Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily Autorip longss17
Profil für Technikaffin > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Technikaffin
Top-Rezensenten Rang: 23.315
Hilfreiche Bewertungen: 251

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Technikaffin (Erfurt)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Basmati Reis Sonne Darbari Lang Korniger Reis 5 KG Super indischer Reis
Basmati Reis Sonne Darbari Lang Korniger Reis 5 KG Super indischer Reis
Wird angeboten von Tropic food
Preis: EUR 17,99

5.0 von 5 Sternen Lecker Reis, 18. März 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Guter Basmati mit sehr langen Körnern und einem intensiven erdigen Aroma. Die Garstufe ist sehr leicht zu halten da er sehr bissfest bleibt. Beutel mit Reisverschluss ist auch praktisch. Würde ihn wiederkaufen, war eine Empfehlung aus dem Kochkurs.


Sunix® RGB / RGBW-Kontroller, 12-24V Mini-Bluetooth-LED-Streifen-Licht-Controller mit Fernbedienung Funktion (Nicht enthalten Adapter) für iOS und Android Smartphones
Sunix® RGB / RGBW-Kontroller, 12-24V Mini-Bluetooth-LED-Streifen-Licht-Controller mit Fernbedienung Funktion (Nicht enthalten Adapter) für iOS und Android Smartphones
Wird angeboten von Sunix-Direct
Preis: EUR 17,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Toller LED-Controller Preis-Leistung top, 18. März 2017
Habe diesen Controller (Dimmer und steuerung in einem) seit kurzem an meiner neuen 12V-Led-Aquariumbeleuchtung im Einsatz. Super Sache mit ein paar kleinen Nachteilen aber für den Preis allemal sehr zu empfehlen:
-3+1 Kanäle ansteuerbar d.h. Entweder RGB mit Weiß zusammenführen oder nur weiß oder rgb ohne das andere, damit ist ohne Probleme eine normale Tagesbeleuchtung sowie ein Sonnenaufgang sowie Mondlicht mit blau möglich
- leider lassen sich in der App, die problemlos sowohl auf android oder apple läuft nur 6 Schaltzeiten einstellen
- in jeder Schaltzeit lassen sich Lichtfarbe (je nach Zusammenschluss der LED-Leisten) sowie Intensität einstellen
- man kann jederzeit das Licht an und ausschalten oder auch während des Zeitprogramms manuell eingreifen, Bluetooth findet das "ufo" sofort und los gehts
- wer kein Aquarium hat kann noch folgende lustige Sachen mit der App Magic Light anstellen: wecktimer mit dem internen Timer, Musikgesteuerte Lichtdisko entweder mt Mikrosteuerung oder das Licht reagiert auf den abgespielten Song aus dem Gerät
-diverse Dauerschleifen- Lichtfarbenschemen die eher für Zimmerbeleuchtung ausgelegt sind

Tolles Teil mit flexiblem Einsatzgebiet. beim Timer muss man nur aufpassen, wenn der controller nicht am Strom ist und die app aus, dann verliert er die Schaltzeiten.

Anschluss eines geeigneten LED-Netzteils über Standardstecker oder ab einer größeren Wattleistung (bei mir ca. 80 Watt) direkt über +/- Kabel Schraubklemmen zu empfehlen.

Mich überzeugt vor allem die einfache Bedienung über bluetooth ohne lästige Kabel und die kompakte Gerätegröße. Leider kann man keine längeren Auf- und Abdimmphasen realisieren, zwischen den Schaltzeiten wird aber wenigstens kurz ab und auf die neue Farbe zugedimmt. Mit mehr Schaltzeiten und ggf. einer Backupmöglichkeit für den Timer würde ich auch noch den 5. Stern vergeben.

