Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17
Profil für Chev Chelios > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Chev Chelios
Top-Rezensenten Rang: 38.796
Hilfreiche Bewertungen: 915

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Chev Chelios (BW)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Fifty Shades of Grey - Geheimes Verlangen
Fifty Shades of Grey - Geheimes Verlangen
DVD ~ Dakota Johnson
Preis: EUR 6,47

21 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Einfach nur bescheuert, 19. Februar 2015
was man an diesem Film gut finden soll?! Keine Ahnung....einfach nur hohle und unglaubwürdige Dialoge, die Rollen nimmt man keinem der Hauptdarsteller ab, kein tiefgreifende Story.....da haben selbst Rambo oder Expendables glaubwürdigere und intelligentere Dialoge.....das blöde und sich für hipp haltende Publikum lässt sich ja leicht finden^^Imdb 3,9!!! Das sagt alles! Unter 4 muss man mir Geld geben, damit ich mir sowas anschaue


Fury - Herz aus Stahl [Blu-ray]
Fury - Herz aus Stahl [Blu-ray]
DVD ~ Brad Pitt
Preis: EUR 8,74

28 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Es reicht langsam....., 15. Januar 2015
Rezension bezieht sich auf: Fury - Herz aus Stahl [Blu-ray] (Blu-ray)
Anscheinend hat Herr Pitt was gegen Deutsche^^ Nein mal im Ernst. Langsam ist das Thema echt ausgelutscht. Leider sind wohl auch die Zeiten seriöser Antikriegsfilme, mit Sinn und Verstand, geistreichen Dialogen und realistischen Hintergründen vorbei. Der Film ist nicht annähernd an der Geschichte und der Realität dran. Bei Inglourious Basterds war die Message und das Genre eine ganz andere und damit auch nicht vergleichbar. In diesem Film ist die Sache ernster, das Genre ein anderes und damit sollte man sich auch an den geschichtlichen Hintergrund halten.

Dazu kommt, dass die Deutschen wieder mal richtig gut wegkommen. Eine Kompanie gegen alle und die Deutschen stellen sich an wie eine Gruppe Hinterwäldler, die nicht mal das Gewehr halten können und ständig daneben schiessen.

Komischerweise waren die amerikanischen Panzer in der Anzahl deutlich überlegen und haben trotzdem prozentual mehr Abschüsse durch Deutsche Panzer erleiden müssen. Ein Tiger war einem Sherman technisch deutlich überlegen. So auch die Mannschaft, die in diesem Film wie Fahranfänger hingestellt werden. Da braucht man auch gar nicht ins Detail gehen, dieser Film ist so oberflächlich wie seine Story. Wenn man so einen Film macht, dann mit Tiefgang. Über die anderen unrealistischen Ungereimtheiten wurde hier ja schon teilweise berichtet.

Für mich ein Film den die Welt nicht braucht und einen genau so schlau lässt wie zuvor.

Nichtmal wenn man auf Geballer steht, kann man diesen Streifen gut finden. Brad Pitt sollte sich wohl mal anderen Projekten zuwenden....
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 27, 2015 1:48 PM CET


LG 55LB671V 139 cm (55 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, 3D, Smart TV)
LG 55LB671V 139 cm (55 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, 3D, Smart TV)

1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Banding und DSE, 20. Dezember 2014
Mehrere Chargen ausprobiert. Fernseher mit extremen banding und DSE. Wer Fussball schaut und wem das nicht auffällt kann nur blind sein. Schade, da das Gerät ein recht gutes Bild hat. Menü und interner Receiver sind alltagstauglich. Weitere Tests haben sich mit diesem Gerät für mich erledigt.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 21, 2014 4:15 PM CET


Apple iPad Air mit Wi-Fi, 32 GB, spacegrau
Apple iPad Air mit Wi-Fi, 32 GB, spacegrau

5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Kann die positiven Rezensionen nicht teilen...., 27. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der einzige Grund warum ich vom iPad 4 zum Air gewechselt bin ist tatsächlich nur das Gewicht. Auf Dauer wird das 4er mit Snap Shield oder komplettem Cover echt schwer in der Hand.

