Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic festival 16
Profil für detari_lajos > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von detari_lajos
Top-Rezensenten Rang: 5.726.604
Hilfreiche Bewertungen: 15

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"detari_lajos"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Fútbol: Spaniens Leidenschaft
Fútbol: Spaniens Leidenschaft
von Javier Cáceres
  Taschenbuch

8 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unschlagbar, bis in alle Ewigkeit, 31. März 2006
Rezension bezieht sich auf: Fútbol: Spaniens Leidenschaft (Taschenbuch)
Geschrieben mit der angebrachten Zuneigung für den FC Barcelona, liefert Javier Cáceres das Standardwerk über den spanischen Fußball. Wer den besten Fußball der Welt (seit Eintracht Frankfurt 1992) wöchentlich in Fernsehübertragungen aus dem Stadion Camp Nou sieht, findet in "Fútbol" die essentiellen geschichtlichen Hintergründe und jede Menge unterhaltsame Anekdoten, die einem eine tiefere Einsicht in den spanischen Fußball gewähren. Namen und Legenden wie die Geschichte von Real Madrids Übervater Santiago Bernabéu oder der tiefverwurzelte Hass zwischen Real und Barca werden hier ausgeleuchtet und mit viel Sachwissen erklärt. Kurioses wie die populären Fußball-Radiosendung um Mitternacht, denen Millionen Spanier lauschen, wenn sie doch schlafen sollten, werden hier entdeckt. Ein Buch für Kenner und Liebhaber. Auch wenn die wichtigste Frage - natürlich - auch in "Fútbol" unbeantwortet bleibt: Was wäre das Barca von Johan Cruyff erst mit Uwe Bein als Spielmacher, mit Anthony Yeboah im Sturm gewesen? Nicht zu reden von Uli Stein im Tor. Unschlagbar, bis in alle Ewigkeit.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 12, 2009 10:14 AM MEST


Die Job-Strategie: Ideen für Berufseinsteiger, high potentials und Jung-Manager
Die Job-Strategie: Ideen für Berufseinsteiger, high potentials und Jung-Manager
von Markus Vorbeck
  Taschenbuch

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Gigant, 9. Oktober 2002
Persönlich haben sich die paar Mark fünfzig, die ich für das Buch hinlegte, schon gelohnt: Ich folgte streng Vorbecks handfesten Lebenslaufs- und Bewerbungstipps und meine Bewerbung bei der SGE wurde prompt angenommen! Dafür erst einmal ein persönlicher Dank an den Autor: Was gibt es schöneres als bei der SGE zu arbeiten?! Vorbeck schafft es, seine Strategien klar und verständlich aufzuzeigen, ohne dabei Gefahr zu laufen, zu salopp zu werden. Er trifft immer genau den richtigen Ton, sehr interessant etwa seine Darstellung, warum eine antizyklische Einstellungspolitik wichtig und richtig ist. Nur manchmal verfällt er leider in einen Offenbacher Slang, etwa wenn er schreibt, Jung-Manager müssten "uff den Bergsch hinuff un den Schmerz fülle" Die Ironie dieses Slangs ist mir als Frankfurter natürlich geläufig, aber ich zweifele, ob sie Leser außerhalb der Rhein-Main-Region verstehen - und ob solche Sprüche in einem solchen Buch etwas zu suchen haben. Trotzdem: Hut ab, Markus Vorbeck hat Maßstäbe gesetzt. Ein echtes Standardwerk!


Seite: 1