Vergleicht man den Funktionsumfang mit Aquarium-Controllern die mehr als 100 Euro kosten, so sollte man genau abwägen ob einem das hier gebotene nicht ausreicht, und man sich für die Differenz lieber ein gescheites Netzteil (ich verwende Meanwell HLG mit über 90 Prozent Effizienz) holt.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Beautiful Suicide (2CD)
Beautiful Suicide (2CD)
Preis: EUR 17,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klasse Neubeginn, 18. Februar 2017
Rezension bezieht sich auf: Beautiful Suicide (2CD) (Audio CD)
Massive Ego: eine Band die es schon ein paar Jahre gibt aber die nun unter dem neuen deutschen Label outofline endlich ihr Debüt-Doppelalbum rausgebracht haben. Mal kurz in die Geschichte reingehört: Ein paar Veröffentlichungen gab es schon, die waren wohl eher Richtung Disco-Pop und gar nicht mein Ding. Mit dem Wechsel zum deutschen Darkpop-Label zeigt sich die Band jetzt im neuen Gewand sowohl musikalisch als auch Outfit-technisch. Musikalisch sind klare Einflüsse der Labelgrößen Chris Pohl (Blutengel) und der Out of Line Producer zu erkennen. Die Stimme von Sänger Marc Massive ist sehr einprägsam, markant und wechselt je nach Song, in der tiefen Variante manchmal an Chris Pohl erinnernd, in den poppigeren Titel eher in Richtung Ashbury Heights Sänger Anders Hagström. Die Songs sind sehr rund und poppig produziert und gehen sofort ins Ohr. Klasse Synthesizer-Sounds. Ob man gleich soviele Gastsänger dazunehmen muß ist die Frage aber scheinbar ist das kommerziell heute erfolgreicher. An die super wandelbare Stimme von Marc Massive kommen die meiner Meinung nach aber nicht ran. Wie kann man den Stil nun beschreiben? Sehr schwierig, manchmal poppig, manchmal sehr darklastig und schon fast an alte Blutengel erinnernd, manchmal moderner Electro mit Gitarrensounds (coldest Light if a day). Der Rhythmus ist oft sehr stark an Ashbury Heights erinnernd, eine meiner favorite bands in diesem Bereich. Nach dem aktuellen Rummelsnuff-Album ist Beautiful Suicide auf jeden Fall ein Meilenstein der outofline-Geschichte. Zwei kleine Kritikpunkte: Das Cover ist eher abschreckend und wirkt billig. Dann finde ich auch die Titelzusammenstellung etwas konfus bzw. hätte man sich ein paar Songs schenken können. Der klare Stil kommt, je nach Gesangspartner, noch nicht so richtig durch. Ist ja nett wenn Blutengel sich hier auch noch verewigen wollen aber drei Remixe und einen Song finde ich bissel viel als "Gast" und drücken das Niveau nach unten. Insgesamt gesehen aber aus musikalischer Sicht aber durchaus ein (neuer) Stern am Dark-Pop-Himmel!


10 Staubsaugerbeutel, PH86/s , PH Filtertüten 86 ..(+2 Filter - MV605)
10 Staubsaugerbeutel, PH86/s , PH Filtertüten 86 ..(+2 Filter - MV605)
Wird angeboten von zz-clan
Preis: EUR 7,99

5.0 von 5 Sternen Guter Ersatz für teure Markenbeutel, 24. November 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Erfüllen ihren Zweck und ich merke keinen Unterschied zu den Swirl, außer vielleicht dass sie etwas dünner sind. Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis!


Philips 85122XVS1 Xenon X-tremeVision D2S, 1-er Blister
Philips 85122XVS1 Xenon X-tremeVision D2S, 1-er Blister
Preis: EUR 70,73

