Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken Slop16 Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Waterback > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Waterback
Top-Rezensenten Rang: 3.348.199
Hilfreiche Bewertungen: 3

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Waterback "Waterback" (Nürnberg, Bayern)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Tamaris 25546, Damen Over-Knee Stiefel, Schwarz (Black 001), 38 EU (5 Damen UK)
Tamaris 25546, Damen Over-Knee Stiefel, Schwarz (Black 001), 38 EU (5 Damen UK)
Wird angeboten von HELLER-SHOES

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ist eine schöner Stiefel. Punkt., 20. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich war nur der Zwischenhändler von diesem Stiefeln (man verschenkt ja keine Schuhe), insofern muss ich aus zweiter Hand berichten:
Er ist wohl sehr angenehm zu tragen und wird (trotz der Höhe) auch gerne für Stadtbummel genommen.

Was ich sehen kann, ist das er sehr schön geschnitten ist und gut verarbeitet. Einen hatten meine Freundin mit einem leichten Verarbeitungsfehler (was wohl auch bei Tamaris hin- und wieder vorkommt). Der wurde zurückgesendet, die Ersatzlieferung war dann einwandfrei.

Für die Frau, die es mit dem "Overknee" nicht ganz so übertreiben mag, bzw. sich nicht so ganz traut, ist es eine gute Zwischenlösung zwischen Über- und unter dem Knie. ;-)


Buffalo London 410-10645 SILK LEATHER, Damen Kurzschaft Stiefel, Schwarz (BLACK 01), 36 EU
Buffalo London 410-10645 SILK LEATHER, Damen Kurzschaft Stiefel, Schwarz (BLACK 01), 36 EU

5.0 von 5 Sternen Ist sofort der neue Lieblingsschuh geworden..., 20. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich war nur der Zwischenhändler von diesem Schuh (man verschenkt ja keine Schuhe), aber er ist sofort der neue Lieblingsschuh von meiner Freundin geworden.

Er ist wohl sehr weich und sehr angenehm zu tragen, trotz der Höhe.
Das einzige Manko (das hier aber jetzt keinen Stern kostet) wäre beim Autofahren, da drückt Ihr wohl der Rand oberhalb des Spanns etwas rein. Könne man für kurze Strecken aber aushalten, aber länger würde sie nicht damit fahren wollen.


Pragmatische IT-Architektur: Schlanke Technologien und Konzepte für dynamische Unternehmen
Pragmatische IT-Architektur: Schlanke Technologien und Konzepte für dynamische Unternehmen
von Pavlo Baron
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 39,90

4.0 von 5 Sternen IT-Architekten Erfahrungen zum Anlesen, 22. Februar 2012
Zugegeben: Man darf beim Lesen des Buchs nicht erwarten, dass man lange theoretische Abhandlungen zu technischen Themen vorfindet. Dafür ist der Autor zu pragmatisch veranlagt ;-)
Was es anderswo schon geschrieben gibt, muss man nicht selbst wiederholen. Gelebter Pragmatismus.

Die Sprache des Autors ist originell und man fühlt sich gelegentlich wie bei einer Erzählung. Teilweise sprudeln hier Worte einfach direkt heraus. Auf jeden Fall ist der Text immer amüsant und durchaus auch lehrreich zu lesen. Die War-Stories und Erfahrungen des Autors sind dabei mit das wertvollste was man für die eigene Arbeit mitnehmen kann. Ich konnte mir schon so einiges "herausziehen" und dabei finde ich es gut von den Erfahrungen anderer zu profitieren.
Theoretische Abhandlungen gibt es schon so viele. Warum nicht mal was erfrischendes Meta-Technisches lesen.

Ansonsten haben die anderen (4*) Rezensenten in meinen Augen schon alles gesagt.
Warum ich den einen Stern abziehe: Das Kapitel 3 ist mir etwas zu lang geraten - das habe ich zugegebenermassen etwas abgekürzt.

Die Zielgruppe ist finde ich schon klar - die theoretischen Aspekte sollten einem allerdings nicht fremd sein.


Strategie des Managements komplexer Systeme: Ein Beitrag zur Management-Kybernetik evolutionärer Systeme
Strategie des Managements komplexer Systeme: Ein Beitrag zur Management-Kybernetik evolutionärer Systeme
von Fredmund Malik
  Gebundene Ausgabe

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Inhaltlich Super, Sprachlich anspruchsvoll, 24. Juni 2011
Ich muss gestehen, ich bin noch nicht ganz durch das Buch gekommen, aber ich finde es jetzt schon inhaltlich extrem interessant und spannend und die Theorien sehr einleuchtend. Schön wäre es noch, wenn der Autor noch ein wenig mehr Praxisbeispiele gebracht hätte um die Theorien zu untermauern.
Die genauere Detaildarstellung des Inhalts überlasse ich hier aber gerne den anderene Rezensionen.

Was mir durchwegs etwas Schwierigkeiten bereitet ist die verwendete Sprache. Ich bin zwar selbst kein Held des Journalismus, aber von einem Autor so vieler Bücher hätte ich erwartet, dass die Texte insgesamt etwas verständlicher sind. Ich beziehe mich vor allem auf die unglaubliche Verkettung von Nebensätzen. Man kann richtig erkennen, dass der Autor viel weiss und möglichst alle Varianten einer Aussage auch korrekt wiedergeben möchte (und zwar auf einmal). Was dabei rauskommt ist zumeist eine ziemliche Suppe an Nebensätzen, die sehr anstrengend zu lesen ist.

Es gibt aber auch (leider wenige) Phasen und Absätze in denen plötzlich kurze Sätze und klare präzise Aussagen kommen, so dass dies einem sogar richtig auffällt. Ein gutes Zeichen dafür, das der Rest der Texte doch ziemlich schwierig ist.

Vielleicht liegt es auch nur an meinem verfaultem Hirn, aber ich hätte mir gewünscht der Autor hätte seine hervorragenden Inhalte mit etwas mehr Sorgfalt präsentiert.


Seite: 1