeignet für schwere Lasten und harte Untergründe (Schwarz, 50 Stück)
Wird angeboten von T&H Store
Preis: EUR 8,99

5.0 von 5 Sternen Sehr gut klebende Filzgleiter – sie sind allerdings etwas größer als angegeben, 22. August 2016
Die Filzgleiter des chinesischen Anbieters Tenn Well werden – wie auf dem vierten Produktbild zu sehen – in einem wieder verschließbaren Beutel geliefert.

Zur Klarstellung hier die korrekten Maße, da dies den vorhergehenden Rezensionen zufolge schon mal für Irritationen sorgte: Die Filzgleiter sind wie aktuell angegeben ca. 3 mm dick, das entspricht in etwa der Stärke, wie sie auch hierzulande üblicherweise verkauft werden.

Der Durchmesser beträgt allerdings nicht wie angegeben 2,4 cm, sondern bei meinen Exemplaren eher 2,5 bis 2,6 cm. Das sind zwar nur 1 bzw. 2 mm mehr, die aber unter Umständen den Ausschlag geben können. Wir nutzen derartige Filzgleiter u.a. unter einem massiven Holztisch sowie den dazugehörigen Stühlen und erneuern sie auch regelmäßig, weil sie im Laufe der Zeit sowohl platter als auch leicht unansehnlich werden. Das Problem, dass sich Filzgleiter von alleine ablösen, haben wir an dieser Esstischgarnitur praktisch nie, da die Füße der Möbel nochmal ein ganzes Stück breiter als die Filzgleiter sind. Problematisch wird es nach unserer Erfahrung nur dann, wenn die Stuhl- oder Tischbeine in etwa die gleichen Maße wie die Filzgleiter haben. Dann wird beim Verrutschen der Möbel ungleich Gewicht bzw. Kraft ausgeübt und die Filzgleiter fangen an, nach außen zu „wandern“ und kleben dann irgendwann seitlich am Rand.

Im Übrigen ist tatsächlich, wie auf den Bildern zu sehen, eine Klebefolie von 3M und nicht irgendeine Billigalternative angebracht. Ich gehe davon aus, dass diese „original“ ist, denn die Klebe- bzw. Haftwirkung ist wirklich sehr gut. Positiv finde ich auch, dass die Filzgleiter bei diesem Angebot hier einzeln ausgestanzt sind, dann kleben sie auch nach längerer Aufbewahrungszeit noch zuverlässig – im Gegensatz zu anderen Angeboten, bei denen mehrere Filzgleiter auf einer gemeinsamen Klebefolie nebeneinander angebracht sind. Wenn man da ein Teil abhebt, hängt oft der benachbarte Filzgleiter auch schon halb weg und klebt dann nicht mehr richtig.

[Rezension eines rabattierten Testmusters]


Wenger Herren-Geldbörse Querformat Leder 12,5 cm mit Klappfach und Reißverschlussfach brown
Wenger Herren-Geldbörse Querformat Leder 12,5 cm mit Klappfach und Reißverschlussfach brown
Wird angeboten von Koffer Arena
Preis: EUR 59,95

5.0 von 5 Sternen Hat alles, was ein Geldbeutel haben muss – bei noch akzeptabler Größe, 22. August 2016
Bewertungen von Produkten sind eigentlich nie objektiv und neutral, sondern geben immer den subjektiven Eindruck desjenigen wieder, der ihn benutzt bzw. rezensiert. Dieser Geldbeutel von Wenger hat bei mir schon deswegen einen Stein im Brett, weil er meinem derzeitigen Geldbeutel von der Aufteilung und den Maßen her sehr ähnlich ist. Ein Unterschied besteht nur darin, dass die vier zusätzlichen Kartenfächer hier durch die beim Aufklappen zu sehende Lasche mit einem Druckknopf gesichert sind. Bei meinem bisherigen Favoriten klappte man dagegen einfach das Teil mit den ersten vier Karten nach oben und darunter waren dann die weiteren Fächer.