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schönes Licht zu fairem Preis, Verpackung verbesserungswürdig, 24. November 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Xenonlampen kamen in Blisterverpackung wie auf dem Bild ersichtlich. Nach Überprüfung der Nummern auf der Herstellerwebsite gab es grünes Licht, sind also Original. Das Licht ist weiß und kräftig so wie ich es erwartet hatte und in den anderen Rezensionen beschrieben ist. Hatte vorher Osram Xenarc vom Hersteller verbaut, das war etwas gelblicher. Jetzt wird sich zeigen, ob die Lampen auch was die Haltbarkeit betrifft die Erwartungen erfüllen. Einen Stern Abzug für die dünne Pappe, mit der Amazon ohne irgendwelche Polsterung diese doch recht hochpreisigen Funzeln verschickt hat. Dafür ist der Preis echt im Rahmen, hier bekomme ich zwei Stück zum Preis von einem beim Händler.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Metastrap 22 mm Nylongurt Zulu Watch Band (Armee Grün)
Metastrap 22 mm Nylongurt Zulu Watch Band (Armee Grün)
Wird angeboten von Meta-U
Preis: EUR 9,39

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Nato Strap für 22 mm Uhren, 24. November 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Toller Strap im Army Style. Passt gut zu Flieger/ Taucher-Uhren, in meinem Fall ersetzt es das alte Lederarmband einer Junkers. Stoff ist eher dünn, aber die Metallringe sind schwere Qualität, fühlt sich hochwertiger an als es der Preis vermuten lässt. Durch die schweren Ringe kann man das überstehende Band gut fixieren. Sehr gut finde ich die Anzahl der Löcher, auch an schmale Arme wie meinen passt es und es ist sogar noch Luft also selbst für Frauenhände passend. Es ist ein nfc-Chip im Band, den ich aber nicht verwende, wüsste auch nicht wozu. Alles in allem eine Empfehlung!
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


MEDION LIFE MD 31114 101,6cm (40") LED-Backlight-TV, Full HD, Triple Tuner, DVB-T2 HD, CI+, HDMI, USB, integrierter Mediaplayer, schwarz [Energieklasse A++]
MEDION LIFE MD 31114 101,6cm (40") LED-Backlight-TV, Full HD, Triple Tuner, DVB-T2 HD, CI+, HDMI, USB, integrierter Mediaplayer, schwarz [Energieklasse A++]

14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Einfache Installation und gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, 15. September 2016
Nach kurzer Internetrecherche habe ich diesen TV als Geburtstagsgeschenk für eine ältere Dame geordert. TV sollte also kein High-End-Spielzeug sein sondern seine wichtigsten Funktionen erfüllen und leicht zu bedienen sein. Nachdem ich kurz vorher erst etwas umständlich einen ähnlich ausgestatteten TV von Telefunken eingerichtet hatte, war ich gespannt auf die Medion-Variante. Wenn ich nicht aus Versehen zuerst die falsche Empfangsvariante gewählt hätte (mit "digitale Antenne" ist hier nicht SAT-Empfang sondern DVB-T2 gemeint) hätte die Ersteinrichtung 10 Minuten gedauert. Großer Vorteil gegenüber dem anderen TV: Die Senderliste des ausgewählten Satelliten war beim Medion bereits abgespeichert, so dass der Suchlauf nicht durchgeführt werden muss. Einzig die Senderbelegung muss dann noch optimiert werden, was soweit gut funktionierte. Nach ein paar Bild- und Ton-Optimierungen lief das Gerät und konnte direkt von der Beschenkten ausgetestet werden. Überrascht hat mich die relativ kurze Umschaltzeit im Vergleich zum Telefunken. Der interne Receiver scheint seine Sache gut zu erledigen. Auch die Fernbedienung ist groß und auch für ältere Leute geeignet wobei die Anordnung der Tasten besser sein könnte.

Einen Minuspunkt ziehe ich für den Ton ab, der zwar über einen internen Equalizer einstellbar ist, aber es ist wirklich nur schwer machbar, dass die internen Boxen nicht scheppern oder klirren. Nun ja ich bin da zugegeben anspruchsvoll, die Beschenkte merkte jedoch nichts davon. Dafür kann man beim Bild, auch bei HD, eigentlich nicht meckern, klar und soweit den heutigen Standards entsprechend. Wobei ich noch keinen ausführlichen Test (Fußballspiel etc.) gemacht habe.

