Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für ✒️Poesie🎭 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von ✒️Poesie🎭
Top-Rezensenten Rang: 14.251
Hilfreiche Bewertungen: 324

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
✒️Poesie🎭

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
pixel
Spartans History Oversize Damen Hoodie Kapuzenpullover Pullover 402 Baumwolle Cotton verschiedene Farben
Spartans History Oversize Damen Hoodie Kapuzenpullover Pullover 402 Baumwolle Cotton verschiedene Farben
Wird angeboten von Outlet46
Preis: EUR 12,46

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schön, aber riesig ;-), 17. Juni 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe bei einer Körpergröße von 175cm Größe S bestellt (trage sonst S/M). Bin relativ schlank, aber selbst wenn nicht, würde man das auch nicht sehen, weil der Pullover wirklich EXTREM groß ausfällt. Ich komme mir vor wie in einem XXL-Pulli. Mir ist bewusst, dass extra Oversized dabeistand, aber ich hab mich an dem Produktfoto orientiert und das fand ich ok. Weit, aber kein Zelt ;) Bei mir sitzt er wesentlich (!) weiter. Nächstes Mal würde ich ihn auf jeden Fall noch kleiner bestellen.
Aber ansonsten ist der Pullover wirklich schön. Die Farbe wie abgebildet (habe grün) und auch die Qualität scheint zu passen (hab ihn noch nicht gewaschen). Von innen ist er schön kuschelig.


197/Bei Anpfiff Übergabe
197/Bei Anpfiff Übergabe

7 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Rote Karte für TKKG, 3. Juni 2016
Rezension bezieht sich auf: 197/Bei Anpfiff Übergabe (Audio CD)
Sorry, ROTE KARTE!
Das Einzige, was an dieser Folge passt, ist das Thema: Juni, Fussball-EM. Ein einziges Mal musste ich schmunzeln, als die Hörspiele "Das Geheimnis der Moorleiche" und "Die schlafende Chinesin" erwähnt wurden.
Ansonsten ist in dieser Folge ziemlich viel völlig unlogisch zusammengewürfelt, an den Haaren herbeigezogen, wie man es eben gerade brauchte. Da ich mir die Folge kein zweites Mal anhören werde, kann ich vom einmaligen - gelangweilten - Hören jetzt leider keine aussagekräftigen Beispiele bringen...
Am meisten hat mich in dieser Folge noch Karl überzeugt. Er liefert eine gute Sprecherleistung und nebenbei interessante Fakten ("Public Viewing", "Illegale Wetten"). Klößchen hingegen wird schlecht von Schokolade? Was soll das, wozu ist das gut? Seine Deutschlandgesänge nerven und wirken sehr aufgesetzt. Gaby ist in dieser Folge mal wieder völlig unscheinbar und Tim ist leider erneut eine absolute Katastrophe ("Ich kann Karate und zwar nicht schlecht!" - aber ich schaffe es nicht, gegen einen Mann zu kämpfen, weil er schwerer ist als ich oder mich aufs Bett drückt? Hat nichts mit dem guten alten Tarzan zu tun....)
Ich bin total enttäuscht und völlig gelangweilt, sodass ich nicht mal Lust habe, weitere Worte zu finden, um diese Folge zu beschreiben.... Dabei dachte ich nach der letzten Folge, es ginge wieder bergauf...

***Hat eigentlich nichts mit TKKG zu tun, aber warum muß der Kneipenbesitzer ausgerechnet Bob heißen? Ich habe die ganze Zeit auf die Stimme von Andreas Fröhlich gewartet ;-) ...und war dann doch etwas enttäuscht. Das zählt aber natürlich nicht in meine schlechte Sternvergabe mit rein.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 9, 2016 5:33 PM MEST


196/Tatort Wagenburg
196/Tatort Wagenburg

4.0 von 5 Sternen Tatort gelungen - alte Kriminologenweisheit!, 15. April 2016
Rezension bezieht sich auf: 196/Tatort Wagenburg (MP3-Download)
Kaum zu glauben, aber TKKG sind zurück!
Die Story finde ich zwar ehrlichgesagt etwas flach, aber das ist Geschmackssache, deshalb sage ich dazu nichts.
Ansonsten finde ich die Folge rundum gelungen:

- Klößchen ist endlich wieder ganz der alte: der Gemütliche, der immer einen Schokospruch auf den Lippen hat und bei dem sich alles ums Essen dreht. Auch Gaby soll wohl zur ihren Ursprüngen zurückgeführt werden und lässt sich von "jedem" Hund die Pfote geben. Karl darf wieder seinem Spitznamen gerecht werden und sein Wissen zum Besten geben. Tim ist "der geborene Verantwortungsträger" und Sportskanone. Endlich wieder alle so, wie wir sie kennen, auch wenn Tim nicht kickt und boxt, sondern nur Beine stellt ;)

