Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle Ghostsitter longss17
Profil für blam > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von blam
Top-Rezensenten Rang: 6.448.250
Hilfreiche Bewertungen: 13

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
blam (Wien)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Hand Job: A Catalog of Type
Hand Job: A Catalog of Type
von Michael Perry
  Taschenbuch
Preis: EUR 24,99

12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Inspirierend!, 17. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Hand Job: A Catalog of Type (Taschenbuch)
Dieses Buch hat bei mir einen großen Kreativitätsschub ausgelöst. Ob das auch bei anderen Lesern/Betrachter der Fall sein wird, kann ich natürlich nicht sagen, aber die unbeschwerte, verspielte Herangehensweise der abgebildeten Arbeiten, kann glaub ich jeden mehr oder weniger ambitionierten Designer aus der Photoshop-Lethargie reißen und zurück ans Scribble Book holen.


The Alternative
The Alternative

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The Alternative, 29. April 2006
Rezension bezieht sich auf: The Alternative (Audio CD)
Eigentlich hätte Chris Corner nach dem ersten Album seines Seitenprojekts IAMX wieder ein Album mit seiner Hauptband den Sneaker Pimps aufnehmen wollen.

Der Erfolg von "Kiss & Swallow" dem furiosen ersten Album unter dem Pseudonym IAMX hat ihn aber offensichtlich überzeugt seine alte Band hintanzustellen und ein zweites IAMX Album zu produzieren.

Wir können froh darüber sein, denn das Ergebnis ist ein tolles Album geworden dass keinen Vergleich mit dem großartigen Debüt scheuen muss. Ein bisschen rockiger ist alles geworden. Zu den üblichen stampfenden Beats und Synthieklängen gesellt sich gelegentlich eine schrammelnde Rhythmusgitarre, die den Songs noch mehr Druck verleiht ohne sich aufdringlich in den Vordergrund zu spielen.

Sonst bleibt alles beim Alten, und zwar im positivsten Sinne. Chris Corner beweißt einmal mehr dass er ein begnadeter Songwriter ist. Seine Refrains sind catchier denn je, sein Gesang reicht in Tonhöhen jenseits von gut und böse, kann aber auch sehr düster bluesig sein. Düster wie die Themen seiner Texte voller Sarkasmus, Leidenschaft, Hedonismus.

Das Entscheidende bei IAMX ist jedoch dass der Pop-Appeal nie verloren geht, die Songs sind catchy doch nicht oberflächlich, düster aber tanzbar. Elektropop der nicht in Monotonie verfällt sondern von Anfang an fesselt und einen nicht mehr los lässt.


Seite: 1