Dass es sich hier um einen Geldbeutel im Querformat handelt, sieht man ja auf den ersten Blick. Mit ca. 12,5 x 10 cm passt er wie ich finde „gerade noch so“ in eine Hosentasche, viel größer dürfte er nicht sein, das wäre unpraktisch. Die Geldscheinfächer reichen aufgeklappt über die gesamte Länge mit einer Trennung dazwischen und bieten somit auch für größte Scheine Platz. Nutzt man alle acht Kartenfächer wirklich aus, wird der Geldbeutel meines Erachtens zu dick, wenn man gleichzeitig noch viele Münzen im gegenüberliegenden Münzfach verwahrt. Man sollte also entweder die Anzahl der Karten oder die Münzen in einem überschaubaren Rahmen halten.

Das Sichtfach befindet sich beim Aufklappen links auf der Rückseite der oberen vier Kartenfächer. Es besteht aus einer ebenfalls braunen, robusten netzartigen Struktur, durch die man den darunter befindlichen Ausweis, die Netzkarte o.ä. aber noch gut erkennen kann. Auf jeden Fall besser als früher die transparenten Plastikfolien, die über kurz oder lang regelmäßig eingerissen sind. Gut finde ich auch, dass das Sichtfach normalerweise durch die eingangs erwähnte Lasche mit Druckknopf (damit kann auch nichts seitlich rausrutschen) sicher verschlossen ist und dass es sich auf der Rückseite der Kartenfächer befindet. Beim Bezahlen an der Kasse muss mein Hintermann ja nicht unbedingt meine persönlichen Dokumente sehen.

Nicht zu vergessen ist schließlich das Reißverschlussfach (hat mein jetziger Geldbeutel auch nicht). Dieses Fach reicht auch über die komplette Länge. Die Reißverschlussöffnung ist quasi in der Mitte des Fachs. In ihm lassen sich bequem wichtige Kleinigkeiten, Notizzettel, Parkmünzen usw. verstauen.

Kleingeld bekommt man in dem beim Aufklappen rechts angeordneten Kleingeldfach reichlich unter. Dennoch schaue ich darauf, immer möglichst wenig Kleingeld dabei zu haben, weil sonst der Geldbeutel dann zwangsläufig doch recht aufträgt.

Die Verarbeitung meines Exemplars ist rundum gelungen und von hoher Qualität. Saubere Nähte und ein angenehm weiches, aber dennoch formstabiles Material, von dem nur ein sehr dezenter Ledergeruch ausgeht. Die farblich weiß abgesetzten Nähte sind Geschmackssache, mich stören sie jedenfalls nicht (mein altes Portmonnaie hatte braune Nähte), im Alltag spielt das eigentlich auch keine Rolle.

Stören könnte man sich evtl. an dem Wenger-Schriftzug. Weniger an dem im Innern (eher klein), sondern an der schon recht markanten, großbuchstabigen Prägung auf der Vorderseite. Diese ist allerdings nicht farblich abgesetzt und fällt daher kaum auf. Ich wollte es dennoch erwähnt haben, weil so was denke ich trotzdem nicht jeder mag.

Fazit:

Ein rundum gelungener Geldbeutel, nicht zu klein, nicht überdimensioniert, mit ausreichend Platz für all das ausgestattet, was man im Alltag und beim Einkaufen braucht. Glatte 5 Sterne.

[Rezension eines kostenfreien Testmusters]
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


auna Elegance Bluetooth-NFC-Kopfhörer Wireless Stereo Headset mit Freisprechfunktion für Smartphone-Handys, iPhone, iPad, Laptops, Tablets, etc. (integriertem Mikrofon, Freisprech, Kunstleder, Akku-Betrieb, Alu) schwarz
auna Elegance Bluetooth-NFC-Kopfhörer Wireless Stereo Headset mit Freisprechfunktion für Smartphone-Handys, iPhone, iPad, Laptops, Tablets, etc. (integriertem Mikrofon, Freisprech, Kunstleder, Akku-Betrieb, Alu) schwarz
Wird angeboten von Elektronik-Star
Preis: EUR 58,99

5.0 von 5 Sternen Over-Ear-Kopfhörer mit gutem bassbetontem Klang und sehr hohem Tragekomfort, 20. August 2016
In den letzten Jahren habe ich mehrere unterschiedliche Kopfhörer verwendet und dabei immer wieder auch neue Modelle getestet. Selten waren welche dabei, bei denen (fast) alles gepasst hat – doch der hier angebotene „Auna Elegance“ des deutschen Verkäufers Elektronik-Star gehört auf jeden Fall in diese Kategorie.

