Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16
Profil für Testfreak > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Testfreak
Top-Rezensenten Rang: 21
Hilfreiche Bewertungen: 11573

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Testfreak (Darmstadt)
(TOP 50 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
AC WiFi Adapter AC600 Dual Band, Proster USB WiFi Adapter AC600 Dual Band Drahltloser Netzwerk Adapter AC WLAN Stick - 802.11ac Standard Maximale Geschwindigkeit bis zu 5GHz 433Mbps oder 2,4GHz 150Mbps - Windows 8.1/8/7/XP 32/64bit
AC WiFi Adapter AC600 Dual Band, Proster USB WiFi Adapter AC600 Dual Band Drahltloser Netzwerk Adapter AC WLAN Stick - 802.11ac Standard Maximale Geschwindigkeit bis zu 5GHz 433Mbps oder 2,4GHz 150Mbps - Windows 8.1/8/7/XP 32/64bit
Wird angeboten von PROZOR
Preis: EUR 13,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kleiner und schneller USB-WLAN Stick mit Unterstützung des neuen AC-Standard, 20. Mai 2016
Ich besitze die Fritzbox 7490, die unter anderem auch den schnellen AC-WLAN Standard unterstützt. Der AC-Standard ermöglicht Datenraten von theoretisch 1300 Mbit. Mein Lenovo Helix besitzt schon eine integrierte WLAN-Karte mit dem neuen AC-Standard, mein neuer Desktop PC jedoch nicht. Er enthält eine „normale“ PCI-Karte mit herkömmlicher WLAN-Unterstützung nach 802.11 b/g/n. Als mir dieser USB-Adapter vom Anbieter im Gegenzug zu einer unvoreingenommenen Rezension zur Verfügung gestellt wurde, kam mir dieser gerade Recht. Warum? Nun, mein PC besitzt keine freien PCI-Steckplätze mehr, obwohl ich noch einen gebraucht hätte. Also lag es nahe, diesen kleinen Adapter auszuprobieren.

Was ist überhaupt AC-WLAN ? Warum ist die Reichweite so schlecht ?

Es handelt sich hier um eine Erweiterung des bekannten N-Standards aus dem 2,4 Ghz-Bereich. Da dieser Frequenzbereich schon sehr überlastet ist, wurde mit dem AC-Standard das 5 Ghz-Band eingeführt. Leider ist es physikalisch normal, dass, trotz doppelter Sendeleistung, die Reichweite im 5 Ghz-Band geringer ist, als im 2,4 Ghz-Band. Das liegt daran, dass mit steigender Frequenz die Wellenlänge geringer wird, jedoch die Dämpfung durch die Luft zunimmt. Es gibt deswegen zwar deutlich mehr Kanäle und die Störanfälligkeit ist ebenfalls geringer, aber man muss mit niedriger Reichweite leben. Wer seine Fritzbox noch nicht dahingehend eingerichtet hat, sollte unbedingt 2 SSIDs vergeben, eine für das 2,4 Ghz-Band und eine für das 5 Ghz-Band, so dass man immer erkennt, mit welchem Netz man gerade verbunden ist.

Nun zum Adapter. Er ist extrem klein, kaum größer als ein Funkempfänger für eine drahtlose Maus oder Tastatur. Er besitzt auf der Oberseite eine grüne LED, die den Verbindungsstatus signalisiert. Neben dem Adapter gibt es noch eine Treiber-CD und ein englischsprachiges Handbuch.

WICHTIG: Bitte unbedingt zuerst die Treiber installieren! Ich hatte den Fehler gemacht, den Stick einzustecken ohne vorher die Treiber zu installieren. Es war nur das 2,4 Ghz Band sichtbar, der 5 Ghz-Bereich blieb mir verborgen. Erst nach Installation der Treiber, wird auch der 5 Ghz-Bereich angezeigt. In meinem Fall musste ich den Windows-Treiber im Gerätemanager deinstallieren und den Stick noch einmal einstecken, nachdem ich zuvor die Treiber installiert hatte. Dann gab es keine Probleme mehr. Bei der Installation hat man die Möglichkeit das "Mediatek Configuration Tool" zu installieren. Ich hatte diese Option abgewählt, da es ausreicht, nur die Treiber zu installieren und die Bordmittel von Windows ihren Zweck gut erfüllen.

Die Anbindung und Datenrate sind gut und entsprechen am selben Standort dem, was ich mit meinem internen Adapter im Lenovo-Notebook erreiche. FullHD-Videos werden ruckelfrei abgespielt, wobei es dazu auch nicht den AC-Standard braucht. Selbst über meinen VDSL 100 Anschluss kann ich den AC-Standard nicht ausreizen. Die maximalen Datenraten sind für diesen Stick mit 150 Mbps bei 2,4 Ghz und 433 Mbps bei 5 Ghz angegeben. Mit einem VDSL-Anschluss hat man aber nur 100 Mbps. Wirklich spürbar wird die Geschwindigkeit jedoch bei der Anbindung im hausinternen Netz und beim Kopieren von Daten zwischen 2 Rechnern, die beide AC-WLAN-Karten verbaut haben. Aber auch nur dann, wenn beide sich sehr nahe am Router befinden, da die Datenrate schon bei geringer Entfernung schnell abnimmt.

