find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17
Profil für Dorian Hunter > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Dorian Hunter
Top-Rezensenten Rang: 80.649
Hilfreiche Bewertungen: 117

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Dorian Hunter "Lexcorp" (Herten,Ruhrgebiet)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
pixel
Worlds Torn Asunder (Limited Mftm 2013 Edition)
Worlds Torn Asunder (Limited Mftm 2013 Edition)

5.0 von 5 Sternen Der Durchbruch für WARBRINGER und ihr bis dato bestes und ausgereiftestes Album!, 5. Oktober 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wow! Dieses Album macht einfach Spaß (auch für nen langsam alternden Bayareathrash-Freak wie mich) und ist die logische Konsequenz und Weiterentwicklung seiner beiden Vorgänger.
Im Vergleich mit Waking into Nigthmares ist der Sound tatsächlich wieder rauher, was der Band gut zu Gesicht steht. Die Drums sind deutlich zu hören und vor allem hat John Kyrell seinen(Schrei-) Gesang sehr verbessert, ohne jedoch an der für diese Musik nötige Aggressivität zu sparen.

Früher konnte ich nicht viel mit der Band anfangen, weil mir der gesang noch zu wenig Abwechslung bot, jetzt ist das anders und WARBRINGER gehören mittlerweile zusammen mit TESTAMENT und DEATH ANGEL zu meinem Toptrio in Sachen Thrash.
Die mischung zwischen schnellen und Midtemposongs passt und sogar etwas fast balladeskes ist dabei..... Fan was willst du mehr?!

Für mich heißt es ganz klar: Daumen hoch und möge diese Bond noch möglichst viele Klassealben wie dieses rausbringen. 5 Sterne dafür!


The Warchitect
The Warchitect
Wird angeboten von Ets Bucher25400
Preis: EUR 9,00

5.0 von 5 Sternen Ein echtes Thrashbrett aus Wuppertal zum 20-jährigen Jubiläum der Band!, 13. September 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Warchitect (Audio CD)
Oliver "Koffer" Lunx und Oliver Kämper haben zusammen mit ihren beiden übrigen MItstreitern wieder einmal bewiesen, das echter und hochwertiger Thrashmetal nicht nur aus den USA kommen muß. Auch wenn sie beiweiten nicht den Bekanntheitsgrad von KREATOR, SODOM; DESTRUCTION und TANKARD haben, so haben sie sich doch im Laufe der Jahre einen festen Platz durchzahlreiche Tourneen geschaffen und eine solide Fanbasis dazu.
The WARCHITECT setzt dien eingeschlagenen Weg des Vorgängers "All We hate" kontinuierlich fort und bietet uns erneut eine gelungene Koimbination aus Thrash und Melodien, die mit Koffers einzigartigen vom Hardcore beeinflußten Vocals veredelt werden.
Daher kann ich nur hoffen, das es die Band im Laufe der nächsten Jahre endlich schaffen wird den größeren Durchbruch zu schaffen und ein wenig mehr auch an internationale Größen des Genres aufzuschließen.
Von daher kann ich nur sagen: CONTRADICTION.... auf die nächsten 20 Jahre erfolgreicher Bandgeschichte!!


Dark Roots of Earth (Limited Edition)
Dark Roots of Earth (Limited Edition)
Preis: EUR 24,83

5.0 von 5 Sternen Ein würdiger Nachfolger von THE FORMATION OF......., 13. September 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wieder einmal haben TESTAMENT uns ein echt gelungenes Werk abgeliefert, das den schon sehr guten 2008er-Vörgänger noch ein Stück übertrifft. Mir besonders hat auch zugesagt, das Chuck kaum in seine Deathstimmlage verfällt, die mir eh nie so richtig gefallen hat. Statt Paul Bostaph(FORBIDDEN, jetzt wieder bei SLAYER) haben wir das Thrash-Urvieh Steve Hoglan(DARK ANGEL) an den Drums.
Der zeigt mit seinen stellenweise auftretenden Blastbeatparts immer noch allen Konkurrenten, wo der Hammer hängt.
Aber auch das einzigarte Gitarrenduo Skolnick/Peterson darf hier nicht unerwähnt bleiben. Die beiden verstehen es meisterhaft Thrash mit Melodien und echt prägnanten Riffs zu spielen!
Da alle Songs (wie ich finde) sehr gelungen sind muß hier keiner besonders hervorgehoben werden. TESATAMENT rules und ich hoffe das uns diese tolle Band aus der Bayarea noch (zusammen mit DEATH ANGEL und co.) lange erhalten bleiben wird!


