Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17
Profil für mgaba > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von mgaba
Top-Rezensenten Rang: 7.504.130
Hilfreiche Bewertungen: 35

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
mgaba

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
TOM TAILOR Unisex - Erwachsene Sneakersocke 4 er Pack 9415 / TOM TAILOR unisex sneaker 4 pack, Gr. 43-46, Schwarz (black - 610)
TOM TAILOR Unisex - Erwachsene Sneakersocke 4 er Pack 9415 / TOM TAILOR unisex sneaker 4 pack, Gr. 43-46, Schwarz (black - 610)
Preis: EUR 8,29

2.0 von 5 Sternen Fallen zu groß aus, 3. Juni 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe Schuhgröße 43 und deswegen die Socken in Größe 43-46 gekauft. Aber die Socken sind definitiv zu groß, selbst mit Schuhgröße 44 hat man wohl noch "Luft"...
Sonstige Qualität: Ok, einfache Socken eben.


Warum wir keine Tiere essen: Ein Buch über Veganer, Vegetarier und alles Lebendige
Warum wir keine Tiere essen: Ein Buch über Veganer, Vegetarier und alles Lebendige
von Ruby Roth
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 14,90

4 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Propaganda für Kinder, 24. Juli 2014
Tendenziös verfasst, einseitig und sachlich falsch.
Die beschriebenen "Tierfabriken" sind (z.T. längst) nicht mehr erlaubt. Und was ist eigentlich mit Tieren, die freilaufend gehalten werden? Warum darf man die nicht essen?
Das Buch ist ganz einfach Propaganda, die sich an Kinder richtet. Und darüber hinaus einfach ein schlechtes Kinderbuch. Essen ist heutzutage wirklich das, war früher die Religion war...
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 5, 2017 6:30 AM MEST


Personal Kanban: Visualisierung und Planung von Aufgaben, Projekten und Terminen mit dem Kanban-Board
Personal Kanban: Visualisierung und Planung von Aufgaben, Projekten und Terminen mit dem Kanban-Board
von Jim Benson
  Taschenbuch
Preis: EUR 29,90

23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Konzept top - Website gut - Buch ein Flop, 17. Februar 2013
Das Konzept von Personal Kanban (PK) ist genial, zumindest soweit ich das bisher sagen kann. Ich nutze es seit ca. 2 Wochen beruflich und privat und bin bisher begeistert! Hochachtung für die beiden Autoren die es maßgeblich entwickelt und populär gemacht haben!

Aufmerksam auf PK wurde ich durch verschiedene Blogs und habe dann u.a. auch das Blog der Autoren gelesen. Ich fand das Konzept sehr interesant und wollte parallel zu meinen ersten Gehversuchen mit PK gerne mehr Informationen, d.h. vor allem wie man ein PK-Board an bestimmte Situationen anpasst (wie integriert man Projekte unterschiedlicher Größe, langlaufende Projekte mit vielen kleinen Projekten, Projekte, die auch mal längere Zeit ruhen, welchen Arbeitsumfang sollte ein einzelnes WIP-Element haben usw.).

Das Buch fand ich dann allerdings doch etwas teuer, 30,- für 150 Seiten! Ich hatte aber das Glück, es aus der Bibliothek leihen zu können. Meine Meinung: 130 der 150 Seiten sind im Wesentlichen Geschwafel, Populärpsychologie und das Hervorheben von zahlreichen Vorteilen, die PK nach Meinung der Autoren aufweist - allerdings sehr allgemein und für die Anwendung nutzlos. Man kann diese Lobpreisungen letztendlich nur aus der eigenen Erfahrung bestätigen (oder nicht)... Auf insgesamt ca. 20 Seiten stehen dann (am Anfang) die Einführung ins Konzept und (zwischendurch und vor allem im Anhang A) verschiedene Beispiele/Anwendungen/Modifikationen.

Fazit:
Super Konzept, allerdings für ein Buch offenbar zu einfach... es lässt sich bequem auf 20 Seiten erklären und danach muss man selbst damit arbeiten und es an die eigene Situation anpassen.
Aber mit 20 Seiten kann man kein ganzes Buch rechtfertigen (schon gar nicht, wenn man dafür 30,- Euro verlangt!!!). Also musste das Ganze offenbar mächtig aufgeblasen werden, einfach zum Seitenschinden.
-> Nicht kaufen! Höchstens - falls möglich - ausleihen, man hat es ja schnell durch und kann dann evtl. die interessanten Stellen nochmal lesen.

Bessere Informationsquellen findet man im Netz, v.a. wenn man des Englischen mächtig ist, aber auch auf Deutsch. Die Beispiele, die es bei den verschiedenen Personal Kanban Webdiensten gibt, sind ebenfalls sehr hilfreich. Und das Ganze ist dann kostenlos!

Angesichts des Preis-/Leistungsverhältnisses des Buchs: 1 Stern.


COX SWAIN Herren 3-Lagen Hi-TEC Softshell Jacke Thunder - 10.000mm Wassersäule - 5000mm atmungsaktiv
COX SWAIN Herren 3-Lagen Hi-TEC Softshell Jacke Thunder - 10.000mm Wassersäule - 5000mm atmungsaktiv

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Mieser Reißverschluss, 6. April 2011
Die Jacke ist soweit ok was den Softshell-Teil betriefft, hält Wind und Regen ab. ABER: der Reißverschluss ist absolut miese Qualität. Hat vom ersten Tag an gehakt und ist heute komplett kaputtgegangen. Wollte die Jacke schließen, aber an einer Stelle kurz unter dem Hals gings dann weder vorwärts noch rückwärts. Ich konnte die Jacke also auch nicht über Kopf ausziehen. Resultat der weiteren Versuche den Verschluss zu bewegen: 4(!) Einzelteile...
Mein Tipp: Lasst es bleiben, da gibts besseres.


Das Spiel des Asen
Das Spiel des Asen
von Ulrich Drees
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,95

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mal was anderes - Action-Fantasy die in Deutschland spielt, 12. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Das Spiel des Asen (Taschenbuch)
Wer Markus Heitz mag, vielleicht auch Shadowrun, dem wird auch dieses Buch gefallen: Viel Action und interessante Wendungen.
Endlich mal Fantasy, die mit germanischen (und ein bißchen slawischen) Mythen spielt und sie ins Deutschland der Gegenwart versetzt.
Sicher, leichte Kost zur Entspannung, aber das ist auch vom Klappentext her klar ersichtlich. Und damit ist dagegen auch nichts einzuwenden, denn leichte Kost muss ja auch mal sein. ;-)
Und im Gegensatz zu einer Vor-Rezensentin bin ich nicht der Meinung, dass der Durchschnittsleser überfordert wird, zumindest niemand, der schon andere Fantasy-Romane gelesen und irgendwann mal was von den germanischen Göttersagen gehört hat. Fazit: schöne, spannende, leichte Unterhaltung. Nicht vergleichbar mit George Martin (Das Lied von Eis und Feuer), eher mit Jim Butcher (Die dunklen Fälle des Harry Dresden).


Seite: 1