■ Fazit

Mit dem Proster AC WiFi Adapter bekommt man einen kleinen, aber schnellen und zukunftssicheren WLAN-Adapter, vornehmlich zur Anbindung eines Desktop PC oder eines Notebooks mit schwacher, interner WLAN-Karte. Nach Installation der Treiber, erhält man Zugriff auf das 5 Ghz-Band und kann dieses, mit den bekannten Einschränkungen für den 5GHz-Bereich, vollumfänglich nutzen. Die Empfangsqualität ist gut und auch nach mehreren Stunden gab es keine Verbindungsabbrüche. In Verbindung mit dem günstigen Preis, kann ich diesen Adapter uneingeschränkt weiter empfehlen.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Wanderstock, AGPtek Trekkingstock Aluminium Walking Stock Gehstock Carbon Ergonomisch Teleskopstock Spazierstock Alpenstock Trekking Zusammenklappbar Einstellbar Nordic Walking mit kleinem Beutel Anti-Schock Soft
Wanderstock, AGPtek Trekkingstock Aluminium Walking Stock Gehstock Carbon Ergonomisch Teleskopstock Spazierstock Alpenstock Trekking Zusammenklappbar Einstellbar Nordic Walking mit kleinem Beutel Anti-Schock Soft
Wird angeboten von UNICORNUK
Preis: EUR 24,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Praktischer und kompakter Wanderstock zur Unterstützung beim Wandern oder Bergsteigen, 20. Mai 2016
Ich gehe gerne wandern, auch hin und wieder in die bergigen Voralpen. Bisher nutzte ich als "Gehhilfe" dazu einen meiner beiden Nordic-Walking Stöcke. Diese sind nicht klappbar und daher ist der Transport ohne Auto immer ein Problem. Als mir dieser Wanderstock für einen unvoreingenommenen Test zur Verfügung bereit gestellt wurde, konnte ich daher nicht nein sagen und hatte ihn auch gleich über Pfingsten bei einer kleinen Bergtour in der Nähe von Garmisch dabei.

Das wichtigste Kriterium, die Kompaktheit, erfüllt dieser Stock schon einmal. Auseinandergeklappt misst er zusammen mit dem Aufbewahrungsbeutel gerade mal 40 cm. So passt er in jeden Rucksack. Aufgrund der Verwendung von Aluminium bringt das kleine Paket insgesamt 271 Gramm auf die Waage. Das ist nicht wirklich viel.

Ein weiteres Kriterium ist die Schwere oder eben Einfachheit des Zusammenbaus. Was bringt mir ein kompakter Stock, wenn ich mich beim Zusammenbau abmühen muss. Der Stock besteht aus 4 Teilen, wovon 3 mit einem Seil verbunden sind und der in der Höhe verstellbare Griff lose enthalten ist. Zum Zusammenbau steckt man die 3 mit dem Seil verbundenen Teile jeweils so ineinander, dass der Pfeil zum offenen Schlosssymbol zeigt. Hiernach dreht man die beiden Teile so, dass der Pfeil auf das geschlossene Schloss zeigt. Schon ist die Verbindung stabil und fest. Der Griff wird danach oben am Stock eingeschoben. Zur sicheren Arretierung dient ein Schnellspannverschluss, wie man in von modernen Fahrradfelgen her kennt. So ist der gesamte Zusammenbau in wenigen Sekunden mühelos erledigt. Das gilt auch für das Zerlegen.

Am Griffrohr ist eine Meterskala aufgedruckt von 110 cm bis 130 cm, zum einfachen Einstellen der gewünschten Länge. Der Griff selber besteht aus nicht ganz so weichem Moosgummi und besitzt eine einstellbare, gepolsterte Handschlaufe. Die Spitze enthält einen Gummistopfen der für besseren Halt abgerundet und geriffelt ist. Für die Straße ist das optimal und ausreichend. Für bergige Pisten oder Schotter, kann dieser Stopfen entfernt werden. Darunter kommt eine stabile Stahlspitze zum Vorschein, die auch für sicheren Halt und Grip auf steinigen Wegen sorgt. Ein aufschraubbarer Teller komplettiert das Ganze.

Mein anschließender Praxistest war erfolgreich. Ich wiege 72 kg und habe den Stock des öfteren voll belastet, ohne dass er sich verbogen oder verstellt hätte. Mehr braucht es bei einem guten, faltbaren Stock nicht. Daher kann ich eine volle Empfehlung aussprechen und verdiente 5 Sterne vergeben.


Inateck Adapter USB 3.0 zu SATA, USB 3.0 Kabel zu SATA für 2.5 Festplatte HDD SSD
Inateck Adapter USB 3.0 zu SATA, USB 3.0 Kabel zu SATA für 2.5 Festplatte HDD SSD
Wird angeboten von Inateck
Preis: EUR 12,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Praktischer Adapter zum unkomplizierten Anschluss, externer SATA-Festplatten im 2,5“-Format – Rezension zu UA 1002, 20. Mai 2016
Ich besitze mittlerweile eine Reihe von übrig gebliebener 2,5" Festplatten aus diversen Notebooks. Würde ich für jede ein externes Festplattengehäuse kaufen, ginge das schnell ins Geld. Deswegen kommt mir dieser Adapter gerade recht. Damit kann man einfach eine interne Festplatte anschließen und ein Backup darauf erstellen. Da Backups meist irgendwo in einer Schublade verschwinden, stört es mich nicht weiter, dass sie ohne Gehäuse aufbewahrt werden. Auch zum Test von Festplatten oder SSDs auf Funktion ist dieser praktische USB-Adapter ideal.

