Hier klicken April Flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AdelTawil longss17
Profil für Alex H. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Alex H.
Top-Rezensenten Rang: 917.084
Hilfreiche Bewertungen: 23

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Alex H. "Flame Fox" (Wesel)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Polaroid 55mm Close-Up Makrolinsen Nahlinsen 4-Stück-Filterset für Makrofotografie - Inklusive +1 +2 +4 +10 - und Filtertasche
Polaroid 55mm Close-Up Makrolinsen Nahlinsen 4-Stück-Filterset für Makrofotografie - Inklusive +1 +2 +4 +10 - und Filtertasche
Wird angeboten von ElekShop
Preis: EUR 16,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Dinger!, 1. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Da ich bisher nur mit einer schon älteren Bridge-Kamera arbeite, habe ich nicht die Möglichkeit einfach das Objektiv zu wechseln. Die Makrolinsen sind wunderbar leicht aufzuschrauben und bringen sogar noch mehr Details ans Licht als ich mir erhofft hatte. Ich bin richtig begeistert. Noch bessere Ergebnisse als ich erwartet hatte und das für einen schmalen Preis. Was will ich mehr? Hiermit eröffnet sich mir eine ganz neue Welt. Ich habe die Teile jetzt ca. fünf Wochen im Gebrauch und stelle fest: auch nach mehrmaligem Auf- und Abschrauben (sehr oft, denn ich habe viel herumexperimentiert) schrauben und halten sie sich genauso gut, wie am ersten Tag. Kein Wackeln, kein Quietschen (wie es ja bei anderen gerne der Fall ist). Sitzt, hält und erfüllt seinen Zweck bestens.

Für alle, die nicht mal eben ihr Objektiv wechseln können ist das eine absolut klasse Lösung!


Nimmermehr-Tour Edition (CD im Ecol-Book) Ltd.
Nimmermehr-Tour Edition (CD im Ecol-Book) Ltd.
Preis: EUR 14,98

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die fünf Neuen sind eine feine Sache!, 29. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Nimmermehr-Album mit fünf zusätzlichen Songs, bei denen sich Mono Inc. befreundete Künstler mit an Bord holen.
Zu den eigentlichen Titeln des Albums brauche ich nichts zu sagen, die sind bekannt. Daher ein paar Worte zu den Duetten:
In meinen Augen sind die Songs einfach klasse, denn Unzucht, A Life Divided, The Beauty Of Gemina, Lord Of The Lost und vor allem Saltatio Mortis drücken jedem einzelnen Stück sanft ihren eigenen Stempel auf, ohne dass es großartig „verfremdet“ wirken würde (wie einige Fans befürchten könnten). Das Ganze harmoniert wunderbar.
Am besten gefällt mir die Version von „Seligkeit“ mit Saltatio Mortis. Das mag daran liegen, dass ich auch ein großer SaMo-Fan bin, aber es hebt sich für mich einfach deutlich von den anderen ab. Offen gesagt: diese Version finde ich sogar besser als das Original und ist der absolute Oberhammer! Allein deswegen hat sich der Kauf für mich schon gelohnt. Von den anderen bin ich auch sehr angetan.

Kleine Anmerkung:
Entgegen dem Aufdruck auf der Rückseite befindet sich „Seligkeit“ mit Saltatio Mortis auf der CD an Stelle Nr. 14 nach „Viva Hades“ mit Unzucht als 13. Song (also einmal die Plätze getauscht), aber das ist kein Beinbruch.

Wer nicht auf Duette steht und mit den anderen Bands nichts anfangen kann, für den lohnt sich der Kauf dieser CD eher nicht.
Wer Duette mag oder auch nur eine von den anderen Bands, dem sei diese Nimmermehr-Version wärmstens empfohlen.

Die Duette sind super, höre ich gerne, tolle Idee.


Wahre Helden
Wahre Helden
Wird angeboten von Social Discount
Preis: EUR 5,69

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wahre Worte!, 1. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Wahre Helden (Audio CD)
BRDigung sind ihrem Stil treu geblieben. Laute Gitarren und wahre Texte, die sofort deutlich machen, was Sache ist und Probleme erkennen und benennen. Direkte Worte, die voll ins Schwarze treffen.

