Hier klicken Fashion Sale Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Budrick1974 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Budrick1974
Top-Rezensenten Rang: 5.015.487
Hilfreiche Bewertungen: 6

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Budrick1974

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
In Search of Sunrise 9 (India)
In Search of Sunrise 9 (India)

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tiesto war gestern, ein Hoch auf Durand, 18. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: In Search of Sunrise 9 (India) (Audio CD)
Erst einmal vorab: Der gute Herr Tiesto hat sich entschieden, die ISOS-Reihe abzugeben. Schade drum, denn die Scheiben waren allesamt Weltklasse. Aber so ist es nun mal und wir müssen damit leben. Wenn ich ehrlich sein soll, kann ich das auch. Durand bringt seinen eigenen Stil in die neuen ISOS und der gefällt mir sehr gut.
Es darf nur nicht der Denkfehler gemacht werden, dass man Tiesto bekommt, wenn man Durand kauft. Abhaken, Geschichte!
Ich möchte gar nicht auf die einzelnen Titel eingehen, das wurde ja bereits sehr ausführlich in der vorherigen Rezension. Ich bin halt ein Trance-Fan, der sonst auch u. a. A State of Trance (Armin van Buuren), Trance around the world (Above & Beyond), Magic Islands (Roger Shah), Mellomania Deluxe (Pedro del Mar), Future sounds of Egypt (Aly and Fila) zu seinen ständigen Begleitern zählt. Da ist also wöchentlich die Creme de la creme vertreten.
Und Richard Durand reiht sich da locker ein. Die neue ISOS 9 führt uns also diesmal nach Indien. Jetzt könnte man denken, wahrscheinlich viel GOA-Anteile. Ne, ist nicht! Aber...trotz allem, haben beide CD's einen orientalischen touch. In einigen Liedern hört man ihn auch deutlich raus, was den flair noch anhebt.
Die Zusammenstellung der Tracks ist gut überlegt und absolut stimmig. Mal ein peppiges Stück, dann mal wieder ruhige trancige Passagen. Viel Vocal ist dabei, was das Ganze abrundet.
Die neue Compilation hat durchaus die Chance, für sehr lange Zeit in meinem CD-Player im Auto zu leben, so wie die ISOS 4, die war fast ein ganzes Jahr immer wieder im Einsatz.
Meine Empfehlung: Kaufen und genießen. Gebt Richard Durand doch die Chance, die Tiesto auch bekommen hat, denn den mochte ich zu Beginn nämlich überhaupt nicht.


Der siebte Tod
Der siebte Tod
von Paul Cleave
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Habe noch nie bei einem Thriller so gelacht, 7. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Der siebte Tod (Taschenbuch)
Das Buch habe ich von meiner Schwester ausgeliehen bekommen mit den Worten "lies das mal, das trifft genau deinen Geschmack". Was immer sie auch damit meinen mag. Ich denke so vor mich, dass es ein Thriller ist wie jeder andere. Ein Serienkiller treibt sein Unwesen. Es wird bestimmt haarklein erzählt, wie er die Opfer bearbeitet und bis zum Schluss weiß man nicht, wer er ist. GÄHN. Aber so ist dieses Buch nicht. Es beschreibt die Geschichte aus der Sicht des Serienkillers. Und den fuckt so ziemlich alles ab. Ich habe noch nie so lachen müssen bei einem Thriller. Mit welch genialem Sarkasmus der Autor die Rolle des Killers gewählt hat, sensationell! Einmal schlüpft er in den geistig zurück gebliebenen Putzmann auf dem Polizeipräsidium, den alle gern haben, dann nervt ihn regelmäßig seine senile Mutter bis zur Weißglut. Wenn er mal wieder gute Laune haben möchte, sucht er sich ein neues Opfer aus und killt es. Am Ende wird er selber zum Ermittler und sucht denjenigen, der ihm einen Mord "untergejubelt hat", den er gar nicht begangen hat.
Rundum ein sehr gutes Werk, dass in der Tat meinen Nerv trifft. Ich habe es in 2 Tagen gelesen und das sagt einiges.
Der einzige Grund, warum das Buch keine 5 Sterne bekommt? Das Ende ist dann doch etwas einfallslos und zu kurz. Ich will nicht sagen, dass der Ausgang an sich schlecht ist, aber die Story hätte man noch etwas strecken können. Ich hätte mich jedenfalls über mehr Ausraster von ihm gefreut :-)


Seite: 1