Technisch unterstützt der Adapter den USB-Standard bis zur Version 3.0 und Datenraten auf der SATA-Seite nach dem Standard SATA 2, was eine Maximalgeschwindigkeit von 3 GB/s ermöglicht bzw. 300 MB/s. Der schnellere SATA 3 – Standard, mit dem die aktuellen SSDs Datenraten von bis zu 500 MB/s erreichen, wird nicht unterstützt. Hier kommt es vermutlich darauf an, welchen Adapter man sich bestellt. Meine Rezension bezieht sich auf das günstigste Modell UA 1002.

Natürlich habe ich verschiedene Tests vorgenommen. Mit 2,5" Festplatten oder SSDs hat der Adapter keine Probleme. Hot Swapping wird ebenfalls unterstützt, also das Wechseln eines Laufwerks im Betrieb. Was nicht funktioniert, ist die Verwendung von CD- oder DVD-Laufwerken. Die Lade lässt sich zwar öffnen, aber die Scheiben werden nicht eingelesen. Daher sollte man die Überschrift "für 2,5" HDD SDD" auch wirklich ernst nehmen. Gleiches gilt natürlich auch für 3,5" Festplatten, da diese über den USB-Port alleine nicht genug Strom erhalten. Hierzu bräuchte man eine separate Stromversorgung, wie sie in diversen Adapterkids auch enthalten ist. Diese kosten dann aber auch etwas mehr und sind nicht mehr so kompakt.

■ Fazit

Mit dem Inateck UA 1002 bekommt man einen sehr kompakten Adapter zum gehäuselosen Anschluss von HDDs oder SSDs im 2,5" Format. Andere Laufwerke sind nicht anschließbar, da sie eine zusätzliche Stromversorgung benötigen. Für den vorgesehen Einsatzzweck bin ich mit diesem Adapter sehr zufrieden und kann ihn weiter empfehlen.

Mir wurde dieses Produkt rabattiert für einen unvoreingenommenen Test zur Verfügung gestellt. Bei solchen Produkten bewerte ich noch strenger, da ich mich auch in der Verantwortung meinen Lesern gegenüber sehe. Für Kritik und Anregungen bin ich jederzeit offen und hoffe, mit meiner Bewertung weiter geholfen zu haben
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Rightwell Hart Tragen Fall /Reise Tasche Mit Weichen TPU Abdeckung Für Bose Soundlink Mini I II Bluetooth Kabellos Redner(Grau+Rot)
Rightwell Hart Tragen Fall /Reise Tasche Mit Weichen TPU Abdeckung Für Bose Soundlink Mini I II Bluetooth Kabellos Redner(Grau+Rot)
Wird angeboten von RIGHTWELL
Preis: EUR 40,00

5.0 von 5 Sternen Sehr gut verarbeitete Schutztasche – Nicht nur für Bose Sound Link Mini, 20. Mai 2016
Eines gleich vorweg: Ich besitze KEINE Bose Sound Link Mini. Warum verwende ich dann diese Tasche ? Ganz einfach: Ich besitze diverse Bluetooth-Boxen anderer Hersteller. Für diese gibt es meist keine passenden Taschen, falls diese nicht schon im Lieferumfang dabei sind. Auch wenn solche Boxen preislich nicht an eine Bose-Box heran kommen, besteht dennoch der Wunsch nach ausreichendem Schutz.

In meinem Fall geht es um eine TaoTronics TT-SK02, die mit knapp über 25 EUR nicht zu den ganz billigen Modellen gehört, aber dennoch gut geschützt sein will. Da die Abmessungen dieser Tasche viel versprechend aussahen, probierte ich sie einfach mit der TT-SK02 aus und es passt perfekt. Selbst die Gelhülle sitzt nahezu wie angegossen, wie man auf den Bildern erkennen kann.

Die nur 143 Gramm leichte Tasche ist innen durch zahlreiche, halbrunde Noppen ausgepolstert und auch relativ verwindungssteif. Alle Nähte sind sauber und stabil ausgeführt. Oben findet sich eine Klappe, die ebenfalls durch viele weiche Noppen ausreichend Schutz bietet und direkt auf der Rückseite der Box aufliegt. Der Deckel enthält ein Netz, welches beispielsweise zur Aufbewahrung von microSD-Karten oder einem USB-Kabel dienen kann. Der Reißverschluss ist leichtgängig und stabil.

Auch an den Transport wurde gedacht. Hinten befindet sich eine Handschlaufe, die mit einem Mini-Karabiner befestigt ist. So lässt sich die Tasche lässig am Handgelenk transportieren. Für die dauerhafte Befestigung, beispielsweise an einem Rucksack, ist noch ein zusätzlicher Karabinerhaken aus leichten Aluminium enthalten.

■ Fazit

Für wenig Geld bekommt man eine sehr gut verarbeitete Tasche zur sicheren Aufbewahrung einer Bose Sound Link Mini, die aber auch zum Transport anderer Boxen, mit ähnlichen Abmessungen gut geeignet ist. Daher kann ich diese Tasche uneingeschränkt weiter empfehlen.

