Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren PR Launch Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free AmazonMusicUnlimited longss17
Profil für smeister > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von smeister
Top-Rezensenten Rang: 89.200
Hilfreiche Bewertungen: 70

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
smeister

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Lonely Planet Southeast Asia on a shoestring (Country Regional Guides)
Lonely Planet Southeast Asia on a shoestring (Country Regional Guides)
von China Williams
  Taschenbuch

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Rundum-Blick, 21. Dezember 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Lonely Planet - Klassiker des Rucksackreisenden. Nachdem ich bereits diverse Werke der Reihe für Costa Rica, Panama, Peru...besitze, stellte sich auch dieses Mal wieder die Frage: Warum überhaupt, gibt ja Internet. Stimmt, aber irgendwie gehört Blättern, Post-It's rein kleben usw. einfach zur Planung dazu. Planung bedeutet, dass wir satte 2 Wochen Zeit hatten, um vier Wochen Reise durch Kambodscha, Thailand und Malaysia zu planen. Da planen für uns aber meistens bedeutet, lediglich eine grobe Reiseroute sowie ein Gefühl für Transportmittel zu erhalten, bedurfte es somit eines Zugangspunktes. Hier Kommt der Lonely Planet ins Spiel - 1000 Seiten (bzw. gefühlt 1,5 Kilo) später möchte ich direkt mit dem aus meiner Sicht größten Kritikpunkt beginnen: Der Bereich der (grenzübergreifenden) Tourenvorschläge ist für mich mit den paar Seiten am Anfang schlichtweg zu wenig. Gerade hier hätte das Buch seine Daseinsberechtigung im Spannungsfeld des Internets stärken können, doch diese Chance wurde verspielt. Aufgrund unseres begrenzten Zeitfenster wollten wir schnell ein Gefühlt dafür bekommen, wie viel Sight Seeing ist "rein theoretisch" bei welcher Kombination wie machbar. Hier haben uns Blog- und Forenberichte eher unterstützt.

Die restlichen Inhalte sollten aus Sicht der wachsenden Digitalisierung durch den Verlag kritisch hinterfragt werden. Das Verhältnis von Sight-Seeing Infos und Aktivitätsangeboten (Tauchen, Kayaking,...) zu Restaurant- und Hotelempfehlungen ist für mich nicht gut gewählt. Internet ist häufig im hinterletzten Fleck irgendwie verfügbar. Hier wäre eher eine schnelle Verknüpfung von Buchinhalten zu digitalen Quellen (z.B. Scan von QR-Code eines Beitrags und Verknüpfung mit Lonely Planet App) zielführend. Die typischen Herausforderungen von fehlender Aktualität usw. würden sich besser in den Begriff bekommen lassen und es gibt genügend Payment- Modelle für Digital Content, so dass der Verlag trotz ggf. sinkender Verkaufszahlen des Buchs noch Einnahmen generiert.

Gleichwohl, hat das Buch uns hier und da einen hinreichend guten Einstieg gegeben und trotz Internet, Apps und Co. mag ich das Blättern in diesem alten Medium. Somit gibt es vier Sterne.


SEBSON E14 LED 3W Lampe EEK A+ vgl. 25W Glühlampe - 240 Lumen - E14 LED warmweiß - LED Leuchtmittel 160°
SEBSON E14 LED 3W Lampe EEK A+ vgl. 25W Glühlampe - 240 Lumen - E14 LED warmweiß - LED Leuchtmittel 160°
Preis: EUR 5,49

5.0 von 5 Sternen Guter Ersatz in Dunstabzugshaube, 9. August 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Gekauft wurde die SEBSON E14 LED, um eine normale Glühbirne in einer Dunstabzugshaube auszutauschen:
* Formfaktor: Die Birne ist schon recht breit und in meiner Dunstabzugshaube passt es gerade so. Hier sollte man vorher den Abstand von Gewinde zu irgendwelchen Seitenwänden im Blick haben.
* Leuchtintensität: Nun ist eine Dunstabzugshaube vielleicht nicht der optimale Ort, um sich über zu viel warmweiß/kaltweiß auszulassen. Grundsätzlich ist sie ein guter Ersatz für eine Glühbirne. Ich fühle mich in meiner Lebensqualität nicht beeinträchtigt.