- Es ist zwar schade, dass Kommissar Glockner scheinbar durch Kommissar Schalavsky ersetzt wird (wenn schon, warum nicht durch Wespe, Frischi oder Dennis Blots?), aber immerhin wird sein Charakter schon jetzt durch markante Wesenzüge ("alte Kriminologenweisheit") dauerhaft im Gedächtnis bleiben. Vielleicht soll bei TKKG auch einfach mal frischer Wind rein, weshalb vieles Altbekannte ausgetauscht wird (abgesehen davon, dass sonst vermutlich auf Dauer ein anderer Sprecher für Kommissar Glockner gefunden werden müsste) und so hat man auch gleich den Namen der Schülerzeitung erneuert und dazu noch neue Schokoladensorten eingeführt. Alles neu macht der Mai? In diesem Fall wohl der April, und neu muss ja nicht schlecht sein - alte Kriminologenweisheit? ;-) Ich bin gespannt wie sich unser neuer Kommissar weiterentwickelt.

- Zwar ist ein Warnhinweis auf gesundheitliche Risiken wie Arterienverstopfung und Herzinfarkt bei übermäßigem Schokoladenkonsum ein verantwortungsbewusster Umgang mit den sonst recht unbedacht dargestellten Schokoorgien Klößchens (wobei diese in den letzten Folgen ja gänzlich fehlten), dennoch erscheint mir das für ein Kinderhörspiel doch etwas zu sehr en détail. Vielleicht ist dies der Versuch Klößchen wieder zu seinem wahren Charakter zurückfinden zu lassen, ohne ihn unreflektiert als schlechtes Vorbild darzustellen. Das zu verbinden halte ich wiederum für eine gute Umsetzung.

- Anders als bei den letzten (Weihnachts)folgen, stimmt die Jahreszeit dieses Mal perfekt: Mitte April.

Insgesamt eine gelungene Folge, die den Namen TKKG wieder verdient!


TKKG196, TATORT WAGENBURG
TKKG196, TATORT WAGENBURG

6 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tatort gelungen - alte Kriminologenweisheit!, 15. April 2016
Rezension bezieht sich auf: TKKG196, TATORT WAGENBURG (Audio CD)
Kaum zu glauben, aber TKKG sind zurück!
Die Story finde ich zwar ehrlichgesagt etwas flach, aber das ist Geschmackssache, deshalb sage ich dazu nichts.
Ansonsten finde ich die Folge rundum gelungen:

- Klößchen ist endlich wieder ganz der alte: der Gemütliche, der immer einen Schokospruch auf den Lippen hat und bei dem sich alles ums Essen dreht. Auch Gaby soll wohl zur ihren Ursprüngen zurückgeführt werden und lässt sich von "jedem" Hund die Pfote geben. Karl darf wieder seinem Spitznamen gerecht werden und sein Wissen zum Besten geben. Tim ist "der geborene Verantwortungsträger" und Sportskanone. Endlich wieder alle so, wie wir sie kennen, auch wenn Tim nicht kickt und boxt, sondern nur Beine stellt ;)

- Es ist zwar schade, dass Kommissar Glockner scheinbar durch Kommissar Schalavsky ersetzt wird (wenn schon, warum nicht durch Wespe, Frischi oder Dennis Blots?), aber immerhin wird sein Charakter schon jetzt durch markante Wesenzüge ("alte Kriminologenweisheit") dauerhaft im Gedächtnis bleiben. Vielleicht soll bei TKKG auch einfach mal frischer Wind rein, weshalb vieles Altbekannte ausgetauscht wird (abgesehen davon, dass sonst vermutlich auf Dauer ein anderer Sprecher für Kommissar Glockner gefunden werden müsste) und so hat man auch gleich den Namen der Schülerzeitung erneuert und dazu noch neue Schokoladensorten eingeführt. Alles neu macht der Mai? In diesem Fall wohl der April, und neu muss ja nicht schlecht sein - alte Kriminologenweisheit? ;-) Ich bin gespannt wie sich unser neuer Kommissar weiterentwickelt.

- Zwar ist ein Warnhinweis auf gesundheitliche Risiken wie Arterienverstopfung und Herzinfarkt bei übermäßigem Schokoladenkonsum ein verantwortungsbewusster Umgang mit den sonst recht unbedacht dargestellten Schokoorgien Klößchens (wobei diese in den letzten Folgen ja gänzlich fehlten), dennoch erscheint mir das für ein Kinderhörspiel doch etwas zu sehr en détail. Vielleicht ist dies der Versuch Klößchen wieder zu seinem wahren Charakter zurückfinden zu lassen, ohne ihn unreflektiert als schlechtes Vorbild darzustellen. Das zu verbinden halte ich wiederum für eine gute Umsetzung.