Mir wurde dieses Produkt rabattiert für einen unvoreingenommenen Test zur Verfügung gestellt. Bei solchen Produkten bewerte ich noch strenger, da ich mich auch in der Verantwortung meinen Lesern gegenüber sehe. Für Kritik und Anregungen bin ich jederzeit offen und hoffe, mit meiner Bewertung weiter geholfen zu haben
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Estarer Schutztasche Tasche für Bose SoundLink Mini 1+2 Bluetooth Wireless Speaker Schwarz Grau
Estarer Schutztasche Tasche für Bose SoundLink Mini 1+2 Bluetooth Wireless Speaker Schwarz Grau
Wird angeboten von Estarer

5.0 von 5 Sternen Sehr gut verarbeitete Schutztasche – Nicht nur für Bose Sound Link Mini, 20. Mai 2016
Eines gleich vorweg: Ich besitze KEINE Bose Sound Link Mini. Warum verwende ich dann diese Tasche ? Ganz einfach: Ich besitze diverse Bluetooth-Boxen anderer Hersteller. Für diese gibt es meist keine passenden Taschen, falls diese nicht schon im Lieferumfang dabei sind. Auch wenn solche Boxen preislich nicht an eine Bose-Box heran kommen, besteht dennoch der Wunsch nach ausreichendem Schutz.

In meinem Fall geht es um eine Polaris V8, die mit knapp über 50 EUR nicht zu den ganz billigen Modellen gehört, aber dennoch gut geschützt sein will. Da die Abmessungen dieser Tasche viel versprechend aussahen, probierte ich sie einfach mit der Polaris V8 aus und es passt, wenn auch recht knapp.

Die nur 143 Gramm leichte Tasche ist innen durch zahlreiche, halbrunde Noppen ausgepolstert und auch relativ verwindungssteif. Alle Nähte sind sauber und stabil ausgeführt. Oben findet sich eine Klappe, die ebenfalls durch viele weiche Noppen ausreichend Schutz bietet und direkt auf der Rückseite der Box aufliegt. Der Deckel enthält ein Netz, welches beispielsweise zur Aufbewahrung von microSD-Karten oder einem USB-Kabel dienen kann. Der Reißverschluss ist leichtgängig und stabil.

Auch an den Transport wurde gedacht. Hinten befindet sich eine Handschlaufe, die mit einem Mini-Karabiner befestigt ist. So lässt sich die Tasche lässig am Handgelenk transportieren. Für die dauerhafte Befestigung, beispielsweise an einem Rucksack, ist noch ein zusätzlicher Karabinerhaken aus leichten Aluminium enthalten.

■ Fazit

Für wenig Geld bekommt man eine sehr gut verarbeitete Tasche zur sicheren Aufbewahrung einer Bose Sound Link Mini, die aber auch zum Transport anderer Boxen, mit ähnlichen Abmessungen gut geeignet ist. Daher kann ich diese Tasche uneingeschränkt weiter empfehlen.

Mir wurde dieses Produkt rabattiert für einen unvoreingenommenen Test zur Verfügung gestellt. Bei solchen Produkten bewerte ich noch strenger, da ich mich auch in der Verantwortung meinen Lesern gegenüber sehe. Für Kritik und Anregungen bin ich jederzeit offen und hoffe, mit meiner Bewertung weiter geholfen zu haben
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Rainbrace winddichtes Regen Regenschirm Automatic klappbar Kompakt für Reisen mit klassischer reinen Farbe für Männer/Frauen (blau)
Rainbrace winddichtes Regen Regenschirm Automatic klappbar Kompakt für Reisen mit klassischer reinen Farbe für Männer/Frauen (blau)
Wird angeboten von MX TRADE
Preis: EUR 19,59

5.0 von 5 Sternen Gut verarbeiteter, windstabiler Schirm für eine Person, 20. Mai 2016
Ich bin täglich mit öffentlichen Verkehrsmitteln bei jedem Wetter unterwegs zur Arbeit, bei Sonne, Regen, Sturm und Schnee. Deswegen habe ich meinen Regenschirm auch immer dabei. Meistens sind Schirme ja eher in schwarzen Farben verfügbar. Der Schirm von Rainbrace hingegen ist gleich in 8 Farben erhältlich. Da ich öfter auch mal einen Schirm in Bus oder Bahn vergesse und Lust auf was anderes als schwarz hatte, probierte ich den Schirm von Rainbrace in blau einfach mal aus.

Mit einem Preis von etwa 20 EUR ist dieses Model etwas teurer als No-Name Modelle, aber noch deutlich günstiger als ein Markenschirm. Natürlich kam der Schirm in den letzten verregneten Tagen auch ausgiebig zum Einsatz. Davon gab es diesen und letzten Monat in Deutschland ja mehr als genug.

Die Verarbeitung des Regenschirms ist als sehr gut zu bezeichnen. Das Gestell besteht aus einer Kombination aus Metall und Fieberglas. Die 8 Fieberglaselemente befinden sich außen am Schirm und machen ihn dort auch besonders flexibel und verringern das Gewicht auf geringe 365 Gramm, was mir für den täglichen Transport im Rucksack neben anderen Dingen und Laptop besonders wichtig war. Die Befestigung der 8 Elemente am Stoff ist etwas merkwürdig gelöst. Hier wurden diese Kunststoffbänder mit Widerhaken verwendet, ich weiß nicht wie man diese Teile korrekt benennt, mit denen auch die Preis- und Hinweisschilder an Kleidungsstücken befestigt werden. Da man diese meist nicht mit roher Gewalt entfernen kann, sondern eine Schere braucht, scheint mir das Ganze aber stabil genug zu sein. Die Windfestigkeit hatte ich zudem schon testen können und den Schirm bei Wind absichtlich verkehrt herum gehalten. Es hat ihm nicht geschadet und er ist nicht umgeklappt. Bei Sturm lasse ich aber jeden Schirm geschlossen, denn da macht ein Schirm auch keinen Sinn.

