Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17
Profil für André > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von André
Top-Rezensenten Rang: 1.294
Hilfreiche Bewertungen: 4319

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
André "Apollo" (Koblenz)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Thunderheart
Thunderheart
Wird angeboten von Smaller World Future DE
Preis: EUR 251,91

4.0 von 5 Sternen Beeindruckende Musik von James Horner, der stellenweise aber ein echtes Orchester gut getan hätte, 25. März 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Thunderheart (Audio CD)
Bei der Aufnahme dieser Filmmusik wurde vollständig auf ein Orchester verzichtet. Stattdessen wurde dieses an den Stellen, wo man einige Streicher hätte einsetzten können, elektronisch simuliert. Dies wirkt billig, aber der Rest wertet die Aufnahme auf. James Horner arbeitete neben seinem erstklassigen Flötisten Tony Hinnegan auch mit indianischen Musikern und Sängern zusammen. Dort, wo der Syntheziser kein Orchester ersetzt, sondern seine eigene Klangfarben effektiv nutzt, entsteht mit den Solisten ein mystischer, düsterer wie interessanter Klangteppich. Manche elektronische Stilelemnte tauchten 2009 in AVATAR wieder ebenso effektiv auf.
Thunderheart ist eine ungewöhnliche Filmmusik und vielleicht deswegen gern gesucht. Wer Horners Talent für üppige Orchesterklänge schätzt, sollte hier weniger zugreifen und stattdessen "The Missing" oder "Legends of the Falll" kaufen. Alle Hörer und Sammler, die Horners experimentelle Herangehensweise in dieser Musik schätzen, werden diese Cd schätzen. 4 Sterne für eine atmosphärisch und zum Film perfekt passende gelungene Komposition.


Krieg der Sterne - Die Rückkehr der Jedi-Ritter (Star Wars - Return Of The Jedi)
Krieg der Sterne - Die Rückkehr der Jedi-Ritter (Star Wars - Return Of The Jedi)
Wird angeboten von Music-Finder
Preis: EUR 34,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastische Neueinspielung von 1983 - besser als die originale LP / CD!, 25. März 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die originale LP zu Return of the Jedi, die 2016 wiederveröffentlicht wurde, war toll aufgemacht. Es gab ein Poster sowie ein aufklappbares Cover, aber der Inhalt war vom Umfang her enttäuschend. Sowohl zu Star Wars (1977) und The Empire Strikes Back (1980) gab es eine Doppel-LP. Return of the Jedi bot im Film über 120 Minuten Musik und die LP nur rund 45 Minuten mit sich wiederholden Material und einer seltsamen Pop-Version des Jabba-Palast-Songs "Lapti Nek". Wie zu STAR WARS und EMPIRE STRIKES BACK wurde auch zu Return of the Jedi parallel eine zweite Einspielung veröffentlicht. Der Topp-Dirigent Charles Gerhardt und das anerkannte National Philharmonic Orchestra boten die Highlights der originalen Alben in noch besseren Einspielungen. Auch die Charles Gerhardt Einspielung zu Return of the Jedi übertrifft die unter John Williams. John Williams, welcher Charles Gerhardt kannte, lobte in den Liner Notes zur Einspielung von The Empire Strikes Back die hohe Qulaität der Orchesterleistung. Die Aufnahme unter Charles Gerhardt präsentiert das damals veröffentlichte Material der originalen LP in einer so großartigen Einspielung, dass diese Aufnahme in keiner Star Wars Musiksammlung fehlen sollte. Diese Aufnahme verzichtete auf "Lapti Nek". Dafür enthält die Gerhardt Einspielung mehr orchestrale Filmmusik aus dem Film als die originale LP. Bis 1993 konnte man nur in dieser Gerhardt Einspielung folgendes Material hören: "Heroic Ewok", die Filmversion des Waldkampfes und in Verbindung mit "Into The Trap" Lukes aufregend untermalter Kampf mit dem Monster in Jabbas Palast. Der berühmte Action Track "Return of the Jedi" klingt hier peppiger und mitreißender.
Statt sich die 2016er Neuauflage der Lp von 1983 zu besorgen, empfehle ich - neben der seit 1997 erhältlichen Doppel-CD mit der kompletten Musik - diese großartige Charles Gerhardt Einspielung. Das Gleiche gilt auch für The Empire Strikes Back.


