Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug studentsignup Cloud Drive Photos Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Arno Gündisch > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Arno Gündisch
Top-Rezensenten Rang: 2.094
Hilfreiche Bewertungen: 811

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Arno Gündisch "arnoguendisch"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Tales Along This Road
Tales Along This Road
Preis: EUR 13,99

4.0 von 5 Sternen Frühwerk mit Ecken und Kanten, 30. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tales Along This Road (Audio CD)
Korpiklaanis drittes Album erzielt den Durchbruch der Band auf europäischen Metal-Festivals. In der Tat: Titel wie der schamanisch angehauchte "Tuli Kokko" oder die Namenshymne der Band möchte man auf keinem Konzert der kauzigen Finnen missen. Party-Songs wie "Happy Little Boozer" oder "Under the Sun" haben sich ebenfalls etabliert, "Kirki" fristet da eher unverdienterweise ein Schattendasein. "Väkirauta" ist mehr Speed Metal als Humppa-Folk-Korpiklaani sollten bald epischer werden und den Metal größtenteils ad acta legen. "Midsummer Night" und "Hide Your Richess" kommen recht blasser einher und "Rise" ist für mich der Schwachpunkt des Albums, sowohl wegen dem finnisch-englischen Durcheinander im Text als auch wegen dem ganzen Aufbau.
Doch seien wir nicht zu streng, Korpiklaani mußten sich erst finden. In den Folgejahren sollten noch weitere starke Alben entstehen, und wer Jonne & Co. mal live erlebt hat, der weiß, was er an ihnen hat.
Darum vier verdiente Punkte und eine Kaufempfehlung.


Peter Gabriel 3
Peter Gabriel 3
Preis: EUR 10,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anspruchsvoll, aber unterhaltsam, 17. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Peter Gabriel 3 (Audio CD)
Peter Gabriel gehört zu jenen Naturen, die Komplexes leicht erscheinen lassen und den Hörer auf hohem Niveau unterhalten. So auch auf diesem Album, wo von der finsteren Atmosphäre des Openers "Intruder" ein weiter Bogen zum Ethno-beeinflussten, aber nicht weniger düsteren "Biko" geschlagen wird. Dazwischen bewegen sich "No Self Control und "I Don't Remember" etwas poplastiger, "Not One of Us" haut in dieselbe musikalische Kerbe, auch wenn die Botschaft eher ernst ist. Das ist sie auch bei "Games without Frontiers", dem Ohrwurm des Albums schlechthin. In einer Welt ohne Grenzen lauert der Krieg überall, lautet in etwa die Botschaft des Songs.
Doch können Worte die Qualität des Albums ohnehin schlecht rüberbringen-am besten, man kauft es und bildet sich selber eine Meinung.


The Forgotten Room: A Novel
The Forgotten Room: A Novel
von Lincoln Child
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 21,91

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gothic Thriller mit viel Potential, 16. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Lincoln Child scheint zu der schrifstellerischen Klasse wiedergefunden zu haben, die er zuletzt bei "Terminal Freeze" zeigte. Professor Jeremy Logan, "Enigmologe" vom Dienst, nimmt die Einladung eines früheren Auftraggebers an, der ihn zu einem der prominentesten und traditionsreichsten Think Tanks der USA führt. Da hatte vor kurzer Zeit ein Wissenschaftler unter rätselhaften Umständen Selbstmord begangen. Die Begleiterscheinungen des Selbstmordes deuten auf paranormale Ursachen hin. Logan soll diese erforschen-und entdeckt mehr, als er je erhofft hatte. Ein geheimnisvoller Raum mit ungewöhnlicher Maschinerie spielt dabei eine zentrale Rolle.
Als weitere Wissenschaftler "paranormale" Symptome zeigen und auch Logan davon nicht verschont bleibt, bahnt sich eine Katastrophe an, die in einer sturmgepeitschten Nacht ihren Höhepunkt erreicht. Jemand möchte das Geheimnis des Raumes um jeden Preis bewahren und geht dabei über Leichen-das nächste Opfer soll Jeremy Logan sein..
Die Kombination zwischen geheimnisvoller Gothic-Atmosphäre und futuristischer Wissenschft verleihen diesem Thriller seinen besonderen Reiz. Ich las ihn jedenfalls mit mehr Genuß als das letzte Pendergast-Output (auch wenn er ein bißchen an den Pendergast-Roman "The Wheel of Darkness" erinnert).