- Anders als bei den letzten (Weihnachts)folgen, stimmt die Jahreszeit dieses Mal perfekt: Mitte April.

Insgesamt eine gelungene Folge, die den Namen TKKG wieder verdient!


195/Dem Sonnenkönig auf der Spur
195/Dem Sonnenkönig auf der Spur

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Sonne geht für TKKG wieder auf, 19. Februar 2016
Diese Folge ist wieder etwas besser als die vorherigen.
Positiv hervorzuheben ist das ziemlich aktuelle Thema und auch, dass herausgestellt wird, welche Diskrepanz in der Technikversiertheit zwischen jung und alt besteht.
Des Weiteren ist dies meiner Meinung nach die erste Folge, in der Rhea Harder die Rolle der Gaby richtig gut ausfüllt. Sie klingt authentisch und nicht mehr so gekünstelt wie zuvor. Auch die anderen Sprecher haben wieder ein gutes Niveau erreicht und von der Langweile und Unlust, die in den letzten Folgen in ihren Stimmen zu hören war, ist nichts mehr zu merken.
Besonders gefällt mir, dass Tim wieder mehr zu seinem "wahren" Charakter als "Kämpfer" zurückfindet. Wenn er auch nicht in den Angriff übergeht, distanziert er sich hier zumindest von seiner "Weichei"-Rolle.
Gut gefallen haben mir auch die vielen schönen Anspielungen und Sprüche, die in der Folge immer wieder auftauchen. Bei den letzten Sätzen Glockners musste ich wirklich schmunzeln - und zwar "an die 200 Mal" ;)
Weiter so!

Negativ ist mir aufgefallen,

*** SPOILER ***

dass die Spur mit den Visitenkarten wirklich sehr an den Haaren herbeigezogen ist, zumal Tim selbst sagt, dass die Menschen alles mögliche wegwerfen. Warum hebt er die Karte dann auf? Aber ok, bis hier hin kann ich noch ein Auge zudrücken.
Das Ende ist aber wirklich absolut lächerlich. Selbst wenn man über die doch ziemlich komische Idee des Ganoven, mit dem Auto in das Geschäft zu fahren, hinwegsieht, ist mir völlig schleierhaft, warum Glockner ihn später auffordert, das Mädchen springen zu lassen, statt zu verlangen, es freizulassen. Bei einem brennenden Gebäude wäre das nachvollziehbar, aber so? Und dass Tim nicht einfach den Ganoven handlungsunfähig macht und dadurch das Mädchen rettet, sondern stattdessen das tut, was er tut, ist so unrealistisch und blöd, dass ich dafür 2 Sterne abziehe.
Daher nur 3 Sterne, aber mit Tendenz nach oben :)


Kein Titel verfügbar

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Sonne geht für TKKG wieder auf, 19. Februar 2016
Diese Folge ist wieder etwas besser als die vorherigen.
Positiv hervorzuheben ist das ziemlich aktuelle Thema und auch, dass herausgestellt wird, welche Diskrepanz in der Technikversiertheit zwischen jung und alt besteht.
Des Weiteren ist dies meiner Meinung nach die erste Folge, in der Rhea Harder die Rolle der Gaby richtig gut ausfüllt. Sie klingt authentisch und nicht mehr so gekünstelt wie zuvor. Auch die anderen Sprecher haben wieder ein gutes Niveau erreicht und von der Langweile und Unlust, die in den letzten Folgen in ihren Stimmen zu hören war, ist nichts mehr zu merken.
Besonders gefällt mir, dass Tim wieder mehr zu seinem "wahren" Charakter als "Kämpfer" zurückfindet. Wenn er auch nicht in den Angriff übergeht, distanziert er sich hier zumindest von seiner "Weichei"-Rolle.
Gut gefallen haben mir auch die vielen schönen Anspielungen und Sprüche, die in der Folge immer wieder auftauchen. Bei den letzten Sätzen Glockners musste ich wirklich schmunzeln - und zwar "an die 200 Mal" ;)
Weiter so!

Negativ ist mir aufgefallen,

*** SPOILER ***

dass die Spur mit den Visitenkarten wirklich sehr an den Haaren herbeigezogen ist, zumal Tim selbst sagt, dass die Menschen alles mögliche wegwerfen. Warum hebt er die Karte dann auf? Aber ok, bis hier hin kann ich noch ein Auge zudrücken.
Das Ende ist aber wirklich absolut lächerlich. Selbst wenn man über die doch ziemlich komische Idee des Ganoven, mit dem Auto in das Geschäft zu fahren, hinwegsieht, ist mir völlig schleierhaft, warum Glockner ihn später auffordert, das Mädchen springen zu lassen, statt zu verlangen, es freizulassen. Bei einem brennenden Gebäude wäre das nachvollziehbar, aber so? Und dass Tim nicht einfach den Ganoven handlungsunfähig macht und dadurch das Mädchen rettet, sondern stattdessen das tut, was er tut, ist so unrealistisch und blöd, dass ich dafür 2 Sterne abziehe.
Daher nur 3 Sterne, aber mit Tendenz nach oben :)


