Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho Autorip longss17
Profil für Veit Mathauer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Veit Mathauer
Top-Rezensenten Rang: 707.564
Hilfreiche Bewertungen: 8

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Veit Mathauer

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Der brodelnde Geist. Werner von Siemens in Briefen. Eine moderne Gründergeschichte
Der brodelnde Geist. Werner von Siemens in Briefen. Eine moderne Gründergeschichte
von Nathalie von Siemens (Hg.)
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 39,90

5.0 von 5 Sternen Was Startups von Werner von Siemens lernen können, 3. April 2017
Startups schießen zurzeit wie Pilze aus dem Boden, einige Gründer können inzwischen fantastische Erfolgsgeschichten erzählen, disruptive Geschäftsideen werden zur Gefahr für traditionelle Unternehmen: Seit ein paar Jahren geht eine Gründungswelle durchs Land. Selbst Konzerne engagieren sich bei Startups oder initiieren selber welche, um von der Kreativität, dem Macher-Spirit und der Risikobereitschaft der Enterpreneurs zu profitieren.

Gerade herrscht Aufbruchstimmung wie noch nie. Wie noch nie? Das stimmt nicht ganz. Vor 150 Jahren gab’s schon einmal eine Gründerzeit. Ihre Dynamik scheint aus heutiger Perspektive noch viel gewaltiger als all das, was New Economy, Web 2.0 und Industrie 4.0 verändert haben und verändern. Damals ging es um grundlegende Entdeckungen wie z. B. die Elektrizität und Telegrafie – Technik, die die Grundlage für die Industrialisierung und das moderne Leben gelegt hat.

Damals tüftelten auch Werner Siemens und sein Kompagnon Johann Georg Halske an der Telegrafentechnik, die später Städte, Länder und Kontinente miteinander verbinden sollte. Glühbirnen, Elektrobahnen und vieles mehr entwickelten und vermarkteten die beiden zusammen, zunächst in einer Wohnung, dann in einer Werkstatt, später in Fabriken. Aus ihrem Startup entstand schließlich der international agierende Konzern, die Siemens AG.

Das Buch „Der Brodelnde Geist“ erzählt das Leben des Gründers und Unternehmers Werner Siemens, anhand von Briefen, die er seiner Frau, seiner Familie und seinen Geschäftspartnern geschrieben hat. Die Lektüre des aufwändig gestalteten Werks macht Spaß zu lesen, fesselt, vermittelt Wissen und versetzt den Leser in eine der spannendsten Epochen der Wirtschaftsgeschichte.

Ich habe das Werk mit großem Interesse gelesen und einiges daraus auch für die heutige Gründergeneration mitgenommen:

- Wer gründen will, braucht eine Vision, braucht Willen, braucht Wissen. Muss seine Idee unbedingt verwirklichen wollen.
- Hinter einem erfolgreichen Enterpreneur stehen Lebenspartner und Familie, die Verständnis aufbringen, das Projekt „Unternehmen“ unterstützen, es wenigstens nicht torpedieren. (Werner Siemens’ Gattin war seine Beraterin und Mentorin bis zu ihrem Tod; auch seine zweite Frau bekräftigte ihn immer bei seinen Aktivitäten. Sein Bruder Wilhelm baute das Geschäft in Großbritannien auf. Seine Söhne begeistern sich ebenfalls für die Firma.)
- Ein Gründer braucht gute Partner. Die erfolgreichsten Jungunternehmer sind diejenigen, die einen Kompagnon haben, der seine Stärken einbringt und eine Kongenialität schafft. Bei Siemens war es Halske. Bei Jobs war es Wozniak.
- Networking ist wichtig. Sich mit anderen austauschen, seine Ideen bekannt machen, sich zusammentun, um Größeres zu entwickeln. Viele der Siemens’schen Erfolge beruhen auf seinen Beziehungen zu Wissenschaftlern, anderen Unternehmern, Multiplikatoren. Und zu dieser Zeit war es deutlich komplizierter, über weite Distanzen den Kontakt zu halten.
- Ein Gründer braucht Mut (z. B., um ein Unterseekabel von Europa nach Amerika zu verlegen) und Durchhaltevermögen (z. B. wenn das Kabel bei den Verlege-Arbeiten mitten im Atlantik verloren geht.). Am Ende wird alles gut (z. B. wenn auf den dritten Anlauf das Kabel in zig Tausend Meter Tiefe doch noch gefunden wird).

Das Buch sollte lesen, wer sich für die Startup-Szene Mitte des 19. Jahrhunderts interessiert, wer das Leben und den Aufstieg eines Industriellen durch dessen Briefe kennenlernen möchte, wer von den Erfahrungen eines erfolgreichen Unternehmensgründers lernen will und wer gerne ein liebevoll gestaltetes und aufwändig verarbeitetes Werk in der Hand hält.


