Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic festival 16
Profil für piiiiiiiiii > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von piiiiiiiiii
Top-Rezensenten Rang: 4.011.986
Hilfreiche Bewertungen: 4

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
piiiiiiiiii

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Revoltec Alu-Line III EX207 Festplatte Gehäuse (6,4 cm (2,5 Zoll), SATA, USB 3.0)
Revoltec Alu-Line III EX207 Festplatte Gehäuse (6,4 cm (2,5 Zoll), SATA, USB 3.0)
Preis: EUR 18,89

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Ding ..., 11. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem ich mich lange auf Amazon nach einem externen Festplatten-Gehäuse umgesehen habe, und dabei von vielen negativen Bewertungen abgeschreckt wurde, bin ich auf das Revoltec Alu-Line III EX207 gestoßen. Da ich schon andere Produkte von Revoltec besitze hab ich das Gehäuse auch bestellt - und besitze mittlereweile sogar ein zweites.

In beiden Gehäusen sind etwa 5 jahre alte Festplatten aus meinem alten Laptop verbaut. (Hohe/normale? Bauform einer 2,5" Festplatte.) Klar laufen die nicht mit 5GB/s, aber schneller als via 2.0 ists auf jeden Fall.
Das Gehäuse besteht aus der Metallhülle und dem Plastikfach, welches sich volständig herausziehen lasst. Meine(!) Festplatten haben hervoragend in das Plastikfach gepasst. Die Festplatte lässt sich relativ einfach auf den Anschluss schieben (man muss die Festplatte ganz leicht ins Fach drücken). Die Festplatte wird dann mit 4 Schrauben aus dem Lieferumfang befestigt und hat daher auch keinerlei Spiel im Plastikfach. Das Plastikfach wird dann seinerseits mit 2 Schrauben mit dem Alugehäuse verschruabt. Hier entsteht minimales Spiel, was aber nicht wirklich stört.

Von der Optik her ist dieses Gehäuse exzellent: Die Oberfläche sieht gut aus und fühlt sich auch so an. Außerdem leuchtet die blaue LED relativ stark. Gefällt mir.

Einzig das etwas kurze und relativ steife Kabel stört etwas. Vor dem anstecken and der Festplatte sollte man es unbedingt etwas gerade biegen, ansonsten könnte es mit dem USB-Anschluss aufs Gehäuse zurückschlagen, was sofort Macken oder Kratzer hinterlässt.


Seite: 1