Vishes - Alternative Bekleidung - Bedrucktes Kleid aus Baumwolle mit Kragenkapuze
Vishes - Alternative Bekleidung - Bedrucktes Kleid aus Baumwolle mit Kragenkapuze
Wird angeboten von vishes - alternative Bekleidung
Preis: EUR 33,33

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gestank und unfreundlicher Kundenservice, 20. Januar 2016
Shirt sitzt super, sieht toll aus, ABER: Es stinkt! Trotz mehrmaliger Wäsche ist der Geruch nicht wegzubekommen! So kann ich es nicht tragen (und ich übertreibe nicht, es bleibt einem echt die Luft weg...) Reaktion vom Kundenservice war sehr unfreundlich und absolut nicht entgegenkommend.
Würde nie wieder bei Vishes bestellen.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 23, 2016 4:59 PM CET


Vishes - Alternative Bekleidung - Asymetrische Baumwolltunika mit Zipfelkapuze und Ranken bestickt schwarz 38
Vishes - Alternative Bekleidung - Asymetrische Baumwolltunika mit Zipfelkapuze und Ranken bestickt schwarz 38
Wird angeboten von vishes - alternative Bekleidung
Preis: EUR 25,55

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Stinkt, Druck löst sich ab, unfreundlicher Kundenservice, 20. Januar 2016
Shirt sitzt super, sieht toll aus, ABER: Es stinkt! Trotz mehrmaliger Wäsche ist der Geruch nicht wegzubekommen! Der Druck löst sich stattdessen ab. Und das bevor ich es das erste Mal getragen habe! Reaktion vom Kundenservice war sehr unfreundlich und absolut nicht entgegenkommend.
Würde nie wieder bei Vishes bestellen.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 22, 2016 10:37 AM CET


Vishes - Alternative Bekleidung - Bedrucktes Kleid aus Baumwolle mit Schalkragen
Vishes - Alternative Bekleidung - Bedrucktes Kleid aus Baumwolle mit Schalkragen
Wird angeboten von vishes - alternative Bekleidung
Preis: EUR 49,99

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Es stinkt, der Druck geht ab, unfreundlicher Kundenservice, 20. Januar 2016
Positiv kann ich anmerken, dass das Kleid wirklich sehr gut sitzt und toll aussieht (zur Größe: Ich habe 38/M bestellt bei einer Körpergröße von 175cm, bin recht schlank und es passt super)
ABER: Die negativen Punkte überwiegen jedoch:
Der Geruch des Kleides ist schrecklich. Mir blieb die Luft weg, als ich es über den Kopf gezogen habe. Auch nach mehrmaligem Waschen habe ich es nicht geschafft, das Kleid von diesem Gestank zu befreien. Stattdessen löst sich der Druck ab und ich habe es noch nicht einmal getragen.
Die Reaktion vom Vishes-Kundenservices war sehr unfreundlich und in keiner Weise entgegenkommend, hilfreich oder kulant.
Daher nur ein Stern. Denn egal, wie toll das Kleid aussieht, wenn ich es nicht anziehen kann und es vor dem ersten Tragen trotz, wie empfohlen, Handwäsche, schon kaputt geht, ist das schon ziemlich unverschämt für den Preis.
Mein Fazit: NIE WIEDER BEI VISHES!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 9, 2016 8:33 AM CET


179/Die Rache des Untoten
179/Die Rache des Untoten
Preis: EUR 5,49

9 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht besonders spezialgelagert, eher obskur..., 15. Januar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 179/Die Rache des Untoten (Audio CD)
Was soll ich sagen, mir gefällt die Folge einfach nicht. Ich finde sie sehr lang-weilig, lieblos und ermüdend. Die Story finde ich an den Haaren herbeigezogen (***Spoiler*** Wer bitteschön erkennt einen seiner besten Freunde nicht mehr, nur weil dieser Blut im Gesicht hat?). Es gibt soviele Charaktere, dass es schwer fällt, sie auseinanderzuhalten. Justus, Peter und Bob erscheinen fast austauschbar, ihre typischen Eigenschaften werden zwar jeweils kurz angerissen, aber wirklich Tiefgang oder gar Witz hat das Ganze nicht. Und einen Fall lösen sie im Prinzip auch nicht. Sie stoplern von einer Situation in die nächste und die Lösung des anfangs genannten Rätsels ist für deren Lösung völlig unerheblich.
Ich bin enttäuscht :(
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 15, 2016 2:43 PM CET


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6