Der Griff ist aus Kunststoff und etwas klein geraten. Er liegt dennoch einigermaßen gut in der Hand. Drückt man den Schalter für die Auf-Zu-Automatik, fährt der Schirm aus und öffnet sich. Das Einfahren ist m.E. keine richtige Automatik: Drückt man den Schalter erneut, klappt das Gestell zwar zusammen, jedoch muss man den Schirm zusammendrücken, bis er wieder einrastet, was auch anders gar nicht möglich wäre, da die Feder zum Öffnen wieder gespannt werden muss. Eine Besonderheit, die man extra erwähnen müsste, ist das aber ohnehin nicht, denn jeder dieser Schirme arbeitet nach dem gleichen Prinzip.

Bisher habe ich mit ihm also Regen und mittlere Windstärken erlebt und er hat alles im Rahmen seiner Möglichkeiten gemeistert. Damit meine ich, dass er mit 97 cm schon recht klein ist und man trotz Schirm immer etwas Regen abbekommt. Für 2 Personen ist er aber aus meiner Sicht zu klein.

Trägt man dazu noch einen Rucksack, sollte der wasserdicht sein. Da ich aber keinen Stockschirm mit mir rumschleppen möchte, ist dieser Schirm der für mich beste Kompromiss aus Preis und Qualität und deutlich stabiler, als die Billigmodelle aus den Discountern. Für etwas über 20 EUR stimmt auch das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Mir wurde dieses Produkt rabattiert für einen unvoreingenommenen Test zur Verfügung gestellt. Bei solchen Produkten bewerte ich noch strenger, da ich mich auch in der Verantwortung meinen Lesern gegenüber sehe. Für Kritik und Anregungen bin ich jederzeit offen und hoffe, mit meiner Bewertung weiter geholfen zu haben


VicTsing 3 in 1 Mini Displayport DP auf HDMI DVI VGA Kabel-Adapter Konverter für Apple MacBook, MacBook Air Pro, iMac, Mac mini, Microsoft Surface Pro 1 2 3, Thinkpad X1 usw. - Weiß
VicTsing 3 in 1 Mini Displayport DP auf HDMI DVI VGA Kabel-Adapter Konverter für Apple MacBook, MacBook Air Pro, iMac, Mac mini, Microsoft Surface Pro 1 2 3, Thinkpad X1 usw. - Weiß
Wird angeboten von VICTSING
Preis: EUR 13,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einer für alles – der perfekte Adapter für HDMI, DVI und VGA, 20. Mai 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich nutze diesen Adapter für mein Convertible Lenovo Helix. Dieses besitzt auch einen Mini Display Port. Da ich verschiedene Monitore mit HDMI und DVI-Eingang verwende, wollte ich nicht so viele, unterschiedliche Adapter nutzen, sondern einen für Alles.

Die Verarbeitung des Adapters ist gut und er wirkt sehr stabil. Das Kabel zum Anschluss ans Notebook ist etwa 15 cm lang und besitzt einen vergoldeten Mini DisplayPort-Stecker. Auch die 3 Buchsen im Gehäuse des Adapters sind vergoldet. Für DVI und VGA sind zudem Möglichkeiten zur Verschraubung vorhanden, damit die Kabel sicher angeschlossen werden und sich nicht versehentlich lösen können. Ich habe den Adapter mit HDMI, DVI und auch VGA an verschiedenen Monitoren und an meinem Sony LCD TV getestet. Das Bild war dabei immer einwandfrei und ohne Qualitätsverlust oder Laufzeitverzögerungen.

Ich nutze den Adapter jetzt seit einigen Wochen und habe aufgrund der negativen Rezensionen besonders lange damit gewartet, selbst eine Bewertung zu schreiben. Sollte sich im Laufe der Zeit wider Erwarten ein Problem ergeben, werde ich meine Bewertung natürlich dahingehend umgehend anpassen.

Mir wurde dieses Produkt rabattiert für einen unvoreingenommenen Test zur Verfügung gestellt. Bei solchen Produkten bewerte ich noch strenger, da ich mich auch in der Verantwortung meinen Lesern gegenüber sehe. Für Kritik und Anregungen bin ich jederzeit offen und hoffe, mit meiner Bewertung weiter geholfen zu haben
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Homdox Profi-Käsebrett aus Edelstahl und Käseschneider
Homdox Profi-Käsebrett aus Edelstahl und Käseschneider
Wird angeboten von enjoy24h
Preis: EUR 19,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Stabiler und edel anmutender Käseschneider ohne Draht mit wenig Schwächen, 20. Mai 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich besitze schon ein recht gutes Käsemesser, wünschte mir aber schon länger einen Käseschneider. Die meisten Modelle verwenden jedoch einen Draht und dieser reißt auch schnell mal. Ebenso wenig halte ich von Holzbrettern, da sich in den kleinen Mikrorissen, die mit der Zeit darin entstehen, Bakterien sammeln. Deswegen sollte man Küchenbretter oder Kochutensilien aus Holz regelmäßig erneuern, auch wenn sie noch nicht defekt sind.

