Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic Autorip longss17
Profil für I. Loema > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von I. Loema
Top-Rezensenten Rang: 1.356.404
Hilfreiche Bewertungen: 219

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
I. Loema "GabrielK" (Berlin)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Disgaea 2 - Cursed Memories
Disgaea 2 - Cursed Memories

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wenig Neues, 6. September 2007
Rezension bezieht sich auf: Disgaea 2 - Cursed Memories (Videospiel)
Cursed Memories ist ein typisches Nippon Ichi-RPG-Strategiespiel.

Die Story ist wie immer gut, jedoch im Vergleich zu den "Vorgängern" etwas träge und langatmig...allerdings mit einer vollkommen neuen Schar an Hauptakteuren.

Aufgelockert wird die Handlung durch das Erscheinen von Laharl und Etna aus dem Vorgänger. Lachen und Schmunzeln inklusive.

Grafisch Mittelmaß (was den Spielspaß bei den Vorgängern aber auch nicht geschmälert hat), musikalisch ohne Beanstandungen, alles in allem ein solides Spiel, ohne wirkliche Neuerungen oder Innovationen, allerdings auch ohne Verschlimmbesserungen.

Positiv anzumerken ist aber, daß die Programmierer wieder zu den typischen "Schach"-Feldern zurückgekehrt sind und die Reichweiten-Kreise der Vergangenheit angehören. Gut so !!!


Dead Reefs - Das Relikt des Bösen (DVD-ROM)
Dead Reefs - Das Relikt des Bösen (DVD-ROM)
Wird angeboten von schneidersoft
Preis: EUR 16,95

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Umständlich, aber..., 6. September 2007
Als erstes ein ganz großes Lob an die Programmierer für die Atmosphäre, das Setting und die Musik.

Doch hierauf folgt die Kritik:

Es gibt KEINE (ich wiederhole keine) Maussteuerung !!!
Man bewegt die Spielfigur mittels Tastatur und hier beginnen die Schwierigkeiten, weil bevor man anfängt zu spielen, sollte man sämtliche Tasten-Aktion selbst festlegen, weil die Voreinstellungen nicht praktikabel und zusätzlich doppelt belegt sind.

Verwirrend und der erste Frustrationspunkt....

Desweiteren ist die Kamera nicht immer optimal, ein Nachjustieren ist nicht möglich.

Der inhaltlich gelungene Mix aus Geister- und Kriminaladventure weiß zu fesseln und nachdem man das Herrenhaus betreten hat, verzaubert einen die morbide Atmosphäre des Gebäudes (incl. verrutschender Gemälde).

Die Sprecher sind alle ausnahmslos gut, allerdings ist der Hauptdarsteller zu sehr von Johnny Depps Äußeren aus "Fluch der Karibik" inspiriert.

Das Handbuch ist allerdings ein echter Witz und verdient diesen Namen gar nicht.
Größter inhaltlicher Kritikpunkt:
Ich habe an dem Spinetträtsel ewig geknobelt und ich HASSE diese Art Rätsel, wo man Tasten nach Gehör drücken muß, um voranzukommen.

Trotzdem eine Kaufempfehlung, auch wenn ich den Preis nicht unbedingt als gerechtfertigt empfinde.


Phantom Brave
Phantom Brave
Wird angeboten von wewo-games
Preis: EUR 44,99

0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kein Vergleich, 5. September 2007
Rezension bezieht sich auf: Phantom Brave (Videospiel)
Ich mag die Strategiespiele mit RPG-Einschlag von Nippon Ichi sehr...dennoch....

"Phantom Brave" kommt (wie immer) mit einer Super-Geschichte daher, Knuddel-Grafik etc., aber der Schwierigkeitsgrad.....

Den Battleground fehlts es teilweise an Übersichtlichkeit,
die Anwesenheit der Phantome, die einem im Kampf beiseite stehen, ist an Rundenanzahl gebunden (und das macht das Spiel unnötig schwer)
und es gibt kein Feld-vorrücken mehr (ähnlich wie beim Schachspielen),
sondern einen Reichweite-Kreis, in dem sich die jeweilige Figur bewegen kann...