Weiterhin positiv finde ich den geringen Energieverbrauch (A++) und den stabilen Drehfuß. Wenngleich der Energieverbrauch natürlich immer auf den Sparmodus bezogen ist ;-) Weniger überzeugend ist das EPG (elektronischer Programmführer), hier sollte Medion mal bei der Lesbarkeit nachbessern, da die Schriften viel zu klein sind. Ausstattung mit 3 HDMI ist auch noch ein Pluspunkt, da viele Geräte in dieser Preisklasse max. 2 HDMI haben. Menü blendet links auf und ist übersichtlich gestaltet.USB-Schnittstelle wurde nicht getestet. Die Optik ist für diese Preisklasse als gut einzuschätzen, dass man für den Preis keinen Ultraslim-TV bekommt, sollte auch klar sein.

Der Medion erfüllt unsere Erwartungen und ersetzt ein altes Röhrengerät sowie einen alten Sat-Receiver und spart somit neben Strom auch viel Platz und ein paar Kabel ein. Von meiner Seite also eine Empfehlung!


Intel NUC-Kit i5-6260U 1.8GHz Iris Graphics 540 NUC6I5SYH
Intel NUC-Kit i5-6260U 1.8GHz Iris Graphics 540 NUC6I5SYH
Wird angeboten von cyberport
Preis: EUR 400,90

28 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kleine neue Computerwelt.., 28. Juni 2016
Komme ursprünglich aus dem Windows-Lager und habe mich zwischenzeitlich fast 8 Jahre zu den Mac-Nutzern gezählt. Mit meinem IMac mit zwei Betriebssystemen war ich sehr zufrieden, es gab nie Probleme, aber die Aufrüstung stieß an ihre Grenzen und der Preis eines neuen Macs mit zukunftssicherer Hardware ließ mich erstarren. Auf der Suche nach ebenso kompakten Alternativen - der IMac macht es schließlich perfekt vor Größe und Lautstärke auf ein Minimum zu reduzieren - stieß ich auf den NUC6i5SYH. Zu dieser Zeit gelangte gerade die neue Skylake-Generation in die Läden und ich ließ mir vom Händler meines Vertrauens eine sinnvolle Kombination zusammenstellen. Gut dass ich vorher keine Rezensionen gelesen hatte, denn sonst hätte ich davon abgesehen. Der NUC 6i5syh startete demnach weltweit mit einigen Schwierigkeiten, von denen ich bisher glücklicherweise nichts mitbekommen habe. Die Konfiguration wurde wie folgt gewählt: Samsung 500 GB 850 Evo SSD, 2x Kingston KVR21S15D8/8 8 GB Arbeitsspeicher (nicht HyperX), und ein nagelneues Windows 10 OEM. Diese Kombination läuft seit Einrichtung super stabil und vor allem das neue Windows harmoniert scheinbar perfekt mit dem NUC. In diversen Intel-Foren, die ich zum Glück erst nach dem Kauf durchstöberte las ich von vielen Problemen mit Win 7, das wohl mit dem recht neuen Prozessor und den anderen Hardwarekomponenten durcheinander kommt. Weiterhin wie hier in anderen Rezensionen beschrieben häuften sich Meldungen über komplett zerschossene NUCs. Nach ein paar Wochen bangen Wartens und mehrerer Bios-Updates seitens Intel scheint nun Entwarnung zu herrschen. Mit dem 42er-Bios wurde wohl ein Überspannungsfehler repariert, der zum Totalschaden führen kann. Ich empfehle jedem eine Überprüfung der Bios-Version, aber bei Neugeräten sollte das 42er mindestens drauf sein.
Beim Versuch des ersten Bios-Updates tauchte auch der erste Bug auf, denn mein Display (24 Zoll LG) wurde vom NUC beim Booten über HDMI nicht korrekt erkannt. Dies führte dazu, dass beim Aufruf des BIOS ein Dauertestbild erschien. Dieses Problem kann ich nur umgehen wenn ich Windows neustarte und dann per F2 ins Bios gehe, beim normaln Hochfahren funktioniert es nicht. Mit dem aktuellen Bios läuft der NUC stabil und harmoniert wie gesagt auch gut mit WIN10, dass ich wiederum für eine gute Weiterentwicklung von Win 7/ 8 halte.