Weisst Du, wer ich bin Neu
Weisst Du, wer ich bin Neu
Preis: EUR 1,29

5.0 von 5 Sternen Ein echter Ohrwurm und eine hinreißende Interpretin !, 20. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Weisst Du, wer ich bin Neu (MP3-Download)
Ich habe vor ein paar Monaten dieses Lioed bei WDR4 gehört und es hat mich total begeistert. Vorher habe ich mich nicht so sehr für deutschprachige Schlager oder andere Sänger+Sängerinnen interessiert. Das war wohl ein Fehler.
Gerade in Zeiten, da die Durchmischung und "Sprachüberfremdung " durch Anglizismen überhand nimmt, ist ein Gegengewicht mitm deutschsprachigen Songs mehr als nötig

Wenn sie dann noch mit soviel Charme und kraftvoller Stimme, mit einer Ohrwurmmelodie rübergebracht werden, kann das ja nur ein Kracher werden. Das ist mit Juliane Erdring hier der Fall und ich werde mir auch ihre anderen werke nach und nach mal anhören.

Für diesen Song gibt es jedenfalls die Höchtsnote !


Where Greater Men Have Fallen
Where Greater Men Have Fallen
Preis: EUR 15,49

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein weiteres wirklich gutes Album, aber eben kein Klassiker wie frühere Werke und ein unpassender Sound !, 23. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Where Greater Men Have Fallen (Audio CD)
Ich höre seit PRIMORDIAL seit ihrem Götteralbum To the Nameless Dead und habe mir nach und nach alle übrigen Scheiben der Band zugelegt und seitdem ist die Band einer meiner Allzeitlieblinge.

Der neuste Output der irischen Pagan-/Black-Metaltruppe gefällt mir auch nach dem 5.hören gut und vor allem das Titelstück gleich zu Beginn vereint all die Stärken die die Band so auszeichnen.
Bis auf eine Ausnahme sind die übrigen Songs von sehr guter Qualität, so daß sich der Kauf des Albums grundsätzlich doch gelohnt hat.
Nur der Ausflug in derbste Black Metalgefilde mit Track 4 THE SEEDS OF TYRANTS, gefällt mir gar nicht. Der hätte wohl eher auf das Dark Romantism Splitalbum oder zu IMRAMA gepasst. Wüste Raserei und Grindparts gefallen mir bei Primordial nicht so sehr. Auch wenn mir klar ist das die Wurzeln der Gruppe ja eindeutig im "truen" Black Metal liegen und viele Fans das wahrscheinlich anders sehen als ich und den Song lieben werden, aber seis drum !

Die so einzigartige Mischung aus (etwas) gezügelter Wut, mitreißenden Midtemporiffs, Akkustikgitarrenparts und eben der variantenreichen Stimme von Namatheanga, macht Primordial so einzigartig. UNd nach meiner Meinung haben sie das am besten auf A JOURNEYS END, SPIRIT THE EARTH A FLAME und eben TO THE NAMELESS DEAD gemacht.

Die zweite Kritk von mir betrifft den Sound auf Where Greater Man......., der doch recht dumpf klingt(auch wenn er Liveatmosphäre verkörpern soll) und so dafür sorgt, das sich gerade die Vocals und die Melancholie mancher Songs gar nicht so recht entfalten kann. Was ist das doch für ein Unterschied zu einem Song ala GOD TO THE GOODLESS und dessen Sound ?!

Ich finde das sich die Band mit der Verpflichtung dieses Produzenten, keinen großen Gefallen getan hat ! Auch wenn ein PRIMORDIAL-Album nie wirklich schlecht sein kann und wohl auch nie werden wird!

So kann ich summa sumarum leider nur vier Sterne für dieses Album als Note zücken ! Da wäre sicher noch mehr drin gewesen.