Allerdings kann ich kaum positives über das Air sagen. Klar der Prozessor ist schneller. Es läuft in gewissen Situationen schon deutlich schneller. Aber das erwartet man ja auch von einem Nachfolger. Das Gewicht ist deutlich angenehmer, besonders wenn man das Teil oft herumtragen muss. Eine Verbesserung sind die Buttons. Diese fühlen sich alle deutlich besser an.

Ansonsten bin ich eher enttäuscht. Wenn man mal auf das Display klopft oder beim scrollen mit dem Fingenagel antippt, wirkt das ganze wie eine billige Plexiglasscheibe die darunter hohl ist. Das ganze Ipad vibriert. Das 4er war da deutlich massiver und haptisch einfach besser.

Ein weiterer Kritikpunkt ist wohl das dünne Gehäuse. Meiner Meinung nach hätte es ruhig 2mm dicker sein können. Somit muss man auch Abstriche beim Lautsprecher machen. Auch dieser war beim 4er deutlich besser und voluminöser. Dieses iPad geht jetzt zurück, weil der Lautsprecher bei bestimmten Tönen knarzt und sich überschlägt. Ich hoffe das dies beim Austauschgerät nicht der Fall ist. Ansonsten werde ich mich doch wieder mit meinem 4er anfreunden müssen. Nicht akzeptabel bei so einem Hersteller und Preis....

Alles in allem war ich damals vom iPad 4 deutlich mehr begeistert als von diesem Teil. Anscheinend solles ja beim Air 2 sogar noch schlimmer sein.

Kann also jedem 4er Besitzer raten nicht umzusteigen, wenn man nicht unbedingt auf das Gewicht schauen muss bzw sich daran stört weil man es oft durch die Gegend schleppt.

**Nachtrag**

- Das Lautsprecherproblem scheint wohl bei fast jedem Ipad vorhanden zu sein. Im normalen Betrieb und Musik hören nicht wahrzunehmen. Allerdings habe ich es bei diversen Spielen festgestellt. Konnte das Problem nur lösen, in dem man bei den Spielen die Lautstärke nach unten regelt. Toll Apple! Was bringt ein flacheres Ipad mit Stereo Lautsprecher, wenn sich bestimmte Töne nicht kratz- bzw überschlagsfrei wiedergeben lassen^^

- Deutlich stärkeres backlight bleeding! Dies hatte ich bei meinem iPad 4 null. Durch das dünnere Gehäuse und die nicht mehr so starke Frontscheibe ist das auch kein Wunder. Man muss nur auf den schwarzen Rand neben dem Display drücken und schon vergrößern sich die Lichthöfe! Ein durchgängig schwarzes Bild ist dadurch nicht mehr vorhanden. Wer das gerne mal testen möchte, einfach ein schwarzes Bild laden und die Hintergrundbeleuchtung hoch drehen. Es ist erschreckend was man da teilweise zu sehen bekommt. Selbst bei halber Hintergrundbeleuchtung sehe ich es. Man kommt sich schon vor wie bei der TV Fraktion.

Mein Fazit: Abgesehen vom Gewicht ist an diesem iPad so ziemlich alles schlechter wie beim Vorgänger! Ihr solltet eure Politik und Strategie mal dringend überdenken.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 9, 2016 9:35 AM MEST


Corsair K70 Cherry MX RGB Red Switch Mechanical Keyboard
Corsair K70 Cherry MX RGB Red Switch Mechanical Keyboard

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Keyboard, 16. November 2014
Als Umsteiger von Rubbedome Tastaturen wie (g510s und g19) auf ein mechanisches Keyboard hatte ich erst gewisse Bedenken, da eine Umgewöhnung nötig ist. Sobald man aber den Dreh raus hat, ist es einfach nur ein Traum.

Ich habe mich für das Corsair entschieden, da mir die Razer und Logitech Keyboards nicht wirklich gefallen und überzeugt haben. Hat man das K70 erstmalig in der Hand ist es doch ein gewaltiger Unterschied zu einem Black Widow oder einem g710+. Es ist deutlich stabiler und wertiger und vermittelt kein Knarzen oder Knacken. Es ist verwindungssteif und die Aluoberfläche sieht nicht nur super aus sondern ist auch unempfindlich.