Ophidian Wheel
Ophidian Wheel
Preis: EUR 23,02

5.0 von 5 Sternen Meisterstück des Dark Melodic Death, 15. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ophidian Wheel (Audio CD)
Keine Ahnung, ob es dieses Unter-Genre bereits gibt-mir schien die Bezeichnung jedenfalls passend für das, was Septic Flesh auf ihrem dritten Album zelebrieren. Irgendwo zwischen frühen Moonspell und Tiamat angesiedelt, mit einigen Gothic-Anleihen und progressiven Einsprengseln ("On the topmost Step of the Earth) sind die Songs eigentlich Meditationen über okkulte Themen, hauptsächlich im Midtempo-Bereich angesiedelt, die Wucht der späteren Alben ist hier noch nicht spürbar. Experimente wie das Mini-Singspiel "Tartarus" lassen bereits erahnen, was auf den Fan ein Album später zukommt-"A Fallen Temple" ist im Vergleich zu seinem Vorgänger viel experimenteller ausgefallen.
Wer zwischen "Wolfheart" von Moonspell und "The Astral Sleep", bzw. "Clouds" von Tiamat noch einen Platz frei hat in seiner Sammlung, kann hier getrost zugreifen. Der Sound läßt im Vergleich zu späteren Produktionen zwar etwas zu wünschen übrig-das macht jedoch den Reiz der frühen Alben aus, oder?


Arcturian (Digipak)
Arcturian (Digipak)
Preis: EUR 15,49

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Progressive Black Metal 2015, 14. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Arcturian (Digipak) (Audio CD)
Arcturus sind zurück...und wie! Eine solche Achterbahnfahrt zwischen Black und Progressive Metal mit Elektro-Einsprengseln oder gleich ganzen Elektro-Tracks ("Demon, "The Journey") soll erstmal einer nachmachen. Rasender Black Metal stößt auf massive Keyboard-Wandteppiche und zarte Violinsolos, nur um gegen Ende in ein bizarres Singspiel überzugehen ("Bane"). Dabei bleiben die Songs flüssig und entfalten ihre wahre Schönheit erst nach mehrmaligem Hören. Der extremste Song-"Angst"-hätte dabei locker mit Limbonic Art mithalten können.
Ein Manko soll hier nicht unerwähnt bleiben: der Sound ist für die Komplexität des Albums manchmal zu unausgegoren. Die Gitarren kommen oft extrem verzerrt rüber, die Songs haben mal zu wenig, mal zu viel Bass. Das erfordert einige Arbeit an den Reglern, das Resultat ist aber nicht immer zufriedenstellend.
Des Kult-Faktors zuliebe ziehe ich den Punkt dafür nicht ab. Wer weiß, wann und ob die Band das nächste Lebenszeichen von sich gibt...


Aesthetic Terrorism
Aesthetic Terrorism
Wird angeboten von Music-Mixer
Preis: EUR 18,91

5.0 von 5 Sternen Wird dem Titel mehr als gerecht, 10. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Aesthetic Terrorism (Audio CD)
Zwei schräge Vögel haben sich hier zusammengetan, um die Welt mit noch schrägeren Klängen zu beglücken: M.W. Daoloth, der u.a. mit Necromantia seine Vision des Avantgarde-Black Metal lebt, und Mikka Luttinen, der mit seiner Hauptband Impaled Nazarene in schöner Regelmäßigkeit das Gehör und die Seelen seiner Fans mit Extrem-Botschaften malträtiert.
Raism ist eigentlich das zweite Bandprojekt der beiden Originale-sie waren schon vorher zwei Alben lang unter dem Namen Diabolos Rising unterwegs, wo sie Black Metal mehr oder weniger gekonnt mit Elektro-Sounds kombinierten.
"Aesthetic Terrorism" ist das zweite Album von Raism (wie leicht zu erkennen ist, spielt die Zahl 2 hier eine große Rolle). Easy Listening habe ich nicht erwartet, das Resultat haute mich aber doch vom Hocker: räudige Black Metal-Vocals und Gitarrenriffs treffen auf Hardcore-Techno, der in den Remixes sogar die Oberhand behält. Das Resultat ist ein schräger, räudiger Bastard voller Negativität-die Kehrseite des allgegenwärtigen Positivismus, der hier gehörig sein Fett abkriegt. Über die "menschenfreundlichen" Texte sei nur soviel gesagt: sie setzen die Tradition von Impaled Nazarene fort.
Ein extremes Album ohne viel künstlerischen Schnickschnack und darum Kult. Wird auch nicht mehr wiederholt, da Raism mittlerweile Geschichte sind. Hate it or love it!