Bei einem Kopfhörer zählen für mich der Klang, der Tragekomfort, die Bedienungsfreundlichkeit und – mit einigem Abstand - das Aussehen.

Der „Elegance“ ist vom Design her eher zurückhaltend seriös, nicht sehr auffallend und schaut durchaus edel aus. Für mich geht das in Ordnung, ich brauche keine Neonfarben auf dem Kopf.

Der Klang lädt – flapsig gesagt – zum Aufdrehen ein. Es macht ganz einfach Spaß, mit diesem Kopfhörer z.B. diverse Playlists über Spotify zu hören, weil die Musik schon recht gewaltig rüberkommt. Das Klangbild ist nicht ganz ausgewogen, denn die Bässe drängen sich nach meinem Hörempfinden ziemlich in den Vordergrund. Man merkt das auch bei Hörbüchern, die Stimmen der Sprecher klingen da recht volumig und tief. Dennoch ist mir das tausendmal lieber als wenn Kopfhörer einen zu dünnen, braven Klang haben.

Sehr angetan war ich vom Tragekomfort insgesamt. Dazu tragen vor allem der sehr weich gepolsterte Bügel, die weichen Ohrpolster sowie die mehrfach verstellbaren Ohrmuscheln bei. Die Ohrmuscheln sind mit dem Bügel über eine Art Kugelgelenk verbunden und lassen sich zudem auch noch ein Stück weit seitlich verdrehen, passen sich somit der Kopf- und Ohrform also individuell an. Die Ohrmuscheln selbst sind länglich geformt und auch groß genug, damit sie – anders als manche Import-Kopfhörer aus Fernost – die anscheinend etwas größeren Ohren europäischer Hörer komplett umschließen. Man hört dann selbst so gut wie keine Außengeräusche mehr und es dringt auch kaum etwas von der eigenen Musik nach außen (nur bei extremer Lautstärke).

Die Ohrmuscheln umschließen die Ohren wie gesagt komplett. Ein wenig warm wird es bei längerem Hören dann natürlich schon darunter. Dank der weichen Ohrpolster habe ich bisher allerdings noch keinen Druckschmerz verspürt, auch wenn der Kopfhörer insgesamt doch relativ stramm sitzt.

Eine Besonderheit ist mir bei der Bedienung noch positiv aufgefallen, nämlich die Regelung der Lautstärke. Hier reicht ein kurzes Antippen der Pfeiltasten an der rechten Ohrmuschel, um die Lautstärke jeweils um eine Einheit zu erhöhen bzw. zu verringern. Es entfällt das lange (und dadurch oft ungenaue) Drücken der Tasten (wie bei vielen anderen Kopfhörern, bei denen man mit kurzem Druck nur den Liedtitel wechselt). Die beiden Funktionen wurden also letztlich getauscht, was ich persönlich sehr gelungen finde (auch wenn man sich erst umgewöhnen muss).

Zur Akkukapazität habe ich leider keine Angaben gefunden. Der Hersteller gibt die durchschnittliche Spieldauer mit 14 Stunden an. Das erscheint mir realistisch. Ich habe in den letzten 14 Tagen immer mal wieder abends gehört und dabei erst einmal wieder aufladen müssen.

Ansonsten bietet der Kopfhörer auch all diejenigen Features (klappbar, größenverstellbar mit Rasterung usw.) und Funktionen (Bluetooth, Audiokabel, Telefonfunktionen) wie in dieser Preisklasse üblich. Die alternative Verbindungsmöglichkeit über NFC konnte ich mangels kompatiblem Endgerät nicht testen.

Fazit:

Ein durch und durch solider Kopfhörer, der für relativ wenig Geld viel an Klang und Komfort bietet. Ich vergebe nicht allzu oft 5 Sterne, aber dieses Produkt bekommt sie, denn es hat mir wirklich sehr gut gefallen.