Die MX-Red Tasten haben zwar kaum einen Widerstand, reagieren daher sehr präzise und eignen sich zumindest für mich auch sehr gut zum Schreiben.

Neu ist auch das rahmenlose Design. Die Tasten kommen einem sehr hoch vor, aber auch daran gewöhnt man sich recht schnell.

Einen Punkt Abzug gibt es aber wegen der grausamen Software. Da gibt es deutlich Luft nach oben.

Komischerweise hat es Corsair bei den Mäusen besser hinbekommen. Es ist umständlich und nicht intuitiv, gerade was Profile für die Beleuchtung und die Tastenbelegung angeht.
Die Software stürzt gerne mal ab (Win 7 Prof.) Zugriff auf die Beleuchtung und die Profile ist dann auch nicht mehr möglich. Auch ein Neustart des Programms ändert daran nichts. Nach dem Neustart des PCs hat man dann wieder vollen Zugriff.

Die Handballenauflage ist schön gummiert und fühlt sich gut an, könnte aber etwas breiter sein. Anschluss erfolgt über 2 USB Anschlüsse. Das Kabel ist gesleevt.

Ansonsten ist dieses Keyboard absolut empfehlenswert. Ich würde es nicht mehr hergeben und kann nur jedem Benutzer einer Rubberdome Tastatur raten umzusteigen.


Gigabyte GA-Z97X-GAMING GT (ATX, Socket 1150, Intel Z97)
Gigabyte GA-Z97X-GAMING GT (ATX, Socket 1150, Intel Z97)

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Mainboard, 6. November 2014
Absolutes High End Mainboard, was aber auch seinen Preis hat. Ich habe mich für das Gigabyte entschieden, da es im Gegensatz zum Asus Rampage mehr USB 3.0 Anschlüsse hat bzw mehr USB Steckplätze hat. Alleine Tastatur und Maus brauchen bei mir 3 Plätze. Dazu noch 2 Empfänger für Gamepad controller, USB 3.0 Hub und externe Festplatte. Da sind schnell 7-8 Plätze belegt. Oftmals gibt es die Boards nur mit 6 Plätzen. Anschlüsse sind also genügend vorhanden.

Auch die vorhandenen PCIe Lanes reichen Platztechnisch für einen SLI Mode.

Sehr schön auch der integrierte XFI Soundkartenchip und der Grafikchip.

Was allerdings sehr nervt ist die Netzwerkkarte bzw der Qualcomm Killer e2200 Treiber der nur mit der Killer Software installiert werden kann. Warum gibt es den Treiber nicht einzeln. Die Software hilft mir nicht wirklich und brauchen tut man sie meiner Meinung nach auch nicht. Anscheinend gab es schon Probleme mit schlechteren Latenzzeiten durch diese Software. Wer das auch so sieht, der sollte das Programm aus dem Autostart entfernen. Deinstallieren ist NICHT möglich, da der Netzwerktreiber dann auch deinstalliert wird. MSI ASUS und auch Gigabyte verbauen diesen Chip.

Optisch und qualitativ natürlich extraklasse!
Läuft bei mir mit einem Intel 4790K mit einer Intel TS13X Wasserkühlung und Corsair Vegeance Pro 16 GB 1866MHz.

Wer bereit ist so viel Geld für ein Mainboard auszugeben, der liegt hier keinesfalls falsch!
Kommentar Kommentare (7) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 19, 2014 1:46 PM CET


Kein Titel verfügbar

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Kühler!, 3. November 2014
Auf der Suche nach einer internen CPU Kühlung konnte ich über einen Computershop ein paar Modelle testen. Ich hatte es schon fast aufgegeben und mich mit einer Luftkühlung abgefunden. Komischerweise hat man über den TS13X relativ wenig gehört und genau deswegen sollte jeder der eine leise Wasserkühlung sucht hier fündig werden.

Testen konnte ich Corsair Modell H60 und NXZT Kraken x31 sowie den Intel Kühler. Andere Hersteller fallen in Tests so deutlich durch, so dass ich mir nicht die Mühe gemacht habe noch andere zu testen. Wichtig war mir die Lautstärke der Pumpe. Temperaturen eher zweitrangig. Grösser als 120mm durfte er auch nicht sein.

