20% Rabatt Hier klicken Superhero studentsignup Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16
Profil für Art Books Lover > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Art Books Lover
Top-Rezensenten Rang: 571.519
Hilfreiche Bewertungen: 44

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Art Books Lover (Germany)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Das Kunstfeld - Eine Studie über Akteure und Institutionen der zeitgenössischen Kunst
Das Kunstfeld - Eine Studie über Akteure und Institutionen der zeitgenössischen Kunst
von Heike Munder
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen Eine Fundstelle, 9. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese Studie ist eine absolut wertvolle Quelle für alle, die sich intensiver und auch sozialwissenschaftlich mit dem Kunstmarkt befassen wollen. Inbesondere die Fußnoten und Bücher, die "Das Kunstfeld" bietet, stellen eine große HIlfe zum Weiterlesen dar. Empfehlenswert. Man muss sich jedoch Zeit nehmen.


Kunst hassen: Eine enttäuschte Liebe
Kunst hassen: Eine enttäuschte Liebe
von Nicole Zepter
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 12,00

1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Durchmischt, 9. April 2014
Das Buch hat einige schöne Stellen, anderes ist belanglos. So kann man staunen, was Eugen Blume als Kurator im O-Ton von sich gibt. Insgesamt mehr straffen wäre gut gewesen. Immerhin ein fetziges Cover!


Bilder bewegen: Von der Kunstkammer zum Endspiel Aufsätze und Reden (WAT)
Bilder bewegen: Von der Kunstkammer zum Endspiel Aufsätze und Reden (WAT)
von Horst Bredekamp
  Broschiert
Preis: EUR 13,90

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mehr erwartet, 19. Mai 2012
Von diesme Buch hätte ich mehr fundierte Infos erwartet. Leider bleibt Prof. Bredekamp zu hoch im Glossenhaften einer Tageszeitung stecken, wenn sich der Kunsthistoriker mit der Gegenwart beschäftigt. Am besten: Bildgegenüberstellung einer Fußballertraube und eines Barckgemäldes. Aby Warburg lässt grüßen.


Eine Galerie finden: Ratgeber für Künstler
Eine Galerie finden: Ratgeber für Künstler

0 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Immer am Netzwerken, 19. Mai 2012
Dass der Erfolgsratgeber "Eine Galerie finden" von Jovis seit einiger Ziet auch als ebook erhältlich ist, wundert nicht, richtet er sich doch an die urbanen Kreativniks - und die haben neben iPhone, iPad, iPod auch alle anderen kreativen Tools für unterwegs... (ansonsten s. meine Rezension für das gedruckte Buch). Cooler Vorstoß in den ebook-Himmel.


Peter Dreher - Die Kleeblume
Peter Dreher - Die Kleeblume
von Hans Ulrich Obrist
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 26,00

5.0 von 5 Sternen Jenseits der Zeit, 13. April 2012
Mit "Die Kleeblume" hat der Freiburger modo-Verlag bereits den 3. Katalog des Malers Peter Dreher (*1932) veröffentlicht. Bislang der Beste! In außergewöhnlicher Qualität finden sich die 80 Abbildungen einer Kleeblume, die der Maler zwischen 1976 und 2011 gemalt hat. Man sieht, wie die Blume vertrocknet, man fühlt den Atem der Zeit. Konzeptkunst und doch ganz Malerei. Dieser Katalog zeigt eine neue Seite des bekannten Glas-Malers aus dem Schwarzwald, ehmaliger Lehrer u.a. von Anselm Kiefer.

Die beiden Textbeiträge sind lesenswert, insbesondere das Interview des bekannten Kurators Hans Ulrich Obrist mit dem Künstler gibt Aufschluss über Lebens- und Arbeitsweise Drehers. Das Buch ist schnörkellos, von herausragender Qualität, die Texte sind auch in englisch. Der warmgraue Leineneinband macht den Katalog zu einem Kleinod.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Ola Kolehmainen. Fraction Abstraction Recreation
Ola Kolehmainen. Fraction Abstraction Recreation
von Martina Fuchs
  Gebundene Ausgabe

4.0 von 5 Sternen Fassadenkünstler, 19. Februar 2012
Ein klarer und übersichtlicher Katalog des finnischen Architekturfotografen Kolehmainen. Die Abbildungen stehen im Vordergrund. Die Texte sind gut. Kauft man ihn gebraucht, ist das Preis-Leistungsverhältnis super, neu ist er etwas überteuert.