[Rezension eines kostenfreien Testmusters]
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


WanEway Tragbar Stereo Bluetooth 4.0 Lautsprecher Speaker, 20W Audio Output aus Dual 10W Drivers, Kraftvollem Bass und Hoher Lautstärke, Eingebautes Mikrofon für Freisprechfunktion für iPhone, iPad, Samsung, HTC, Sony, Android Smartphone
WanEway Tragbar Stereo Bluetooth 4.0 Lautsprecher Speaker, 20W Audio Output aus Dual 10W Drivers, Kraftvollem Bass und Hoher Lautstärke, Eingebautes Mikrofon für Freisprechfunktion für iPhone, iPad, Samsung, HTC, Sony, Android Smartphone
Wird angeboten von SUBEST
Preis: EUR 49,99

4.0 von 5 Sternen Ein rundum guter Lautsprecher – trotz mehrerer auffälliger Rezensionen, 20. August 2016
Man muss sich schon fragen, ob ein Verkäufer sich mit im Tenor gleichlautenden 3-Satz-Rezensionen wie denen vom 6. bis 18.8.16 wirklich einen Gefallen tut. Ich habe den Eindruck, dass Mitrezensent Chris (15.8.) und ich zumindest bisher die einzigen sind, die das Produkt tatsächlich in Händen gehalten und getestet haben.

Ich finde dies vor allem deswegen schade, weil der Lautsprecher selbst nämlich eine rundum gute Ausstattung und einen soliden Klang bietet.

Im Lieferumfang enthalten sind neben dem eigentlichen Lautsprecher ein MicroUSB-Kabel zum Aufladen, ein 3,5mm-Audiokabel zum Verbinden von Audioquellen sowie ein Faltblatt, auf dem die wesentlichen Funktionen erläutert werden – in verschiedenen Sprachen (auch Englisch) leider aber nicht in Deutsch. Dies ist ein häufig anzutreffendes Ärgernis bei ausländischen Verkäufern. Ich finde, wenn ich auf der deutschen amazon-Plattform Waren anbiete, sollte eine Anleitung in deutscher Sprache selbstverständlich, wenn nicht gar verpflichtend sein.

Das Produkt verfügt über die üblichen Lautsprecher- und (wer’s braucht) auch Telefon-Freisprech-Funktionen, wie sie auch die Mitbewerber aufweisen. Die Audioquelle wird entweder drahtlos über Bluetooth oder per Audiokabel verbunden. Alternativ kann auch von MicroSD-Karte (das haben nicht alle) oder über eine USB-Quelle (das haben die wenigsten) gehört werden. Eine Radiofunktion ist nicht vorhanden.

Was Klang und Lautstärke angeht, spielt dieser Lautsprecher mindestens eine Liga höher als die kleinen 3W und 5W-Geräte, die zuhauf für die um die 20 EUR angeboten werden. Er verfügt über deutlich mehr Lautstärke, Bass und Volumen, stößt aber – je lauter man aufdreht – auch an seine Grenzen. Ich würde ihn als guten Kompromiss zwischen den kleinen Speakern und den teureren Markengeräten mit vergleichbarer Ausstattung, die aber häufig schon das Doppelte kosten, sehen.

Laut Anleitung ist ein Akku mit einer Kapazität von 4000 mAh verbaut. Da ich selbst Musik meist nur auf Zimmerlautstärke oder leise im Hintergrund höre, reicht das bei mir für weit länger als die angegebenen 10 Stunden Spielzeit. Andererseits verkürzt sich diese entsprechend, wenn man überwiegend in hoher Lautstärke hört.

Vergeblich gesucht habe ich nach einer Ladestandsanzeige, z.B. in Form von LEDs. So etwas hätte mir besser gefallen als die englische Stimme, die einen bei niedrigem Batteriestand lautstark darauf hinweist, dass der Speaker bald wieder ans Stromnetz muss.

Ein Manko ist aus meiner Sicht die blaue LED, die rechts oben in der Frontseite integriert ist. Sie schimmert durch die Abdeckung zwar nicht allzu deutlich hindurch, blinkt aber ständig, um den laufenden Betrieb zu signalisieren. Darauf hätte ich auch gut verzichten können.

Qualitativ gibt es ansonsten nichts auszusetzen. Der Lautsprecher ist rundum absolut sauber verarbeitet, auch die Tasten an der Oberseite haben einen klaren Druckpunkt und sind gut lesbar beschriftet. Vier dezente Gummifüßchen, die das Gerät leicht erhöht stehen lassen, runden den guten Gesamteindruck ab.