Nach nunmehr sechs Monaten lässt sich nur wenig zur Haltbarkeit sagen. Sofern sich hier Negatives auftut, würde ich den Beitrag ergänzen.


Bury 0-02-37-3000-0 Halterung, 0-02-37-3000-0
Bury 0-02-37-3000-0 Halterung, 0-02-37-3000-0
Wird angeboten von KW-Vertrieb
Preis: EUR 49,14

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Passt im VW CC 2013, 9. August 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hintergrund
---------------
Die Bury Halterung sollte in meinem VW CC Baujahr 2013 zum Einsatz kommen. Hierbei galt es ein Nexus 5 aufzunehmen, um dieses per Bluetooth an ein RNS 315 zu koppeln. Verkauft über VW kostet diese Schale das 2-3-fache.

Verarbeitung und Installation
-----------------------------------------
Die Verarbeitung wirkt wertig und die Installation im Auto erfolgte ohne Probleme. Die vorherige "Konfiguration" für das jeweilige Smartphone ist da schon ein wenig "fummeliger". So muss man zuerst die passenden Ecken heraussuchen, dann ein wenig schrauben und die Größe einstellen. Zugegeben, wird es beim Nexus 5 dann schon ein wenig eng. Grundsätzlich würde ich, auch aufgrund der stetig wachsenden Smartphone-Dimensionen, zum Kauf der XXL Größe raten.

Zusammenfassung
----------------------------
Zügige Installation im Auto, gute Sprachqualität, problemloses Laden und das alles zu einem fairen Preis. Somit gibt es hier definitiv eine Kaufempfehlung (wenn man einen VW hat, bleiben einem nun auch nicht all zu viele Alternativen).


Panasonic eneloop, Ready-to-Use Ni-MH Akku, AAA Micro, 4er Pack, min. 750 mAh, 2100 Ladezyklen, geringe Selbstentladung
Panasonic eneloop, Ready-to-Use Ni-MH Akku, AAA Micro, 4er Pack, min. 750 mAh, 2100 Ladezyklen, geringe Selbstentladung
Preis: EUR 8,89

5.0 von 5 Sternen Sehr starke Leistung, 9. August 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich nutze die eneloops in den verschiedensten Größen und verschiedensten Gerätearten. Zumindest sind mir bis heute keine vergleichbaren Produkte bekannt. Bisher habe ich die eneloops in:
* Fernbedienungen
* Seifenspendern
* Bluetooth Boxen
* ...
genutzt. Zum Teil erscheint es mir als würde diese sogar Normalbatterien übertreffen.


Epson WF-3640DTWF Multifunktionsgerät (Scanner, Kopierer, Drucker und USB) schwarz
Epson WF-3640DTWF Multifunktionsgerät (Scanner, Kopierer, Drucker und USB) schwarz
Preis: EUR 136,83

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Guter Drucker mit Luft nach oben, 9. August 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hintergrund
----------------
Zuvor begleitete mich ein Canon MG 5250. Grundsätzlich war ich mit diesem aufgrund seiner Druckqualität sehr zufrieden, doch stellten sich auf einmal die bekannten b200 Fehler ein (durch manuelle Reinigung irgendwie behoben) und ich liebäugelte mit der Idee eines "papierlosen Home-Office" - also alle Verträge und Co. digitalisieren zu können. Hier macht sich ein Duplex-ADF gut und ich entschied mich aufgrund einer Preisaktion von Epson für den Epson 3640 und gegen den HP 8620.

Verarbeitung
------------------
Nun, das Gerät bringt das ein oder andere Kilo auf die Waage und will auch ordentlich Platz haben - ist jedoch keine Überraschung denn das steht ja schließlich auch in der Produktspezifikation. Es dominiert Plastik das gefühlt nicht immer einen wertigen Eindruck macht. Grundsätzlich konnte ich aber keine Verarbeitungsmängel (Kanten und Co.) identifizieren und optisch macht der Epson einen professionellen Eindruck.

Die Geräuschkulisse, die sich bei Aktivität des Druckers aufbaut ist durchaus vernehmbar - daneben direkt telefonieren fände ich doch anstrengend.

Handling
------------
Die Hardware ist schnell und intuitiv bedient. Das Einsetzen sowie der Austausch von Tintenpatronen gelingt bei mir ohne Herausforderungen. Papier einsetzen usw. auch kein Problem. Interessanter wird es da schon eher bei der Software/Firmware.