„Wahre Helden“
Ein druckvoller Song, der sofort mitreißt und deutlich macht, was in unserer Gesellschaft verkehrt läuft. Der Refrain lädt zum mitgrölen ein. Der Gesang ist, wie ich finde, noch eine Spur rauer geworden, gefällt mir sehr gut. Der Titel bietet auch ein geiles Solo und hat einfach eine klasse Aussage.
Kleine Zusatzbemerkung: Das Video (nicht enthalten) zu „Wahre Helden“ ist auch super gemacht, äußerst sehenswert.

„Legion einer Generation“
Ebenfalls ein Titel in bester BRDigung-Manier, der mitreißt und zukünftig auf keiner Fete mehr fehlen darf. Fetzt! Ein absoluter Ohrwurm!

Fazit:
Ich bin begeistert. Geile Songs, geile Texte, geiles Artwork – einfach klasse! Macht richtig Bock auf das Album, aber das dauert ja noch.


Alte Liebe Rostet Nicht
Alte Liebe Rostet Nicht

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolles Teil mit einer kleinen Grausamkeit, 1. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Alte Liebe Rostet Nicht (Audio CD)
Durch „Alte Liebe rostet nicht“ bin ich auf Hämatom aufmerksam geworden. Als ich den Titel bei Youtube hörte, musste ich mir diese EP einfach bestellen.

„Alte Liebe rostet nicht“ beginnt schon hammermäßig. Geht sofort ins Ohr und bleibt auch da.

Der Non-Album-Track „Von der Wiege bis zum Grabe“ prescht sofort nach vorn. Ein Titel für Zusammenhalt, der deutlich macht, sich nicht unterkriegen zu lassen, sondern zusammenzustehen, weiter zu machen, egal wie viele dagegen arbeiten und von außen Einfluss nehmen wollen.

„Fürchte dich nicht“, ebenfalls ein Non-Album-Track, wirkt im Vergleich zu den anderen beiden eher ruhiger und melodischer. Der Refrain haut dann aber gut rein und lädt zum mitgrölen ein. Ein Track voller Hoffnung.

Ich bin ohnehin kein Freund von Remixen und der Remix von „Alte Liebe rostet nicht“ spricht mich überhaupt nicht an. Das mag bei einigen anders sein, aber mein Ding ist es nicht, insbesondere wegen der eingeworfenen Phrasen „okey dokey“ und irgendwas mit „Rusty s***“ oder so ähnlich. Passt meiner Meinung nach einfach nicht darein.

Das Cover finde ich mit dem Grammophon ganz okay, es passt auf jeden Fall zum Wörtchen „Alt“ im Titeltrack.

Fazit:
Eine tolle Single, mit drei Hammer-Songs und einem guten Artwork. Aber für meinen Geschmack ist der Remix ein Griff ins Klo. Deshalb 4/5.


Unvergessene Zeit - EP
Unvergessene Zeit - EP
Preis: EUR 11,69

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Abwechslungsreich, 31. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Unvergessene Zeit - EP (Audio CD)
Down Below kenne ich noch nicht lange. Als ich "Zur Sonne - Zur Freiheit" hörte, war mir sofort klar: Ich will mehr davon. Und nun habe ich diese hübsche EP in meinem Player.

„Unvergessene Zeit“ ist ein sehr schönes Duett mit Natalia Avelon. Ein sehr ruhiger Titel, der zum Abschalten und Träumen einlädt. Da kommen viele Erinnerungen wieder in den Kopf.

„Ein König wird kommen“ nennt sich der auf dieser EP veröffentlichte Non-Album-Bonustrack. Ein Titel, der es schafft, eine spannende Atmosphäre aufzubauen und im Refrain ordentlich kracht. Willkommen neuer Ohrwurm!

„Zur Sonne - Zur Freiheit“ ist der Titeltrack des neuen Albums von Down Below. Ich würde es schon fast als mystischen Track bezeichnen. Er hat einen etwas dramatisch klingenden Anfang und geht danach stampfend voran. Während die Strophen dann eher ruhig und nachdenklich wirken, haut der Refrain umso mehr rein. Ein wirklich toller Song.

