Hier klicken MSS Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Blind-Date mit Audible Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode longss17
Profil für U. Hartmann > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von U. Hartmann
Top-Rezensenten Rang: 6.069.267
Hilfreiche Bewertungen: 236

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
U. Hartmann (Bristol, UK)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Vegan Cupcakes Take Over the World: 75 Dairy-Free Recipes for Cupcakes that Rule
Vegan Cupcakes Take Over the World: 75 Dairy-Free Recipes for Cupcakes that Rule
von Isa Chandra Moskowitz
  Taschenbuch
Preis: EUR 15,26

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Traumhafte Cupcakes - von kinderleicht bis ganz schön beeindruckend!, 6. April 2008
Als großer Fan von "Vegan with a Vengeance" konnte ich kaum erwarten, dieses Buch in der Hand zu halten. Und ich bin nicht enttäuscht worden! Die meisten der Cupcakes basieren auf diversen Grundrezepten, die neben einigen technischen Hinweise gleich am Anfang des Buches vorgestellt werden. Diese Basis-Cupcakes werden dann nach Herzenslust gefüllt, glasiert und dekoriert. Der Schwierigkeitsgrad reicht hierbei von kinderleichten Vanille-Cupcakes zu Schwarzwälderkirsch-Cupcakes, die zumindest meine Arbeitskollegen ganz schön beeindruckt haben... Manche Zutaten sind in Deutschland nur schwer oder gar nicht zu bekommen (z.B. Apple Butter), aber mit ein bißchen Kreativität und Backerfahrung kann man die Rezepte trotzdem nachbacken. Insgesamt ein großartiges Buch voller köstlicher Rezepte, die nicht nur Veganer begeistern werden!


Veganomicon: The Ultimate Vegan Cookbook
Veganomicon: The Ultimate Vegan Cookbook
von Isa Chandra Moskowitz
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,07

34 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das tatsächlich ultimative Kochbuch für Veganer!, 15. März 2008
Die beiden Autorinnen dieses Buches haben sich viel vergenommen: das Veganomicon soll das ultimative Kochbuch für Veganer sein. Da waren die Erwartungen natürlich groß, sind aber auch vollkommen erfüllt worden!!! In einem allgemeinen Teil zu Beginn des Buches finden sich viele praktische Tips zur Zubereitung so ziemlich aller Obst- und Gemüsesorten, Kochtechniken und "veganer" Lebensmittel wie Tofu, Tempeh und Seitan. Der Hauptteil des Buches enthält mehr Rezepte als sich so mancher nicht-Veganer jemals vorstellen könnte. Von Frühstück zu Vorspeisen, über Pastagerichte zu Suppen, von Backwaren zu Desserts - für jede Gelegenheit und jeden Geschmack ist etwas dabei. Die meisten Gerichte sind relativ unkompliziert zuzubereiten, und alles, was ich bisher ausprobiert habe, war einfach köstlich! Abgesehen vom Index findet man am Ende des Buches detaillierte Menüvorschläge, in denen verschiedene Rezepte kombiniert werden, und eine Gliederung der Rezepte nach fettfrei, sojafrei, nur Zutaten die im Supermarkt erhältlich sind etc.
Natürlich hat man am meisten vom Veganomicon, wenn man ganz gut Englisch spricht. Außerdem sind einige Zutaten natürlich in den USA einfacher erhältlich oder geläufiger als hierzulande. Alles in allem kann ich das Veganomicaon aber wirklich nur empfehlen, sie es als Einstiegskochbuch für Veganer oder als Standard- und Referenzkochbuch für "alte Hasen". Einfach nur großartig!!!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 31, 2012 8:57 PM CET


Feuchtgebiete
Feuchtgebiete
von Charlotte Roche
  Broschiert
Preis: EUR 14,90

198 von 243 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wahnsinnig enttäuscht..., 29. Februar 2008
Rezension bezieht sich auf: Feuchtgebiete (Broschiert)
Ich bin zugegebenermaßen ein großer Fan von Charlotte Roche, mag ihren Humor und ihre ganze Art, vor allem aber ihren pragmatischen Feminismus. Deswegen habe ich mich sehr auf dieses Buch gefreut, nicht zuletzt wegen der zahlreichen Promo-Interviews, die ich gelesen hatte, in denen Charlotte Roche immer wieder ihre Abneigung gegenüber parfümierten Slipeinlagen und Intimwaschlotionen betonte. Dem kann ich mich doch nur anschließen! Als ich das Buch dann tatsächlich in der Hand hatte, war ich nach wenigen Seiten maßlos enttäuscht. Statt moderner, "feministischer" Gesellschaftskritik à la "warum rasierst Du dich vollständig und ekelst Dich vor Deinen Körperflüssigkeiten? - Weil man es von Dir erwartet?" geht es nur um Helen, eine 18jährige Schülerin, die dringendst eine Therapie bräuchte und allerhand Ekelhaftes erlebt. Dass man sich vor dem eigenen Körper ekelt, halte ich natürlich für vollkommen falsch, aber muss man deswegen gleich den eigenen Wundschorf essen? Nach der Lektüre dieses Buches ist mir vollkommen unklar, worauf Charlotte Roche eigentlich hinauswollte - und das finde ich jammerschade!
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 3, 2011 7:15 PM MEST


Seite: 1