Keine Verschlimmbesserung zu den Vorgängern, aber Änderungen, die einfach nicht notwendig gewesen wären....


La Pucelle Tactics
La Pucelle Tactics
Wird angeboten von Pertl-Media (Preise inkl. MwSt.)
Preis: EUR 44,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen MUST HAVE !!!, 3. September 2007
Rezension bezieht sich auf: La Pucelle Tactics (Videospiel)
Wer von DISGAEA begeistert war, wird genauso entzückt von La Pucelle Tactics sein.

Grafik (ja, gut, PS-One-Qualität) und Spielmechanik sind nahezu identisch, die Story mitreissend und spannend.

Inhaltlich gesehen wirkt La Pucelle auf den ersten Blick leichter, fröhlicher von der Stimmung, jedoch im Verlaufe der Handlung erkennt man, daß dem nicht so ist, wenn sich die dunklen Geheimnisse der Mitstreiter und ihre Absichten enthüllen, gerade was den "Dark Prince" und die "Maiden of Light" betrifft...

Absolute Kaufempfehlung für Strategiefans mit Hang zu Rollenspielen und dem Wunsch, einer gut erzählten Geschichte zu folgen...


Disgaea - Hour of Darkness
Disgaea - Hour of Darkness

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Strategie vom Feinsten, 28. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Disgaea - Hour of Darkness (Videospiel)
DISGAEA ist ein Kronjuwel unter den Konsolen-Strategiespielen, ich habe Hunderte von Stunden davor zugebracht.

Die Grafik mag nur PSOne-Qualität haben, der strategische Tiefgang, die Charaktere und vor allem der HUMOR suchen Ihresgleichen (Trotzdem gibt es durchaus Situationen, wo man trauern kann...)

Die Möglichkeiten und Optionen scheinen schier unbegrenzt (Charaktererstellung, Aufleveln von Helden UND Gegenständen, die Dark Assembly, unterschiedliche Enden und soweiter und so fort).

Eine absolute Kaufempfehlung sowohl für Rollenspieler als auch für Taktiker, losgehen, kaufen, einlegen, Spaß haben, die Welt vergessen...


Confessions on a Dance Floor
Confessions on a Dance Floor
Wird angeboten von Expert Rech e.K.
Preis: EUR 5,24

1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Selbstzitate, 28. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Confessions on a Dance Floor (Audio CD)
Madonna ist immernoch die Queen of Pop, und das mit Recht, allerdings kann ich mich des Gefühls nicht erwehren, beim Hören des Albums Recycling-Material zu lauschen (und dies bezieht sich nicht auf Beats und Sampler).

Es ist vielmehr so, daß man den Eindruck bekommt, hier ist sie auf der Suche nach etwas Individuellem, wobei sie grandios scheitert.

Insofern grandios, daß die ersten beiden Single-Auskopplungen perfekt sind, in jeder Hinsicht, der Rest des Albums erscheint eher als Füllwerk.


Atelier Iris 3: Grand Phantasm
Atelier Iris 3: Grand Phantasm

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gleichbleibende Qualität, 27. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Atelier Iris 3: Grand Phantasm (Videospiel)
Man mag über japanische Rollenspiele geteilter Meinung sein, was Grafik, Musik und Humor anbetrifft, allerdings haben die Japaner eine sehr eigene Art Geschichten zu erzählen und zu verpacken, welche einen ganz eigenen Reiz besitzen.

Auch wenn die Hauptquesten sehr linear daher kommen, so ist man (u.a. durch das Gildensystem) immer wieder geneigt, abseitigen Pfaden zu folgen, auf der Suche nach Belohnungen und der Möglichkeit, seine Charaktere aufzuwerten.

Die Grafik kann man als niedlich bis putzig bezeichnen, wahrscheinlich für viele andere ein Manko, aber störend ist sie nicht, die Musik ist in Ordnung, die Charaktere sympathisch und auch der Schwierigkeitsgrad ist nicht allzu hoch...

Positiv anzumerken ist, das es keine eigentlichen Zufallskämpfe mehr gibt, die Gegner sind auf dem Bildschirm zu erkennen, und in den Kämpfen sieht man sehr genau, wann wer zum Zuge kommt.