Brainstorm (Original Motion Picture Score)
Brainstorm (Original Motion Picture Score)
Preis: EUR 9,03

5.0 von 5 Sternen Kurzes Album mit einem meisterhaft komponierten Score, der aber nicht für jedes Ohr geeignet ist!, 22. März 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dies ist ein mit ca. 38 Minuten Laufzeit recht kurzes Album von James Horner. Aber dieser Score ist absolut meisterhaft komponiert worden. Auch der Regisseur war extrem beeindruckt und schrieb am Ende seiner Ausführung über James Horner: Und er ist gearde erst 30 Jahre alt geworden. "Frightening!" - Ja, es stimmt: Horner war 1983 gerade mal 30. Und dieser Score enthält Stilelemente, die man später in Aliens oder Apollo13 wiederfindet. Zwei atmosphärisch wirkungsvolle Stellen mit Chor könnten Vorlage als Temptrack für die leise Einleitung des choralen Stück aus Alan Silvestris "The Abyss" (1989, Regie: James Cameron) sein. Auch wenn dieser Score als Filmmusik 5 Sterne verdient, ist er aber keinesfalls für jedes Ohr geeignet! Wer nur ein Stück als Download erwerben will, sollte sich "Michael's Gift For Karen" kaufen. Ein feiner und nach 2 Minuten (erste 2 Minuten sind sanft dunkel) bis zum Ende wirklich wunderschöner, exellent komponierter Track! Alle anderen Tracks sind bisweilen düster oder beängstigend intensiv sowie verstörend in ihrer Wirkung (wie zum Beispiel Lilian's Heart Attack). Und diese Wirkung trifft die Sequenzen im Film absolut perfekt. Ein Meilenstein-Score für interessierte, unerschrockene Filmmusikliebhaber, die nicht nur leicht hörbare Filmmusiken schätzen.


John Williams & Steven Spielberg: The Ultimate Collection (Deluxe Version)
John Williams & Steven Spielberg: The Ultimate Collection (Deluxe Version)
Preis: EUR 15,99

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Inhaltlich großartiges, schönes CD-Set!, 18. März 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Selbst jemand, der viele Original-Cds von John Williams besitzen sollte, wird Gefallen an diesem 3-CD-Set (plus kurzer 22 Minuten langen DVD-Dokumentation von Laurent Bouzereau, welcher z.B. 2008 das inhaltlich stark erweiterte 5-CD Set zu den Indiana Jones Filmen veröffentlichte: Die DVD zeigt die Scoring Sessions zu CD 3, welche von John Williams und Spielberg kommentiert werden. Man sieht schön, wie herzlich die Zwei befreundet sind. Beide erzählen zu Beginn auch vom Beginn ihrer Zusammenarbeit.) finden. Alle 3 Cds bestehen aus innovativen Neueinspielungen unter John Williams selbst. Jedes Stück wird in einer Konzertfassung dargeboten, was abgerundete Hörerlebnisse garantiert. Viele Konzertversionen sind gelungen verlängerte Fassungen der teils gleichnamigen Filmversionen oder Versionen (Edits) der Originalalben. CD 1 und 2 sind Wiederveröffentlichungen. CD 3 ergänzt das Material der ersten 2 Cds mit Highligts aus den 20Jahren, die seit der Produktion von CD 2 vergangen sind. CD 3 wurde mit dem "The Recording Arts Orchestra of Los Angeles" letztes Jahr auch wieder unter John Williams höchst persönlich eingespielt. Auslöser war die tolle Performance des Orchesters zu Spielbergs Film "The BFG", welcher 2016 in den Kinos anlief. Alle Einspielungen klingen hervorragend und erinnern an tolle Filmmusikmomente in Spielbergs Filmen.
Die 3 Cds und die DVD befinden sich in schicken Papphüllen, die somit wie schöne kleine Schallplattencover wirken. Alle 4 Scheiben sind in einem stabilen Schuber, dessen Cover auch hier bei amazon zu sehen ist. Im Schuber befindet sich auch ein Booklet, dass die Liner Notes zu allen 3 Cds und zum gesamten Set enthält. Inhaltlich hochwertig (wenn auch die Doku ruhig hätte länger sein können) und in der Aufmachung schick und kompakt. Ein Muss für jeden Fan von John Williams und Regisseur Steven Spielberg. Ein Set zu einem Dreamteam zweier Legenden!