Im Zuge meiner Recherchen im Intel-Forum, in dem sich auch Intel-Mitarbeiter zu Wort melden, habe ich die Bios-Einstellungen aus Wärmegründen leicht angepasst, da der NUC zu Beginn gleich mal auf einer LAN gründlich auf seine Spieltauglichkeit getestet wurde, die ja von Intel für dieses Modell so angepriesen wird. Vorab: Der Test verlief gut, es gab keinen Absturz noch Hitzeprobleme und der kleine Kasten sorgte für ungläubiges Staunen bei der Zockergemeinde, die teilweise mit 30-Kilo-Towern angereist war. Vorsorglich hatte ich die Lüftereinstellungen so angepasst, dass dieser bereits frühzeitig hochdreht, da die Temperaturüberwachung im Testbetrieb für fast 90 Grad beim Zocken angezeigt hatte. Nun erreiche ich maximal 80 Grad nach mehreren Stunden Zocken. Normalbetrieb je nach Auslastung zwischen 45 und 70 Grad. Wer wirklich nur Büroarbeiten erledigt und im Netz surft, kann und sollte die Standardeinstellungen belassen, so bleibt der NUC immer leise und der Lüfter dreht nur im Ausnahmefall hoch. Bei meinem NUC wird er schneller laut, wobei laut relativ ist, man kann es mit einem Notebooklüfter vergleichen, den ich wenn ich Musik höre oder Kopfhörer trage, sowieso nicht höre. Die Bios-Einstellungen sind recht umfangreich und können über Intels gut gestaltetes Visual Bios leicht vorgenommen werden.

Was gibt es noch zu sagen: Vorteilhaft gegenüber der letzten Generation NUC5 und den Aufpreis wert waren mir der SD-Karten-Einschub, die bessere Iris-Grafikeinheit (diverse Benchmarks sind im Netz zu finden) und natürlich die aktuelle Skylake-Generation mit DDR4-Support. Zu Verarbeitung und Größe wurde ja schon ausreichend berichtet, die Monitorhalterung habe ich nicht im Nutzung, macht meiner Ansicht nach auch nicht so den Sinn, da Anschlüsse und Powerknopf dann verborgen sind.

Der NUC bereitet mir Freude und ich hoffe das bleibt auch so. Für den Fall der Fälle gibt es eine beschränkte 3-Jahres-Garantie von Intel und zumindest ein recht umfangreiches Intel-Support-Forum, was bei vielen Problemen hilft. Sollte man bei der heutigen Servicewüste auch mal erwähnen, auch wenn diese NUC-Generation wohl zu Beginn nicht zu den zuverlässigsten zählte.

Update:
Auch nach gut 12 Monaten läuft der kleine Würfel noch rund und bekam mittlerweile die Bios-Version 57 aufgespielt die auch ohne Murren läuft und wohl weitere kleine Probleme ( u.a.zuviel Systemlast bei Verwenden einer SD-Karte) beseitig. Er erfüllt meine Vorstellungen eines modernen und energiesparenden Büro-PCs und gibt dabei auch noch eine äußerst schicke Figur ab. Für alle die Probleme haben, noch dieser Tipp der schon in einer anderen Rezension gegeben wurde: Intel ist telefonisch nicht oder schwer zu erreichen, weshalb man sich beim offiziellen Supportforum anmelden muss und dort um Rückruf bittet. Scheint wohl heutzutage eine gängige Methode zu sein, da es bei Google auch so funktioniert.