„Nordstern“ hat mich sofort gepackt. Der Anfang wirkt fast wie ein Soundtrack und dann geht es treibend weiter. Ohne jetzt zu viel hineininterpretieren zu wollen: es ist für mich ein Titel voller Hoffnung, ein Titel, der Mut macht sich Herausforderungen zu stellen, und irgendwo auch ein Gefühl von Sicherheit verleiht. Kopf hoch, du bist nicht allein. Die Phantasie wird auf jeden Fall angeregt und ich denke jeder findet zu diesem Song ganz schnell sein ganz eigenes Filmchen im Kopf. Für mich ein absoluter Hammer.

Eigentlich bin ich kein Freund von Remixen, aber den Fabster Remix von „Unvergessene Zeit“ höre ich mir gerne öfter an.

„Unvergessene Zeit“ Karaoke Version – was soll man da großartig zu sagen? Sehr schön.

Fazit:
Eine super EP von der man sich jeden Titel gerne anhört. Hier sind die Songs abwechslungsreich zusammengestellt.
Ich kenne Down Below noch nicht lange und war hiervon sofort überzeugt. Damit haben sie einen neuen Fan gewonnen. Ich freue mich sehr auf das Album, bis dahin wird "Unvergessene Zeit" rauf und runter laufen, von vorne bis hinten.


Gegen Alles,Gegen Nichts (2013) Premium Boxset
Gegen Alles,Gegen Nichts (2013) Premium Boxset

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Neuauflage des „Albums ohne Geweih“, 30. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Da mir „Gegen alles gegen nichts“ ohnehin noch in der Sammlung fehlte, habe ich mich sehr gefreut, als bekannt gegeben wurde, das Album „mit Geweih“ zu veröffentlichen. Es ist halt eben das Markenzeichen von Frei.Wild und ehrlich gesagt gefällt mir das neue Design sogar besser als das Alte.
Altes Album in neuer Packung. Die Songs sollen die gleichen sein (da ich das „alte“ Album nicht besitze, kann ich da nicht mehr zu sagen), außer, dass der Song „Arschtritt“ mit einer etwas abgeänderten Gitarrenspur daher kommt.
Was bleibt ansonsten viel zu sagen? Geil.
Frei.Wild eben. Laut, direkt, wahr, gute Laune, es gibt sehr viele Songs, die zum mitgrölen einladen. Aber es gibt auch mal nachdenkliche Zeilen. „Junge mach weiter“ ist ein Titel, der einem echt Mut macht, den Kopf nicht hängen zu lassen. „Mal Heimweh, mal Fernweh“ ist ein vergleichsweise ruhiger Titel, den ich bisher noch nicht kannte, und ich muss sagen, der Titel haut mich um. Er kommt mit Leichtigkeit daher und lädt zum Träumen ein. „Immer höher hinaus“ ist ein Titel, der ein krasses Problem der Menschheit und deren Folgen thematisiert und heute ebenso aktuell ist, wie er auch zur Erstveröffentlichung war.
Mir gefällt das Album sehr gut. Fahne und Patch sind auch super.
Die Box gefällt mir ebenfalls sehr gut. Sie ist robust und auch ein Eye-Catcher.
Für Leute, die das alte Album besitzen und die mit Fahne und Patch nicht viel anfangen können, ist diese Box sicherlich nicht kaufenswert. Wie gesagt, mir fehlte es noch und diese Box hier spricht mich einfach mehr an als das alte Album, aber das ist eine rein optische Sache und Geschmäcker sind ja verschieden. Mir jedenfalls gefällt es.


Kein Weg zu Weit
Kein Weg zu Weit
Preis: EUR 6,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartig!, 29. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kein Weg zu Weit (Audio CD)
„Kein Weg zu weit“ ist ein Song, der sich sehr schnell zu einem echten Ohrwurm mausert.
Direkt am Anfang bleibt einem das Gepfeife schon direkt im Ohr.
Die Strophen singt Joachim Witt. Was soll man dazu sagen? Der Wahnsinn, wie man es von ihm kennt. Im Refrain harmonieren die Stimmen von Joachim Witt und Martin Engler perfekt. Spätestens beim zweiten Hören bekommt man den Titel nicht mehr aus dem Kopf. Ein sehr angenehmer Ohrwurm.
Allerdings bin ich kein großer Fan von Kinderchören. Durchaus okay, aber ohne fände ich den Titel um einiges geiler.
Hier muss man allerdings auch erwähnen, dass es insbesondere im Zusammenhang mit dem Video durchaus Sinn macht, und eine sehr berührende nachdenkliche Wirkung entfaltet, wenn man das eigentliche Thema erkennt.