Schon beim Referenzlüfter schlägt der Intel Lüfter die Konkurrenz deutlich. Bei Corsair und Nxzt ist es zwingend notwendig die Lüfter auszutauschen. Diese sind nämlich sowas von unerträglich, dass man sich fragt wie der Hersteller dazu kommt so etwas als silent zu verkaufen.

Bei den Temperaturen gab es kaum Unterschiede. Da die Lüfter des Corsair wie ein Düsentriebwerk gelaufen sind, war es auch nicht verwunderlich, dass die Temps etwas besser waren als beim NXZT und beim TS13X.

Es hat sich dann zwischen 29 und 32 Grad eingependelt. Wie schon erwähnt war der Intel Lüfter deutlich leiser. Ich selber verwende jetzt aber einen Bit Fenix Spectre. Empfehlenswert sind auch die Alpenföhn Wing Boost 2.

Nun zum Hauptpunkt, die Pumpe. Auch hier schlägt der TS13X die Konkurrenten um Längen. Während man bei NXZT ein leichtes säuseln wahrnimmt ist es beim Corsair schon ein komisches surren und gluckern. Die Asetek Pumpe des Intel hört man dagegen fast gar nicht. Man muss schon mit Ohr und Kopf ins Gehäuse kriechen um mit einem Abstand von 10-15 cm das Laufen der Pumpe zu hören. Es gluckert und surrt nicht und daher sehr angenehm.

Der Einbau ist sehr einfach und ist innerhalb von 15min erledigt. (Sockel 1150). Auch bei den Anderen gab es keine Probleme.

Als abschliessender Punkt kommt der Preis. Hier bei Amazon etwas teurer, bekommt man den Intel Kühler ab 76€ und ist daher im gleichen Segment wie der Corsair und etwas billiger als der NXZT.

Mein Fazit: wer eine gute interne Wasserkühlung sucht, welche preislich nicht viel von einer Luftkühlung entfernt liegt, der macht mit der TS13X nichts falsch. Der beiliegende Lüfter kann problemlos verwendet werden( sieht durch die LEDs auch richtig stark aus), die Pumpe ist leise und die Temperaturen sind trotz niedriger Drehzahl sehr gut.
Meiner Meinung nach die beste Alternative in diesem Segment.


Battlefield 4 - Deluxe Edition (Exklusiv bei Amazon.de) - [PC]
Battlefield 4 - Deluxe Edition (Exklusiv bei Amazon.de) - [PC]

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Shooter der früheren Tage ade..., 8. Oktober 2014
Ich schreibe eigentlich keine Rezensionen zu Games, da sich sowieso jeder sein eigenes Süppchen kocht. Ich komme aus einer Shooterzeit alla Counterstrike, Unreal, Quake habe aber auch alle COD und Battlefield sowie Medal of Honor.

Leider sind die Zeiten schon lange vorbei. Ich würde moch daher wohl kaum als Noob bezeichnen und habe auch schon einige Stunden vor dem PC verbracht. Auch für BF4

Eigentlich wäre das Spiel ganz Annehmbar. Ich Vergleich dazu ist CoD Kinderkram. Eine recht realistisches Gameplay mit guter Grafik und vielen Waffen und Optionen. Das kann man dem Game nicht nachsagen.

Allerdings wird diese Spiel einfach von immer mehr Sp.tis gespielt, deren Sinn darin besteht sich feige irgendwo zu verstecken und zu warten und zu lamen und zu campen und zu snipern und.....ach man kann sich über so eine Zockergemeinde eigentlich nur noch aufregen. Das versaut das ganze Spiel...und das Schlimme ist, dass es sicher 50-60% sind, die dabei noch denken sie wären gut.
Traurig, dass man sowas heutzutage shooter und zocken nennt. Viele könnten ihre Tastatur verkaufen, weil sie sie sowieso nicht brauchen. Was ist daran toll?? Das sind für mich die wahren Noobs. Leider kann ich mich mit so einer lamerartigen Zockerei nicht anfreunden. Mit Taktik hat das wenig zu tun, sondern einfach nur mit Möchtgernskill.