Haunted
Haunted
Preis: EUR 6,97

5.0 von 5 Sternen Das bahnbrechende Debütalbum der Band des Ex.Cannibal Corpse-Shouters !, 12. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Haunted (Audio CD)
Nun zugegeben, Chris Barnes Gegrunze ist wirklich nicht jedermanns sache, aber 1995 zusammen mit dem genialen Orbituary-Gitaristen Allen West hat er ein echtes Referenzwerk in sachen Slow- Midempodeathmetal geschaffen, der zudem noch tierisch groovt und bei de man sogar noch mit dem zehen wippen möchte, wenn einem beim Hören dieses Albuns die haut abgezogen wird.
So gut wie damals und zusammen mit dem Nachfolgeralbum WARPATH waren SFU leider bis Death Rituals nie wieder.

Da können auch die Gravejardclassic Alben i-III nicht mithalten. Also, wenn ihr mal guten Deathmetal mit geiler Gitarrenarbeit hören wollt und dazu noch in echt groovigen Midtempo, dann seit ihr mit diesem Album genau richtig !
Auf zur Schlachtbank und die Skalpelle zum Häuten gewetzt !


Every Dog Has Its Day
Every Dog Has Its Day

4.0 von 5 Sternen Ein sehr gelungenes Debütalbum dieser leider nur kurzlebigen Melodic Us-Metalband !, 12. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Every Dog Has Its Day (Audio CD)
Für mich ist dieses album eine Reise zurück in die eigene Vergangenheit, als ich mit dem Metal und überwiegend "melodiösen" Bands ala Maiden und Helloween anfing.
Durch einen Bekannten und eine schlecht überspielte Kassette dieses Klassikers bin ich auf DAMIEN aufmerksam geworden. Der Sänger hat eine gute Stimme mit einer guten Portion Power und die Musik selber ist schon irgendwie mit Judas Priest zu TURBO-Zeiten zu vergleichen, was egal ist, denn ich finde die Band klasse.
Nur schade das dieses Debüt und sein 2 jahre späterer Nachfolger die einzigen Alben von Damien bleiben sollten.
Ich kann jeden Freund gepflegter 80er Jahre Metalklänge, diese Band nur wärmstens ans Herz legen !


Mr.Saxobeat (Maxi Premium Single)
Mr.Saxobeat (Maxi Premium Single)

5.0 von 5 Sternen Ein totoaler Ohrwurm......auch für Nichtdancefloor-Hörer geeignet!, 12. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mr.Saxobeat (Maxi Premium Single) (Audio CD)
Was soll man zu diesem Song des Jahres 2011 noch großartig schreiben. Ein absoluter Partyknüller, sowohl für Teens, aber auch auf jeder guten Ü30er Party wird er gespielt.
Und wer es nicht schafft dazu seine müden Knochen zu bewegen und dabei ne Caipirinha zu schlürfen, hat eben einfach Pech gehabt.
Go on, Mr. SAXOBEAT !


A Journey'S End-Reissue
A Journey'S End-Reissue
Preis: EUR 17,49

5.0 von 5 Sternen Ein äußerst gelungenes Zweitwerk mit der optimalen Mischung aus Härte und Melancholie !, 12. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: A Journey'S End-Reissue (Audio CD)
Ich kann mich meinen Vorrezensenten nur anschließen, das PRIMORDIAL mit diesem Album einen ganze gewaltigen Schritt nach vorne gemacht haben. Weg vom teils melodiösen bis rasanten Black Metal des Debüts hin zu ihrem eigenen Stil, der seinen bisherigen Höhepunkt 2007( nach meiner Meinung) im Album To the Nameless Dead gefunden hat.
Von ihrem Frühwerken ist jedenfalls A JOURNEYS END zusammen mit dem Nachfolger ein echtes Hörerlebnis und seitdem ich die von Metal Blade wirklich toll aufgemachten Rereleases der ersten 4 Alben nun habe, bin ich so wie viele andere, ein echter Fan geworden.
Wenn man die Bonus Cd's und DVD's sich anschaut/anhört dann ist es ein echtes Vergnügen, der musikalischen Weiterentwicklung der Band zu folgen.
Das gilt natürlich für A.Namatheangas Stimme, aber eben auch für die Gitarren und das Drumspiel. Das Ganze in Koombination mit interessanten Texten und vereinzelten irischen Folkloreelementen, macht Primordial einzigartig.
Und ich kann es kaum erwarten bis nun im November ihr neustes Album WHERE GREATER MAN HAS FALLEN veröffentlicht wird !