Fazit:

Ein Lautsprecher mit guter Ausstattung und vielen Anschlussmöglichkeiten, äußerlich eher unspektakulär, jedoch mit einem sauberen, wirklich ordentlichen Klangbild. Vergleichbar mit den zahlreichen Import-Modellen um 40 bis 60 EUR, wie sie auch von anderen Händlern angeboten werden.

[Rezension eines kostenfreien Testmusters]


Emotionlite LED Steckdose Nachtlicht mit Dämmerungssenor,Nachtlampe, integrierte Steckdose, Orientierungslicht, Stimmungslicht, 0.6W,3 Farben (grün, blau, weiß) Austauschbar (1 packung)
Emotionlite LED Steckdose Nachtlicht mit Dämmerungssenor,Nachtlampe, integrierte Steckdose, Orientierungslicht, Stimmungslicht, 0.6W,3 Farben (grün, blau, weiß) Austauschbar (1 packung)
Wird angeboten von EmotionliteUK
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Nachtlicht mit Helligkeitssensor - keine Bewegungserkennung, 18. August 2016
Vorweg: Wir verwenden ein annähernd baugleiches Nachtlicht schon seit geraumer Zeit und haben uns inzwischen so daran gewöhnt, dass wir es nicht mehr missen möchten.

Das Nachtlicht wird direkt in eine freie Steckdose gesteckt. Der Clou ist, dass es diese dann nicht blockiert, denn durch die im Produkt integrierte nochmalige Steckdose (incl. Kindersicherung) kann man jederzeit z.B. einen Staubsauger anschließen, ohne dass man das Nachtlicht dazu vorher entfernen muss - ein wichtiges Ausstattungsmerkmal, das viele andere Nachtlichter nicht haben!

Das hier angebotene Nachtlicht verfügt „nur“ über einen Helligkeitssensor und nicht über eine Bewegungserkennung. Es beginnt demnach zu leuchten, sobald es (relativ) dunkel ist und dann aber auch dauerhaft. Es schaltet sich also nicht beim Vorbeilaufen ein und nach wenigen Sekunden wieder aus.

Das hat einerseits den Vorteil, dass man auf diese Weise in der Nacht einen dunklen Bereich, beispielsweise einen längeren Flur oder Treppenabsätze, auch ausleuchten kann bevor man ihn betritt, also ohne dass man erst in die unmittelbare Nähe (Reichweite) eines Bewegungssensors kommen muss. Im Hinblick auf Kinder und ältere Menschen macht dies durchaus Sinn. Andererseits verbraucht man dadurch etwas mehr Strom, was bei dem minimalen Verbrauch von nur 0,6 Watt (!) aber kaum ins Gewicht fällt. Angenehm auch, dass die Lampe selbst bei stundenlangem Dauerbetrieb nicht heiß, ja nicht mal warm wird.

Die verbauten LEDs gehen bei einsetzender Dunkelheit übrigens ganz sanft an (Dimm-Effekt) und die Lichtstärke nimmt dann entsprechend der Dunkelheit zu. Dieser Sensor funktioniert sehr exakt. Es genügt beispielsweise, die Tür eines mehrere Meter entfernten Raumes zu öffnen und das dann einfallende Licht reicht aus, dass die Lampe erlischt und beim Schließen der Türe wieder angeht.

Die zusätzlichen Farben blau und grün (einfach seitlich antippen) sind für mich eine nette Spielerei, kommen bei Kindern aber sicher gut an. Ich bevorzuge das Weiß, ein klares, helles, neutrales Weiß, also keine gelbwarme Funzel im Glühlampenstil.

Der Preis entspricht mit aktuell gut 10 EUR dem, was auch vergleichbare Produkte kosten. Aus meiner Sicht gut angelegtes Geld, wenn man eine zuverlässige und preisgünstige Orientierungsbeleuchtung für Treppenhaus, Flur o.ä. sucht.