Aquael Pumpe CIRCULATOR 1000
Aquael Pumpe CIRCULATOR 1000
Wird angeboten von FavoPet GmbH
Preis: EUR 23,65

5.0 von 5 Sternen Top Umwälzpumpe für HMF, Strahlrohr zu empfehlen, 17. Februar 2016
Rezension bezieht sich auf: Aquael Pumpe CIRCULATOR 1000 (Misc.)
Ich nutze diese Pumpe in einem HMF für ein 200 Liter Becken. Vorher hatte ich zwei große Luftheber an einer sehr leistungsstarken Membranpumpe die jedoch das CO2 recht stark austrieben und dabei bei gleichem Stromverbrauch nicht ganz an die Leistung dieser Strömungspumpe herankamen. Auch wenn HMFs nicht ideal für Pflanzenbecken sein sollen funktioniert die Aquael in Kombination mit dem hauseigenen Düsenstrahlrohr ( kostet nochmal ca. 10 Euro) hervorragend. Die Leistung kann recht gut per Drehschalter gedrosselt oder erhöht werden. Das Strahlrohr verteilt die Strömung so wie man sie haben will flächendeckend übers ganze Becken. Die Lautstärke ist bis jetzt kaum wahrnehmbar, wenn man die Strömung unter der Wasseroberfläche laufen lässt. Die Pumpe ist wesentlich leiser als die Luftheber die zuvor genutzt wurden. Der CO2 Gehalt ist seitdem wunderbar konstant- wenn man die Oberfläche nicht zu stark in Wallung bringt - und die Pflanzen wachsen prächtig. Dennoch entsteht wenig bis keine Kahmhaut, das Strahlrohr zaubert eine breite Flächenströmung. Als alleinige Umwälzpumpe für den HMF in Becken bis ca 250 Liter sehr zu empfehlen. Darüber hinaus würde ich eine Variante größer nehmen, um sicher zu gehen. Halterungen und Stromzuleitung sehr gut. Ich habe die Pumpe jedoch ohne Halterung in einen mobilen HMF "gesteckt", ist eng aber geht.


WMF Schmorpfanne beschichtet Ø 28cm Schüttrand Glasdeckel Edelstahlgriff Cromargan Edelstahl Durit Select Pro induktionsgeeignet Handwäsche
WMF Schmorpfanne beschichtet Ø 28cm Schüttrand Glasdeckel Edelstahlgriff Cromargan Edelstahl Durit Select Pro induktionsgeeignet Handwäsche
Preis: EUR 58,91

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider nicht für die Ewigkeit gemacht.., 19. November 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hatte mir diese Pfanne nun zum zweiten Mal bestellt. Die erste hatte ein paar Jahre gute Dienste geleistet, wenngleich die Beschichtung immer weiter bröckelte. Vor allem am Übergang zum Deckel war dies gravierend. Ich schob es auf meine häufige ( mind 1x pro Woche) und wohl unsachgemäße Nutzung (falsche Küchenhelfer). Ist ja schließlich WMF oder? Nunja endlich war es nun so weit und ich schickte Nr. 1 in Rente ( und in die Sommerküche der Oma) und orderte Nr. 2 in exakt der gleichen Ausführung. Diesmal wollte ich es nun von Anfang an richtig machen und studierte die Bedienung sogar 2 x. Gründlich abspülen und vor dem ersten Gebrauch einölen. Alles getan und rauf auf den Herd, es gab eine Hack- Pfanne. Nach dem erneuten Abtrocknen der Neuerwerbung dann die Ernüchterung: auf dem gesamten Pfannenboden waren deutlich sichtbare Schleifspuren zu sehen. Diese können nur vom Einreiben mit Küchenrolle mit Öl oder dem Abtrocknen kommen. Wie geht sowas? Entweder hab ich eine Sonder- China-Serie bekommen ( würde den Sonderpreis erklären ) oder WMF ist nicht gleich WMF. Ich habe für 40 Euro keine deutsche Qualität erwartet aber sowas geht gar nicht. Die Pfanne ist ansonsten top in der Handhabung und im Design aber eine superempfindliche und bröckelnde Beschichtung tue ich mir nicht zum zweiten Mal an. Das zeigt mal wieder wer billig kauft, kauft zweimal..probiere es nun bei einem anderem deutschen Hersteller und Gusseisen..


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5