Die unplugged Version von „Kein Weg zu weit“ ist der absolute Wahnsinn. Gänsehaut pur. Und ohne Kinderchor. Einfach nur großartig. Genial.

Fazit:
Engler und Witt passen einfach super zusammen. Sie sind ein tolles Team. Sowohl stimmlich als auch kreativ. Ich hoffe, dass es weitere gemeinsame Projekte geben wird. Gerne mehr davon!


Wachstum über Alles (Limited First Edition Digipack)
Wachstum über Alles (Limited First Edition Digipack)
Preis: EUR 2,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Den Nerv der Zeit voll getroffen!, 29. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wachstum über alles ist ein Titel, der mitreißt, peitschend voran geht, und spätestens beim Refrain ist man voll dabei, weil man denkt: „Hey, die Melodie kenne ich doch!?“.
Tatsächlich horcht ein jeder spätestens dann auf, wenn die Melodie der deutschen Nationalhymne erklingt und man realisiert, auf welche Strophe da Bezug genommen wird.
Viele meinen „kontrovers“ sei ein negativ behafteter Begriff – aber gerade das ist es doch: ein kontroverses Thema, das uns alle angeht. Ein Thema, welches jeden Menschen betrifft, aber auch ein Thema, das nicht ein kleiner normaler Mensch allein beeinflussen kann. Gerade deshalb sollte man „kontrovers“ auch mal positiv sehen. Der ein und der andere macht sich nun doch mal Gedanken zu Wirtschaft, Wachstum, Ausbeutung und dergleichen. Formulierungen, wie z.B. „auch in dir wächst das Geschwür, denn wildes Wachstum heißt auch Krebs“ zeigen auch negative Aspekte auf, die viele Menschen, geblendet von den Vorteilen, die uns ständig vorgehalten oder gar nur suggeriert werden, nicht sehen. Scheinbare Vorteile können sich schnell zu Nachteilen entwickeln.
Thematisch sagt der Titel das, was viele denken, aber nicht sagen. Eine kritische Auseinandersetzung mit der Wirtschaft, die auch als Warnung verstanden werden kann.

„Profit über alles“ (Omnia)
Ein sehr nachdenklicher Song. Er kommt eher wehmütig und schon fast ein wenig traurig daher. Eine ruhige Version, begleitet vom Klavier, die wirklich unter die Haut geht. Auch die Abwandlung ins Englische trifft die Thematik sehr gut. Ein wahnsinnig berührender Song.

„Wachstum über alles – Epic Remix“ von (Subway To Sally)
gießt musikalisch nochmal Öl ins Feuer. Ein Titel der harten Gangart, der die kritische Aussage nochmals unterstreicht.

„Wachstum über alles – Ein niveauvolles Remake“ (Das Niveau) ist sehr lustig und locker gestaltet und man hört zu schmunzeln gar nicht mehr auf. Klasse, um die Atmosphäre aufzulockern, ein Titel mit Augenzwinkern.

„Wachstum über alles – Piano Version“
Wer die Piano Versionen von der „Sturm aufs Paradies“ mag, der wird auch hier nicht enttäuscht. Wunderbar.

„Lebensweg“
Ein sehr interessanter Song, den man einfach gehört haben muss. Vielleicht wird sich der ein oder andere phasenweise an sich selbst erinnert fühlen. „Lebensweg“ ist eine kleine Auseinandersetzung mit der eigenen Vergangenheit.
Wie Elsi schon sinngemäß verlauten ließ „Mal wieder eine Autobiographie unseres Lasterbalk in etwas mehr als drei Minuten.“ Sehr interessant, man sollte es sich mal mit Sinn und Verstand anhören.

Fazit:
Mit „Wachstum über alles“ behandeln Saltatio Mortis ein topaktuelles kontroverses Thema. Kontrovers und provokant durch die Verwendung der deutschen Nationalhymne, insbesondere durch die Bezugnahme auf die alte Strophe. Somit geben sie einige Denkanstöße. Die anderen Titel sind kein einfacher Abklatsch des eigentlichen Songs. Den Remix von Subway to Sally kann man als wirklichen Remix bezeichnen, aber die anderen Titel können schon als eigenständige durchgehen. Mit „Lebensweg“ gibt es noch einen tollen Non-Album-Track. Und auch das Artwork ist grandios.