Dieses Käsebrett besitzt ein schmales Messer anstelle eines Drahtes und ist fast komplett aus Edelstahl gefertigt. Das schützt vor Keimen und Bakterien, zieht aber auch Fingerabdrücke magisch an und erfordert auch mehr Reinigungsaufwand als beispielsweise ein Messer. Warum dann einen Käseschneider ? Das ist einfach, es sieht auf der einen Seite besser aus, wenn man Gäste hat und auf der anderen Seite, lassen sich besonders große und feste Stücke aufgrund der Hebelwirkung mit wenig Kraftaufwand schneiden. Zudem ist es weniger gefährlich und damit auch eher geeignet, wenn sich die Kleinen ihren Käse selber abschneiden möchten.

Tatsächlich erkennt man die gute Qualität schon am Gewicht von mehr als 800 Gramm. Neben dem Gewicht, sorgen auch 4 rutschhemmende Füße für sicheren Stand auf dem Frühstückstisch. Die Verarbeitung ist fast durchweg gut. Es gibt keine scharfen Kanten, an denen man sich verletzen könnte, außer dem Messer natürlich. Der Stopper unter dem Schneider besteht aus Kunststoff. Er sorgt dafür, dass sich die Klinge nicht zu weit nach unten bewegt und den Untergrund beschädigt. So macht das Schneiden von Käse wirklich Spaß. Ich habe damit auch problemlos harten Parmesankäse oder Bergkäse schneiden können. Die Schnittflächen sind relativ gerade. Dadurch, dass die Klinge auch sehr schmal ist, haftet der Käse daran nicht an.

Wo Licht ist, ist manchmal auch Schatten. Den gibt es hier leider auch, jedoch nichts Dramatisches. Das Messer war anfangs nicht wirklich gerade und berührte den Rand der Nut, in den es nach dem Schnitt hinein gleiten soll. Das konnte ich problemlos mit der Hand nachbiegen. Die Klinge ist scharf aber auch mit wenigen, feinen Kerben versehen. Das schmälert zwar nicht die Schnittleistung,sorgt aber dafür, dass beim Reinigen das Handtuch dort hängen bleibt. Das finde ich nicht so schön. Mit einen Wetzstahl, konnte ich auch diesen kleinen Mangel weitgehend beheben.

■ Fazit

Mit diesem Profi Käseschneider von Homdox bekommt man einen recht günstigen Käseschneider aus Edelstahl, der auf jedem Frühstückstisch eine gute Figur macht. Die schmale Klinge verhindert Anhaftungen und kann im Gegensatz zu Draht nicht reißen. Kleine Verarbeitungsmängel sind dennoch vorhanden und bleiben nicht ohne Konsequenzen. Daher gibt es einen Stern Abzug, aber in jedem Fall eine Weiterempfehlung.

Mir wurde dieses Produkt rabattiert für einen unvoreingenommenen Test zur Verfügung gestellt. Bei solchen Produkten bewerte ich noch strenger, da ich mich auch in der Verantwortung meinen Lesern gegenüber sehe. Für Kritik und Anregungen bin ich jederzeit offen und hoffe, mit meiner Bewertung weiter geholfen zu haben
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


TaoTronics Bluetooth Kopfhörer Bluetooth 4,0 Sport In-Ear-Kopfhörer für Handys, iPhone, iPad, Laptops, Tablets, Smartphones (A2DP, Freisprechfunktion, eingebautes Mikrofon, 6 Stunden Spielzeit)
TaoTronics Bluetooth Kopfhörer Bluetooth 4,0 Sport In-Ear-Kopfhörer für Handys, iPhone, iPad, Laptops, Tablets, Smartphones (A2DP, Freisprechfunktion, eingebautes Mikrofon, 6 Stunden Spielzeit)
Wird angeboten von ZBT International Trading GmbH
Preis: EUR 19,99

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kleine, aber sehr feine In-Ear Kopfhörer mit sehr guter Klangqualität, 18. Mai 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich besitze bereits zahlreiche kabelgebundene Kopfhörer in allen Qualitätsklassen und kann so die Klangunterschiede zwischen billigen und hochwertigen Modellen relativ gut heraushören. Kopfhörer kommen bei mir täglich mehrere Stunden zum Einsatz wie z.B. beruflich in Form von der Durchführung von Telefonkonferenzen mit WebEx, beim Musizieren mit meinem Digitalpiano, zum Musik hören an der Stereoanlage, beim Fernsehen oder beim Joggen mit dem Smartphone.

Letzteres war für mich immer etwas umständlich, denn vor dem Laufen mussten erst einmal die Kabel verlegt werden. Deswegen überlegte ich schon länger, mir einen drahtlosen Kopfhörer zuzulegen, der aber klanglich deutlich besser als viele der Billigmodelle klingen und einen angenehmen Tragekomfort bieten sollte. So testete ich vor kurzem bereits das Bluetooth-Stereo-Headset TT-BH03 von TaoTronics, welches mir schon sehr gut gefiel und in Verbindung mit dem Stereo-Transmitter TT-BA01 desselben Herstellers in den Einsatzmöglichkeiten nahezu unendlich erweitert werden kann.

Mit dem TT-BH05 GoSport Mini gibt es nun auch ein kleineres Model, welches sich gut für die warmen Sommermonate beim Joggen eignet oder beim täglichen Einsatz in öffentlichen Verkehrsmitteln. Nicht, dass ich den TT-BH03 schlecht finde, aber im Sommer wird es unter den Ohrpolstern doch etwas warm und ein kleinerer Kopfhörer wäre idealer. Leider sind meine Erfahrungen mit kleinen Bluetooth-Stereo-Kopfhörern nicht besonders gut und bewegen sich im 1-Sterne-Bereich. Daher hatte ich keine allzugroßen Erwartungen an die Klangqualität.