Eckart Hahn - Der schwarze Duft der Schönheit
Eckart Hahn - Der schwarze Duft der Schönheit
von Kunstpalais Stadt Erlangen
  Broschiert

4.0 von 5 Sternen Schwarzes Gold, 19. Februar 2012
Der im Kehrer-Verlag erschienene monografische Katalog von Eckart Hahn ist eine Überraschung. Elegant und gleichzeitig locker in Design und Schrifttype führt er durch das sehr heterogene Werk des Malers und Bildhauers aus Reutlingen. Die Seiten, das fällt erst später auf, sind nach außen schwarz gefärbt, ebenso wie Vor- und Nachsatz des Kataloges, so stimmt allein die Erscheinung schon ein. Hier ein Kompliment für das i_d buero aus Stuttgart.

Inhaltlich: durchgehend dt/engl versuchen 3 Autoren das Werk Hahns zu schließen und zu ordnen. An manchen Stellen wirkt es etwas bemüht, wenn die Kunstgeschichte immer wieder Pate sein muss, an anderen Stellen ist es interessant, weil unerwartet. Dazu aber erstklassige Abbildungen und Installationsansichten. Sicher der bisher beste Katalog des süddeutschen shooting stars Eckart Hahn.

5 Sterne wären es gewesen, wenn statt eines Soft- ein Hardcover verwendet worden wäre.


Kein Titel verfügbar

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der Lügenbaron? Oder wie man als Dealer seinen Vorteil sucht, 9. Dezember 2011
Zunächst: jüdische Literaturwissenschaftlerin rechnet mit jüdischem Händler ab. Wunderbar, denn das ist legitim und befreit die Debatte um Heinz Berggruen sehr, denn eine deutsche Kritik steht immer unter dem Verdacht des Rassistischen. So weit, so gut.

Dann: man fragt sich, wer alles der Autorin Stoff für diese Abrechnung geliefert hat. H.B. muss viele Feinde gehabt haben! Sonst wäre dieses Buch nicht zu verstehen.

Zum Buch selbst: Für Menschen, die im Thema sind, eine sehr spannende Lektüre (allein das Blättern zw. den Fußnoten und dem Textteil ist mühsam). Der Kunsthandel, ein allein pekuniär orientiertes Metier, von der Liebe zur Kunst nichts zu sehen - so Stein im Allgemeinen über Berggruen. Die Autorin enttarnt den legendären Mäzen als einen raffgierigen und oberflächlichen Menschen. Das erstaunt natürlich, denn jeder hat die wohlklingende PR noch im Kopf anlässlich der Eröffnung des Museum Berggruens.

Fazit: Dringend notwendig ist eine Revision des Mäzenatenbildes von H.B. Den Rest erledigt das Feulliton...

LESENSWERT


Insight - Inside: Galerien 1945 bis heute
Insight - Inside: Galerien 1945 bis heute
von Uta Grosenick
  Gebundene Ausgabe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein wichtiges Buch, 24. Oktober 2011
Mich wundert, dass Insight Inside bislang noch nicht bewertet wurde. Dabei ist das Buch eine wirklich spannende Übersicht der führenden Galerien weltweit und ihrer Geschichte. In kleinen Artikeln werden jeweils die Galerien vorgestellt. Interessant dabei istr, dass die Autoren in Jahrzehnte unterteilen und versuchen, jeweils die wirkmächtigsten Galerien für das Dezenin herauszustellen.
Etwas überarbeitungsbedürftig ist das layout, aber eigentlihc spielt das auch keine Rolle, weil die Inhalte stimmen. Für alle, die sich mit dem Kunstmarkt und den Galerien beschäftigen, empfehle ich die Lektüre.


Peter Granser: Alzheimer
Peter Granser: Alzheimer
von Christoph Ribbat
  Gebundene Ausgabe

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein must have, 26. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Peter Granser: Alzheimer (Gebundene Ausgabe)
Wer sich für zeitgenössische Foto- bzw. Portraitkunst interessiert, sollte sich dieses Buch ansehen. Es zeigt schonungslos und einfühlsam zugleich die Gesichter derjenigen, in deren Innerem die Alzheimer-Krankheit waltet. Ein tolles Thema und eine gute Ergänzung zu Der alte König in seinem Exil von Arno Geiger.

Lediglich bei der Größe der Abbildungen bzw. des Kataloges selbst hätte man sich mehr Großzügigkeit gewünscht; es hätte den Geischtern gut getan.


Seite: 1 | 2 | 3