Eine lange Diskussion hatte ich mit Epson zur Menüführung und insbesondere dem Thema "Profilspeicherung" am Drucker. So wollte ich mir auf dem Drucker ein Scanprofil anlegen, welches aus dem Zielrechner, Duplex Ja/Nein sowie dem Ausgabeformat (JPG, PDF,...) besteht. Angelegt, gespeichert, wieder aufgerufen...und überrascht. Es werden alle Angaben geladen nur das Ausgabeformat nicht. Nach mehreren Telefonaten mit dem Epson Support rief man mich zurück und bestätigte mir dies - da sei ich aber wohl der Einzige der dieses "Feature" haben will. Erscheint mir nicht plausibel, dass ein Profil aus 4 Parametern besteht und nur drei gespeichert werden. Nun muss ich vor jedem Scanvorgang den vierten Parameter doch immer per Hand einstellen. Zudem ist auch das Wording in Bezug auf den Event-Manager nicht konsistent/logisch: Es gibt Scan-To-PC, Scan-To-PDF und Scan-To-Email. Diese Optionen korrelieren mit dem am Drucker einzustellenden Ausgabeformat wobei es hier JPG, PDF und EMAIL heißt.

Ein häufig kritisierter und auch von mir hier negativ angeführter Punkt ist zudem der Einzelblatteinzug. Ja, er macht bekanntermaßen seinem Namen alle Ehre und kann wirklich nur ein einzelnes Blatt aufnehmen. Dazu kommt jedoch, dass diverse Formate auch nicht unterstützt werden. Hier sei beispielhaft Fotopapier der Größe 10x15 benannt. Zwar bekommt man dieses problemlos über eines der Papierfächer verarbeitet aber dies bedeutet jedes Mal das Papier entfernen, Fotopapier einlegen und das Ausgabeformat im Druckermenü konfigurieren zu müssen. Fotopapier nutze ich eben selten, weshalb ich die beiden Papierkassetten mit anderen Papiersorten konfiguriert habe.

Druckqualität
-------------------
Zugegeben, so richtig aus den Socken haut mich die Qualität nicht (mein Vergleich hier immer der Canon 5250). Textdruck geht i.O. auch wenn es hier nicht, reproduzierbar, zu verzerrten Zeilen kommt. Da hat auch eine Kalibrierung des Druckkopfes keine Abhilfe geschafft. Die Grafikqualität rutscht dann schon eher unter "i.O." und bei der Fotoqualität bin ich dann ganz raus. Selbst mit gutem Fotopapier erreiche ich hier keine Qualität die auch nur angenähert an die Qualität der Self-Service-Drucker bei den geläufigen Drogerieketten heran reicht. Nun kann man argumentieren, dass es eben kein Fotodrucker ist aber das hat mich z.T. schon eher an meinen ersten Epson vor 15 Jahren erinnert. Zumindest gelingt es mir gerade bei Übergängen problemlos Pixel zu identifizieren, etwas das mir beim Canon nicht Ansatzweise gelungen ist. Bekannte werfen mir hier meine über 120% Sehschärfe vor - vielleicht muss ich für den Epson einfach noch mal zwei Hände voll älter werden um die Fähigkeit der natürlichen Interpolation zwischen zwei Pixeln zu besitzen.

Im Vergleich zum Canon muss ich hier jedoch sehr positiv bemerken, dass der Epson sich nicht dauernd in irgendwelchen Selbstreinigungsroutinen befindet. Er ist zu jeder Zeit direkt einsatzbereit.

Scannen
------------
Die Scanqualität hat mich wirklich überzeugt. Der Duplex-ADF leistet gute Dienste und es kommt nur selten zu einem Papierstau.

Zusammenfassung
---------------------------
Es gibt Aspekte die machen Spaß und andere eben nicht. Liebend gerne hätte ich dem Drucker vier Sterne geben aber wenn ich das Geschriebene zusammenrechne dann ist es die Summe der Kleinigkeiten die es mir verbietet. Dennoch würde ich diesen Drucker empfehlen können, insbesondere mit Blick auf den Preis. Wer nach oben Luft hat, wird bestimmt mehr Leistung einkaufen können.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 6, 2015 6:48 PM CET


One For All Xsight Lite Universal-Fernbedienung mit LCD-Farbdisplay
One For All Xsight Lite Universal-Fernbedienung mit LCD-Farbdisplay

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute Fernbedienung zu einem guten Preis, 8. August 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hintergrund
-----------------
Diverse Gerät galt es mithilfe einer Fernbedienung ansteuern zu wollen, hierunter: T-Entertain MR 303, Samsung Fernseher, Sony Musikanlage,... Als Deal habe ich die Fernbedienung für knapp 20 Euro kaufen können.