Kritikpunkt weiterhin an dieser Serie: das Inventar.
Dinge, die man einsammelt werden zwar in Kategoreien wie etwa Ausrüstungsgegenstände etc. unterteilt, aber das Suchen danach entwickelt sich manchmal zur Geduldsprobe, eine automatische Sortierung durch den User ist nicht möglich.

Insgesamt ein gutes Spiel, mit einigen Verbesserungen zu den Vorgängern, aber immernoch nicht der große Wurf, ein lecker Happen für zwischendurch, nicht mehr und nicht weniger...


Runaway 2: The Dream of the Turtle
Runaway 2: The Dream of the Turtle
Wird angeboten von OBIKO
Preis: EUR 5,18

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Typischer Nachfolger, 22. August 2007
Gut, als erstes, ich habe den Vorgänger geliebt, alles schien wie aus einem Guß, die Charaktere wirkten nicht wie vom Reißbrett und alles in allem kamen Spannung und Humor nicht zu kurz...

Der zweite Teil...naja...er hat seine Höhen und seine Tiefen...positiv zu bewerten sind erstmal Grafik und Synchronsprecher, die Erzählstruktur, man beginnt das Spiel in einer Rückblende und die Musik.

Doch...der Funke springt nicht über, ist man am Anfang hochmotiviert zu sehen, wie es weitergeht, verpufft irgendwann die Freude am Spiel.
Man rennt hin und her und kommt doch in der Handlung nicht recht voran, der Eindruck, daß der Spielverlauf künstlich in die Länge gezogen wird, drängt sich zuweilen auf.

Der Knaller ist dann aber das Einbinden von Aliens in die Handlung...Hallo ??!!
Auch wenn diese einen der witzigsten Auftritte hinlegen, das geht dann doch zu weit (gleicher Kritikpunkt bei "Tunguska"), da fragt man sich, ist den Programmierern nichts besseres eingefallen ?

War der Vorgänger ein komödiantischer Abklatsch à la Film-Noir, so haben wir es hier mit MonkeyIsland meets Erich von Däniken zu tun, ein Mix, der bemüht scheint, aber den Spieler doch unbefriedigt zurückläßt.

Vielleicht haben die Programmierer einfach zuviel gleichzeitig gewollt, weniger ist eben manchmal mehr...


Undercover: Operation Wintersonne
Undercover: Operation Wintersonne
Wird angeboten von Game World
Preis: EUR 5,83

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ernst, aber doch unterhaltsam, 29. Juli 2007
Als erstes, schön das es mal ein Spiel in diesem historischen Setting gibt, welches mal kein Ego-Shooter ist.

Alles in allem kann man sagen, dieses Adventure ist ein netter Happen für zwischendurch, nicht mehr und nicht weniger.

Die Rätsel sind mal logisch und auch mal ist deren Lösung wirklich an den Haaren herbeigezogen, stellenweise ist man dadurch wirklich genervt.
Da hilft auch oftmals die Hot-Spot-Funktion nicht viel.

Die Präsentation macht sich sehr gut, schöne Umgebungsgraphiken (gerade das Dorf zum Ende hin)und auch die Musik ist passend.

Die Geschicklichkeitsaufgaben sind mit Übung zu meistern und Gott sei Dank auch nicht so zahlreich vertreten.

Wenn es einen Nachfolger geben sollte, wie das Ende andeutet, werde ich auf jeden Fall wieder einen Blick riskieren.


Evil Days of Luckless John
Evil Days of Luckless John
Wird angeboten von poweronlineshop
Preis: EUR 2,99

8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Blanker Unfug, 29. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: Evil Days of Luckless John (Computerspiel)
Nein, Hände weg von diesem Spiel.

Ich habe mich gelangweilt bis zum Umfallen, die als Auflockerung gedachten Mini-Spiele sind aufgesetzt, die Steuerung katastrophal und auch das Rätseldesign mehr als grenzwertig.

Grafik wird von dunklen Tönen bestimmt, was bei dem angedachten Comedy-Charakter des Spiels alles andere als zuträglich ist.

Die Hauptperson wirkt unsympatisch und das gilt auch für die Nebencharaktere...also weg damit von der Festplatte und zwar GANZ SCHNELL !!!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4