■ Lieferumfang

Zum Lieferumfang gehören neben dem eigentlichen Headset eine knappe, bebilderte Anleitung auch in deutscher Sprache, in mäßig verständlichem Deutsch, ein USB 2.0 Micro-Stecker und ein hochwertig anmutender Beutel zur Aufbewahrung. Daneben enthält der Karton noch 2 weitere Paare Ohr-Stöpsel in verschiedenen Größen.

■ Technische Daten

- Bluetooth Version: Bluetooth V4.0 mit EDR
- Bluetooth-Profile: HSP,HFP,A2DP,AVRCP
- Effektive Reichweite: 10 Meter
- Spielzeit: 6 Stunden dauerhafte Arbeitszeit für Anruf oder Musik hören
- Standby-Zeit: bis zu 120 Stunden
- Ladezeit: 1 Stunde
- Farbe: Schwarz
- Gewicht: 14 g

■ Verarbeitungsqualität und Design

Der Kopfhörer besteht aus 2 quadratischen In-Ear Komponenten mit farblich passenden Stöpseln. Zusätzlich liegen noch 2 Paare Stöpsel in verschiedenen Größen bei. Zwischen Stöpsel und Ohrhörer befindet sich eine Art Gummi, die ein wenig an Mr. Spocks Spitzohren aus Raumschiff Enterprise erinnern. Diese sollen wohl für einen besseren Halt im Ohr sorgen, können aber bei optischen Bedenken entfernt werden.

Die kleinen Taster zur Bedienung besitzen einen guten Druckpunkt und die Micro-USB-Ladebuchse macht einen stabilen Eindruck.

Die beiden Hörkapseln sind mit einem ca. 50 cm langen Flachkabel verbunden. Dazwischen befindet sich die kleine Bedieneinheit mit dem Akku. Durch ihre geringe Größe wirkt sie beim Tragen nicht sehr auffällig.

■ Tragekomfort

Gerade beim Joggen spielt der Tagekomfort eines Kopfhörers eine große Rolle. Er muss fest sitzen, aber nicht zu fest, um Druckbeschwerden zu vermeiden. Zudem bin ich Brillenträger, was das Tragen von Kopfhörern nicht einfacher macht. Dabei machte der große Bruder TT-BH03 schon eine gute Figur. Mit dem kleinen Modell ist der Tragekomfort, gerade für Brillenträger, noch einen Tick besser geworden. Ich laufe ca. 3 Mal in der Woche mindestens eine Stunde und dabei waren die Kopfhörer kaum zu spüren.

Das Einsetzen in der Ohrmuschel ist in Sekunden erledigt und die Kopfhörer sitzen danach nahezu bombenfest, sofern man die richtige Stöpselgröße herausgefunden hat. Auch bei hohen Geschwindigkeiten wackelt nichts.

Der TT-BH05 lässt sich im Gegensatz zum TT-BH03 auch prima im Liegen tragen, da kein störender Nackenbügel vorhanden ist.

■ Bedienung

Zum Koppeln betätigt man die Multifunktionstaste in der Mitte der rechten Hörkapsel länger als 7 Sekunden, bis die rote und blaue LED abwechselnd blinken und schaltet Bluetooth am Smartphone oder Tablet ein. Bei mir war die Eingabe des Kennwortes nicht notwendig.

Links und rechts neben dem Multifunktionstaster sind die Laut-, Leise-, Skip Forward- und Skip Backward-Tasten angeordnet. Diese lassen sich mit ein wenig Übung beim Laufen schnell erstasten und reagieren zuverlässig mit einem guten Druckpunkt. Ein kurzer Druck springt zum letzten oder nächsten Lied, hält man die Tasten länger gedrückt, erhöht oder erniedrigt sich die Lautstärke.

■ Klang- und Sprachqualität

Auch hier leistet sich dieses Headset keine Schwächen. Natürlich klingt es nicht wie ein 200 EUR Kopfhörer, kann aber mit meinen preiswerten, kabelgebundenen Kopfhörern und dem großen Bruder TT-BH03 deutlich mithalten. Das Klangspektrum ist aus meiner Sicht sehr ausgewogen. Die Bässe sind überraschend stark, aber nicht so dominierend, wie bei vielen anderen Kopfhörern. Auch im Mittel- und Hochfrequenzbereich gibt es nichts zu meckern. Insgesamt empfinde ich den Klang beim Hören von Musik sehr ausgewogen und angenehm. Wichtig ist, dass man den richtigen Stöpsel verwendet, da bei zu lockerem Sitz der Bass kaum spürbar ist.

Die Dämmung von Außengeräuschen ist auch hiermit sehr hoch, dass man nicht unbedingt mitbekommt, wenn ein Radfahrer von hinten heranfährt und klingelt. Darauf sollte man beim Laufen achten und die Lautstärke nicht zu hoch wählen.

Die Sprachqualität habe ich sowohl in Einzelgesprächen, als auch in einigen Telefonkonferenzen mit mehreren Teilnehmern getestet. Die Verständigung war akzeptabel und nicht schlechter als mit speziellen Sprach-Headsets in der gleichen Preiskategorie. Sollte es dennoch Probleme geben, hilft es oft, die Mikrofonlautstärke am Smartphone oder dem Mobilteil zu erhöhen.