Verarbeitung/ Design
-------------------------------
Die Verarbeitung überzeugt mich voll. Die Tasten haben einen angenehmen Druckpunkt der zumindest nach 6 Monaten noch da ist. Die Gummierung fühlt sich angenehm an. Es gibt keine scharfen Ecken oder Kanten. Alles fühlt sich sehr wertig an. Der Bildschirm hat zwar nicht die höchste Auflösung ist aber problemlos ablesbar. Es wäre schön wenn die Tasten beleuchtet wären aber dies bewerte ich nun nicht negativ da das Fehlen dieser Funktion vorher bekannt war. Ich betreibe die Fernbedienung mit Eneloop Akkus. Auch wenn vier Batterien ein Wort sind, hatte ich befürchtet, dass ich hier häufig nachladen muss. Nach nun sechs Monaten läuft die Fernbedienung immer noch mit der ersten Ladung. Die

Einrichtung
----------------
Vorweg: Grundsätzlich empfand ich die Einrichtung als sehr intuitiv. Die Geräte waren dem System alle bekannt und ich musste nicht viel dazu tun, um alle Geräte ansteuern zu können. Ich habe mir diverse Aktivitäten und Favoriten angelegt - zumindest bei mir reicht der Speicher bisher. Eine Herausforderung ergibt sich ab und an bei der Verbindung zwischen Fernbedienung un PC - nicht immer ganz nachvollziehbar. Bisher habe ich auch noch nicht versucht das System unter Windows 10 zu testen.

Zusammenfassung
---------------------------
Ich würde die Fernbedienung immer wieder kaufen: Fairer Preis, sehr gute Funktionsvielfalt und sehr gute Verarbeitung. Mir gefällt die sehr freie Konfigurierbarkeit von Tasten, so dass man z.T. auch ohne da Umschalten zwischen Geräten mehrere Geräte ansteuern kann.


CLEANmaxx 09302 Polster- und Teppichreiniger | Reinigen und Auffrischen | Für Teppich und Teppichboden |Schelle Trocknung / Sofortiges Absaugen | Inkl. 50 ml Reinigungskonzentrat  |Grün
CLEANmaxx 09302 Polster- und Teppichreiniger | Reinigen und Auffrischen | Für Teppich und Teppichboden |Schelle Trocknung / Sofortiges Absaugen | Inkl. 50 ml Reinigungskonzentrat |Grün
Preis: EUR 69,99

46 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Er macht sauber, 8. August 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hintergrund
----------------
Der Cleanmaxx wurde hier auf Amazon als Deal zu einem Preis von knapp 60 Euro gekauft. Mein Ziel war es eine Microfaser-Couch zu reinigen. Mit der Zeit haben sich gerade in den Kantenbereichen einzelne speckige Stellen gebildet - die sollten weg. Aufgrund der damals noch nicht vorhandenen Bewertungen war ich skeptisch ob bei Nutzung des Geräts überhaupt was passiert.

Verarbeitung
------------------
Die Verarbeitungsqualität liegt wohl eher bei zwei Sternen. Man merkt eine deutliche Plastikdominanz, wobei dies bei meinem 200 Euro Philips Cyclon nicht anders ist und ich für den Cleanmaxx eben signifikant weniger bezahlt habe. Zwei wesentliche Kritikpunkte müssen jedoch angeführt werden: Die Wasserdüse vorne verteilt das Wasser wenig intelligent. Das Wasser wird nicht breit gefächert und wie bereits erwähnt eben vor die Saugöffnung versprüht. Mehr Sorgen macht mir die Hitzeentwicklung bei 5-minütigem Einsatz - man kann das Motoröl deutlich riechen (oder was immer sich da auch entwickelt). Leise ist er natürlich nicht aber es ist eben ein Arbeitsgerät und Lärmschutzkopfhörer musste ich nicht tragen.