Das Fliegen bzw der Hubschrauber, Jets etc. ist einfach nur peinlich. Selten sowas bescheuertes gesehen und gespielt. Das hat man man vor 10 Jahren schon mal besser gemacht. Damit hat man dann auch keinen Bock darauf.

Von dem gecheate mal ganz abgesehen nerven die bugs und das gelagge auf manchen Maps. Dies ist seit Anfang an vorhanden und wird nicht gepatched. WARUM? Selbst mit einem High End System merkt man das ständig.

Johann Dohe hat hier eine zutreffende Rezension geschrieben. Das ist die Realität und die Tatsache und wer was anderes behauptet, der schaut nicht über den Tellerrand.

Leider hab ich den Bock gekauft und zocke es ab und an wenn ich Lust habe. Alles andere wäre rausgeschmissenes Geld. Schade das es keine echte Konkurrenz in dem Segment gibt, denn so lassen sich immer irgendwelche Dep..en blenden und überzeugen und EA macht sowieso was sie wollen.

Die FIFA der Spieleindustrie!! Treffender kann man es kaum beschreiben..

Schade...


AmazonBasics Bluetooth-Tastatur für Apple iPad / iPhone QWERTZ / Deutsches Tastaturlayout (schwarz)
AmazonBasics Bluetooth-Tastatur für Apple iPad / iPhone QWERTZ / Deutsches Tastaturlayout (schwarz)

5.0 von 5 Sternen Super Keyboard, 26. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hatte erst ein Anker wireless Keyboard. Leider haben da schon nach einem Tag die Tasten zu quietschen begonnen. Dann habe ich das Amazon Basic Keyboard entdeckt. Meiner Meinung nach deutlich besser wie das Anker.

Bin positiv überrascht! Ein sehr gutes und schickes Keyboard zu einem fairen Preis. Optisch schick, leicht und trotzdem wertig. Die Tasten und der Druckpunkt sind sehr gut. Zu vergleichen mit einer Notebooktastatur. Druckpunkt in etwa wie bei einem Logitech Illuminated Keyboard.

Kein Verrutschen dank fünf gummierter Auflagepunkte.

Keyboard wurde mit passendem Dongle sofort erkannt! Sehr praktisch auch der mitgelieferte Tablet stand.

Für mich ein Top Produkt, sehr zu empfehlen!


Kein Titel verfügbar

14 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Kein Empfehlung, 9. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich frage mich wie man es schafft eine derartig gute Hardware mit einer so grausamen Software zu verpfuschen. Das Einzige was sich zum Vorgänger verbessert hat sind die Abstürze und bugs. Bei solch einem Preis erwartet man, dass die Software und die Hardware perfekt aufeinander abgestimmt sind. Dies ist leider nicht der Fall. Hatte bisher schon ein paar Media Player, die weniger als die Hälfte gekostet haben.

Die Software ist lahm, stockend und nicht wirklich intuitiv. Die Benutzeroberfläche haut einen auch nicht gerade vom Hocker. Selbst eine WD TV LIVE ist schneller. Von den Mede8er will ich gar nicht erst sprechen. Die Jukebox ist eine nette Spielerei, wenn sie denn flüssig funktionieren würde. Das Menü ist umständlich genau wie die Verknüpfungen für NAS und Netzwerkfreigaben. Wird der Player vom Strom getrennt, kann man die ganzen Passwörter neu eingeben, selbst wenn Freigabe erteilt und gespeichert wurde. Diese Problem hatte ich noch mit keinem Player zuvor. Selbst stundenlanges Nachlesen und Probieren führte zu keinem Ergebnis.

Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren. Vielleicht stelle ich mich auch nicht geschickt genug an. Allerdings sollte so ein Player ja für ALLE einfach und gut zu bedienen sein und das ist er definitiv nicht...

2 Sterne gibt es für die gute Idee und das wirklich schicke Gehäuse. Alles andere habe ich ich bei anderen Herstellern schon deutlich bessser gehen und as zu einem viel günstigeren Preis!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 7, 2015 10:39 PM MEST


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20