Man könnte fast meinen, Saltatio Mortis würden zu einer Art Sprachrohr für viele, deren Meinung nicht beachtet wird und deren Bedenken übergangen werden.
Sie haben den Nerv der Zeit voll getroffen.


Das schwarze Einmaleins (Limited Mediabook Edition + Bonus-DVD)
Das schwarze Einmaleins (Limited Mediabook Edition + Bonus-DVD)
Preis: EUR 9,97

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Umwerfend!, 28. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wow!
DAS ist ein Album, welches ich getrost den ganzen Tag rauf und runter laufen lassen kann.
Es hat mich beim ersten Hören einfach vom Hocker gehauen.

Ein paar Worte zu den Songs:

01 Früher war alles besser
Ein gute Laune-Song, der schon mit dem Gepfeife am Anfang zum Ohrwurm wird. Ein sehr ironischer Song, der den Aufbruch in eine neue (bessere) Zeit einläutet - ein klasse Opener.

02 Wachstum über alles
Die schon vorher bekannte Single, die auf die alte Strophe der deutschen Nationalhymne zurückgreift und sich mit der Wirtschaft beschäftigt – ein sehr mitreißendes Stück.

03 Krieg kennt keine Sieger
Druckvoll und schon fast etwas schwermütig, eine Verdeutlichung der Sinnlosigkeit des Krieges.

04 Der Kuss
Ein typischer Saltatio Mortis Song. Eine Geschichte über Vergänglichkeit.

05 My Bonnie Mary
Ein alter Titel vom schottischen Dichter Robert Burns aufgegriffen. Saltatio Mortis mal mit einem englischen Text – ungewohnt – dann auch noch in schottischem Dialekt (von dem ich ohnehin sehr angetan bin) - Großartig! Ebenfalls ein Wahnsinns-Ohrwurm!

06 Der Sandmann
Beginnt ruhig und ist sehr gefühlvoll. Wenn ihr jetzt an das Sandmännchen denkt: nichts da mit der heilen Welt und gute Nacht. Die Geschichte vom Sandmann ist da doch sehr düster. Ein sehr interessanter Titel, nicht nur thematisch, auch durch die Mitwirkung eines Kinderchors.

07 Satan Fall
Ein sehr mystisches Stück, die Geschichte des ersten gefallenen Engels. Für alle Freunde von Sagen, Mythen und Legenden ein absolutes Schmankerl - sticht hervor!

08 Idol
Da fühlte ich mich sofort an „Vergessene Götter“ von der „Wer Wind sät“ erinnert.
Ein klares Statement zur aufgezwungenen „Vorbild-Funktion“ – ein Hammer-Song.

09 IX
Geheimnisvoll, krachend, mystisch. Ein Titel über Zahlenmysterien - Sehr interessant.

10 Galgenballade
Spannender Titel mit hohem Ohrwurmfaktor.

11 Abrakadabra
Packend und magisch, teilweise schon fast dramatisch inszeniert. Ein Lied über Macht. – ein Knaller.

12 Nur ein Traum
Ein sehr kritischer Song zum Thema soziale Gerechtigkeit. Faszinierend dargestellt. Der Track haut richtig rein. – der Wahnsinn!

13 Randnotiz
Ein sehr ruhiges Duett. Ein mittelhochdeutsches Gedicht aus dem 12. Jahrhundert (nicht Platt wie ich zuvor dachte, an dieser Stelle vielen Dank an C. Richtsfeld für die Information, s.h. Kommentar). Ein schöner sehr ruhiger Titel, der zum Träumen einlädt.

14 Schloss Duwisib (Bonus Track)
Greift thematisch „Krieg kennt keine Sieger“ wieder etwas auf. Ein relativ entspannter Ohrwurm, der trotz einer sehr bewegenden Geschichte mit etwas Leichtigkeit daher kommt.

Zur Bonus-DVD

Der Wacken Auftritt 2011
Super! Da will man sofort zu einem Konzert oder aufs Festival.

In unseren Worten
Fast eine dreiviertel Stunde ausführliche Infos zu den einzelnen Songs. Das finde ich sehr interessant, insbesondere die Hintergrundgeschichten zu Songs, wie z.B. "Schloss Duwisib".