Handling
-------------
Das Gerät ist zügig und logisch befüllt. Die Behälter für sauberes und schmutziges Wasser lassen sich grundsätzlich gut entfernen und wieder einsetzen. Beim Entfernen des Behälters für sauberes Wasser sollte dieser leer sein, da das Ventil nicht direkt schließt und somit Wasser austreten kann. Das Gerät bringt schon das ein oder andere Gramm auf die Waage. Das macht sich bei horizontalen Strecken noch wenig bemerkbar doch gerade in der Vertikalen wird es irgendwann schwer im Arm. Man kann das Gerät nicht beliebig drehen/kippen, da der Cleanmaxx sich sonst am eigenen Schmutzwasser "verschluckt" bzw. kein sauberes Wasser mehr angesaugt werden kann. Insgesamt lässt die Reinigungsleistung in der Vertikalen nach und man möchte meist ja nicht nur die Sitzflächen reinigen. Das Kabel ist hinreichend lang - mehr geht immer. Leider gibt es keine Schlaufe oder ähnliches, um das Kabel verstauen zu können. Somit am besten durch den Haltegriff ziehen.

Reinigungsleistung
---------------------------
Die Reinigungsleistung würde ich unter Berücksichtigung der oben benannten Punkte sowie insbesondere des Preises mit 3 - 4 Sternen bewerten. Grundsätzlich hat der Cleanmaxx bei mir seine Aufgabe gut erfüllt. Die speckigen Stellen sind entfernt und es riecht auch wieder angenehm frisch. Man sollte hier jedoch nachhelfen, indem man die Fläche im Vorfeld mit einer Sprühflasche feucht macht und ggf. besonders verunreinigte Stellen mit einem Vorwaschspray (je nach Material/Textilie) behandelt. Dann reicht auch die Sprühdüse sowie der Wassertank des Cleanmaxx aus. Die behandelten Stellen besitzen selbstverständlich auch im Nachgang ein gewisses Maß an Restfeuchte aber ich war doch überrascht, dass die Flächen sehr schnell trocken waren. Dies mag an der Microfaser liegen aber grundsätzlich würde ich das Gerät auch eher im Sommer bei wärmeren Temperaturen anwenden. Ich habe mal das Schmutzwasser als Foto beigefügt: Es scheint zumindest was passiert zu sein wobei es sich auch um Farbstoffe des Stoffs handelt wird. Im unteren Glasbereich ist jedoch deutlich ein Sediment zu erkennen - wahrscheinlich Fasern und sonstiger Dreck. Man kann dem Cleanmaxxx somit nicht vorwerfen, dass er so gar nichts tut.

Zusammenfassung
---------------------------
Für die gezahlten 60 Euro würde ich das Produkt wieder kaufen. Die Verarbeitungsqualität bietet Potenzial nach oben aber mein Ziel (Couch sauber) wurde erreicht. Ein Profigerät wird bestimmt noch ein wenig mehr herausholen aber ich bin zufrieden und das Gerät wurde nun von Bekannten angefragt, um im Auto und Co. eingesetzt zu werden.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Philips PowerPro FC8769/91 Staubsauger EEK A (beutellos, EPA12 Filter) schwarz
Philips PowerPro FC8769/91 Staubsauger EEK A (beutellos, EPA12 Filter) schwarz
Preis: EUR 154,99

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Sauger für Hartböden, 6. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Staubsauger wird zu 95% auf Hartböden eingesetzt. Hierbei kann er durch die folgenden Eigenschaften überzeugen:
- Saugdüse: Erfreulich ist die gute und laufruhige TriActiveMax Saugdüse. Ihr entgeht nur wenig Dreck und lässt sich gut an Kanten entlangführen sowie in Ecken bewegen. Die Bauhöhe verhindert jedoch schnell eine Führung unter Möbelstücken (Couch etc.)
- Saugkraft: Im Vergleich zu anderen Geräten gefällt mir die manuelle Leistungswahlmöglichkeit. Diese liefert gute Abstufungen für die gängisten Einsatzgebiete. Die Leistung ist auf Hartböden sowie auf wenigen Vorlegern ausreichend, glaube jedoch, dass es bei hochflorigen Teppichen auch knapp werden kann.