Katastrophenalarm!: Was tun gegen die mutwillige Zerstörung der Einheit von Mensch und Natur?
Katastrophenalarm!: Was tun gegen die mutwillige Zerstörung der Einheit von Mensch und Natur?
von Stefan Engel
  Broschiert

4 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Vorsicht : Etikettenschwindel ! KATASTROPHENALRM = REVOLUTIONÄRE WEG 35 (Schriftenreihe der MLPD), 5. Oktober 2014
Dieses neue Buch des seit 1982 amtierenden MLPD-Vorsitzenden ist eine sehr zweischneidige Sache. Es ist sicherlich durchaus informativ und hat zusätzlichen zu seinem RW -Gegenstück noch den READER "Kritik am Gothaer Programm", den Marx und Engels veröffentlichten integriert !
Durchaus werden Zusammenhänge erschlossen, die sonst jemand der sich nur mit einzelnen Aspekten der Umweltproblematik(z.B. Klimawandel, Fracking, etc.) befasst nicht auf den ersten Blick erkennbar sind. Für diese Leser ist der größte Teil durchaus einen Blick wert.
Das Gefährliche daran ist aber, das man anhand des Buches irgendwie in die Anfangsphase der 80er Jahre zurückversetzt fühlt, als die fast alle K-Gruppen(nicht der KABD ausdem die MLPD 1982 hervorging) die noch junge Umweltbewegung und die Partei der Grünen gezielt unterwandert haben. Das Ziel ist damals dasselbe wie heute gewesen!
Die neue Errichtung bzw. Machtergreifung durch eine Revolution und dann eine erneute stalinistisch/maoistische Diktatur mit dem sog. "Marxismus-Leninismus" als ideologische und politische Leitlinie und Unterdrückung der ehemals(so die Kommunisten) "kapitalischtischen Machthaber bzw. Ausrottung der Bourgeousie als KLasse !".
Was das bedeutet kann sich jeder eingermaßen in Geschichte bewanderter Mensch durchaus denken !

Und das hier zu diesem Buch überwiegend positive Rezensionen zu lesen sind, liegt ja wohl eindeutig daran, das es fast alle Personen sind die entweder in der MLPD engagiert sind und sogar Führungspositionen bekleiden(u.a: der Readaktionsleiter des Parteiorgans ROTE FAHNE, Jörg W.) oder Sympathiesanten.

Das selbige natürliches nie wagen würden ein neues Schreibwerk ihres "großen"Vorsiztenden S. Engel zu kritisieren ist ja wohl selbstverständlich.
Denn in einer Partei, die einen neuen Menschen schaffen will der eine anhand der MAO TSETUNG-Ideen neue "proletarische Denkweise verkörpert(siehe auch Herrn Engels Buch KAMPF UM DIE DENKWEISE....), darf eigenes und vor allem kritisches Denken gegenüber dem sog. "echten Sozialismus" niemals vorkommen.
Wer ideoligische Vordenke,r hat (bis 1992 der ex KPDler Willi Dickhut, daanach sein pol. Ziehsohn Stefan Engel), der kann ja sein eigenes Denken komplett abschalten und sich komplett umerziehen lassen(stalinistisches Handlungsprinzip).

Also kann das Resultat für alle diejennigen die sich gegen die anbahnende Umweltkatastrophe engagieren wollen nur heißen, nur punktuelle Zusammenarebit mit der ML-Bewegung, ansonsten lasst euch nicht vereinnahmen und steht wehrhaft zu unserer Demokratie !

Nie wieder Bolschewismus und Nationalsozialismus ! Es hat durch diese beiden totlitären Ideologien (die durchaus als sich hassende, verfeindete Brüder bretrachtet werden können) schön genug Tote durch Hunger und Kriege gegeben.

PS. ich bin mal gespannt wenn wieder die MLPD-Schreiber hier "aufheulen" und ihre ach so bewährte "plumper Antikommunismus"-Keule schwingen werden.
Auch immer ein probates Mittel wenn man sachliche und ideolgische Kritik nicht an sich heranlassen will, aufgrund mangelnder eigener Resistzenz.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 29, 2014 1:12 PM CET


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10