Liebe dein Leben und nicht deinen Job.: 10 Ratschläge für eine entspannte Haltung
Liebe dein Leben und nicht deinen Job.: 10 Ratschläge für eine entspannte Haltung
von Frank Behrendt
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 17,99

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Launig, offenherzig, tiefgängig, motivierend, 19. September 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eigentlich genügen die 10 Thesen allein, um sich Gedanken über Arbeit und Leben zu machen.

Nun gut, hat sich Kollege Frank Behrendt also doch die Mühe gemacht, ein Buch drum herum zu schreiben, um die Genese seiner 10 Gebote zu erläutern, ihre Umsetzung aufzuzeigen, sie in biografischen und Arbeitskontext einzuordnen. Wer ihn kennt: Man hört ihn, wenn man das Buch liest.

Die Lektüre macht Spaß, bringt vermutlich für jeden einige mehr oder weniger wichtige und nützliche Impulse. Interessant zu erfahren, was ein erfolgreicher Agenturchef im Büro und außerhalb so alles treibt, was ihn umtreibt, wie man Zeit gewinnen kann und wie man die gewonnene Zeit für sein eigenes Seelenheil und das der Familie nutzen sollte.

Ein Buch, das Freude auf die Arbeit und auf den Feierabend gleichermaßen macht. Absolut lesenswert.


Kill your Agency: Denn top kreativ kann jeder sein (Haufe Fachbuch)
Kill your Agency: Denn top kreativ kann jeder sein (Haufe Fachbuch)
von Lukas-Pierre Bessis
  Taschenbuch
Preis: EUR 34,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen What. A. Book., 10. September 2015
Mein Gott! Ich habe den Lukas-Pierre Bessis schon ein paar mal live erlebt und bin jedes Mal begeistert-motiviert-erleuchtet-geläutert-belehrt nach Hause gekommen. Wie oft habe ich mir schon gewünscht, all das Gesagte noch einmal in Ruhe nachlesen und reflektieren zu können. Meine Aufschriebe konnten nur bruchstückhaft das Erlebte wiedergeben. Und wie schön, dass Bessis nun sein Wissen und seine Erfahrungen zwischen zwei Buchdeckeln zusammengefasst hat! Endlich kann ich nachlesen, wie Kreativität funktioniert, welche Methoden nützen, Ideen zu generieren.

Als Agenturchef hat mich auch der Buchtitel nicht geschreckt - im Gegenteil: Viele Marketing- und Kommunikationsleiter in Unternehmen lernen durch dieses Werk den Wert der Kreativität zu schätzen, lernen, dass "pfiffige" Ideen einem nur selten unter der Dusche kommen, sondern stattdessen Ergebnis mühevoller Denkarbeit sind.

Ich sag mal: Unbedingt lesen, wenn der Kunde demnächst wieder was Originelles einfordert oder eine Extra-Mile wünscht. Bessis erklärt, wie man am besten auf solche Anfragen reagiert oder - noch besser - ihnen zuvorkommt.

Auch eine englische Version des Buchs steht zur Verfügung.


The Complete Far Side
The Complete Far Side
von Gary Larson
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 99,99

5.0 von 5 Sternen Musthave!, 12. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Complete Far Side (Gebundene Ausgabe)
Wer Gary Larson mag, kommt um dieses Buch nicht herum. Die komplette Sammlung aller Cartoons, zum Teil koloriert und jede Menge Bonusmaterial.


PR im Social Web: Das Handbuch für Kommunikationsprofis (oreilly basics)
PR im Social Web: Das Handbuch für Kommunikationsprofis (oreilly basics)
von Marie-Christine Schindler
  Taschenbuch

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bitte lesen!, 17. April 2011
Die beiden Autoren Marie-Christine Schindler und Tapio Liller - beide zurecht wohl bekannt in der Webcommunity - geben in ihrem Buch einen sehr schönen und umfassenden Ein- und Überblick in die Cluetrain-PR. "PR im Social Web" ist ein klasse Fachbuch und uneingeschränkt zu empfehlen. Wer sich erstmals mit der Materie beschäftigt, findet viele aktuelle Informationen, Tipps, Beispiele, konkrete Handlungsempfehlungen. Wer sich mit dem Thema Social Media Relations auskennt, kann sein Wissen und seine Strategien mit diesem Buch abgleichen, verifizieren - und vermutlich in vielen Fällen auch optimieren. Das Buch hat absolut das Zeug zum Standardwerk.

Veit Mathauer, Sympra GmbH (GPRA) Agentur für Public Relations


Seite: 1