Live at Hallenstadion Zürich
Live at Hallenstadion Zürich
Preis: EUR 23,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genialer Künstler, der mit vielen Stars auftritt, u.a. auch mit Etta Scollo, 19. Februar 2017
Rezension bezieht sich auf: Live at Hallenstadion Zürich (Audio CD)
Was für ein Konzert!
Pippo kennt viele Musiker und viele, die er als Kollegen und Freunde schätzt treten mit ihm auf. Das Konzert in Zürich ist ein abwechslungsreicher musikalischer Hochgenuss. Zu den vielen Highlights gehört u.a. der Auftritt mit der bekannten sizilianischen Sängerin Etta Scollo oder der Auftritt von Mr. Conte, der zusammen mit Pippos Tochter singt. Mal fröhlich, mal rockig, mal sentimental, mal nur mit Klavier, manchmal mit Orchester, mal Pippo allein und häufig Pippo zusammen mit symphatischen Gästen.
Ein hochwertiger italienscher Künstler in einem grandiosen Konzert, in welchem voll und ganz die Musik zählt und nicht irgendwelche Showeffekte!


Il sole che verrà
Il sole che verrà
Preis: EUR 9,49

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ausnahmekünstler! Gefühlvoll und voller Tiefe!, 19. Februar 2017
Rezension bezieht sich auf: Il sole che verrà (MP3-Download)
Im Februar 2017 sah ich zum ersten Mal Pippo Pollina und ab dem ersten Stück war mir klar, dass dies ein großartiger italienischer Künstler ist. Seine Texte sind voller Tiefe und interessant gestaltet. Seine Musik ist wunderbar anzuhören: ruhig, nachdenklich, aber auch hoffnungsvoll und hin und wieder auch flott und fröhlich. Das Thema Hoffnung zieht sich als roter Faden durch dieses neue Album. Da ich mir neben diesem Album auch die Doppel-Cd zum riesigen Konzert mit etlichen Freunden von Pippo in Zürich im August 2015 kaufte, weiß ich, dass mein erster positiver Eindruck stimmt: Er ist ein Ausnahmekünstler und das seit 3 Jahrzehnten, wie ich jetzt weiß. Man könnte ihn den Udo Jürgens Italiens nennen.
Pippo Live zu erleben ist ein tolles Erlebnis. Am Ende hält es keinen mehr auf seinem Stuhl.
Auf dem Album sind 3 Stücke, in denen ein Duett mit jeweils einer anderen Künstlerin zu hören ist (u.a. mit einer Sängerin aus Norwegen).
Tolles Album, toller Künstler! Es lebe Pippo Pollina! Ich freue mich auf das, was er noch bringen wird (vor allem auf weitere so schöne Konzerte) und werde die von mir versäumten Pippo-Musikjahre nachholen.


