Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für Tintenkiel > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Tintenkiel
Top-Rezensenten Rang: 47.154
Hilfreiche Bewertungen: 612

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Tintenkiel

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
pixel
Zen
Zen
von Stephan Schuhmacher
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,95

41 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klein, aber fein, 21. Januar 2005
Rezension bezieht sich auf: Zen (Taschenbuch)
Das, was bereits für „Diederichs Gelbe Reihe" gilt, gilt auch für die Reihe „Diederichs kompakt": Für einen fairen Preis bekommt man exzellente Bücher. Ich besitze einige Exemplare der Kompakt-Reihe und alle überzeugen durch ihre inhaltliche Qualität. Dies gilt insbesondere für dieses Buch von Stefan Schuhmacher. Das handliche Buch scheint dem Sujet - rein äußerlich betrachtet - zunächst nicht gerecht werden zu können. Wie soll man sich auf kaum mehr als 100 Seiten dem Thema Zen widmen, und das ohne Eingrenzung auf einen Teilaspekt? Aber alle Befürchtungen sind unbegründet - es gelingt dem Autor auf großartige Weise. Anhand der historischen Entwicklung des Zen und seiner führenden Protagonisten gelingt es Stefan Schumacher einen gehaltvollen und unterhaltsamen Einblick in das Wesen des Zen zu geben. Die Ausführungen werden immer wieder durch eingeschobene Quellentexte abwechslungsreich gestaltet.
Was man nicht erwarten sollte, ist eine praxisorientierte Einführung mit konkreten Hinweisen für die Meditationspraxis. Dafür ist das Büchlein dann doch zu kompakt. Aber dafür gibt es ja andere Bücher.


Das geheime Wissen der Ägypter und sein Einfluss auf das Abendland
Das geheime Wissen der Ägypter und sein Einfluss auf das Abendland
von Erik Hornung
  Taschenbuch

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wissenschaft trifft Esoterik, 21. Januar 2005
Man sollte sich von dem Titel des Buches nicht in die Irre führen lassen. In diesem Buch wird kein bislang verborgen gehaltenes Wissen der Ägypter präsentiert. Vielmehr handelt sich um eine Geschichte esoterischer Gedanken, die sich ausgehend von den Vorstellungen des ägyptischen Geisteslebens im Laufe der Jahrhunderte ausgebreitet haben. Alle, die sich bereits eingehender mit dem Thema befasst haben, werden viele Aspekte ihrer bisherigen Lektüre hier wieder erwähnt finden. Alchemie, Gnosis, Freimaurer, Rosenkreuzer und Hermetik seien stellvertretend hierfür erwähnt. Äußerst interessant ist die Bedeutung der ägyptischen Gedankenwelt auf die griechische Antike. Es wird deutlich, dass auch die Griechen aus früheren Quellen schöpfen und nicht alles originär entwickelten. Dass sich mit Erik Hornung ein sogenannter renommierter Autor der historischen Betrachtung esoterischer Gedanken widmet,ist sehr erfreulich. Eine informative Lektüre!


Der Meister des Jüngsten Tages: Roman
Der Meister des Jüngsten Tages: Roman
von Hans-Harald Müller
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,90

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannung und mehr, 20. Januar 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mit Leo Perutz' "Der Meister des jüngsten Tages" hält der Leser ein Buch der Extraklasse in seinen Händen. Keine Frage: es ist ein spannendes, ein packendes Buch. Die 1923 erschienene Geschichte bietet mehr, als nur kriminalistische Unterhaltung. Die Frage, was an der Handlung literarische Realität und was nur Fiktion der Hauptperson ist, wird in dem Buch meisterhaft ausgearbeitet. Hinzukommen die eindringlich geschilderten emotionalen und psychischen Zustände der Handelnden. Nicht zuletzt gibt das Buch auch einen Einblick in das bürgerlich-adlige Milieu einer vergangenen Epoche. Kriminalfall, Psychogramm und Historisches in einem. Unbedingt empfehlenswert!


Das Jagdgewehr (suhrkamp taschenbuch)
Das Jagdgewehr (suhrkamp taschenbuch)
von Yasushi Inoue
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,00

13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch für's Leben, 20. Januar 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Jagdgewehr gilt als Kultbuch. Aber es kommt nicht mit dem großen Paukenschlag daher, wie man es vielleicht aufgrund dieser Klassifizierung oder auch des Buchtitels selbst wegens meinen könnte. Ein leiser Ton wird angeschlagen, verhalten teilen sich die Stimmen des Buches mit. Das Leben eines Mannes, seine Liebe zu einer Frau, erhellt sich aus den Briefen dreier Frauen - damit ist der äußere Rahmen bereits beschrieben. Dahinter verbirgt sich aber eine tiefgehende, schonungslose Offenlegung dessen, was letztendlich übrig bleibt, wenn man das menschliche Dasein all seiner Maskierungen beraubt. Die Fassade wird brüchig, es zeigen sich Risse. Was wir zu sein vorgeben wird hinfällig, auch untereinander. Es bleibt letztendlich die Einsamkeit jedes Einzelnen. Es trennen uns alle Welten voneinander. So könnte man das Gefühl beschreiben, dass sich am Ende der kurzen Geschichte beim Leser einstellt.Das Buch ist ein treuer Begleiter und kleiner Trost für die nachdenklichen Stunden im Leben, in denen mal wieder nichts zu klappen scheint. Für die anderen Stunden gibt es andere Bücher.