Die Synchronität von Bild und Ton empfinde ich als sehr gut. Die Lippenbewegungen bei Filmen auf Tablet oder Smartphone passen zum Ton. Lediglich für Musiker ist der Kopfhörer nur bedingt verwendbar. Bei Anschluss über den TaoTronics Bluetooth Stereo Transmitter an mein Digitalpiano, ergaben sich wie beim TT-BH03 deutliche Verzögerungen, mit denen ein Spielen unmöglich war. Bei Anschluss des Transmitters an meinem AV-Receiver war der Fernsehton jedoch in Ordnung, da hier diese extrem geringe Verzögerung im Millisekunden-Bereich nicht auffällt. Dies liegt nicht an dem Produkt, sondern ist ein "Feature" der Bluetooth-Technik, da diese ja nur für die Sprachübertragung an Headseats gedacht ist und nicht dazu, einen herkömmlichen Funkkopfhörer zu ersetzen.

■ Kompatibilität

Dieser Punkt ist mehr sehr wichtig. Daher habe ich einmal aufgeführt, womit ich den Kopfhörer bisher gekoppelt habe:

- Samsung Galaxy S3/S4
- Amazon Fire TV (Mit zusätzlicher Bluetooth-App)
- Sony Xperia Tablet S
- Nokia Lumia 630
- Siemens Gigaset S810
- TaoTronics Bluetooth Stereo Transmitter (Av-Receiver, MP3-Player etc.)

■ Akkulaufzeit

Die Ladezeit entspricht mit ca. 1 Stunde der Herstellerangabe. Bisher schaffte ich schon maximal die versprochenen 6 Stunden mit einer Akkuladung bei mittlerer Lautstärke, wobei die Laufzeit von vielen Faktoren abhängig ist z.B. die Qualität der Bluetooth-Verbindung und Entfernung zum Endgerät, der Lautstärke, etc.

■ Fazit

Nach einigen erfolglosen Versuchen mit anderen In-Ear-Bluetooth Kopfhörern, hat mich der TaoTronics GoSport mini sehr begeistert. Der Klang ist vergleichbar mit dem von größeren Modellen, kommt aber bauartbedingt nicht ganz an einen Muschelkopfhörer heran.

Optimal und empfehlenswert ist die Verwendung des zusätzlichen Transmitters, da man damit die Kopfhörer auch an allen nicht Bluetooth-fähigen Geräten wie z.B. einer Stereoanlage oder einem MP3-Player anschließen kann.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 20, 2016 9:50 PM MEST


ELTD CUBOT S550 / CUBOT S550 Pro Case, Flip Cover Case / Hülle / Tasche/ Schutzhülle Für CUBOT S550 / CUBOT S550 Pro, Schwarz
ELTD CUBOT S550 / CUBOT S550 Pro Case, Flip Cover Case / Hülle / Tasche/ Schutzhülle Für CUBOT S550 / CUBOT S550 Pro, Schwarz
Wird angeboten von X-FlashBox
Preis: EUR 25,95

4.0 von 5 Sternen Sehr schicke und gut verarbeitete Hülle zum günstigen Preis, 17. Mai 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich nutze die Hülle für mein Cubot S550, da mir die mitgelieferte Kunststoffhülle nicht so gut gefällt. Vor allem sammelt sich dahinter Staub und Schmutz und natürlich sieht man den durch die transparente Hülle besonders gut.

Die Hülle besteht aus feinem und weichem Kunstleder, welches sich sehr gut anfühlt. Vorne gibt es eine Aussparung, wodurch man das obere Drittel des Displays erkennen kann. Das ist praktisch, wenn man das S550 so konfiguriert, dass dort beispielsweise die Uhrzeit oder Wetterdaten angezeigt werden. Entsprechende Skins besitzt das S550 ja schon. Damit das Display geschützt bleibt, ist diese Aussparung mit einem in die Hülle eingearbeiteten Kunststofffenster versehen. Inwiefern dieses kratzfest ist, wird sich noch zeigen.

Die Rückseite besitzt passende Aussparungen für den Fingerabdrucksensor, Kamera, Blitz und den Lautsprecher. Das S550 wird in die Hülle geklebt. Das erfordert viel Fingerspitzengefühl. Die Aussparungen sind aber so groß ausgeführt, dass man selbst bei etwas unglücklicher Montage, noch genug Platz zur Verfügung hat. Allerdings ist es nicht zu schaffen, das S550 so in die Hülle zu kleben, das wirklich alle 3 Aussparungen mittig sitzen. Es sieht dann etwas unsymmetrisch aus, wie man auf dem Bild sieht. Ich habe es zwar nicht ganz exakt eingeklebt, aber selbst dann wäre der Fingerabdrucksensor nicht absolut mittig in die Aussparung zu bekommen. Dafür 1 Stern Abzug.

Da die Lautstärketasten und der Ein-/Ausschalter sich beim S550 links befinden, kann man diese natürlich nicht gut bei geschlossener Hülle bedienen. Hierfür gibt es keine Aussparungen. Da ich den Bildschirm ausschließlich übe den gut reagierenden Fingerabdrucksensor bediene, stört das nicht weiter.

In Summe bin ich mit dieser Hülle sehr zufrieden und in Verbindung mit dem günstigen Preis kann ich die Variante für das Cubot S550 auf jeden Fall weiter empfehlen.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20