Lethal Weapon Staffel 1
Lethal Weapon Staffel 1
Preis: EUR 34,99

1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Solide Serie, die aber in vielen Punkten nicht mit den 4 Kinoklassikern mithalten kann, 13. Februar 2017
Rezension bezieht sich auf: Lethal Weapon Staffel 1 (Amazon Video)
Die neue Serie ist zeitgemäß produziert.
Der flotte Szenenwechsel, wie man sie von Serien wie Boston Legal oder Supergirl u.a. Serien her heutzutage gewohnt ist, bestimmt den Rhythmus dieser Neuinterpretation.
Die beiden Hauptdarsteller sind bemüht und machen ihre Sache solide.
An den Charme und die Tiefe von Mel Gibson und Danny Glover reichen sie aber meiner Ansicht nach nicht heran.
Die Actionszenen sind beachtenswert aufwendig gemacht und erfüllen technisch die Erwartungen. Dramaturgisch wirken diese holprig und wenig mitreißend.
Musikalisch hat die TV-Adaption leider nichts zu bieten. Hier bleiben die umfangreich variierten teils feinen und oft virtuos wuchtigen Kompositionen von Michael Kamen zu den 4 Filmklassikern mit den Solsiten Eric Clapton (spielte E-Gitarre oder Akustikgitarre und repräsentierte somit musikalisch Riggs) und David Sanborn (spielte Saxofon, welches Murtaugh in ruhigen wie wilden Momenten repräsemntierte) völlig unangefochten. Schade, dass man kein nennenswertes anderes gutes musikalisches Konzept entwickelt hat. Eine Serien-Neuauflage wie Battlestar Galactica hatte in den 2000er-Jahren gezeigt, dass eine Neuauflage musikalisch innovative, überzeugende Wege gehen kann.
Für alle, welche die Kinofilme von einst nicht kennen, finden hier eine unterhaltsame wie zeitgemäß produzierte Serie, die hin und wieder gute Momente hat.
Die erste Folge war allerdings insgesamt ein Schalg ins Gesicht, da sie viele klassische Momente des 1. Kinofilmes noch nicht mal halb so gut im hohen Tempo mäßig neu umgesetzt hat. Liebe Liebhaber der Filme, seid also gewarnt! Erwartet von der TV-Version nicht zu viel.
Die Macher sollten meiner Ansicht nach einiges Überarbeiten, wenn die Serie mehr als 1 bis 2 Staffeln schaffen soll.
Vorerst eher durchschnittliche Serie, die aber vom Grundkonzept her Potential nach oben hat. Man muss abwarten.


I Am Spock
I Am Spock
von Leonard Nimoy
  MP3 CD
Preis: EUR 11,04

5.0 von 5 Sternen Toller Blick auf die Geschichte der Figur Spock und Star Trek mit der Originalbesetzung!, 29. Januar 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: I Am Spock (MP3 CD)
Aus 1. Hand hört man hier von Leonard Nimoy selbst, wie er zur Serie kam, was er vorher und zwischendurch machte und wie er Spock entwickelte. Man erfährt viele Hintergründe zur alten Serie und zu den ersten 6 bis 7 Kinofilmen.
Spock hat in Nimoys Leben ein so starkes mit ihm verbundenes Eigenleben entwickelt, dass Nimoy im Hörbuch öfter Gespräche mit seiner Figur Spock führt. Das Hörbuch von 1995 kann ich jedem Fan der alten Serie und der ersten 6 Kinofilme voll empfehlen.
Die mp3 CD hat eine Laufzeit von ca. 4 1/2 Stunden. Es macht Freude den Autor Nimoy selbst zu hören.
5 Sterne für den Inhalt! Die Aufmachung der Hülle ist sehr einfach gehalten. Aber hier macht's der Inhalt!