Making of IXI
Eine Beschreibung des Entstehungsprozesses mit vielen Einblicken. Für mich als jemand, der von so etwas überhaupt keine Ahnung hat, eine sehr interessante Sache mal zu sehen, was da alles so hinter steckt.

Fazit:
Das Album bietet flotte Songs, harte Riffs und dann auch mal ruhige Töne – Abwechslung wird geboten. Besonders beeindruckend finde ich mal wieder Aleas stimmlichen Fähigkeiten, insbesondere bei „ Der Sandmann“ und „Nur ein Traum“ sticht das hervor - einfach genial.
Zwei ungewohnte Dinge des Schwarzen Einmaleins‘ sind mit „My Bonnie Mary“, ein englischer Text, und „Randnotiz“ ein - wie ich finde - sehr schönes Experiment mit einem mittelhochdeutschen Gedicht aus dem 12. Jahrhundert (Danke nochmal für die Info, s.h. Kommentar). Das ist natürlich Geschmackssache, mir jedenfalls sagt es sehr zu.
Meiner Meinung nach ist es alles in allem ein umwerfendes Album. Abwechslungsreich, mal hart und mal sanft, mal laut und mal leise. Kritische Auseinandersetzung mit vielen aktuellen Themen und Problemen und die interessanten Geschichten a la Saltatio Mortis kommen nicht zu kurz.

Umwerfend. Mehr bleibt mir da nicht zu sagen.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 5, 2013 8:35 PM MEST


Nimmermehr (Deluxe Box)
Nimmermehr (Deluxe Box)
Wird angeboten von deejaydead_
Preis: EUR 36,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Feines Teil mit ein paar kleinen Schönheitsfehlern, 13. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nimmermehr (Deluxe Box) (Audio CD)
Das Album "Nimmermehr" an sich finde ich sehr genial. Bisher kannte man Mono Inc. nur mit englischen Texten, jetzt betreten sie mit einigen deutschen Texten neues Terrain. Ein sehr mutiger Schritt, wenn man bedenkt, dass die Band bisher nur englische Texte veröffentlicht hat. Die Meinungen über dieses „Wagnis“ gehen auseinander, mir persönlich gefällt es sehr gut. Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Gerade weil das Album sehr abwechslungsreich gestaltet ist (nicht nur wegen der zwei Sprachen) wird das erste Hören zu einem aufregenden Erlebnis.
Meine Favoriten sind ganz klar „Euthanasia“, „Ich teile dich nicht“ und Gute-Laune-Macher „Days Like This“.
Außerdem ist „Alles was bleibt“ eine ruhige, sehr berührende Nummer – Hammer.
Sehr genial finde ich „Kein Weg zu weit“ mit Joachim Witt. Wobei hier – für meinen Geschmack - eine Version ohne Kinderchor noch geiler wäre. (Wenn man es aber mal rein thematisch betrachtet passt der Chor gut dazu.)

Das Monomania-Buch mit vielen vielen Fotos und ein paar kleinen Interviews der Musiker finde ich als relativ neuer Mono Inc. Fan richtig super.

Die DVD packt mich jetzt nicht so ganz, irgendwie ist mir bei den Livemitschnitten das Publikum zu zurückhaltend, da kommt zu Hause im Wohnzimmer nicht wirklich Atmosphäre und ein „Ich-will-unbedingt-zum-Konzert-und-zwar-sofort-Gefühl“ auf.
Unter dem Making-of von "Kein Weg zu weit" hatte ich mir irgendwie etwas anderes vorgestellt. Ich hätte ganz gerne Stimmen der Künstler gehört, evtl. in Form eines kleinen Interviews o.ä., einfach ein paar Background-Infos und nicht nur eine Art "Little-Behind-The-Scenes" was den Dreh des Videos angeht.

Aber die Bonus EP ist mit klasse Titeln bestückt, insbesondere die Version von "The Passenger" finde ich großartig.

Karte ist ganz geil, nur hätte man hier besser mit weißem Stift signieren können - Schwarz auf Schwarz sieht man dann doch ziemlich schlecht.

Der Schlüsselanhänger in Siegelform mit Einkaufs-Chip ist verdammt praktisch und macht auch noch gut was her.

Im Großen und Ganzen ein feines Teil mit ein paar kleinen Schönheitsfehlern.


Seite: 1 | 2