[Rezension eines rabattierten Testmusters]


Aufbewahrungsbox leicht robust stapelbar 45 Liter
Aufbewahrungsbox leicht robust stapelbar 45 Liter

4.0 von 5 Sternen Der Boden ist zu weich – ansonsten ok, 18. August 2016
In unserem Haushalt nutzen wir mehrere Boxen dieser Art, vor allem zur Aufbewahrung von Spielzeug, Kissen und jahreszeitlicher Deko. Die hier angebotene Box unterscheidet sich von diesen insofern, als das Material (transparenter Kunststoff) relativ nachgiebig ist. Man merkt das speziell am Boden, der in leerem Zustand zwar leicht nach oben (innen) gewölbt ist. Sobald man die Kiste aber mit etwas gewichtigerem Inhalt füllt, biegt sich der Boden nach unten durch.

Verwendet man die Box ohne Rollen (sie sind abnehmbar), spielt das keine „Rolle“ ;) weil sie dann trotzdem noch eben und stabil steht. Mit montierten Rollen lässt sie sich allerdings natürlich schwerer fahren, wenn der Boden unten aufschleift. Das ist nicht wirklich durchdacht.

Eine weitere Besonderheit besteht darin, dass die beiden seitlichen Griffe beim Verschließen nicht einrasten, so wie man es von anderen Boxen her kennt. Ein Manko in der Handhabung ist es aber nicht, weil der Deckel auch so wirklich gut hält.

Ich habe mir vor einigen Wochen in einem Möbelhaus eine ähnliche, etwas größere Box, auch mit Rollen gekauft. Diese hatte 20 EUR gekostet, so dass der aktuelle Preis von knapp 15 EUR für eine der hier angebotenen Boxen durchaus in Ordnung geht.

Meines Erachtens eignet sich die Box vorrangig zur Aufbewahrung von Gegenständen mit geringem Gewicht, weniger für schwere Sachen wie Bücher, Holzeisenbahn, Bausteine o.ä. – dafür würde ich auf eine der stabileren Curver-Boxen zurückgreifen.

[Rezension eines rabattierten Testmusters]


Homfa Schuhregal Holz Schuhschrank Regal Schuhständer Schuhhalter 5 Schuhablagen
Homfa Schuhregal Holz Schuhschrank Regal Schuhständer Schuhhalter 5 Schuhablagen
Wird angeboten von kissta
Preis: EUR 29,89

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schlichtes Schuhregal aus einfachem Holz, 18. August 2016
Dieses Schuhregal aus chinesischer Herstellung wird zerlegt geliefert. Die Montage dauert rund 10 Minuten. Fast noch mal so lange brauchte ich allerdings, um das Regal anschließend von allen Styroporresten zu befreien, welche durch die elektrostatische Aufladung überall am Holz „kleben“ blieben. Ursache dafür ist der in seinem Inneren komplett mit einer dünnen Schicht billigen Styropors ausgekleidete Versandkarton. Das Styropor war an etlichen Stellen schon gebrochen bzw. zerbröselt und hatte sich überall verteilt. Der Verkäufer sollte sich da zeitnah eine bessere Lösung einfallen lassen.

Die Montage des Regals ist einfach und selbsterklärend. Die Regalbretter werden mit den Seitenteilen verschraubt und die seitlichen Halterungen lediglich mit etwas Druck in die vorgefertigten Bohrungen gesteckt.

Das Regal steht danach fest und wackelt nicht. Der äußerlich recht ansprechende Gesamteindruck entschädigt ein wenig für den anfänglichen Ärger mit dem Styropor. Im Alltag eignet es sich nur für flache (Halb-)Schuhe und Sportschuhe. Alles, was an Höhe und Größe darüber hinaus geht, hat nur auf dem obersten Brett Platz.

Als Material wurde Echtholz, allerdings von recht einfacher Qualität, verwendet, eben so in der Art, wie man es bei einem Preis von aktuell knapp 30 EUR erwarten kann. Als Funktionsregal geht das Produkt daher durchaus in Ordnung, wer jedoch etwas Repräsentatives oder gar Hochwertiges für seine vier Wände sucht, sollte sich anderweitig umschauen.

Knappe 4 Sterne.

[Rezension eines rabattierten Testmusters]
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Der Zauber meines viel zu kurzen Lebens
Der Zauber meines viel zu kurzen Lebens
von Kate Gross
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

5.0 von 5 Sternen Rationaler Umgang mit dem bevorstehenden eigenen Tod, 17. August 2016
Bücher und Blogs über Menschen, die gegen eine schwere Krankheit ankämpfen und womöglich den Tod vor Augen haben, gibt es (leider) zuhauf. Häufig wird es dabei sehr emotional, teils chaotisch – auch kein Wunder in Anbetracht der Ausnahmesituation.