Jurassic Park Collection
Jurassic Park Collection
Preis: EUR 58,93

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erstklassige, teilweise sehr unterschiedliche klassische Filmmusiken in vollständiger Fassung und besseren Klang!, 29. Januar 2017
Rezension bezieht sich auf: Jurassic Park Collection (Audio CD)
LaLaLand Records hat es geschafft die großartige Musik von Jurassic Park erstmals komplett zu veröffentlichen. Darunter sind auch die Stücke, die zum 20. Jubiläum nur in den USA als mp3 Download erschienen. Im 4 CD Set werden die Stücke, die John Williams in der bisherigen Veröffentlichung zusammengefasst hatte isoliert und in Filmreihenfolge dargeboten. Bei Teil 2 ebenso!
Jurassic Park ist ein toller Score, der mal ganz sanft und leise ist (Klavier, sanfte Streicher), mal pompös und mejestätisch, mal verspielt und nett, mal düster und hin und wieder so aggressiv wie die Dinos, die hier auf Fleischjagd sind. Jurassic Park ist ein Score, der ruhig wie laut überzeugt und insgesamt sehr vielseitig ist. 5 Sterne!
Lost World ist weniger vielseitig wie Jurassic Park, aber deswegen nicht schlechter. Lost World ist ein gnadenlos wilder, düsterer und atemberaubender Action- und Spannungsscore. Das Orchester wird mit mehreren Trommeln unterstützt. Sanfte, beschauliche oder verspielte nette Momente gibt es hier nicht. Lost World ist ein aggressiver Abenteuerscore, der nicht jedem Hörer als vom Bild losgelöstes Musikerlebnis zusagen wird. Alle die, die so etwas mögen, kommen hier voll auf ihre Kosten.
Zu den beiden klanglich hervorragend aufpolierten Komplettversionen gesellt sich ein sehr umfangreiches, informatives Booklet.
Da das Set auf 5000 Exemplare limitiert ist, sollte jeder John Williams Fan und jeder Anhänger großer, perfekter Abenteuerfilmmusiken zugreifen.
5 Sterne für dieses tolle (wenn auch nicht billige) Set!
PS:
Wer diese beiden Scores liebt, dem seien auch folgende teils limitierte CD-Veröffentlichungen mit tollen Abenteuerfilmmusiken der letzten 10 Jahre empfohlen:
- Baby - Secret of Lost legend (Jerry Goldsmith 1986) - Intrada 1 CD (complete!)
- King Salomon Mines (Jerry Goldsmith 1985) - Quartet Records - 2 Cd-Set!
- The Ghost And The Darkness (Jerry Goldsmith 1996) - Intrada 2 CD Set!
- Indiana Jones Soundtrack Collection (5 CD-Set from 2008 mit den Musiken von 1981, 1984, 1989, 2008, CONCORD Records - John Williams - Indy 4 and with expanded Scores from 1,2 and 3!)
- CONGO (Jerry Goldsmith 1995) - Inrada CD (complete!)
- Mighty Joe Young (James Horner 1998) - Hollywood Records
- King Kong (2005, James Newton Howard)
- Hidalgo (James Newton Howard 2004 - Hollywood Records)
- Mask of Zorro; Legend of Zorro (1998, 2006 Sony Classical, music by James Horner)


Innerspace [Ltd.Edition]
Innerspace [Ltd.Edition]
Wird angeboten von BB Corps UK
Preis: EUR 77,69