Death Comes in 26 Carefully Selcted Pieces
Death Comes in 26 Carefully Selcted Pieces
Preis: EUR 16,48

5.0 von 5 Sternen Gestatten: Gott Nihil, 3. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Impaled Nazarene..an dieser Band scheiden sich die Geister. Total-Psychos für einige, musikalische Propheten für andere. Eines ist klar: die zerstörerische Wut, die sie auf diesem Album loslassen, bleibt unerreicht. Kein Licht, keine Hoffnung, nur Hass, Wut, Perversion und Zerstörung. All das, was in den Texten von "DJ Stalingrad" Erwähnung findet, wird hier auf die Menschheit losgelassen: ein dreckiger Bastard aus Speed Metal, Thrash und Crustcore. Über allen: Mikkas hasserfüllte Vocals.
Nichts für Weichspüler und Dünbrettbohrer, alles für Verfechter authentischer Kunst.
Bist Du hart genug? Dann hör rein!


The Astral Sleep (Reissue+Bonus)
The Astral Sleep (Reissue+Bonus)
Preis: EUR 8,49

5.0 von 5 Sternen Enter: Melodic Death, 3. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Astral Sleep (Reissue+Bonus) (Audio CD)
Wer schon immer erfahren möchte, wie die Melodie in den sonst recht spröden Death Metal Einzug hielt, wird an diesem Album nicht vorbeikommen. Der wummernde Sound des ersten Albums wurde zugunsten von atmosphärischen Midtempo-Kompositionen zurückgeschraubt, ab und zu bahnt sich auch ein Doom-Riff den Weg. Und vor allem: kein Song gleicht dem anderen, überall halten sich unerwartete Melodien bereit, die sich schon beim ersten Hören festsetzen. Ob "Ancient Entity" oder die Spoken-Words-Ballade "The Southernmost Voyage"-so leicht wird man diese Ohrwürmer nicht los.
Tiamat sind mit "Astral Sleep" somit neben Paradise Lost die Pioniere des Melodic Death-ob ihnen das seinerzeit bewußt war? Wohl kaum, sonst hätten sie zwei Alben später keine verstörenden Ausflüge in die Soundteppiche der Siebziger unternommen (ich rede von "Wildhoney" und vor allem von "A Deeper Kind of Slumber"), und ihre spätere Hinwendung zum Gothic Rock konnte in den frühen Neunzigern auch noch nicht erahnt werden.
Neben den regulären Songs gibt es noch zwei Demo-Variationen von "A Winter Shadow", bzw. "Ancient Entity". Während mir die erste Demo-Version besser gefällt als die spätere Album-Version, verhält es sich bei "Ancient Entity" genau umgekehrt.
Sei es drum. Für alle Fans des Melodic Death, die dieses Album noch nicht kennen, heißt es: Kaufen und genießen!


In the Shadow of the Inverted Cross
In the Shadow of the Inverted Cross
Preis: EUR 6,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungene Brücke zu den Vorvätern, 3. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich kann nur sagen: die alten 70er/80er lassen im neuen Gewand grüßen! Black Sabbath meets Candlemass zu "Ancient Dreams"-Zeiten, meets
Rainbow-jeder Song steht für sich, Füllmaterial sucht man umsonst!
Bei aller Grandeur der Vorzeit bewahren Sorcerer ihren eigenen Stil und faszinieren damit. Wer das nicht glaubt, soll "The Dark Tower of the Sorcerer", Lake of the lost Souls" oder "Pagans Dance" vorurteilsfrei hören. Die erdige Produktion sei hier ebenfalls erwähnt-half sie doch bei der Geburt eines der Top-Alben 2015 mit!
Und wem o.g. Bands nichts sagen, der höre dieses Album und beschaffe sich die Originale!


Zwischen Amok und Alzheimer: Zur Sozialpsychologie des entfesselten Kapitalismus
Zwischen Amok und Alzheimer: Zur Sozialpsychologie des entfesselten Kapitalismus
von Götz Eisenberg
  Broschiert
Preis: EUR 24,90

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Schrift wider das Chaos, 3. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Was vereint einen U-Bahn-Schläger im Sinne mit einem Top-Investmentbanker? Sind Amokläufer tatsächlich die schillernde Ausnahme dieser Gesellschaft, in der vor allem die Finanzmärkte Amok laufen?
Und warum sind ein guter Teil der "Macher" dieser Gesellschaft, wie sie sind, nur weil sie im Kindesalter vernachlässigt wurden?
Auf diese und andere Fragen versucht der Autor in vorliegendem Buch eine Antwort zu finden, die erfrischend jenseits des Mainstreams ausfällt, der uns jede neue Sau, die durchs Dorf getrieben wird, als Goldenes Kalb verkauft...
Ob wir den Meinunsgmachern dieser Zeit das Goldene Kalb aber abnehmen, hängt einzig und allein von uns ab, daher: Nach-Denken statt Nach-Brüllen!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20