„Der Zauber meines viel zu kurzen Lebens“ unterscheidet sich davon insofern, als Kate Gross auf eine sehr rationale, abgeklärte Art schildert, wie sie mit der Situation und den Konsequenzen des nahenden Todes für ihre Familie umgeht. Sie agiert dabei genauso, wie sie sich – als Person des öffentlichen Lebens in herausgehobener Position – in ihrem früheren Beruf verhalten hat, nämlich mit Ruhe, Disziplin, kühler Nüchternheit, Priorisierung von Aufgaben, Erstellen von ToDo-Listen usw. Natürlich stößt auch sie dabei oft an ihre Grenzen und muss feststellen: „Mein Leben lang habe ich nie bei irgendwas versagt, jedenfalls nicht bewusst, und jetzt versage ich bei der Aufgabe, am Leben zu bleiben“. Sie bezeichnet sich selbst als Kontrollfreak. Man kann daher nachvollziehen, wie schwer für sie der zunehmende Verlust an Kontrolle über ihr eigenes Leben wiegen muss.

Kate Gross erkennt aber auch, dass durch ihre Krankheit die ihr noch verbliebene Zeit zu etwas sehr Wertvollem geworden ist. Eine lapidar klingende Feststellung, doch im Prinzip gilt sie in gleicher Weise für jeden von uns.

Das Buch selbst schreibt sie in erster Linie als Vermächtnis für ihre beiden kleinen Kinder, damit diese später einmal erahnen können, was für ein Mensch ihre Mutter gewesen war. Obwohl Kate Gross sehr viel von sich erzählt, bleibt der Leser dabei doch auf Distanz. Rührselige Gefühlsduselei findet man in diesem Buch ebenso wenig wie detaillierte Schilderungen des Krankheitsverlaufs.

Dennoch muss man Kate Gross Respekt zollen, wie sie – auf ihre ganz eigene, oft sehr humorvolle Art – ihre Gedanken und Ansichten zu ihrer schwierigen Situation mit ihren Lesern teilt.

Ein etwas eigenwilliges, aber wie ich finde dennoch sehr lesenswertes Buch.


AreTop 10 stück 1GB Rotate Metall USB-Stick Mehrfarbig high speed USB 2.0 (Rot,Grün,Schwarz,Blau,Violett)
AreTop 10 stück 1GB Rotate Metall USB-Stick Mehrfarbig high speed USB 2.0 (Rot,Grün,Schwarz,Blau,Violett)
Wird angeboten von Godday
Preis: EUR 27,88

2.0 von 5 Sternen Unterschiedliche Schreib- und Lesegeschwindigkeiten – 1 von 10 defekt, 10. August 2016
Ich habe jeden der erhaltenen 10 USB 2.0-Sticks, welche in der Variante mit 1 GB Speichergröße im klassischen „FAT“-Format (bei 1 GB reicht das aus) vorformatiert sind, mit einem Diagnose-Tool komplett durchgetestet. Dabei wird jeder einzelne Sektor beschrieben und anschließend überprüft. Ergebnis: 9 Sticks waren fehlerfrei, 1 Stick war defekt (mehrere fehlerhafte Sektoren) und wurde daher gleich entsorgt. Die Sticks waren allesamt virenfrei.

Zwei Dinge sind mir allerdings aufgefallen.

1. Die meisten der Sticks (sechs Stück) haben eine rote LED, die beim Zugriff auf den Speicher durch den bunten Kunststoff blinkend hindurchschimmert. Vier Sticks hatten jedoch keine – oder sie war bei den betreffenden Exemplaren bereits defekt.

2. Die Sticks sind von unterschiedlicher Qualität dahingehend, dass die Schreib- und Lesegeschwindigkeit stark variiert. Beim Schreiben reichte die Bandbreite von 2,96 bis 7,89 MB/s, beim Lesen von 11,5 bis 15,8 MB/s. Fairerweise sei aber erwähnt, dass die Mehrzahl der Sticks die in der Produktbeschreibung behaupteten 6 bzw. 12 MB/s erreicht hat.