Wenig überzeugend sind für mich die folgenden Punkte:
- Anstoßschutz: Wünschenswert wäre für mich eine Gummierung der Düsenfront sowie Einsatz eines Gummirings um den Saugkorpus. Gerade bei der Saugdüse kommt es bei mir hier und da schon einmal vor, dass ich wenig feinmotorisch irgendwo gegenstoße. Dies gefällt weder der Düse noch dem Möbel. Der Einsatz von Gummidämpfern sollte bei einem solch hochpreisigen Gerät wohl möglich sein.
- Halterung Saugrohr: Die Befestigung des Saugrohrs am Saugkorpus wirkt nicht so als würde sie mich 10 Jahre begleiten. Eine hochwertigere Konstruktion würde hier mehr Vertrauen schaffen.
- Stromkabel: Positiv ist die Länge des Kabels. Im Vergleich zu anderen führt das Kabelmaterial bei mir jedoch stark zu Verwindungen. Es wirkt wenig wertig.

Zusammengefasst ein überzeugendes Gerät für Hartböden mit Potenzial nach oben, insbesondere unter Berücksichtigung des Preises.


Tefal SW852D Snack Collection (Multifunktionsgerät für Waffeln und Sandwiches), inkl. 2 Plattensets, schwarz / edelstahl
Tefal SW852D Snack Collection (Multifunktionsgerät für Waffeln und Sandwiches), inkl. 2 Plattensets, schwarz / edelstahl
Preis: EUR 65,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Gerät mit Weiterentwicklungspotenzial, 6. Januar 2015
Weihnachten ist vorbei und ich erfreue mich an meinem erfüllten Wunsch. Im Fokus stand dieses Gerät aufgrund seiner Vielfalt an Einsatzmöglichkeiten durch die Wechselplatten. Das Gerät wirkt wertig doch riecht es bei den ersten Einsätzen deutlich nach Plastik. Nebst diesem Makel gibt es aus meiner Sicht Potenziale in den folgenden Bereichen:
- Wattzahl: 700 Watt sind okay aber unter Berücksichtigung, dass es auch Platten zum anbraten von Fleisch gibt, könnte ein wenig mehr nicht schaden.
- Hitzeregulierung: Nun, es gibt derzeit genau zwei Zustände - an/aus. Für ein konfigurierbares Gerät wäre eine Regulierungsmöglichkeit besser, da eine Vielzahl von Zutaten verarbeitet werden können mit jeweils verschiedener Temperatursensitivität.
Kabellänge: Es reicht gerade so aus aber 20-30cm mehr würden nicht schaden

Da ich mir über die oben benannten Makel durch die Produktbeschreibung bewusst war, führen sie auch nicht zu einer extremen Abwertung. Grundsätzlich bin ich mit dem Bakergebnis sehr zufrieden. Neben den mitgelieferten Platten habe ich mir das Set für Donuts zugelegt. Bei mir funktioniert das Sandwich-Set problemlos mit kleinen Toastscheiben sowie großen Sandwich-Scheiben (letztere passen besser). Somit bleibt zu hoffen, dass es auch in Zukunft auch ab und an neue Platten geben wird.


Creative D100 Mobiler Bluetooth-Lautsprecher (geeignet für Smartphones und Tablets wie iPhone, iPad) schwarz
Creative D100 Mobiler Bluetooth-Lautsprecher (geeignet für Smartphones und Tablets wie iPhone, iPad) schwarz

4.0 von 5 Sternen Gute Box zum kleinen Preis, 5. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eigentlich hatte ich mir diese kleine Box für mein Badezimmer geholt. Im Zusammenspiel mit meinem Google Nexus 7 Tablet sollte sie mich morgens durch Erzeugung einer hinreichenden Geräuschkulisse wachhalten. Dies tut sie auch ohne Probleme. Mittlerweile ist sie sogar zum Begleiter auf Camping-Events, Grill- und Geburtstagsfesten, Kanutouren etc. geworden. Die Verbindung mit verschiedenen Bluetooth Geräten funktioniert problemlos. Unter Berücksichtigung der Größe gibt sie genügend "wums" von sich und was mich am meisten fasziniert - die Akkulaufzeit. Ich nutze Standardakkus und sie schafft durchaus 8-10 Stunden. So genau habe ich das noch nie gemessen. Deshalb ist diese Box definitiv empfehlenswert.


Seite: 1 | 2 | 3