4.0 von 5 Sternen Wow! Fetzige, sehr vielseitige Filmmusik! JERRY GOLDSMITHs komplette Filmmusik (ohne die Popsongs)! Offizielle, limitierte CD!!!, 25. Januar 2017
Rezension bezieht sich auf: Innerspace [Ltd.Edition] (Audio CD)
Wow! 4 1/2 satte Sterne für einen tollen Filmmusikspaß!
Wow, weil Jerry Goldsmith hier einen tollen, vielseitigen Score geschrieben hat. 80er Synthesizer oft gepaart mit üppigen Orchester und manchmal in den wunderschönen romantischen Passagen mit einem Sopransaxophon.
Goldsmith schrieb für diesen Film eines seiner schönsten Liebesthemen. Dieses wurde auf dem alten Album ignoriert. Hinzu kommen etliche Motive und ein tolles, heroisches Hauptthema. Das Hauptthema erinnert nicht zufällig an die oscarnominierte Musik zu "The Natural" von Randy Newman, da diese vor der Vertonung als Temptrack gedient hatte. Goldsmith verändert Randy Newmans Thema eigentlich nur leicht, aber Goldsmith variiert das eingängige Thema gekonnt: mal langsam theatralisch, mal fetzig heroisch. Für den Cowboy (gespielt von Robert Picardo - auch der Doktor bei Star Trek Voyager) schrieb Goldsmith ein ironisches Cowboy-Thema mit leichter Morricone-Refernez, welches auf dem alten Album ebenfalls fehlte. Der Mikro-Chip, welcher im Film eine große Rolle spielt, hat sein eigenes Synthesizer Motiv.
In den Szenen, in denen das Mini-U-Boot erstmals im menschlichen Körper des Verkäufers Jack umherirrt, erinnert Goldsmiths Musik an die geheimnisvollen Momente in Star Trek The Motion Picture, in denen die Enterprise in das V'Ger - Gebilde fliegt oder an Passagen des Tracks "Rebirth" aus Poltergeist. In Innerspace spielen hier die Streicher die abwechselnd hoch und runter verlaufenden Tonfolgen zu ganz tiefen Kontrabass-Klängen. Diese Passagen wirken erstklassig, da die Musik irgendwie räumlich weit klingt.
Die Actionsequenzen sind in bester Goldsmith Manier fetzig und mitreißend vertont worden. Jede Actionsequenz ist anders gelungen umgesetzt worden.
Die gesamte, sehr bunte Mixtur macht insgesamt enorm viel Spaß und wird auf dieser SCORE-CD ERSTMALS komplett dargeboten. Nur die im Film verwendeten Songs (von Sam Coke, Rod Stewart u.a.) sind leider nicht dabei. Die bekommt man nur über die alte Geffen CD oder LP, welche hingegen viel zu wenig vom Score bietet (Die Geffen Cd ignorierte viele Score Highlights, u.a. unverständlicher Weise die schönen Stücke mit dem romantischen Thema).
Im Score gibt es vereinzeilt auch mal Passagen oder kurze Tracks, die im Film funktionieren, aber losgelöst eher zum Überspringen geeignet sind. Die Anzahl der mehr als gelungenen Tracks überwiegt aber deutlich.
Manche Tracks sind so toll und schön anzuhören, dass ich am liebsten 5 Sterne vergeben würde, aber es gibt die vereinzelten Abstriche und auch die Tatsache, dass nicht jeder den sehr häufig genutzten 80er Jahre Synthesizer-Sound im Score mögen wird. Manchmal nutzt Goldsmith in seiner Musik den Synthesizer auch zur Ergänzung der Filmgeräusche.
Es gibt keinen Score, der genauso ist wie INNERSPACE. INNERSPACE ist eine von etlichen einmaligen, unverwechselbaren, nicht austauschbaren Goldsmith Kompositionen. Viele Komponisten von heutigen Blockbustern wirken schwach gegen das, was Goldsmith hier abgeliefert hat. Goldsmith vereint im Score Sci-Fi, Action, Comedy und Romantik.
Zusammen mit der Geffen CD kann man sich mit dieser limitierten LaLaLand Records Cd die perfekte 5 Sterne CD zusammenstellen.
Jedem Filmmusikfan, der Goldsmiths Fähigkeit den 80er Synthesizer gekonnt mit großem Orchester zu paaren schätzt sowie Freude an einem thematisch reichen und facettenreichen Score hat, kann ich diese Filmmusik ans Herz legen.
Wer den von Steven Spielberg produzierten Film kennt, weiß wie perfekt die Musik zum Film passt.
Es ist die erste Veröffentlichung der vollständigen Filmmusik! Das durchgängig farbige Booklet ist inhaltlich umfangreich und die Musik wurde gervorragend abgemischt. Nichts fehlt! (auch der Track "Let's Get Small" hat jetzt den tollen filmmusikalischen Abschluss wie im Fim!) Die CD von LaLaLand (2009 veröffentlicht!), inzwischen leider OUT OF PRINT, hatte eine Auflage von 3000 Exemplaren.
4 1/2 STERNE für ein Goldsmith GEM!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20