Dennoch bleibt es offensichtlich Glückssache, ob man einen funktionierenden, ziemlich langsamen oder nicht ganz so langsamen Speicherstick erwischt. Dafür sind dann auch die aktuell ausgerufenen 2,72 EUR pro 1GB-Stick kein Schnäppchen mehr. Für die Sicherung wichtiger Daten (zu unsicher) bzw. für den täglichen Einsatz (teilweise zu langsam) haben sich diese Sticks damit selbst disqualifiziert.

Als kurzfristige Speichermöglichkeit, um mal auf die Schnelle z.B. Fotos im Freundeskreis auszutauschen oder diese zum Ausdrucken zum Automat zu bringen, taugen sie zwar allemal. Wer aber Qualität für sein Geld erwartet, wird mit diesen Sticks wohl eher nicht glücklich.

[Rezension eines kostenfreien Testmusters]


ADATA HD720 1TB USB 3.0 Wasserdichte/ Staubdichte/ Stoßfeste Externe Festplatte - Grün (AHD720-1TU3-CGR)
ADATA HD720 1TB USB 3.0 Wasserdichte/ Staubdichte/ Stoßfeste Externe Festplatte - Grün (AHD720-1TU3-CGR)
Wird angeboten von Power Geek
Preis: EUR 67,86

3.0 von 5 Sternen Solide externe Festplatte – bislang zuverlässig – Wasserdichtigkeit zweifelhaft, 7. August 2016
Die hier angebotene Festplatte stammt von der Firma ADATA mit Sitz in Taiwan. Ich nutze sie bisher sowohl daheim als auch unterwegs. Unter Windows wird sie als „ADATA HD720“ automatisch erkannt. Sie ist im FAT32-Dateiformat vorformatiert und frei von irgendwelcher Software des Herstellers.

Lese- und Schreibgeschwindigkeit liegen im Rahmen der Erwartungen. Auch an einem USB 2.0-Anschluss (getestet an einem alten Windows 7 Notebook) lässt sie sich betreiben, wobei sie dann mit noch akzeptablen 19 bis 20 MB/s schreibt.

Was die Verarbeitung angeht, war ich zunächst skeptisch, da der kleine Bruder dieses Modells (HD 710) in diesem Punkt vielfach kritisiert wurde. Zumindest das Problem mit der wackeligen USB-Buchse scheint aber nun weitgehend behoben, denn bei mir ist sie auf den ersten Blick fest und wackelt nicht. Bei angestecktem Kabel sieht man jedoch, wie die Buchse durch das Gewicht des Kabels leicht nach oben bzw. unten nachgibt. In der Praxis machte dies bisher keine Probleme, weil ich mit einer Festplatte generell vorsichtig umgehe, wirklich stabil und robust befestigt erscheint mir die Buchse dennoch nicht.

Zudem hat mich auch die Silikonummantelung nicht recht überzeugt. Sie ist über die HDD nur passgenau „drübergestülpt“, aber nicht vollflächig verklebt, so dass man sie an mehreren Stellen einfach anheben kann. Ein gewisser Stoßschutz ist damit (auch wegen des verbauten G-Sensors, der die HDD beim Herunterfallen abschaltet) natürlich weiterhin gegeben. Bei Wasser und Staub bin ich aber skeptisch, da beides so ja jederzeit zwischen Hülle und HDD gelangen kann. Ein Manko ist aus meiner Sicht auch die Verschlusslasche der USB-Buchse aus Silikon. Da ich die HDD zuletzt regelmäßig verwendet habe, steht die Lasche jetzt – auch wenn das Kabel nicht eingesteckt ist – immer ein wenig nach oben ab, d.h. die USB-Buchse lässt sich nur mit Mühe zuverlässig verschließen und die Lasche geht manchmal auch wieder von alleine nach oben auf. Dass diese Konstruktion wasserdicht sein soll, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

Ein Fazit für diese HD 720 fällt mir daher nicht leicht. Denn einerseits arbeitet sie bislang absolut zuverlässig und bietet durch die Ummantelung und den G-Sensor zweifellos eine erhöhte Stoßfestigkeit. An einer Dichtigkeit gegen Staub, Sand und Wasser habe ich aufgrund der oben beschriebenen Auffälligkeiten jedoch große Zweifel.

[Rezension eines kostenfreien Testmusters]


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20