Walden. Ein Leben mit der Natur
Walden. Ein Leben mit der Natur
von Henry David Thoreau
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,90

45 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine bestechende Analyse!, 20. Januar 2005
Rezension bezieht sich auf: Walden. Ein Leben mit der Natur (Taschenbuch)
Das im 19. Jahrhundert geschriebene Buch gilt zurecht als Klassiker. Trotz seiner Längen und mitunter allzu detaillierten Schilderungen finden sich in dem Text zahlreiche Aussagen, die heute mehr denn je gelten. Es ist konsequent und schonungslos, inspirierend und aufklärend. Thoreau praktizierte einen Selbstversuch, indem er zwei Jahre lang in der Natur lebte, abseits der menschlichen Siedlungen. Die Erkenntnisse, die er daraus gewonnen hat, zeigen, dass schon in einer frühen Phase der Geschichte einige fragwürdige Entwicklungen unserer modernen Lebensform absehbar waren. Es ist für mich kein Buch, dass zu einem naiven „Zurück in die Wälder" aufruft, sondern ein Buch, das helfen kann, die Dinge klarer zu sehen und den Einzelnen zu stärken. Einige Selbstverständlichkeiten unseres Alltags erweisen sich nach der Lektüre als Seifenblasen. Solche bibliophilen Nadeln wünscht man sich öfter!


Kontemplation: Gott begegnen - heute (HERDER spektrum)
Kontemplation: Gott begegnen - heute (HERDER spektrum)
von Willigis Jäger
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

75 von 76 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Interessantes Buch über eine fast vergessene Tradition, 17. Januar 2005
Das Buch bietet nicht nur eine konkrete Anleitung zur Kontemplation in christlicher Tradition, sondern darüber hinaus auch weiterreichende Einsichten in den mystischen Weg insgesamt. Äußerst interessant ist der Anhang mit alten Quellentexten die zusätzlich deutlich machen, inwieweit auch die christliche Tradition Wege gefunden hat, durch das Meditieren einen Zugang zu anderen Dimensionen des Bewusstseins zu erlangen. Hierbei überraschen vielfach die Übereinstimmungen mit den Worten fernöstlicher Meditationsanweisungen, wobei die Unterschiede aber dennoch nicht zu übersehen sind. Für alle, die sich über eine Meditationsform in christlicher Tradition informieren wollen ein empfehlenswertes Buch. Es kann letztlich auch ein wertvoller Baustein zur Synthese von christlichem und buddhistischem Gedankengut sein.


Gedichte vom Kalten Berg: Das Lob des Lebens im Geist des Zen
Gedichte vom Kalten Berg: Das Lob des Lebens im Geist des Zen
von Hanshan
  Gebundene Ausgabe

21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Schatz tiefer Weisheit, 17. Januar 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Gedichte des Hanshan, des einsam in den Bergen lebenden Einsiedlers, gehören nicht nur zu den wertvollsten Texten der Zenliteratur, sondern zum Wertvollsten der Dichtung überhaupt. Nur ab und an begibt sich Hanshan in ein benachbartes Kloster und vertieft sich dort in Gespräche über den Weg des Lebens. Ansonsten meditiert er alleine und schreibt Gedichte auf Steine, Felsen und Bäume. Die so im China des 7. Jahrhundert entstandenen Gedichte sind eindringliche und klare Zeugnisse eines Menschen, der auf der Suche nach sich selbst und dieser Welt ist. Neben über 150 Gedichten enthält diese Ausgabe sehr schöne Tuschezeichnungen und Kalligraphien. Die Texte werden sorgfältig kommentiert, so dass auch ein tieferes Verständnis der Texte möglich wird. Die Gedichte sind treue Begleiter für all diejenigen, die sich selbst auf die Suche machen wollen. Nicht nur für die Freunde des Zen ein kleiner Schatz!


Duftfallen: Roman
Duftfallen: Roman
von Bernhard Jaumann
  Taschenbuch

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schräger Japan-Krimi für die Sinne, 16. Januar 2005
Rezension bezieht sich auf: Duftfallen: Roman (Taschenbuch)
Mordende Getränkeautomaten und rasende buddhistische Mönche...etwas skurril ist er schon, dieser Roman. Wer seine Krimi-Lektüre spannend und schräg liebt, der wird das Buch mögen. Außerdem kommen alle Japanfans auf ihre Kosten. Es geht um die moderne Macht der Verführung mit Düften,aber auch um die alte traditionelle japanische Duftzeremonie. Raffiniert konzipiert, mit einem sympathischen Helden. Alles in allem eine fesselnde Lektüre.


Die Weisheit Asiens: Ein Lesebuch aus China, Japan, Tibet, Indien und dem vorderen Orient
Die Weisheit Asiens: Ein Lesebuch aus China, Japan, Tibet, Indien und dem vorderen Orient
von Michael Günther
  Taschenbuch

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Fundgrube zum Stöbern, 16. Januar 2005
Das Buch enthält eine Zusammenstellung von kleineren Texten und Gedichten zum Themenkreis der asiatischen Weisheitslehren. Geordnet nach Ländern und Regionen (Japan, China, Tibet, Indien, vorderer Orient)erhält der Leser die Möglichkeit, sich einen Überblick über die vielfältige Gedankenwelt Asiens zu verschaffen. Aufgrund der Kürze der Texte ist es sicherlich kein Buch zum vertieften Einstieg in die einzelnen skizzierten Lehren, aber dafür ein spannendes Buch zum Stöbern und Schmökern. Es ist auch kein Buch, das man in die Hand nimmt und dann von vorne bis hinten durchliest. Vielmehr bieten die kleinen Texte die Gelegenheit immer mal wieder reinzuschauen und dabei auch immer wieder Neues zu entdecken. Da in diesem Buch viele verschiedene Fäden zusammenlaufen, dient es ausgezeichnet als Ausgangspunkt für weitere, vertiefende Studien zum Thema. Für mich eine wahre Fundgrube!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7